Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 37

Thema: Eingehende Anrufe werden mit 49... statt mit 0049... oder +49... angezeigt

  1. #1
    STARFACE Expert

    Registriert seit
    19.08.2014
    Beiträge
    323

    Standard Eingehende Anrufe werden mit 49... statt mit 0049... oder +49... angezeigt

    Moin,
    folgendes Problem:
    Die eingehenden Anrufe werden nur mit 49426... angezeigt. Diese werden nicht nur auf den Clients, sondern auch in der Web-GUI so angezeigt. Somit erkennen nicht alle Clients die eingehende Nummer und zeigen den Namen aus dem Adressbuch an. Viel schlimmer ist jedoch, dass wenn man zurückrufen will, man die Nummer zuvor editieren muss, indem man ein + oder die 00 vor die Nummer setzt oder ansonsten jemanden im Ort anruft, dessen Nummer mit 49 beginnt. Wo kann ich das einstellen, dass die Starface automatisch ein Suffix + oder 00 davor setzt? Ich vermute, dass der Provider vor der 49 das Suffix nicht mit überträgt, da ich auch bei den Leitungseinstellungen "Clip no Screening" und "+" auswählen muss, damit meine Nummer bei jemanden angezeigt wird, den ich anrufe. Ohne diese Einstellung wird meine Rufnummer gar nicht übermittelt (Provider 1&1).

    Diese Problem tritt übrigens auch auf wenn man einen Fremdrouter an einem Telekomanschluss verwendet (ohne Starface).

    Mit freundlichem Gruß
    Andreas

  2. #2
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von Ulf
    Registriert seit
    06.03.2013
    Ort
    79395 Neuenburg
    Beiträge
    1.669

    Standard

    Hallo Andreas,

    hast Du mal versucht, beim Providerprofil die Angabe zur Rufnummernanzeige "Format eingehend" und "Format ausgehend" zu ändern? Die Formatangaben müssen dabei nicht unbedingt identisch sein - es gibt durchaus Konstellationen, bei denen eingehend etwas anderes vorgegeben werden muss, als ausgehend.

    Die Angaben lassen sich leicht testen - nur am besten daran denken, nach einer Änderung nicht nur einfach zu speichern, sondern auch den Namen des Providers temporär anzupassen - z.B. durch Anhängen eines X oder irgendsowas. damit wird das geänderte Profil garantiert neu geladen ... gleiches gilt auch sicherheitshalber für den Leitungsnamen. Beides kann man nach dem Test schlussendlich zurückändern.
    Beste Grüße,
    Ulf

    Starface Certified Partner | Starface Module Creator | Module für Starface

  3. #3
    STARFACE Expert

    Registriert seit
    19.08.2014
    Beiträge
    323

    Standard

    Hallo Ulf,

    vielen Dank für die Rückmeldung. Probiert habe ich es, allerdings habe ich gedacht, dass es mit übernehmen/speichern auch angewandt wird. Ich werde es dann nochmals probieren und den Leitungsnamen dabei ändern, bzw. die Dienste neu starten.
    Schon einmal vielen Dank für die Rückmeldung.
    Mit freundlichem Gruß
    Andreas

  4. #4
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von Ulf
    Registriert seit
    06.03.2013
    Ort
    79395 Neuenburg
    Beiträge
    1.669

    Standard

    Hallo Andreas,

    ja die Geschichte mit dem Speichern und Aktivieren der Einstellungen ist ein wenig speziell. In der Vergangenheit hat sich immer wieder gezeigt, dass die beschriebene Vorgehensweise beim Aktivieren der Einstellungen zum Erfolg führt - alles Andere nicht zwangsläufig.

    Das Neustarten der Dienste KANN wohl auch schon funktionieren - spätestens mit dem Neustart des Servers klappts natürlich auch. Der schnellere Weg ist aber der beschriebene ...
    Beste Grüße,
    Ulf

    Starface Certified Partner | Starface Module Creator | Module für Starface

  5. #5
    STARFACE Expert

    Registriert seit
    19.08.2014
    Beiträge
    323

    Standard

    Moin,
    ich bin eben alle Formate in den Leitungen durchgegangen (Typ: rfc3261) und habe jedes Mal danach einen Neustart durchgeführt, um Fehler auszuschließen. Doch jedes Mal wird 49172... angezeigt, wenn ich vom Handy aus anrufe. Ich habe die Änderungen auch bei eingehend und ausgehend vorgenommen.

    Was noch merkwürdig ist ist, dass von den Geräten, die eine längere Rufnummer zugewiesen bekommen haben, die Rufnummer nicht übertragen wird, wenn ich jemanden anrufe, wenn ich abgebe, dass die kürzere Rufnummer auch bei den Geräten den angerufenen mitgeteilt werden sollen, dann wird auch dort die kürzere Nummer übermittelt (wenn unter Leitungen -> Erweitert -> So Screening "+" gewählt ist. Aber erstmal wäre ich froh, wenn ich +49 angezeigt bekäme.

    Hoffentlich hat noch jemand eine Idee.

