Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 40

Thema: Vodafone NGN "Komplett" / Ausgehende Anrufe "Forbidden" ?

  1. #1
    STARFACE User

    Registriert seit
    07.01.2011
    Beiträge
    76

    Frage Wieder offen ab 6.0.0.2 -> Vodafone NGN "Komplett" / Ausgehende Anrufe "Forbidden" ?

    Wieder offen ab 6.0.0.2

    Leider ist die Konfiguration ab Version 6 so nicht mehr umsetzbar.

    Benötigt: 5.7.0.7 aufwärts, richtig konfiguriertes NAT. Die Einstellung "authuser" wird nicht mehr benötigt. Stand 02/2014 läuft Vodafone stressfrei mit dieser Konfiguration. Einzige mir bekannte Einschränkung: Kein Clip No Screening möglich. Anders als von Vodafone angegeben sind derzeit "etwas" mehr als nur 2 gleichzeitige Verbindungen möglich, jedoch max. nur zwei pro Rufnummer.

    Empfohlene Einstellung: Klick. Dabei ist auf sauberste Arbeit in der Datenbank zu achten. Hilfreicher ist ein Query-Tool, wie z.B. Navicat, welches die SSH-Verbingung zur Anlage gleich auch noch aufmacht. Hinweis: Man muss die Query adaptieren, sofern man pro Leitung einen Provider anlegt und mehrere Leitungen von Vodafone verwendet.

    Ziel ist eine oder mehrere Leitungen in der sip.conf mit Konfiguration wie hier: klick.

    Dankeschön an den klasse Support!
    Geändert von John (24.06.2015 um 22:03 Uhr) Grund: Korrektur Inhalt für Schnell-Leser.

  2. #2
    STARFACE User

    Registriert seit
    07.01.2011
    Beiträge
    76

    Standard

    Ein halbes Stück weiter...

    Im IP-Phone Forum schreibt jemand, Vodafone benötigt noch authuser + domain, finde die Kiste aber nicht im Providerprofil:
    http://www.ip-phone-forum.de/showthr...=1#post1034601
    Geändert von John (18.03.2012 um 23:12 Uhr)

  3. #3
    STARFACE User

    Registriert seit
    07.01.2011
    Beiträge
    76

    Standard So, hab's jetzt.

    Ich lege wie folgt ein Profil an:

    Bildschirmfoto 2012-03-18 um 23.07.08.png

    (man tausche meine Vorwahl gegen die von Vodafone zugewiesene Vorwahl...

    Anschließend tausche ich in der sip.conf

    (mit ssh root@starfaceip, in /etc/asterisk mit vim die sip.conf geändert, ist das so richtig?)

    Code:
    auth=plaintext
    gegen (korrigiert, domain entfernt)

    Code:
    authuser=vorwahlrufnummer
    Naja... clip no screening wird nicht unterstützt und der Benutzer muss die ausgehende Rufnummer explizit gesetzt haben, anonym ist also auch nicht.

    Jetzt muss mir bitte bitte nur noch jemand sagen, wo ich die Profilvorlage "vodafone" so ändern kann, dass ich bei Neuanlagen von Leitungen oder Telefonen nicht ständig die sip.conf korrigieren muss... oder Ihr sagt mir, wie ich meine Vorlage ändern kann, so dass ich nix in der sip.conf ändern muss.
    Geändert von John (18.03.2012 um 23:34 Uhr)

  4. #4
    STARFACE User

    Registriert seit
    07.01.2011
    Beiträge
    76

    Standard

    ^^^push

    OK, hier hängt's. Hab mit pgadmin mal nachgeschaut, wo in der DB die Infos sitzen, bin ja Asterisk noob... Schade :-(

    Die Tabelle hat keine Spalte vorgesehen, welche 'domain text' und 'authuser text' befüllt werden kann. Das dazugehörige Script, was die sip.conf aus der sipaccount table flutet finde ich auch nicht.
    Ob ich 'authmode text' leer lassen darf weis ich auch nicht :-(
    Kann mir jemand bitte bitte bitte nur kurz einen Fingerzeig geben? Das wäre echt superlieb. Ansonsten hätt' ich einen Feature Request für 'ne Custom Spalte, wenn die gefüllt ist, könnte das Script die anderen doch ignorieren - oder gibt's die und ich seh' sie nur nicht? Das wär' bestimmt auch für den Telekom Voip Thread sinnvoll...

