Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Anlagenverbund und Benutzer als "Springer"

  1. #1
    STARFACE User

    Registriert seit
    06.02.2014
    Beiträge
    21

    Standard Anlagenverbund und Benutzer als "Springer"

    Hallo, vermutlich ein unmögliches Nice-to-Have:

    - Kunde hat mehrere Anlagen im Anlagenverbund
    - jeder Standort muss unabhängig der VPN-Verbindung autonom funktionieren können
    - ISDN Anschlüsse
    - Einige Personen arbeiten variabel an mehreren Standorten (="Springer")
    - verwendet werden zum Telefonieren ausschließlich Standgeräte, Arbeitsplätze sind variabel

    Fallbeispiel:
    Anlage A
    Anlage B
    user x ist grundsätzlich Benutzer von Anlage A, hat aber auch einen user auf Anlage B
    user x fährt zu Standort B und möchte eigentlich den User von Anlage A verwenden

    Hintergrund:
    die Springer beim Kunden haben jetzt auf jeder anlage des Verbunds einen eigenen User mit eigenen Durchwahlen.
    Der UCC Client wird auch verwendet, allerdings nicht zum Telefonieren.
    Momentan meldet sich der UCC-Client logischerweise immer an der Anlage an, zu der er standardmäßig zugehörig ist (durch den VPN geht dies auch durch).
    Fährt der Springer nun zu einem anderen Standort, muss er auch die UCC-Anmeldung an die andere Anlage anpassen - das verstehen die Leute einfach nicht ("die Anlage muss das doch wissen, unsere Datenserver synchronisieren ja auch....blabla")
    Ein typischer Kunde halt, der trotzdem unmögliches haben möchte ("...mit der heutigen Technik darf das kein Problem sein...")


    Gäbe es theoretisch die Möglichkeit, den Benutzer x bei einem Telefon der Anlage B anzumelden, sodass die Benutzeranmeldung über den Anlagenverbund zur Anlage A durchgereicht wird?
    (im Prinzip eine Art Master-Slave Gegebenheit)
    Sonst wäre auch hilfreich, im UCC-Client die Benutzeranmeldung variabel zu gestalten (~Auswahlmenü der Identität)

  2. #2
    STARFACE Admin
    Benutzerbild von pcssk
    Registriert seit
    29.05.2013
    Beiträge
    115

    Standard

    Hi,

    wenn ich das richtig verstehe, ist das ähnlich wie bei mir. Allerdings habe ich das mit zusätzlichen Telefonen bzw. einer zusätzlichen DECT Basis (N510, wenn das bei Euch reichen sollte) gelöst.
    Die N510 an Standort B ist über den VPN an Anlage A, Standort A angemeldet. Fahre ich dann von Standort A nach Standort B, melde ich mich mit meinem Benutzer an einem Mobilteil der zusätzlichen N510 an und bin unter meiner NS von Standort A zu erreichen. Im UCC Client muss man allerdings den URL immer beim Login ändern, man gewöhnt sich dran

    Stephan

  3. #3
    STARFACE Crew

    Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    92

    Standard

    Hi,

    - entweder nimmt er einfach sein Tischgerät mit (solltest dann aber an den SF´s die autoprovisionierung einschränken)
    - die Springer gewöhnen sich an den UCC an ihrem Laptop und nutzen ein Headset.
    - man könnte mit einer Gigaset N720 Multizellen DECT Lösung in der Zentrale einen Manager mit x Sendern aufstellen und an den Niederlassungen auch x Sender die sich aber an der Zentrale anmelden, dann ist das sozusagen eine Wolke und die Mitarbeiter haben immer die Handsets dabei.
    das setzt allerdings voraus dass die Springer aus der Zentrale kommen :-(


    Wie arbetien denn die Springer, mit Laptop oder Terminalserver?

  4. #4
    STARFACE User

    Registriert seit
    06.02.2014
    Beiträge
    21

    Standard

    Die Springer arbeiten mit Laptop, aber es werden ausschließlich Standgeräte verwendet.

    Den Leuten ist es zu kompliziert, 2 Rufnummern zu haben bzw. sich 2 Serveradressen für die UCC-Anmeldung zu merken (und 2 Ruflisten zu haben,...)

    Headset hatte ich auch schon vorgeschlagen - wurde mit hochgezogener Augenbraue vom Tisch gefegt..:-(

  5. #5
    STARFACE Crew

    Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    92

    Standard

    dann haben Sie auf Ihrem Laptop ja immer den richtigen Account (der aus der Zentrale) im UCI.
    Dann könnte man wirklich einfach in die Niederlassungen einen N510 Sender stellen der auf der Hauptanlage registriert ist und der Springer mledet sich mit seiner ID an diesem DECT Telefon an.

  6. #6
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von fwolf
    Registriert seit
    28.12.2011
    Ort
    72622 Nürtingen
    Beiträge
    2.331

    Standard

    Das Thema wäre nur über eine zentrale Virtualisierung mit Offsite-Backups für den Notfall lösbar:

    - Es wird für jeden Standort eine VM-Edition-Lizenz mit der Summe aller Mitarbeiter benötigt!
    - Pro Standort wird ein Mediengateway benötigt um evtl. vorhandene Amtsanschlüsse in die zentrale STARFACE VM zu transportieren.
    - Die Telefonie wird zentralisiert über VPN und die zentrale STARFACE VM abgewickelt. Damit ist erfüllt, dass Springer sich mit ihren Zugangsdaten überall anmelden können und die gleichen Ruflisten und Konfigurationen vorfinden.
    - Im Falle des Zusammenbruchs der VPN-Verbindung muß an jedem Standort ein Offsite-Instanz (Backup, Replikation, sonstige HA-Technologie) der zentralen STARFACE gestartet werden. Diese Instanzen haben eigene Hardware IDs, sind autonom und benötigen daher eigene Lizenzen. Sie sind jedoch identisch konfiguriert, wie die zentrale VM. Verbundsübergreifende Telefonie ist nicht möglich – aber das VPN ist ja ohnehin nicht verfügbar.
    - Die Offsite-Instanzen bekommen die selbe IP-Konfiguration wie die zentrale STARFACE, allerdings im standortlokalen Netz. Es ist Aufgabe des Routings, bei Verfügbarkeit der VPN-Strecke, diese per Streckenkosten zu bevorzugen.

    Du kannst dem Kunden sagen: "Mit der heutigen Technik ist das kein Problem – es wird nur x-mal so teuer" (wobei x die Anzahl der Standorte ist).
    Grüße,
    Fabian

    STARFACE Excellence Partnerwww.fluxpunkt.deinfo@fluxpunkt.de

    Informationen über Fluxpunkt Module für STARFACE
    Produktupdates, Neuigkeiten & sonstiges gezwitscher: Fluxpunkt bei Twitter

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.06.2015, 09:01
  2. Starface 6, "Authuser", "Diesem Telefon ist kein Benutzer zugeordnet" und Protokolle
    Von John im Forum STARFACE Einrichtung & Administration
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.02.2015, 17:03
  3. "Ruhe" / "DND" für anderen Benutzer setzten
    Von loepa.chris im Forum STARFACE Benutzerfrontend
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.05.2014, 10:53
  4. Symbol Funktionstaste Anlagenverbund Recht "Status"
    Von slu im Forum STARFACE Benutzerfrontend
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.01.2014, 11:41
  5. Anlagenverbund sagt immer "Everyone is busy/congested"
    Von slu im Forum STARFACE Einrichtung & Administration
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.01.2012, 07:36

Stichworte

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.
  •