Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 62

Thema: STARFACE 5.6 BETA veröffentlicht

  1. #1
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von may
    Registriert seit
    17.07.2007
    Beiträge
    516

    Ausrufezeichen STARFACE 5.6 BETA veröffentlicht

    Seit heute steht die öffentliche BETA-Version der kommenden STARFACE Version 5.6 - Codename "Wulle Step2" - zum Update und Download bereit. In diesem Release haben wir uns ganz erheblich auf den Bereich Security konzentriert und das automatische Blacklisting auf so ziemlich jede Schnittstelle erweitert, die die Anlage nach außen hin bietet. Zudem haben wir mit dem Active-Directory-Passwort-Management und der Verwaltung von Notruf-Standorten auch wieder komplett neue Merkmale umgesetzt, die sich insbesondere an anspruchsvollere Kunden richten

    STARFACE Beta-Versionen können erst nach Download, Installation und Ausführung des entsprechenden Moduls installiert werden: Activate Beta Modul

    Bitte bedenkt:
    Beta-Versionen im allgemeinen dienen zur Erprobung neuer Funktionen und sind generell nicht für den Einsatz im Produktiv-Umgebungen gedacht.

    Die Version 5.6 steht auf allen Systemen ab Version 5.5.0.0 als wieder wie gewohnt als Update zur Verfügung und beinhaltet folgende Neuerungen:

    Sicherheit
    • Erweiterung der automatischen Erkennung von potentiellen Angriffen aus dem Internet
    • Automatisches Blacklisting von verdächtigen IP-Adressen bei
      • Ruf-Versuchen ohne vorherige Authentifizierung
      • Autoprovisionierungs-Versuchen von unbekannten Endgeräten bei aktivem MAC-Adressfilter
      • unberechtigten Zugriffen auf das STARFACE Telefonmenü
      • fehlerhaften Login-Versuchen in das STARFACE WebUI
      • fehlerhaften Login-Versuchen am XMPP- / Chat-Client
      • fehlerhaften Login-Versuchen an der STARFACE UCI-Schnittstelle
    • Zugriffe auf STARFACE Telefonmenüs werden nun von Endgeräten der Hersteller Gigaset, Yealink, Snom und Aastra authentifiziert
    • Möglichkeit in der Autoprovisionierung automatisch neu hinzugefügte Telefone erst durch den Administrator bestätigen zu lassen
    • Die Integrität der eingebauten Firewall wird nun nach jedem Diensteneustart überprüft und wenn nötig wieder hergestellt
    • STARFACE Benutzer-Passwörter müssen nun mindestens 8 Zeichen lang sein.


    Active Directory Passwort Management
    • Passwörter für WebUI, Chat und CTI können nun in der Windows-Domäne verwaltet werden
    • STARFACE Benutzer können sich nun an WebUI, Chat und CTI mit ihren Windows Benutzername und Passwort anmelden
    • Konfiguration der Domäne und des Active-Directory-Servers in der Administration
    • Email-Adresse aller STARFACE-Benutzer müssen nun eindeutig zuordenbar sein.


    Anlagenfunktionen:
    • Im Leitungsbereich der Administration können nun Standorte angelegt und verwaltet werden
    • SIP-Telefone können jeweils einem Standort zugeordnet werden.
    • Konfiguration der verwendeten Leitungen bei der Wahl eine Notrufnummer abhängig vom Standort.
    • Das eingehende Rufnummernformat für ISDN kann nun für jede Leitung manuell überschrieben werden
    • Bei Rufen von SIP-Endgeräten von Typ "Fax" findet nun keine Erkennung von DTMF-Eingaben mehr statt
    • Beschleunigte Rufvermittlung in Szenarien mit Status-Signalisierung an vielen Besetztlampenfelern
    • Die Konfiguration von Türsprechstellen erlaubt nun ach das Hinterlegen eines DTMF-Codes ohne Kamera-URL


    Unterstützte Hardware:
    • Erkennung und Konfiguration der neuen Digium TE134PF 1xE1-Karten in ihrer Ausführung für STARFACE
    • Zero-Touch Provisionierung der Yealink Endgeräte T46G und T42G inkl. Telefonsuche und STARFACE-Telefonmenüs
    • Integration der Firmware für die neuen Yealink-Telefone in den Versionen 29.71.150.9 und 28.71.150.2
    • Update des DAHDI-Treibers auf die Version 2.7.0


    Sofern die Version 5.5 noch nicht vorhanden ist, muß die neue Version neu installiert werden:
    Hinweise zur Erstellung eines Installations-Mediums von einem beliebigen (mind. 2GB) USB-Stick: http://wiki.starface.de/index.php/Bo...tick_erstellen
    Hinweise zum Update des BIOS auf pro Appliances (erforderlich, falls das System nicht vom USB-Stick booten will): http://wiki.starface.de/index.php/BIOS_Update
    Download des ISO zur Erstellung eines Installations-Mediums: http://www.starface.de/de/Downloads/software.php
    mfg
    may