    Gruß
    John

  5. #5
    STARFACE User

    Registriert seit
    07.01.2011
    Beiträge
    76

    Standard

    So.
    Die Konfig läuft seit März sauber durch, mit der Ausnahme, dass ich ab und zu die sip.conf neu schreiben muss, wenn sich was im Anlagenverbund tut oder so. Keine Sprachqualitätsprobleme, etc. Gäb's da 'ne Möglichkeit, Vodafone als Provider gelistet zu bekommen? Oder 'ne Info, wie ich die sip.conf ^^ nicht jedes Mal neu schreiben muss? Bin ansonsten sehr glücklich damit.

    Gruß
    John

  6. #6
    STARFACE User

    Registriert seit
    07.01.2011
    Beiträge
    76

    Standard

    Hallo,

    Da das hier seit 03/2012 zum Selbstgespräch mutiert (und der Provider ansonsten sehr gut läuft), bitte ich höflich um Antwort. Ich will ja nix kaputt machen. Wenn's nicht öffentlich sein soll, gerne auch per PN.

    Ist es möglich, wenn ich in /var/lib/tomcat5/webapps/localhost/starface/WEB-INF/filetemplates die "sip_provider.conf" anpasse und dort authuser und domain hinterlege und in der Tabelle sipaccount die passenden Spalten vorab ebenfalls hinzufüge und richtig befülle? Gehört das da hin? Schreibt er dann die sip.conf endlich richtig für diesen Dre%§sProvider? Ansonsten sehe ich sip_dusnet.conf rumliegen, habe es aber nicht in der Auswahl. Anhand der confs erkenne ich aber, dass wohl Sonderkonfigurationen möglich sind. Wäre schön, wenn's ginge.

    Gruß
    John
    Geändert von John (04.04.2013 um 20:43 Uhr)

  7. #7
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von fwolf
    Registriert seit
    28.12.2011
    Ort
    72622 Nürtingen
    Beiträge
    2.153

    Standard

    WARNUNG: Alle Anpassungen auf eigene Gefahr!

    Die Konfiguration für den SIP-Provider befindet sich in der Datenbank in der Tabelle providerdefaultsip. Hierzu muß man per SSH auf die Anlage und mit psql asterisk sich mit der Datenbank verbinden.
    Mit einem SQL-Befehl wie dem folgenden läßt sich ein neuer Provider anlegen (hier am Beispiel von Sipgate Team):

    Code:
    INSERT INTO providerdefaultsip (providername,type,host,dtmfmode,callerid,callgroup,pickupgroup,language,permit,deny,authmode,auth,md5secret,canreinvite,nat,disallow,allow,insecure,trustrpid,progressinband,accountcode,mailbox,fromdomain,fromuser,mask,port,qualify,defaultip,rtptimeout,rtpholdtimeout,phonenumbertype,formatoutgoing,formatincoming,editable,echonumber,outboundproxy,multilinenumberparse,lineconf) VALUES ('sipgate Team', 'friend', 'sipgate.de', 'rfc2833', '', '', '', '', '', '', 'credentials', 'plaintext', '', '', '', 'all', 'alaw,ulaw', 'very', '', '', '', '', 'sipgate.de', '???????', '', '', 'no', '', '600', '', 'sipgate', 'ZEROZEROCOUNTRYAREACODE', 'ZEROZEROCOUNTRYAREACODE', 't', '', 'proxy.live.sipgate.de', 'f', '');
    Zur Konfiguration des oben genannten Providers kann ich leider keine Auskunft geben.

  8. #8
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von thomas.hertli
    Registriert seit
    30.05.2007
    Ort
    Arisdorf (CH)
    Beiträge
    941

    Standard

    Warum wollt Ihr alle auf die Datenbank

    Legt doch einfach in der Leitungskonfiguration über die Oberfläche einen neuen Provider an. --> Reiter Provider in der Auswahlliste ganz nach unten scrollen und neu... wählen. Dann einfach die Angaben in der Oberfläche angeben.

    Manuelle Änderungen in der SIP.conf sind "höchstwarscheinlich" nicht Update-Sicher; deshalb auf jedenfall ein eigenes Profil anlegen.
    STARFACE Certified Partner

    Gruss
    Thomas

    hertli ¦ IT
    hertli Informatik+Treuhand

    eMail: briefkasten ( a t ) hertli.ch
    Internet: www.hertli.ch


    Virtuelle Rechenzentren (IaaS, PaaS) mit Standorten in CH + DE, STARFACE-Telefonanlagen, Managed Services, Security

  9. #9
    STARFACE Expert

    Registriert seit
    02.09.2009
    Beiträge
    472

    Standard

    Fragen:
    - Wie unterscheidet sich der "authuser" von dem Username der Leitung (Tab Provider, Feld User Name)
    - Wofür wird der "Domain" Parameter überhaupt benötigt? Der sollte eigentlich nur für Inbound Calls notwendig sein.