    Mit freundlichem Gruß
    Andreas
    Geändert von Schubbie (07.06.2016 um 00:40 Uhr)

  6. #6
    STARFACE Expert

    Registriert seit
    19.08.2014
    Beiträge
    323

    Standard

    Das Problem besteht leider immer noch. Bei einer einzigen Rufnummer wurde bisher 004940... angezeigt. Diese ist von einem unseriösen Energieanbieter, der einem einen Vetrag unterjubeln möchte...
    Hat noch jemand eine Idee, was man probieren könnte?
    Vielen Dank.
    Mit freundlichem Gruß
    Andreas

  7. #7
    STARFACE User

    Registriert seit
    19.11.2015
    Beiträge
    40

    Standard

    Hallo Schubbie,

    nach dem Update auf die 6.3 hat's mich auch erwischt.
    Ich geh dem mal nach...

  8. #8
    STARFACE User

    Registriert seit
    03.06.2016
    Beiträge
    25

    Standard

    Würde mich auch anschließen. Habe mit 1&1 genau das gleiche Problem. Auch die Sprachnachricht Mail zeigt 49... an anstatt +49...

  9. #9
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von Ulf
    Registriert seit
    06.03.2013
    Ort
    79395 Neuenburg
    Beiträge
    1.669

    Standard

    Hallo Andreas,

    wenn Du magst und dem mit den normalen Einstellmöglichkeiten nicht beizukommen ist, könnte ich mal für Dein Problem ein kleines "1&1-Reparaturtool" basteln, dass Dir vielleicht weiterhilft. Einfach am besten mal kurz per eMail (siehe Profil) bei mir melden, dann können wir das besprechen.
    Beste Grüße,
    Ulf

    Starface Certified Partner | Starface Module Creator | Module für Starface

  10. #10
    STARFACE Expert

    Registriert seit
    19.08.2014
    Beiträge
    323

    Standard

    Hallo Ulf,

    ich vermute, dass es nicht nur ein Problem von 1&1 ist, da ein Router am Telekomanschluss selbiges Problem hat. Vermutlich wird vom Provider nur 49... übertragen.
    Problem bei dem Tool wird vermutlich sein, dass es erkennen muss, wann es sich um Ländervorwahlen handelt und wann um ein Ortsgespräch, wenn diese Nummern z.B. mit 49 beginnend sind.
    Ich gebe Dir meine eMail-Adresse per PN.

    Mit freundlichem Gruß
    Andreas

  11. #11
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von Ulf
    Registriert seit
    06.03.2013
    Ort
    79395 Neuenburg
    Beiträge
    1.669

    Standard

    Hallo Andreas,

    eigentlich sollte das schon richtig funktionieren - zumindest haben wir bei Kunden auch Telekom-Anschlüsse am Laufen, bei denen die Länderkennung schon korrekt signalisiert wird.

    Ich melde mich dazu gleich noch per eMail ...

    In jedem Fall sollte sich eine Lösung finden lassen.
    Beste Grüße,
    Ulf

    Starface Certified Partner | Starface Module Creator | Module für Starface

  12. #12
    STARFACE Expert

    Registriert seit
    19.08.2014
    Beiträge
    323

    Standard

    Das mit der Telekom war auch nur eine Vermutung, da an dem Anschluss ein Fremdrouter (ohne Telefonanalge) verwendet wird und bei Anrufen im Display ebenfalls die 00, bzw. das + fehlt.
    Vielleicht mag sich ja noch jemand äußern, ob er selbiges Problem in Verwendung mit der Starface und mit einem anderen Provider als 1&1 hat.

    Mit freundlichem Gruß
    Andreas

  13. #13
    STARFACE User

    Registriert seit
    03.06.2016
    Beiträge
    25

    Standard

    @Ulf wäre super wenn du die Lösung auch hier im Forum posten könntest. Per PN hilft es den anderen mit dem gleichen Problem leider nicht weiter :/

  14. #14
    STARFACE Expert

    Registriert seit
    19.08.2014
    Beiträge
    323

    Standard

    Wird sicherlich geschehen. Erstmal wurden Daten von meiner Anlage geloggt, die ich zur Ursachenforschung übermittelt habe. Es muss also erst noch eine Lösung gefunden werden.
    Mit freundlichem Gruß
    Andreas

  15. #15
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von Ulf
    Registriert seit
    06.03.2013
    Ort
    79395 Neuenburg
    Beiträge
    1.669

    Standard

    Wenn wir eine Lösung haben, kann ich das germe hier mitteilen - aktuell tragen wir mal zunächst die Fakten zusammen, dann sehen wir weiter.
    Beste Grüße,
    Ulf

    Starface Certified Partner | Starface Module Creator | Module für Starface

Ähnliche Themen

  1. eingehende Anrufe werden z.T. nicht verstanden
    Von bs2000 im Forum STARFACE Einrichtung & Administration
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 29.06.2016, 14:51
  2. eingehende Anrufe werden unterbrochen
    Von seibertmedia im Forum STARFACE Installation
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.04.2015, 12:01
  3. IFMC: Anrufe können teilweise nicht angenommen werden oder brechen ab
    Von _Jochen im Forum STARFACE Einrichtung & Administration
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 12.02.2015, 11:30
  4. Eingehende Anrufe werden in Info@hand nicht angezeigt.
    Von mtscherwi im Forum CRM-Systeme
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.07.2013, 14:05
  5. Eingehende Faxe werden als normale Anrufe angezeit
    Von Krockett im Forum STARFACE Einrichtung & Administration
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.11.2009, 13:35

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.
  •