Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Methodischer Releasewechsel Starface von 5.8.0.12 auf 6.0.0.2

  1. #1
    STARFACE User

    Registriert seit
    12.02.2009
    Beiträge
    19

    Cool Methodischer Releasewechsel Starface von 5.8.0.12 auf 6.0.0.2

    Hallo Zusammen,

    Wir haben in der eigenen Firma den Update von Starface Version 5.8.0.12 auf Version 6.0.0.2 erfolgreich umgesetzt.
    Anbei ein kleiner Bericht zum vorgehen.

    @ Umgebung
    - STARFACE Appliance Advanced SIP, Lieferstand 07.2013

    Starface Leitungen
    - 2 Stück x 4 Port Sirrix PCI4SO ISDN-Karten
    - Anbindung an Arcor mit 3 x ISDN oder 6 Leitungen
    - Arcor als Leitungsprovider mit 3 x S0 - Entspricht 6 parallele Sprachleitungen
    - Teilnehmerseitige hängt ein DeTeWe TA33 - SIP/Analog Port-Konverter - Hier erfolgt die Anbindung eines Dell 3115CN Multifunktionsdrucker als analoges Faxgerät
    - Teilnehmerseitige hängt ein Open Text RightFax Enterprise Faxserver samt Gateway für die Anbindung an einer IBM Notes Client / IBM Domino Server - Alles in der Version 9.0.1
    - Teilnehmerseitige hängt zur Testzwecke eine AudioCodes SIP-Gateway - Diese erhält externe Leitungen über die Starface


    Client Systeme
    - PC Systeme sind alle Windows 8.1 mit aktuellen Patchlevel (Lenovo X1 Carbon Notebooks, Dell Optiplex 7010 PC) - Auf diesen läuft der UCC 6.0.0.4 Client
    - Telefone sind im Standard Cisco 7960 (HINWEIS: Diese Geräte werden durch SF offiziell nicht unterstützt und benötigen eine passenden Infrastruktur und einiges an Wissen und Erfahrung im Umgang)
    - Future Releaseplanung: 1 x Telefon Yealink SIP-T48G im Langzeittest für IPv6-Migration, OpenVPN Deployment und Anbindung, Benutzung von Bluetooth-Applikationen
    - Gebäudemanagement: Seidle Türsprecher - SIP-Anbindung für 3 Parteien im Bürohaus.

    - Starface Module:
    * CallThrough - Durchrufen von extern
    * Memo an mich - für die Erfassung von Sprachboxnachrichten
    * Deutsche Vorwahl kürzen - für Cisco 7960 ++ 2010.12 Erstellt mit SF-Support. Ziel ist es die angezeigte Rufnummer im Tel. Display zu kürzen. Es handelt sich um eine Sonderlösung, es gibt kein passendes Module im https://store.starface.de

    - Starface Gruppen
    * Zentrale - Es klingeln alle Geräte
    * Support - Es klingeln alle Geräte der Supporter

    - Sonstiges / Besonderheiten
    * Anbindung Starface an 2 x Active Directory Windows 2012R2 Server (AD Domain Functional Level ist bei 2012 R2)- Anwendung für die Benutzerauthentifizierung an Starface Webclient und auch UCC 6.0.0.4 Client per Vorname.Nachname anstatt Starface Login-ID (Nummer)
    * iFMC aktive bei alle Teilnehmer mit Handy - Rufverzögerung mit 10 Sekunden.
    * Auf der Starface ist der TFTP-Server aktiviert nach Anleitung https://wiki.starface.de/index.php/TFTP@STARFACE. Der TFTP-Server wird benötigt für Provisionierung der Cisco 7960 Endgeräte.

    - Sonstige abhängige für Starface-Telefony
    * IPv4 ist auf allen Servern und Clients aktiviert. IPv6 ist auf allen Servern und Clients deaktiviert. (Zwecks Klarheit in der Netzstrategie)
    * Windows DHCP Server teilt per DHCP Option 66 die Startadresse des TFTP-Servers mit (Auf der Starface aktiviert) - Hier liegen Bootdateien und Konfigurationsdaten für Cisco 7960 Telefone
    * Oben beschriebene Ideen und Konzepte sind bereits mit dem Einsatz der ersten Starface in Februar 2009 entwickelt und über die Zeit verfeinert (Begonnen hat alles mit einer STARFACE Professional Appliance aus Feb. 02.2009, Windows 2003 Server, Windows Vista /7 Clients)
    * Ein Mitarbeiter sitz am remote Standort hinter einer 16/0,75 MBit Telkom Business-DSL-Leitung (Schlecht versorgtes Gebiet) mit fester IP. Hier ist eine Site/Site OpenVPN-Verbindung aktiv.
    Hier kann seit ca. 2010 Problemlos gearbeitet unter Verwendung 1 x Cisco 7960 Telefon, 1 Remote Desktop Verbindung zum Terminal Server am Hauptstandort, 1 x Notebook mit IBM Notes/Domino Replication alle 10 Min.
    Leitung ist (soweit möglich) für VoIP priorisiert.
    Bei Leitungsausfall erfolgt nach eine Rufverzögerung von 10 Sek., der Aufbau eines Parrallelruf mittels Starface iFMC auf dem Mobilfunkgeräte des Mitarbeiters. Der Kunde merkt vom Ausfall nichts. Der Mitarbeiter muss nichts tun um den Anruf zu erhalten.


