Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 23

Thema: Version 5.2.0.10 Released 07.08.2012

  1. #1
    STARFACE Crew
    STARFACE Admin

    Registriert seit
    16.12.2009
    Beiträge
    167

    Standard Version 5.2.0.10 Released 07.08.2012

    Features:

    • Anlagenfunktionen:
      • Unterstützung von Türsprechsystemen ausgewählter Hersteller mit Anzeige eines Kamerabildes im Callmanager und komfortabler Übermittlung von DTMF zu Öffnen der Tür
      • Anzeige der Kamerbildes von Türsprechsystemen auf den Endgeräten Gigaset DE 900 IP PRO und DE 700 IP PRO
      • Aktualisierung der Rufsignalisierung am Endgerät bereits in der Rufaufbauphase
      • Neue Berechtigung für den Erhalt von wichtigen E-Mail-Benachrichtigungen des Systems
      • Neue Berechtigung für die Konfiguration und Benutzung der Funktionstaste "Module aktivieren" für alle Benutzer
      • Neue Berechtigung für das An- und Abmelden des Benutzers an Endgeräten mittels Funktionscode *77 / *78 / *79 oder den STARFACE-Telefonmenüs
      • Neue Berechtigungen für Administratoren, mit denen die Bereiche Benutzer, Gruppen, Telefone und Module benutzerspezifisch aus der Administrations-Oberfläche ausgeblendet werden können
      • Ausgehende Faxe werden nun in der Form archiviert, in der Sie auch verschickt wurden
      • Erkennung und Konfiguration der Digium TE407PF 4xE1-Karten in ihrer Ausführung für STARFACE

      Administrations-Oberfläche:

    Verwaltung der Avatar-Bildern aller Benutzer über die Administrations-Oberfläche
    Die Administration von Voicemail-Boxen erlaubt nun auch das Löschen mehrere Mailboxen auf einmal
    Interne und externe Konferenzrufnummern können nun wieder dekonfiguriert werden
    Vorlagenvariablen für den Einladungstext von Konferenzen können nun auch im Betreff verwendet werden
    Im Leitungsbereich wird nun überprüft, dass gleiche SIP-Benutzernamen zur Authentifizierung nicht mehrfach vergeben werden

    Telefonprovisionierung:
    • Serverseitige Ruflisten, Rufumleitungen und Visual Voicemail mit den Endgeräten Gigaset DE 700 IP PRO, DE 900 IP PRO, DE 410 IP PRO und DE 310 IP PRO
    • Update der Firmware für Gigaset DE700 / DE900 Endgeräte auf Version v02.00.02
    • Update der Firmware für Gigaset DE310 / DE410 Endgeräte auf Version v02.00.00
    • Update der Firmware für Gigaset N720 DECT-Basisstationen auf Version v38 ermöglicht den Zugriff aufs Anlagenadressbuch
    • Update der Firmware für Gigaset N510 DECT-Basisstationen auf Version v70
    • One-Touch Provisionierung des Panasonic KX-UT248 Endgerätes
    • Integration der Firmware für das Panasonic-Telefon KX-UT248 in der Version 01.103
    • Provisionierung von Funktionstasten für das Panasonic Android-Telefon KX-UT670
    • Update der Firmware für Panasonic KX-UT670 auf Version 01.050
    • Update der Firmware für Panasonic KX-UT1xx Serie auf Version 01.133
    • Update der Firmware für Siemens OpenStage Endgeräte auf Version V2 R2.47.0
    • Update der Firmware für Snom 820 / 821 / 870 auf Version 8.7.3.7
    • Zero-Touch Provisionierung des neuen Snom 710 Endgerätes ink. Telefonsuche und STARFACE-Telefonmenüs


    Update der Kernkomponenten:
    • Wichtiges Sicherheits-Update der JavaVM auf Version 1.6.0_33


    Bugfixes:

    • Die Routing-Priorität "Leitung" wählt die verwendet Leitung für Umleitungen ins Amt nun anhand der signalisierten Rufnummer des Umleitenden aus
    • Ausgehende Faxe werden speicherplatzoptimiert nun in der Qualität aufbewahrt, in der sich auch versendet wurden und nicht mehr im Original
    • Der Fallback über die primäre externe Rufnummer im Anlagenverbund bei Verlust der SIP-Strecke funktioniert nun wieder zuverlässig auf Basis der konfigurierten COR-Regeln
    • iFMC-Geräte aller Gruppenmitglieder klingeln nun zuverlässig bei Anrufen zu der Gruppe
    • Die Validierung von E-Mail-Adressen im Frontend ist nun an neue Top-Level-Domains angepasst
    • Ausgehende Gespräche mit dem Callmanager und Rückrufe aus den Ruflisten mit iFMC-Gerät funktionieren nun zuverlässig, wenn eine Amtsholung konfiguriert ist
    • Der Funktionstasten-Status von Gruppen wird nun korrekt aktualisiert, wenn sich Benutzer über Funktionstasten, Telefonmenüs oder *32 bzw. *33 bei der Gruppe an- oder abmelden
    • Das Adressbuch funktioniert wieder nach dem Wechsel von LDAP zum internen Adressbuch
    • Probleme beim Zustellen von E-Mails können nun nicht mehr die Telefonfunktion beeinträchtigen
    • Der Funktionstasten-Status von Gruppen wird nun korrekt aktualisiert, nachdem sich der erste Benutzer über die Funktionstasten angemeldet hat
    • Eingehende Faxe mit einem Komma in der RemoteStationID werden nun zuverlässig verarbeitet
    • Das Speichern von invaliden Funktionstasten wird nun mit einer entsprechenden Fehlermeldung abgebrochen
    • Update-Benachrichtigungen enthalten nun wieder die Release-Notes, wenn keine Modul-Updates zur Verfügung stehen
    • Gruppe mit Warteschlange:
      • In der Warteschlangen-Anzeige können nun wieder nur Gespräche in der Warteschlange herausgeholt werden, welche gerade nicht vermittelt werden
      • Wartemusik nach Zwischenansagen wird nun abgespielt, wenn Rufe über eine Digium-Karte eingehen
      • Behebt ein Problem, bei bem Agenten in einem falschen Rufstatus hängen bleiben konnten
      • Beseitigt ein Problem, durch den Anrufer und Agent nicht erfolgreich miteinander verbunden werden konnten
      • Misslungene Zustellversuche durch Aufgabe des Anrufers werden nun zuverlässiger erkannt
      • Erhöht die Zuverlässigkeit in der Anrufvermittlung bei besonders großen Rufaufkommen
      • Die Nachbearbeitungszeit pro Agent wird nun zuverlässiger berücksichtigt
      • Bereinigung um störende Meldungen in den Log-Dateien




    Frühere Versionen...

  2. #2
    STARFACE Expert

    Registriert seit
    03.09.2009
    Beiträge
    588

    Standard

    Sieht gut aus.....

    .-)

    NJ

  3. #3
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von slu
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    3.110

    Standard

    2 Starface sind schon upgedated, keine Probleme.
    Gruß
    slu


    Starface seit März 2008

    Starface Advanced V5
    2 Sip-Leitungen Easybell
    1 Sip-Trunk Peoplefone
    Gigaset N720 DECT / Yealink
    Debian Workstation mit Linphone
    Anlagenverbund


    Bitte im Forum duzen, wir sind doch eine Community!

    Hinweis: Ich bin kein Starface Partner.

  4. #4
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von may
    Registriert seit
    17.07.2007
    Beiträge
    516

    Standard

    Im übrigen stehen ab heute auch die aktualisierten Benutzerhandbücher für die Version 5.2 zur Verfügung: http://www.starface.de/de/Downloads/documentation.php
    mfg
    may

  5. #5
    STARFACE User

    Registriert seit
    11.10.2011
    Beiträge
    12

    Standard

    Hallo und guten Morgen,

    gestern Abend habe ich ein Update meiner Starface Light von der letzten Version auf die 5.2 gestartet. Zunächst sah alles gut aus.
    Leider ist seither ein Einloggen auf das Webinterface nicht mehr möglich.
    Nach dem Anmeldebildschirm und Eingabe der Benutzerdaten erscheint ein kleines Fenster, das nach einigen Sekunden wieder verschwindet. Anschließend steht der Anmeldebildschirm wieder zur Verfügung.

    Das Verhalten ist vergleichbar unter OS X/SAfari 6, OS X Firefox, Win7 etc.

    Telefonie funktioniert.
    Der Mac Starface-Client arbeitet. Die Anmeldung muss also geklappt haben.

    Was kann ich tun, um der Anlage den richtigen "Schubs" zu geben?

    Danke und Gruß
    Ringring

  6. #6
    STARFACE Expert

    Registriert seit
    03.09.2009
    Beiträge
    588

    Standard

    Was ist das für ein Fenster das aufgeht? ist das leer oder wie muss man sich das vorstellen?

    NJ

  7. #7
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von fwolf
    Registriert seit
    28.12.2011
    Ort
    72622 Nürtingen
    Beiträge
    2.187

    Standard

    Zitat Zitat von Ringring Beitrag anzeigen
    Hallo und guten Morgen,
    Was kann ich tun, um der Anlage den richtigen "Schubs" zu geben?
    Ich würde IT-Fehlerbehebungsregel #1 anwenden und einen Neustart versuchen

    Wenn das nicht funktioniert, per SSH die Logs der Anlage herunterladen.

  8. #8
    STARFACE User

    Registriert seit
    11.10.2011
    Beiträge
    12

    Standard

    Zitat Zitat von Nili1968 Beitrag anzeigen
    Was ist das für ein Fenster das aufgeht? ist das leer oder wie muss man sich das vorstellen?

    NJ
    Nach Eingabe der Logindaten erscheint ein weiteres Fenster (obout:blank) in dem unten links ein "Warten auf "IP der Anlage"" ist. Nach etwa 1 Sekunde ist das alles weg und der Login erscheint erneut.

  9. #9
    STARFACE Expert

    Registriert seit
    03.09.2009
    Beiträge
    588

    Standard

    Zitat Zitat von fwolf Beitrag anzeigen
    Ich würde IT-Fehlerbehebungsregel #1 anwenden und einen Neustart versuchen
    Haha, sehr geil...danke!

