Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 46 bis 60 von 144

Thema: Unterstützt die Starface den DeutschlandLan SIP-Trunk von der Telekom?

  1. #46
    STARFACE User

    Registriert seit
    11.01.2011
    Beiträge
    36

    Standard

    @Fabian:
    OK, offenbar habe ich einfach keine Ahnung und bin nur einfach ein seit 7 Jahren sehr gut zahlender Starface-Kunde, der seine Meinung über eine Wahrnehmung nicht äußern darf, ohne dafür von einem Starface Excellence-Partner angemacht zu werden ...

    Ich lasse mich gern korrigieren und darf ja auch gern nachfragen, denn es haben ja offenbar alle mehr Ahnung als ich (was auch nicht schwer ist, bin ja der Endkunde, deswegen ist das nicht mein Kerngebiet):
    - Ist es NICHT die Bundesnetzagentur (BNETZA), die dafür gesorgt hat, dass die Telekom die Anschlüsse auf VOIP umstellen muss?
    - Bis wann muss die Telekom alle Anschlüsse auf VOIP umgestellt haben? Ende 2019?
    - Wird Sip-Trunk NICHT hauptsächlich im Business-Bereich eingesetzt? Ich kenne keine privaten Personen mit Anlagenanschluss ... Meinetwegen nenne es auch Geschäftsbereich ...

    ICH wollte übrigens gar nicht umstellen, war aber dazu gezwungen, weil 100Mbit DSL nur in Verbindung mit dem Sip-Trunk möglich war. Vorher hatten wir ISDN mit 16MBit DSL. Danke, auch wir sind jetzt so langsam in der Zukunft angekommen ...

    Schade, dass der Ton so rau geworden ist - das passt irgendwie nicht zum Produkt. Hinterlässt bei mir ein wenig eigenartiges Gschmäckle.

    @ulf:
    Klar, haste natürlich Recht. Das war absichtlich eindeutig provokant formuliert - wollte doch mal sehen, wie reagiert wird. Entschuldige bitte. Weisst Du denn, wie es in Wirklichkeit ist?

    Zitat Zitat von BeKa Beitrag anzeigen
    Der SIP-Trunk der Telekom ist noch nicht überall verfügbar; die Verfügbarkeit hängt offenbar auch regional vom Ausbau des Backbones ab.
    Wir arbeiten mit der Telekom zusammen, um so schnell wie möglich ein mitgeliefertes Providerprofil bereitzustellen.
    Das war am 31.01.2017 ...
    Geändert von Jo-Chen (22.08.2017 um 15:56 Uhr)

  2. #47
    STARFACE User

    Registriert seit
    11.01.2011
    Beiträge
    36

    Standard

    Zitat Zitat von Florian@Reith.in Beitrag anzeigen
    Nachdem einer meiner Kunden ebenfalls ins kalte Wasser gesprungen ist, kann ich nun berichten, dass es möglich ist, die Starface mittels der Telekom Digitalisierungsbox bis zum nächsten Release gangbar zu machen.
    Die Starface wird hierbei über die S0 Schnittstelle der DigiBox versorgt, der eigentliche Core Router als "Exposed Host" hinter der Digibox.

    Bitte beachten, dass dringend die IPV6 Funktionalität an der DigiBox zu deaktivieren ist, da diese sonst bei Auslastung der Bandbreite abstürzt (das Produkt reift beim Kunden)

    VG
    F.R.

    Jepp, das ist der identische Aufbau wie mit der Fritzbox 7490 ...

  3. #48
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von Ulf
    Registriert seit
    06.03.2013
    Ort
    79395 Neuenburg
    Beiträge
    1.695

    Standard

    @Jo-Chen:

    Absichtlich eindeutig provokant zu formulieren kann in die Hose gehen - man muss dann auch damit rechnen, dass es aus dem Wald sprichwörtlich so herausschallt, wie man hineingerufen hat

    Wie die Wirklichkeit bei der Telekom aussieht - klar - das kann man aus Erfahrung sagen:


    • der "Global-Player" definiert eigene Standards die dann aber schlecht funktionieren
    • der "Global-Player" macht es bewußt anders, als alle anderen Provider ... man nennt das wohl "das Rad neu erfinden"
    • usw. ...


