Zeige Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: STARFACE-Kopplung per SIP-Provider-Profil

  1. #1
    STARFACE User

    Registriert seit
    02.03.2008
    Beiträge
    98

    Standard STARFACE-Kopplung per SIP-Provider-Profil

    Hi zusammen,

    habe einen Kunden mit 6 Standorten und funktionierendem Anlagenverbund.
    in Berlin ist die ISDN und Internet-Leitung down.
    Instandsetzung dauert laut Provider ca. eine Woche.
    Der Anlagenverbund ist via MPLS über LTE-Fallback wieder hergestellt.
    Was allerdings fehlt sind die ISDN-Leitungen vor Ort.

    Über das Standort-Routing kann ich leider nur für ALLE Anlagen im Verbund die Default-Route über eine andere Anlage Routen.
    das wäre Kontra-Produktiv und würde Leitungskapazitäten sprengen.
    ebenso ist es nicht hilfreich bestimmte Vorwahlen für dieses Routing zu definieren, da die Standorte nicht lokal operieren.

    Was mir fehlt wäre die Möglichkeit dass nur die Anlage in Berlin alle Anrufe nach extern über die S2M-Leitung in Karlsruhe schickt.

    Zu diesem Zweck habe ich einen Telefon-Account "Berlin.STARFACE" auf der Anlage in Karlsruhe eingerichtet und diesen will ich nun in der Berliner Anlage als SIP-Leitung anbinden.
    So funktionierte ja früher auch die Standortkopplung bevor sie implementiert wurde.
    Bekomme die Leitung aber nicht grün.
    Kann mir jemand das nötige Providerprofil für eine STARFACE an einer STARFACE nennen?

    Wir haben zwar auch einen SIP-Account, den wir für solche Notfälle an unsere Kunden "verleihen" aber leider ist die nicht in unserer Obhut befindliche Firewall des MPLS dichter als dicht.

    Viele Grüße und danke für die Tipps
    Frank

  2. #2
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von fwolf
    Registriert seit
    28.12.2011
    Ort
    72622 Nürtingen
    Beiträge
    2.331

    Standard

    Hallo Frank,

    das ist ein Anwendungsfall für das Extended Routing-Modul. Der netto VK des Moduls liegt bei 599 Euro.
    Das Modul müßte auf der Anlage in Berlin installiert werden und routet bei Nichtverfügbarkeit der ISDN-Leitung gezielt zur Anlage nach Karlsruhe. In Karlsruhe wäre ein kleine Anpassung an der Leitungskonfiguration notwendig, um ausgehend für Berlin passende CallerIDs oder eine Unterdrückung der Rufnummer zu konfigurieren. Die entsprechende Anpassung gibt's bei Kauf des Moduls gratis. Ist in wenigen Minuten erledigt.
    Grüße,
    Fabian

    STARFACE Excellence Partnerwww.fluxpunkt.deinfo@fluxpunkt.de

    Informationen über Fluxpunkt Module für STARFACE
    Produktupdates, Neuigkeiten & sonstiges gezwitscher: Fluxpunkt bei Twitter

Ähnliche Themen

  1. VoIP Profil für Fritzbox
    Von cbrenner im Forum STARFACE Installation
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 27.04.2020, 15:39
  2. [gelöst] Anbieter Deutsche Telefon - Profil erstellen
    Von RSchulz im Forum Leitungen SIP, NGN, ALL-IP
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.07.2016, 16:05
  3. Vodafone IP Anlagenanschluss -Neues Profil erstellen
    Von dob im Forum Leitungen SIP, NGN, ALL-IP
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.03.2016, 21:31
  4. Installationsproblematik Provider Telekom A1 mit Starface PRO
    Von daylight im Forum STARFACE Installation
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.03.2013, 11:41
  5. Starface mit KabelDeutschland als SIP Provider
    Von csh im Forum STARFACE Einrichtung & Administration
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.02.2012, 13:35

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.
  •