  10. #10
    STARFACE User

    Registriert seit
    07.01.2011
    Beiträge
    76

    Standard

    Hallo,

    super. Danke für die Antworten und Fragen!

    @mkoenig
    - Wie unterscheidet sich der "authuser" von dem Username der Leitung (Tab Provider, Feld User Name)
    // Ich hatte die Information aus dem ip-phone Forum. In der Dokumentation von Asterisk kann ich das auch nicht nachvollziehen. Erst wenn ich authuser=x setze, funktionieren bei diesem Anbieter ausgehende Anrufe seit mittlerweile einem Jahr, das ist also nachstellbar. Nehme ich das Item aus der sip.conf raus, funktionieren sie nicht - leider.
    - Wofür wird der "Domain" Parameter überhaupt benötigt? Der sollte eigentlich nur für Inbound Calls notwendig sein.
    // Ebenfalls als Empfehlung für diesen Provider aus dem ip-phone-forum übernommen. Ob ich die Information benötige, weis ich noch nicht. Ich stelle heute abend nach und werde das verifizieren
    Danke für die RM!

    @thomas.hertli
    //weil die Datenbank und das Provideranlageformular in der jetzigen Konfiguration das sip item "authuser" nicht anbietet. Deswegen hatte ich vor, mich mit der Datenbank in Verbindung zu setzen ;-) Frage aber lieber vorher nach, bevor ich etwas kaputt mache ;-) Mir ist auch unwohl dabei, deswegen meine Erläuterung

    @fwolf
    //danke! Inzwischen bin ich soweit. Ich habe auch die entsprechenden Felder gefunden. Die providerdefaultsip ist für mich momentan (noch) weniger interessant, als die Tabelle "sipaccount". Es sei denn, auch diese wird permanent wieder aus der providerdefaultsip geflutet, insofern ist Deine Info ein Hinweis dafür, dass ich 5x darüber nachdenken sollte, mit der DB direkt zu quatschen. Mein Feature wäre halt eine zusätzliche Spalte authuser und eine Anpassung des Templates in /var/lib/tomcat5/webapps/localhost/starface/WEB-INF/filetemplates.

    Liebe Grüße und vielen lieben Dank!
    Joe

  11. #11
    STARFACE User

    Registriert seit
    07.01.2011
    Beiträge
    76

    Standard

    @mkoenig jetzt mal genauer :
    - Wofür wird der "Domain" Parameter überhaupt benötigt? Der sollte eigentlich nur für Inbound Calls notwendig sein.
    Recht hast Du. Gerade nachgestellt. Ich hab' ihn rausgenommen (anschließend asterisk -rx "restart now") und es geht trotzdem bei Vodafone-NGN. Eingehend, wie ausgehend. Ich lasse die Leitung mal so und teste weiter, gehe aber davon aus, dass es so funktioniert.
    - Wie unterscheidet sich der "authuser" von dem Username der Leitung (Tab Provider, Feld User Name)
    Der Inhalt ist identisch ?? wie man unten liest. Es geht nur nicht, ohne das zusätzliche sip-item "authuser", ausgehend zu telefonieren.

    Die Gesprächsqualität ist m.E. seit über einem Jahr mit dieser Konfiguration kristallklar, ohne Verzögerung, Abbrüche usw. Perfekt, so soll es sein. Ich hab' halt nur kein NO-SCREENING, aber das ist mir bei dem Anschluss egal.

    Eine halbwegs vernünftige sip.conf sähe dann m.E. wie folgt für Vodafone aus, ohne zu wissen, ob das im Asterisk-Jargon tatsächlich vom Aufbau richtig ist - auth=plaintext weg und dafür authuser=vorwahlrufnummer.