    Aber: das soll ja kein Bashing werden, entsprechend muss das mal reichen und die Probleme wurden ja schon immer wieder angesprochen.

    Wenn hier ein Unternehmen es unbedingt (mal wieder) ganz anders machen muss, als das überall auf der Welt bei einer seit über einem Jahrzehnt funktionierenden Technologie der Fall ist, müsste man als Kunde dieses Verhalten eher dort hinterfragen als ausgerechnet auf die zu "hauen", die tatsächlich nur nachrangig reagieren können (und das ist nun auch nicht nur bei Starface so).

    Die angesprochenen Empfehlungen mit der Fitzbox hinken z.B., da die für bestimmte Szenarien gar nicht wirklich zu brauchen sind - zudem war bisher immer mal das Produkt des "Global-Players" ansich "wacklig", glänzte mit Ausfällen usw., die es bei anderen Anbietern gar nicht gab ... und das war auch nichts, was z.B. irgendein Problem irgendeines Hardware-Herstellers gewesen wäre, der dieses Angebot nur weiterverarbeiten müsste.

    Als jemand der bei Kunden draußen an der Front steht haben wir da einen reichen Erfahrungsschatz sammeln können - und wir haben eben auch die kleineren Kunden, die nicht gleich zu den ordentlichen Angeboten diverser seit Jahren bestens eingeführten "Global-Player" - Mitbewerbern wechseln, sondern zunächst mal immer denken, es gäbe da nichts anderes oder besser könne das niemand ...

    Nur so zum Nachdenken:

    Du schreibst hier, Du wärest gezwungen gewesen wegen der Absicht auf 100 MBit VDSL zu kommen, auf den SIP-Trunk umzustellen. Das z.B. stimmt bestenfalls nur, wenn man nicht über den Tellerrand schaut (ist nicht böse gemeint) und sich nur an dem orientiert, was man kennt. Vielleicht wäre es gut gewesen zu fragen (z.B. hier): "wir brauchen einen schnellen Internet-Zugang - was ist empfehlenswert und wer liefert dann eine brauchbare Telefonie" - garantiert hätte es zahlreiche Tipps gegeben (die Angebote dafür gibt es ja und ich wage zu behaupten, dass die nicht schlechter sind, als die des "Global-Players" - eher umgekehrt).

    Es gibt DSL-Anschlüsse, die bezahlbar snd und die man ohne zwangsgebundelte Telefonie erwerben kann - die Telefonie nimmt man maßgeschneidert von dem Anbieter, der das am besten kann oder der am besten zum eigenen Telefonieaufkommen passt. Es kann dann auch sein, dass man mehrere Angebote kombiniert. Klar - ist 1x etwas mehr Arbeit, rechnet sich aber schnell und bietet richtig gemacht deutlich mehr Zufriedenheit.

    Deine Entscheidung war die Schnellstmögliche aber nicht die Beste ...

    Frage:

    Wurde hier wirklich jemand "gezwungen" auf die SIP-Technologie umzustellen? Ich meine NEIN. Richtig ist wohl, dass der Punkt hier durch Abbau der alten Analog- und ISDN-Technik bei gleichzeitiger Reduzierung von Mitarbeitern und Vermittlungsstellen(technik) gewaltig Geld gespart werden konnte. Schon mal allein der Punkt, dass man VoIP-Anschlüsse nicht mehr wie ISDN oder Analog von außen mit Strom versorgen muss, bedeutet gewaltige Einsparungen (die übrigens NICHT wie zu erwarten gewesen wäre, an Kunden weitergegeben wurden).

