Hallo Zusammen,

wir haben inzwischen schon den zweiten Kunden, der ein externes Call-Center bei der Telekom beschäftigt und zwangsweise "partial rerouting" im Telekom-ISDN-Netz (Festnetz) erwartet. Laut Telekom ist damit ausdrücklich kein Clip no Screening gemeint. Offengestanden habe ich davon so noch nicht gehört - außer bei einer Rufumleitung im Amt, die jedoch an der Stelle nicht möglich ist, bzw. ja bei "Zeitüberschreitung" erst von der Starface aus greifen soll.

Wie kann das mit der Starface abgebildet werden? Ist hier ggf. ein Eingriff mit Modulen möglich? Unterstützt die Starface überhaupt partial rerouting?


Vielen Dank vorab. Vielleicht kann das Problem ja gelöst werden.