Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Leitungswahl für ausgehende Telefonate

  1. #1
    STARFACE User

    Registriert seit
    21.02.2011
    Beiträge
    8

    Standard Leitungswahl für ausgehende Telefonate

    Hallo Zusammen,

    ich habe folgendes Problem:

    2 ISDN Leitungen mit unterschiedlichen Rufnummern. Es ist für jede Leitung ein eigenes Leitungsprefix konfiguriert. **1* für Nummer X und **2* für Nummer Y . Die Signalisierung der Rufnummer beim Angerufenen funktioniert allerdings nur wenn der Leitungspräfix mit der Rufnummer im Straface Webclient unter Einstellungen -> Telefone -> Angezeigte Rufnummer übereinstimmt, ansonsten erscheint beim Angerufenen nur Unbekannt.

    Beispiele:

    - **1* vorgewählt, Angezeigte Rufnummer auf X gestellt -> Rufnummer X wird beim Angerufenen signalisiert.
    - **1* vorgewählt, Angezeigte Rufnummer auf Y gestellt -> Beim Angerufenen steht Unbekannt.

    - **2* vorgewählt, Angezeigte Rufnummer auf Y gestellt -> Rufnummer Y wird beim Angerufenen signalisiert.
    - **2* vorgewählt, Angezeigte Rufnummer auf X gestellt -> Beim Angerufenen steht Unbekannt.

    Außerdem wird ohne vorgewählten Leitungsprefix beim Angerufenen immer Unbekannt angezeigt egal was im Webclient als Angezeigte Rufnummer eingestellt ist.
    Gibt es eine Möglichkeit die Ausgehende Nummer nur an einer Stelle einzustellen entweder Vorwahl oder Webclient (am besten am Telefon also per Vorwahlt)? Und lässt sich eine Standard Nummer auswählen das verhindert wird das Unbekannt beim Angerufenen angezeigt wird?

    Gruß Felix

  2. #2

    Registriert seit
    15.04.2008
    Beiträge
    201

    Standard

    Das ist klar, wenn du auf deinen Leitungen kein CLIP-NoScreening gebucht hast. Damit wäre es dir dann (theoretisch) möglich, alle Rufnummern nach extern zu signalisieren. Du darfst allerdings nur die Nummern signalisieren, die dir auch von der Bundesnetzagentur zugewiesen wurden. Dann kannst du über beide Leitungen beide Rufnummern anzeigen lassen. Wenn du das nicht gebucht hast und mit Rufnummer A von Leitung B und auf Ihr kein NoScreening aktiviert ist, bekommst du entweder unbekannt oder (so kenn ich es) wird die Kopfnummer der Leitung angezeigt. Andersrum natürlich genauso. Du kannst aber auch im Routing die Methode auf "Leitung" stellen - dann nimmt er immer die Leitung, dessen Rufnummer(-nkreis) der ausgehenden Rufnummer entspricht - Vorsicht: wenn die Leitung belegt ist, kommt kein Gespräch zustande. Siehe Admin-Handbuch Seite 66. http://www.starface.de/de/Service/Ho...nshandbuch.pdf

    Hoffe, ich konnte helfen.

    Gruß,

    Florian

  3. #3
    STARFACE User

    Registriert seit
    21.02.2011
    Beiträge
    8

    Standard

    Hallo,

    @Florian ja super danke das hat mir geholfen. Das mit dem Routing "Leitung" hat mich schon mal ein Stück weiter gebracht.

    Jetzt reicht es im Starface die Nummer zu wählen und dann ohne den Leitungspräfix zu wählen und beim Angerufenen wird die Nummer signalisiert. Damit es perfekt ist hätte ich gerne die Möglichkeit die Leitung vom Telefon aus zu wählen. Also mit Leitungspräfix ohne im Client die ausgehende Nummer zu wählen. Wieso routet die Starface einen Anruf mit dem entsprechenden Leitungspräfix nicht über die zugehörige Leitung? Am besten wäre es wenn man z.B. eine 1 für Leitung 1 und eine 2 für Leitung 2 Vorwählen müsste ohne die drei Sternchen. Gibt es da eine Möglichkeit.

    Gruß Felix

  4. #4

    Registriert seit
    15.04.2008
    Beiträge
    201

    Standard

    Soweit ich weiß nicht, weil ja 1 und 2 theoretisch die ersten Kennziffern von innerörtlichen Rufnummern sein könnten. Du kannst aber mit von Starface empfohlenen Telefonen über das Starface-Menü direkt am Gerät die ausgehende Nummer wählen. Was hast du für Geräte? Das es bei Snom geht, weiß ich zu 100%. Was hast du genau vor?

  5. #5
    STARFACE User

    Registriert seit
    21.02.2011
    Beiträge
    8

    Standard

    ich habe siemens open stage 60 SIP Geräte. Bei der vorherigen Telefonanlage irgend eine Siemens hipath war es möglich mit eine vorgewählten 0 über Leitung 1 raus zu telefonieren und über eine vorgewählte 1 über Leitung 2. Dabei wurde natürlich beim Angerufenen die Nummer der gewählten Leitung signalisiert. Ich würde dieses Verhalten gerne wieder haben. Könnte man so etwas mit so einem Modul realisieren? Habe mich damit noch nicht beschäftigt. Also z.B. immer die erste Ziffer der gewählten Nummer abtrennen und je nachdem die passende Leitung und zu signalisierende Nummer wählen?

  6. #6

    Registriert seit
    15.04.2008
    Beiträge
    201

    Standard

    Du willst also 2 verschiedene Amts-Ziffern? Ich könnte mir schon vorstellen, dass sowas möglich ist. Du könntest ein Modul mit Typ Call-Processing und Activation "On outgoing Calls" erstellen und dann die CalledNumber abfangen, jedoch wüsste ich nicht auf anhieb, wie du die Leitungen anwählen könntest..

  7. #7
    STARFACE User

    Registriert seit
    21.02.2011
    Beiträge
    8

    Standard

    Habe mir das mal angeschaut. Finde auch keine Möglichkeit die Leitung zu wählen. Naja muss ich mir dann was anderes überlegen.

Ähnliche Themen

  1. Leitungswahl bei CallPhoneNumber()
    Von bitbakers im Forum Module
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.09.2011, 10:19
  2. Rufnummernübertragung und Leitungswahl.
    Von vectra69 im Forum STARFACE Einrichtung & Administration
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.02.2011, 17:53
  3. HTML Link für Telefonate
    Von blubb im Forum STARFACE Erweiterungen & Integrationen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.09.2010, 09:16
  4. Leitungswahl ohne **1* ?!?!
    Von t.dierks im Forum STARFACE Einrichtung & Administration
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.03.2009, 12:18
  5. interne und externe Telefonate brechen ab
    Von cervis im Forum Bugreports
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.10.2008, 02:13

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.
  •