    @Ringring

    wirst in die Logs schauen müssen, das ist evt. irgendwas im Bereich der Weboberfläche schief gegangen....

    NJ

  10. #10
    STARFACE User
    Benutzerbild von frappo
    Registriert seit
    23.02.2011
    Beiträge
    15

    Standard

    Das Adressbuch unserer SF bezieht die Kontaktinformationen über LDAP von ESTOS Metadirectory.
    Nach dem Update wurde die eingehende Telefonnummer nicht mehr korrekt aufgelöst. Statt dessen wurde immer der an erster Stelle stehende Directory-Eintrag angezeigt (Aa....., Name alphabetisch).
    Wir haben dann das LDAP Layout anhand des Templates neu gesetzt -> danach funktionierte die Signalisierung des Anrufer-Namens auf Tel. und in CTI-Client wieder korrekt.

  11. #11
    STARFACE User

    Registriert seit
    11.10.2011
    Beiträge
    12

    Standard

    Zitat Zitat von Nili1968 Beitrag anzeigen
    @Ringring

    wirst in die Logs schauen müssen, das ist evt. irgendwas im Bereich der Weboberfläche schief gegangen....

    NJ
    Ok - welches Log wäre da interessant? Bin in Linux nicht sehr tief drin.
    Gäbe es auch die Möglichkeit, die Updateinstallation von ssh root aus nochmals zu starten?

    Danke für die Mühe.

  12. #12
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von fwolf
    Registriert seit
    28.12.2011
    Ort
    72622 Nürtingen
    Beiträge
    2.187

    Standard

    Nach dem Einloggen per SSH am Besten das gesamte Log-Verzeichnis archivieren und an einen vertrauensvollen Supporter schicken:

    Code:
    [root@localhost ~]# tar -czf log.tar.gz /var/log
    Die Datei /root/log.tar.gz anschließend per scp oder mit Putty von der Anlage holen und an den Support mailen.

  13. #13
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von slu
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    3.110

    Standard

    Zitat Zitat von fwolf Beitrag anzeigen
    Nach dem Einloggen per SSH am Besten das gesamte Log-Verzeichnis archivieren und an einen vertrauensvollen Supporter schicken:
    Ich halte es für keine gute Idee derartige Logdateien die zum Teil strengen Gesetzlichen Regelungen unterliegen einfach per Postkarte zu versenden
    Sorry das ich nichts zum eigentlichen Problem beitragen konnte.
    Gruß
    slu


    Starface seit März 2008

    Starface Advanced V5
    2 Sip-Leitungen Easybell
    1 Sip-Trunk Peoplefone
    Gigaset N720 DECT / Yealink
    Debian Workstation mit Linphone
    Anlagenverbund


    Bitte im Forum duzen, wir sind doch eine Community!

    Hinweis: Ich bin kein Starface Partner.

  14. #14
    STARFACE Expert

    Registriert seit
    03.09.2009
    Beiträge
    588

    Standard

    Theoretisch ist das alles ganz toll geregelt, hilft aber auch nix wenn der Datenschutz toll ist und dafür die Anlage nicht läuft. Ich gehe mal davon aus das bei Starface sicher keine Daten CDs nach schweizer Vorbild gebrannt werden. So viele User wird er bei einer Starface Light ja nicht haben.

    Ja, ja ich weiss schon, ich weiss schon.....

    NJ

  15. #15
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von slu
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    3.110

    Standard

    Zitat Zitat von Nili1968 Beitrag anzeigen
    Theoretisch ist das alles ganz toll geregelt, hilft aber auch nix wenn der Datenschutz toll ist und dafür die Anlage nicht läuft.
    Ich misstraue auch Starface nicht, im Gegenteil, aber es ist aus Datenschutzsicht fahrlässig sowas per EMail unverschlüsselt zu versenden.
    Geändert von slu (09.08.2012 um 15:16 Uhr) Grund: Pfeffer entfernt :-)
    Gruß
    slu


    Starface seit März 2008

    Starface Advanced V5
    2 Sip-Leitungen Easybell
    1 Sip-Trunk Peoplefone
    Gigaset N720 DECT / Yealink
    Debian Workstation mit Linphone
    Anlagenverbund


    Bitte im Forum duzen, wir sind doch eine Community!

    Hinweis: Ich bin kein Starface Partner.

Ähnliche Themen

  1. Version 5.1.0.13 Released 13.07.2012
    Von Announcement im Forum STARFACE Versionshinweise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.07.2012, 14:41
  2. Version 5.1.0.10 Released 29.05.2012
    Von Announcement im Forum STARFACE Versionshinweise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.05.2012, 09:23
  3. Version 4.6.5.1 Released 03/30/11
    Von Announcement im Forum STARFACE Releases
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.03.2011, 08:30
  4. Version 4.6.5.0 Released 03/22/11
    Von Announcement im Forum STARFACE Releases
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.03.2011, 11:21
  5. Version 4.6.1.0 Released 01/18/11
    Von Announcement im Forum STARFACE Releases
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.01.2011, 18:01

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.
  •