  2. #2
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von slu
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    2.958

    Standard

    Zitat Zitat von may Beitrag anzeigen
    Zudem haben wir mit dem Active-Directory-Passwort-Management und der Verwaltung von Notruf-Standorten auch wieder komplett neue Merkmale umgesetzt, die sich insbesondere an anspruchsvollere Kunden richten
    Ist auch eine Authentifizierung gegen OpenLDAP geplant?
    Gruß
    slu


    Starface seit März 2008

    Starface Advanced V5
    2 Sip-Leitungen Easybell
    1 Sip-Trunk Peoplefone
    Gigaset N720 DECT / Yealink
    Debian Workstation mit Linphone
    Anlagenverbund


    Bitte im Forum duzen, wir sind doch eine Community!

    Hinweis: Ich bin kein Starface Partner.

  3. #3

    Registriert seit
    15.04.2008
    Beiträge
    201

    Standard

    ... Zudem haben wir mit dem Active-Directory-Passwort-Management und der Verwaltung von Notruf-Standorten auch wieder komplett neue Merkmale umgesetzt, die sich insbesondere an anspruchsvollere Kunden richten...
    Yeah.

    -- Kein weiterer Text.

    .....


    Wie gehtn' das? Habe eine virtuelle SF mit den AD-Daten konfiguriert. Muss ich die SF-User irgendwie mit den AD-Usern linken oder woran wird die Zugehörigkeit festgemacht?
    Geändert von fhenning (15.08.2013 um 11:02 Uhr)

  4. #4
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von may
    Registriert seit
    17.07.2007
    Beiträge
    516

    Standard

    Zitat Zitat von fhenning Beitrag anzeigen
    Yeah.

    -- Kein weiterer Text.

    .....


    Wie gehtn' das? Habe eine virtuelle SF mit den AD-Daten konfiguriert. Muss ich die SF-User irgendwie mit den AD-Usern linken oder woran wird die Zugehörigkeit festgemacht?
    Die Zuordnung erfolgt über die im AD hinterlegte Email-Adresse. Die Credentials authentifizieren auf der STARFACE den User mit der passenden Email-Adresse, sofern diese eindeutig ist (daher das neue Kriterium Eindeutigkeit). Wie erfolgreich die Zuordnung ist, kann man in der Datenbank in der Tabelle "accountlogin" sehen - dort cachen wir die AD-usernames, um damit die XMPP / Chat -Clients mit Kontakten zu befüttern.
    Ach ja: Administratoren-Accounts können sich jederzeit weiter über Login-ID / SF-Passwort an der WebUI authentifizieren, um ggf. die Konfiguration ändern zu können. Lediglich für non-admins verliert die STARFACE LoginID/Passwort ihre Gültigkeit.

    Ich gebe zu, dieses Feature (und die Notrufstandorte) benötigen Dokumentation. Diese werden wir aber bis zur finalen Veröffentlichung noch nachliefern.
    mfg
    may

  5. #5
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von may
    Registriert seit
    17.07.2007
    Beiträge
    516

    Standard

    Zitat Zitat von slu Beitrag anzeigen
    Ist auch eine Authentifizierung gegen OpenLDAP geplant?
    Ist aktuell nicht geplant, wir sammeln jetzt erstmal Erfahrungen mit den unterschiedlichen AD-Implementierungen, bevor wir an der Stelle zu neuen Ufern aufbrechen.
    mfg
    may

  6. #6
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von thomas.hertli
    Registriert seit
    30.05.2007
    Ort
    Arisdorf (CH)
    Beiträge
    922

    Standard

    Wollte eben die Active-Directory-Anbindung testen.

    Erhalte jedoch immer die Fehlermeldung:
    Der Domänenbenutzer existiert nicht im angegebenen Basisverzeichnis.

    Folgende Einstellungen habe ich verwendet:

    Domäne = domain.tld
    1. Verzeichnisserver: dc00.domain.tld
    2. Verzeichnisserver: dc01.domain.tld
    Base DN: ou=Users,dc=domain,dc=tld

    Benutzername: user@domain.tld

    Folgende Varianten habe ich versucht:
    Verzeichnisserver: IP-Adressen anstatt Rechnernamen
    Base DN: User klein geschrieben anstatt gross
    Benutzername: NETBIOSDOMAIN\user

    Fehlermeldung bleibt allerdings immer die selbe.