    Code:
    type=friend
    username=VorwahlRufnummer
    secret=KENNWORT
    context=VORWAHLRUFNUMMER-incoming
    host=VORWAHL.sip.arcor.de
    dtmfmode=rfc2833
    authuser=VORWAHLRUFNUMMER
    canreinvite=no
    nat=yes
    allow=alaw
    allow=ulaw
    insecure=invite
    fromdomain=VORWAHL.sip.arcor.de
    fromuser=VORWAHLRUFNUMMER
    port=5060
    qualify=yes
    phonenumbertype=rfc3325
    formatoutgoing=PLUSCOUNTRYAREACODE
    rtpkeepalive=1
    formatincoming=PLUSCOUNTRYAREACODE
    position=0
    Geändert von John (08.04.2013 um 15:03 Uhr)

  12. #12
    STARFACE User

    Registriert seit
    07.01.2011
    Beiträge
    76

    Standard

    - Wofür wird der "Domain" Parameter überhaupt benötigt? Der sollte eigentlich nur für Inbound Calls notwendig sein.
    Ist dieser Parameter für eingehende Anruf in sofern relevant, als das er Anklopfen eines parallel eingehenden Anrufs ermöglicht?

  13. #13
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von fwolf
    Registriert seit
    28.12.2011
    Ort
    72622 Nürtingen
    Beiträge
    2.153

    Standard

    Zitat Zitat von John Beitrag anzeigen
    @fwolf
    //danke! Inzwischen bin ich soweit. Ich habe auch die entsprechenden Felder gefunden. Die providerdefaultsip ist für mich momentan (noch) weniger interessant, als die Tabelle "sipaccount". Es sei denn, auch diese wird permanent wieder aus der providerdefaultsip geflutet, insofern ist Deine Info ein Hinweis dafür, dass ich 5x darüber nachdenken sollte, mit der DB direkt zu quatschen. Mein Feature wäre halt eine zusätzliche Spalte authuser und eine Anpassung des Templates in /var/lib/tomcat5/webapps/localhost/starface/WEB-INF/filetemplates.
    Die Templates in oben genanntem Verzeichnis werden nicht für die Erstellung der Providerkonfiguration verwendet, sondern unter anderem für die Erstellung von Konfigurationsvorlagen für Telefone.

    Die sip.conf wird von der STARFACE komplett ohne Template generiert und wird auch ohne Vorwarnung überschrieben. Ein Feld authuser kennt die STARFACE dabei nicht, so dass dieses Feld auch nicht mit ausgegeben werden kann. Wenn die sip.conf für den konkreten Anwendungsfall passt und man sie gegen Überschreiben durch die STARFACE schützen möchte, kann man die Datei mit chmod +i sip.conf schützen. Damit wird es der Anlage unmöglich, die Datei zu überschreiben. In dem Moment funktioniert natürlich die SIP-Leitungskonfiguration über die Weboberfläche nicht mehr.

  14. #14
    STARFACE Expert

    Registriert seit
    02.09.2009
    Beiträge
    472

    Standard

    @John: Könntest du mir bitte einen SIP Trace posten oder emailen (koenig@starface.de), jeweils einen ausgehenden Ruf mit authuser und einen ausgehenden Ruf ohne Authuser (der dann wohl fehlschlägt). Es gibt nach unserer Doku von Digium eigentlich den Parameter authuser in SIP.conf nicht, ich verstehe auch nicht was der in der Signalisierung verändern sollte - deswegen will ich es mal sehen ;-) Vielleicht kann ich dir dann dauerhaft mit dem Profil helfen.

    Den SIP Trace solltest du in der asterisk konsole per "sip set debug ip VORWAHL.sip.arcor.de" anstoßen können, oder noch besser per TCPDUMP (tcpdump -s0 -p -w dateiname.pcap host VORWAHL.sip.arcor.de -v)

    Viele Grüße

  15. #15
    STARFACE User

    Registriert seit
    07.01.2011
    Beiträge
    76

    Standard

    @fwolf - Ich wollte ja nicht den Holzhammer nehmen... Immer wenn ich sowas mache, geht irgendwas kaputt ;-) Die Infos nehmen mir alle Illusionen...
    @mkoenig Vielen Dank - Sip Debug sollte im Posteingang sein

    Viele Grüße
    John

Ähnliche Themen

  1. Mailbox: "Nachricht per E-Mail versenden" funktioniert nach IVR nicht
    Von bleistift im Forum STARFACE Einrichtung & Administration
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.01.2013, 11:05
  2. Anrufe von Kollegen "abpicken"
    Von tom im Forum STARFACE Installation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.04.2011, 12:38
  3. Snoms melden "Service unavailable" oder unterdrücken das Freizeichen
    Von goofy im Forum STARFACE Einrichtung & Administration
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.01.2010, 08:47
  4. "Dumme"-Telefone einrichten (User ohne E-mail, login etc)
    Von EagleIJoe im Forum STARFACE Einrichtung & Administration
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.06.2008, 13:06
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.08.2007, 11:33

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.
  •