    Und so am Rande:

    Die von der Telekom gesetzten Ziele, wie 2018/2019 den Umstieg hinter sich zu haben, hinterlassen auch richtige Opfer. Es gibt da draußen im ländlichen Gebiet genügend Anschlüsse, die mit 1-2 ... 3 MBit durch die Gegend wackeln. Auf die Frage wie dass denn dann gehen soll mit der vernünftigen VoIP-Telefonie wurde mir schon mal geantwortet, der Kunde solle froh sein, dass es in seinem Kaff überhaupt geht. Spätestens da könnte und müsste man mit dem "Bashing" anfangen ... den Wahlaussagen von Parteien, bis wann ganz Deutschland ein Internet-Geschwindigkeits-Wunderland ist, glaubt ja offenkundig nicht mal der "Global-Player".

    Aber: es wurde ein Ziel gesetzt und das wird jetzt mit dem Slogan "nach mir die Sintflut" durchgeboxt. Und dann kommen unzufriedene Kunden, die den Fehler im System nicht beim "Global-Player", sondern irgendwelchen "kleineren" Hardwareherstellern suchen.

    Fazit:

    Ich würde Florians Aussagen unterstreichen.

    Die Wirklichkeit bei Starface wirkt im Übrigen auf mich nicht, als würde da etwas "ausgesessen" (persönliche Enschätzung und Erfahrung) - wenn Du so lange Kunde bist, solltest Du auch wissen, was sich in den letzten Jahren alles verändert hat, was angepasst werden musste und auch wurde. Bei so ganz neuen Produkten wie dem der Telekom, was die ja wirklich gerade erst am Markt einführen, kann man nicht ernsthaft erwarten, dass das sofort überall verfügbar ist. Ein seriöser Anbieter wird das nach Implementierung auch erst prüfen wollen ... wie groß ist das Geschrei, wenn das dann nicht klappt oder irgendwo herumwackelt (und dann könnte man bei neuen Produkten mangels Vergleichbarkeit noch nicht mal eindeutig zuordnen, wer der "Verursacher" ist).
    Beste Grüße,
    Ulf

    Starface Certified Partner | Starface Module Creator | Module für Starface

  4. #49
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von slu
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    3.281

    Standard

    Ich muss ganz ehrlich sagen das ich auch der Meinung bin das Starface hier zu spät ist, das ganze ist aber wohl der Erpressung geschuldet die halt dazwischen kam.

    Aber wo bleibt die Beta, ich muss doch endlich mal testen
    Gruß
    slu


    Starface seit März 2008

    Starface Advanced V5
    Sip-Trunk Easybell
    Sip-Trunk Peoplefone
    Gigaset DECT N720 und N870 / Yealink
    Debian Workstation mit Linphone
    Anlagenverbund
    Android UCC Client


    Bitte im Forum duzen, wir sind doch eine Community!

    Hinweis: Ich bin kein Starface Partner.

  5. #50
    STARFACE User

    Registriert seit
    11.01.2011
    Beiträge
    36

    Standard

    Ulf, danke für Deine Einschätzung!

    Natürlich hast Du Recht. Wir waren vorher Telekom Kunde, alles hat einwandfrei, stabil und nicht zu teuer funktioniert, da fehlt mir die Zeit, mich so stark in das Thema einzuarbeiten. Fakt: es war einfach ein Fehler von mir, die Kompatibilität Starface/Sip-Trunk vor der Bestellung nicht zu prüfen. Punkt.

    Nur weisst Du, hier auf dem Lande ist es nicht so einfach wie in einem Großstadtumfeld, wo man sich aus diversen Providern seinen Mix zusammenstellen kann. Dann kann es bös ins Auge gehen, wenn sich die Anbieter untereinander nicht einig werden und man selbst hängt dann da ohne Anschluss. Eher suboptimal. Deswegen doch an dieser Stelle Platzhirsch Telekom, zumal diese eben gerade dieses Jahr hier die Hardware so ausgebaut haben, dass solche Geschwindigkeiten überhaupt möglich werden. Ich selbst habe zuhause auch noch 2000er DSL, weiß also genau wovon du sprichst ...