    Die Benutzer liegen definitiv in der ou Users
    AD.jpg

    An Firewalleinträgen auf den DCs dürfte es nicht hängen, da wir auch andere Anwendungen betreiben, die direkt aufs AD zugreifen.
    Geändert von thomas.hertli (16.08.2013 um 08:18 Uhr)
    STARFACE Certified Partner

    Gruss
    Thomas

    hertli ¦ IT
    hertli Informatik+Treuhand

    eMail: briefkasten ( a t ) hertli.ch
    Internet: www.hertli.ch


    Virtuelle Rechenzentren (IaaS, PaaS) mit Standorten in CH + DE, STARFACE-Telefonanlagen, Managed Services, Security

  7. #7
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von Philipp
    Registriert seit
    08.01.2007
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.782

    Standard

    Zitat Zitat von thomas.hertli Beitrag anzeigen
    Erhalte jedoch immer die Fehlermeldung:
    Der Domänenbenutzer existiert nicht im angegebenen Basisverzeichnis.

    Folgende Einstellungen habe ich verwendet:

    Domäne = domain.tld
    1. Verzeichnisserver: dc00.domain.tld
    2. Verzeichnisserver: dc01.domain.tld
    Base DN: ou=Users,dc=domain,dc=tld
    Dein Base DN lautet: cn=Users,dc=domain,dc=tld
    Gruß / Regards
    Philipp

    NEU: Informationen zum STARFACE Support
    Wichtig: STARFACE Wiki +++ Handbücher +++ Zertifizierte Hardware +++
    Neue Releases: RSS Feed

  8. #8
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von thomas.hertli
    Registriert seit
    30.05.2007
    Ort
    Arisdorf (CH)
    Beiträge
    922

    Standard

    Alles bestens. Vielen Dank.

    Sehe manchmal den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr.
    STARFACE Certified Partner

    Gruss
    Thomas

    hertli ¦ IT
    hertli Informatik+Treuhand

    eMail: briefkasten ( a t ) hertli.ch
    Internet: www.hertli.ch


    Virtuelle Rechenzentren (IaaS, PaaS) mit Standorten in CH + DE, STARFACE-Telefonanlagen, Managed Services, Security

  9. #9
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von thomas.hertli
    Registriert seit
    30.05.2007
    Ort
    Arisdorf (CH)
    Beiträge
    922

    Standard

    Anmeldung an WebUI funktioniert bestens.

    Allerdings gelingt es mir nicht, mich am Starface-Client mittels AD-Credentials anzumelden.

    Ich bin davon ausgegangen, dass Ihr mit CTI unter anderem auch den Starface-Client gemeint habt.
    STARFACE Certified Partner

    Gruss
    Thomas

    hertli ¦ IT
    hertli Informatik+Treuhand

    eMail: briefkasten ( a t ) hertli.ch
    Internet: www.hertli.ch


    Virtuelle Rechenzentren (IaaS, PaaS) mit Standorten in CH + DE, STARFACE-Telefonanlagen, Managed Services, Security

  10. #10
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von may
    Registriert seit
    17.07.2007
    Beiträge
    516

    Standard

    Zitat Zitat von thomas.hertli Beitrag anzeigen
    Anmeldung an WebUI funktioniert bestens.

    Allerdings gelingt es mir nicht, mich am Starface-Client mittels AD-Credentials anzumelden.

    Ich bin davon ausgegangen, dass Ihr mit CTI unter anderem auch den Starface-Client gemeint habt.
    Hallo,

    das ist auch damit gemeint. Die Anmeldung an den CTI-Clients ist allerdings technisch deutlich aufwändiger als am WebUI. Hier muß die Anlage zuvor den Benutzernamen aus dem AD synchronisiert haben.
    Diese Synchronisierung erfolgt anhand der Email-Adresse zu drei Zeitpunkten: 1) Aktivierung des AD-Features synchronisiert für alle Benutzer 2) Ändern der Benutzerdaten durch den Admin synchronisert diesen Benutzer 3) Login an der WebUI synchronisiert ebenfalls diesen Benutzer. Ob das erfolgreich erfolgt ist, kannst du wie oben beschrieben in der Datenbank überprüfen. Ist das Feld "samaccountname" leer, kann sich der Benutzer nicht über die CTI-Clients anmelden

    Sofern dort alles stimmt, wäre auch der Openfire eine mögliche Fehlerquelle. Finden sich zum Zeitpunkt der Anmeldung Einträge im /var/log/openfire/error.log ?
    mfg
    may

  11. #11
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von thomas.hertli
    Registriert seit
    30.05.2007
    Ort
    Arisdorf (CH)
    Beiträge
    922

    Standard

    Problem gelöst.