    @ Vorgehen - Vorbereitung für den Update
    1.) Review Starface Versionshistorie - Prüfen um Voraussetzung erfüllt sind. Achten auf Hinweise und Risiken.
    2.) Update der Firmeneigenen Checkliste - Erkennen der Risiken
    3.) Review SF-Module - Bewertung nach Kritikalität
    4.) Email an Lizenz-Provider - Bitte um Freischaltung des Lizenz für die Update auf die nächst höhere Version
    6.) Backup der Starface
    7.) Dokumentation aller Einstellungen und Konfigurationen
    8.) Herunterladen der Datenträger - Einlagerung im Definite Media Library (DML) (Notfallrecovery durch Neuinstallation in Kombination mit Backup)
    9.) Erstellung Bootdatenträger (Notfallrecovery durch Neuinstallation in Kombination mit Backup)
    10.) Anmeldung Wartungsfenster - Out of Business Zeitfenster bestimmen.
    11.) Vorbereitung der Tester auf Basis des Testplan.

    @ Vorgehen - Durchführung des Update.
    a.) Wartungsfenster beginn
    b.) Deaktivierung Systemmonitoring - Status Wartung
    c.) Login per Web-GUI - Starten Updateroutine aus Servermodul (Dauert ca. 30 Minuten), führt am ende selbsttätig einen Neustart durch - Lief Problemlos durch
    d.) Login per Web-GUI - Update aller benutzen Module - Neustart
    e.) Entscheidung Go/Nogo zur Freigabe - Bei uns war alles gut. Es gab ein Go
    f.) Reboot aller Endgeräte - Zur Sicherstellung das die Provisionierung funktioniert und all Firmware-Updates erfolgreich umgesetzt werden.
    g.) Update Starface UCC Client auf allen eingesetzten PCs (Als IBM Notes Benutzer erfolgt dieses ohne Outlook-Erw)
    h.) Freigabe und Testdurchführung


    @ Nacharbeiten
    Folgende Nacharbeiten sind bei unsere Ablage immer notwendig nach einer Wartung.
    i) Anpassung Fax CSID-Zeilen in den Dateien config.ttyIAX1 bis config.ttyIAX10 -
    ii) Kopien des Cisco-Telefon-Logo und Cisco-XML-Telefonbuch auf den Starface Webserver - Test auf Verfügbarkeit am Endgerät
    ii) Starface Security Advisory http://support.starface.de/forum/sho...ehlung-Routing haben wir gefolgt. Es sind die COR-Regeln eingeschränkt auf die nötige Weltregionen.
    Mitarbeiter sind sensibilisiert und können per Service Request weitere Weltregionen begründen und beantragen.

    @ Nacharbeiten mit Starface-Support
    1.) Login per WebGUI und UCC-Client scheitert bei eine Mitarbeiter - Lösung: Emailadresse im Active Directory und Starface müssen identisch sein. Auf Groß-/Kleinschreibung achten, hier lag unser Problem.
    2.) Einige Funktionen im UCC Client erfordern eine Lizenz, dieses ist Anfangs nicht so klar. Aufgefallen sind:
    - Softphone (war bekannt aus den Releasenotes)
    - Chat (war unbekannt)
    - Filetransfer (war unbekannt)
    - Telefonat Weiterleitung (war unbekannt)
    - Ad-Hoc Telefonkonferenz (war unbekannt)
    3.) Lizenzanfrage an Lizenz-Provider - Anfragen wegen Lizenzerweiterungen des UCC-Client zum Vollausbau

    Fazit
    Der Update funktionierte Problemlos und nach Plan
    Unsere Starface-Anlage ist wie auf den aktuell Stand.
    Die Kollegen im Starface Support sind Kompetent und Hilfsbereit
    Das Arbeiten mit dem Produkt macht dauerhaft spaß.

    Über den Author
    Mein Name ist Ralf Buhl und als Mitarbeiter der Firma http://www.net-z.com bin ich Projektleiter im Enterprise-Umfeld.
    Wir sind spezialisiert auf Unternehmensweite Fax-, Kommunikation- und Dokumententransportlösungen.
    Falls jemanden Rückfragen hat zum Thema oder alternativ professionelle Unterstützung bei der Umsetzung eines Telefonie- oder Faxprojekt benötigt so stehe ich gerne jederzeit für ein Gespräche bereit.
    Viel erfolgt beim Upgrade aus Starface 6.0

  2. #2
    STARFACE Crew

    Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    92

    Standard

    Sowas liest man mal echt gerne :-)

  3. #3
    STARFACE Crew
    Benutzerbild von Niklas
    Registriert seit
    08.12.2014
    Beiträge
    293

    Standard

    Hallo Ralf!

    super post, alles richtig gemacht!
    Ich würde dir nur ein Update auf die 6.0.0.5 dringend an's Herz legen.

    Zusätzlich würde ich deinen Post gerne anpinnen und verlinken, wäre das für dich in Ordnung?

  4. #4
    STARFACE User

    Registriert seit
    12.02.2009
    Beiträge
    19

    Standard

    Danke für den Review
    Update auf 6.0.0.5 ist heute erfolgt
    Post kann gepinned werden.

    Zitat Zitat von Niklas Beitrag anzeigen
    Hallo Ralf!

    super post, alles richtig gemacht!
    Ich würde dir nur ein Update auf die 6.0.0.5 dringend an's Herz legen.

    Zusätzlich würde ich deinen Post gerne anpinnen und verlinken, wäre das für dich in Ordnung?

Stichworte

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.
  •