    Gut, dann warte ich einfach ab, was kommt. Momentan geht's ja erstmal alles ... Sonst bin ich mit der Gesamtkonfig ja sehr zufrieden ...

  6. #51
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von Ulf
    Registriert seit
    06.03.2013
    Ort
    79395 Neuenburg
    Beiträge
    1.695

    Standard

    Zitat Zitat von Jo-Chen Beitrag anzeigen
    Ulf, danke für Deine Einschätzung!

    Natürlich hast Du Recht. Wir waren vorher Telekom Kunde, alles hat einwandfrei, stabil und nicht zu teuer funktioniert, da fehlt mir die Zeit, mich so stark in das Thema einzuarbeiten. Fakt: es war einfach ein Fehler von mir, die Kompatibilität Starface/Sip-Trunk vor der Bestellung nicht zu prüfen. Punkt.

    Nur weisst Du, hier auf dem Lande ist es nicht so einfach wie in einem Großstadtumfeld, wo man sich aus diversen Providern seinen Mix zusammenstellen kann. Dann kann es bös ins Auge gehen, wenn sich die Anbieter untereinander nicht einig werden und man selbst hängt dann da ohne Anschluss. Eher suboptimal. Deswegen doch an dieser Stelle Platzhirsch Telekom, zumal diese eben gerade dieses Jahr hier die Hardware so ausgebaut haben, dass solche Geschwindigkeiten überhaupt möglich werden. Ich selbst habe zuhause auch noch 2000er DSL, weiß also genau wovon du sprichst ...

    Gut, dann warte ich einfach ab, was kommt. Momentan geht's ja erstmal alles ... Sonst bin ich mit der Gesamtkonfig ja sehr zufrieden ...
    Zur ersten Anmerkungen:

    Ja stimmt, sehe ich genau so. Für uns hier z.B. war das auch nie Thema. Analog (ganz früher) = kein Problem, ISDN (seit Ende der 80er) dito, Qualität super, solange ich mich zurückerinnern kann quasi keine Ausfälle - 1-2 mal in all den Jahren ist absolut verkraftbar, zumal das immer auch superschnell behoben wurde. Entsprechend hätte ich die Hände über diese Produkte gebreitet und es gäbe nichts, was man diskutieren müsste.

    Nun haben wir aber eben den "Platzhirsch", der teils albern wie ein "Esel mit Geweih" statt einem echten Hirsch aussieht, wenn man die Pleiten, Pech und Pannen der letzten Monate und Jahren bei den VoIP-Angeboten anschaut. Mich betrifft es dann tatsächlich persönlich, weil wir ja eben Telefonkunden betreuen und dann den Frust abbekommen (der teils wirklich nicht nötig wäre). Zudem beschädigt hier einer der Protegonisten völlig unnötig eine ganze Branche. Richtig gemacht und an richtiger, möglicher Stelle eingesetzt ist VoIP ja eine gute Sache.

    Thema: auf dem Land ...

    Das muss kein von der Telekom abhängiges Problem sein - die Alternativanbieter gibt es auch dort. Wo die Telekom (die in Deutschland die Leitungshoheit hat) das ausbaut, können auch andere Anbieter ihre Angebote durchleiten. Im Zweifelsfall würde ich auch dann eher die Alternativanbieter wählen - mind. im VoIP-Bereich sieht es nach wie vor so aus, als ob die das besser können ... gut, haben in der Regel auch deutlich längere Erfahrungen damit und experimentieren nicht mit Sonderlösungen und eigenen Wegen, es gibt kein Fernsehen über die gleiche Leitung usw. ...

    Wir haben diese Kunden vom Land hier in den Schwarzwaldtälern und diese z.T. eben umgestellt - mit brauchbaren Ergebnissen und eben zumindest nicht zusätzlichen Beschränkungen durch ein Wackel-VoIP des Platzhirschs.