    In der WebUI habe ich mich mit user@domain.tld angemeldet; hat funktioniert, somit habe ich dies auch beim Starface-Client versucht.

    Der Account war bereits erfolgreich synchronisiert. Habe trotzdem noch einmal in der Tabelle accountlogin nachgeschaut; dort stand im Feld samaccountname der Netbios-Benutzername drin.

    Damit hat's dann auch funktioniert. Die AD-Domäne darf allerdings nicht mit angegeben werden.

    Zur Anmeldung an der Starface über Active Directory kann somit folgende Syntax verwendet werden:

    WebUI
    user --> NETBIOS-Benutzername aus AD
    user@domain.tld --> Vollqualifizierter Benutzername aus AD


    Starface-Client
    user --> NETBIOS-Benutzername aus AD


    Zur Anmeldung am Chat kann ich leider keine Aussage machen, da wir damit nicht arbeiten.
    STARFACE Certified Partner

    Gruss
    Thomas

    hertli ¦ IT
    hertli Informatik+Treuhand

    eMail: briefkasten ( a t ) hertli.ch
    Internet: www.hertli.ch


    Virtuelle Rechenzentren (IaaS, PaaS) mit Standorten in CH + DE, STARFACE-Telefonanlagen, Managed Services, Security

  12. #12
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von may
    Registriert seit
    17.07.2007
    Beiträge
    516

    Standard

    Ah, jetzt habe ich's verstanden. Das die Anmeldung mit user@domain.tld im WebUI war tatsächlich noch nicht einmal beabsichtigt. In der Dokumentation wird später für beide Fälle stehen, das lediglich der user-part eingegeben werden soll. die Domäne hat man ja bereits global in den Einstellungen konfiguriert.
    mfg
    may

  13. #13
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von thomas.hertli
    Registriert seit
    30.05.2007
    Ort
    Arisdorf (CH)
    Beiträge
    922

    Standard

    Backup-Einstellungen (Pfad) für Windows-Share können nicht mehr geändert werden.

    StarfaceBackup01.jpg
    Cannot retrieve mapping for action /config/backup/location/store
    StarfaceBackup02.jpg
    STARFACE Certified Partner

    Gruss
    Thomas

    hertli ¦ IT
    hertli Informatik+Treuhand

    eMail: briefkasten ( a t ) hertli.ch
    Internet: www.hertli.ch


    Virtuelle Rechenzentren (IaaS, PaaS) mit Standorten in CH + DE, STARFACE-Telefonanlagen, Managed Services, Security

  14. #14
    STARFACE User

    Registriert seit
    15.11.2012
    Beiträge
    28

    Standard

    Hallo Starface Team,

    wir haben eben die 5.6 in unserer Testumgebung mit einem Yealink T46-G und Anbauteil EXP40 in Betrieb genommen.
    Wenn ich bei dem Gerät die Tasten belege, werden die ersten 3x9 Tasten auf verschiedenen Seiten direkt im Telefon hinterlegt. Alles was darüber hinaus geht wird aber nicht, wie sonst üblich, auf das Anbauteil übertragen. Egal wieviele Tasten ich anlege, das Anbauteil bleibt leer.

    Gibt es da noch einen Trick oder wird das (vorerst) nicht unterstützt?

    Gruß
    Dennis
    Geändert von Opticom (19.08.2013 um 14:51 Uhr)

  15. #15
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von may
    Registriert seit
    17.07.2007
    Beiträge
    516

    Standard

    Zitat Zitat von thomas.hertli Beitrag anzeigen
    Backup-Einstellungen (Pfad) für Windows-Share können nicht mehr geändert werden.

    StarfaceBackup01.jpg
    Cannot retrieve mapping for action /config/backup/location/store
    StarfaceBackup02.jpg
    Hallo,

    vielen Dank für das Finden, wird korrigiert.
    mfg
    may

Ähnliche Themen

  1. STARFACE 5.2 BETA veröffentlicht
    Von may im Forum STARFACE Beta Archiv
    Antworten: 109
    Letzter Beitrag: 13.03.2013, 09:37
  2. STARFACE 5.1 BETA veröffentlicht
    Von may im Forum STARFACE Beta Archiv
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 29.05.2012, 08:11
  3. STARFACE 5.0 BETA veröffentlicht
    Von may im Forum STARFACE Beta Archiv
    Antworten: 142
    Letzter Beitrag: 22.12.2011, 19:12
  4. STARFACE 4.6.7.3 BETA veröffentlicht
    Von Nili1968 im Forum STARFACE Beta Archiv
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20.09.2011, 00:46
  5. STARFACE 4.0.2 BETA veröffentlicht
    Von may im Forum STARFACE Beta Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.03.2010, 12:25

Stichworte

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.
  •