    BTW: Wenn Du magst und mir per PN mal Deine Adresse nennst, kann ich mal nachschauen, ob es nicht eine bessere Alternative gäbe. Muss nicht sein, aber kann ...
    Beste Grüße,
    Ulf

    Starface Certified Partner | Starface Module Creator | Module für Starface

  7. #52
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von fwolf
    Registriert seit
    28.12.2011
    Ort
    72622 Nürtingen
    Beiträge
    2.322

    Standard

    Zitat Zitat von Jo-Chen Beitrag anzeigen
    OK, offenbar habe ich einfach keine Ahnung [...]
    Das alleine ist noch nicht schlimm.

    Zitat Zitat von Jo-Chen Beitrag anzeigen
    [...] und bin nur einfach ein seit 7 Jahren sehr gut zahlender Starface-Kunde, der seine Meinung über eine Wahrnehmung nicht äußern darf, ohne dafür von einem Starface Excellence-Partner angemacht zu werden ...
    Du überschreitest hier ganz klar eine Grenze! Und damit meine ich nicht deinen Sophismus eines mitleidigen Scheinarguments: ich würde dich "anmachen", nur weil Du deine Meinung kund tust.

    Deine sogenannte "Wahrnehmung" ist eine haltlose Behauptung, die im Kern nichts anderes als eine substanzlose Diffamierung eines Produkts ist.
    Ich wiederhole nochmal deine Aussage: "JETZT lese ich erst, dass die Starface das [Telekomprodukt] noch garnicht kann?! Ich dachte, wir sind im 20. Jahrhundert und das ist eine Standardfunktion."

    Du wünschst dir ein Feature? Du hast in der Annahme, es wäre schon vorhanden eine für dich nachteilige Entscheidung getroffen? Guess what! Das war blöd. Und anstatt das einzusehen, kommst Du hier mit für den Sachverhalt völlig belanglosen Dingen, wie z.B. "ich bin nur einfach ein seit 7 Jahren sehr gut zahlender Starface-Kunde". Das hat nichts mit dem Sachverhalt zu tun.

    Wenigstens hast Du deinen Fehler vorhin noch eingesehen.

    Zitat Zitat von Jo-Chen Beitrag anzeigen
    Ich lasse mich gern korrigieren und darf ja auch gern nachfragen, denn es haben ja offenbar alle mehr Ahnung als ich (was auch nicht schwer ist, bin ja der Endkunde, deswegen ist das nicht mein Kerngebiet):
    - Ist es NICHT die Bundesnetzagentur (BNETZA), die dafür gesorgt hat, dass die Telekom die Anschlüsse auf VOIP umstellen muss?
    - Bis wann muss die Telekom alle Anschlüsse auf VOIP umgestellt haben? Ende 2019?
    - Wird Sip-Trunk NICHT hauptsächlich im Business-Bereich eingesetzt? Ich kenne keine privaten Personen mit Anlagenanschluss ... Meinetwegen nenne es auch Geschäftsbereich ...
    Du stellst hier Behauptungen auf und verlagerst die Beweislast einfach mal auf andere? Das ist bequem...
    Wie wäre es, wenn Du deine Behauptungen belegst? So geht das normalerweise.

    Wenn Du dir die Dokumente der BNetzA einmal anschaust, dann war es nicht die BNetzA, die dafür gesorgt hat, dass die Telekom die Anschlüsse auf VoIP umstellt. Die Provider haben aus Kostengründen ein starkes Interesse daran das PSTN durch ein NGN zu ersetzen. Das wurde dann im Rahmen einer Projektgruppe in Zusammenarbeit mit der BNetzA (und anderen) erörtert:

    https://www.bundesnetzagentur.de/Sha...cationFile&v=3

    Ich glaube eher, die Telekom nutzt hier ihre Marktmacht, das durchzudrücken. Und ich glaube nicht, dass es dazu eines Zwangs durch die BNetzA bedurfte.

    Deinen letzten Aufzählungspunkt hätte ich am Liebsten ignoriert, da es sich viel zu offensichtlich um ein Scheinargument aus Nichtwissens handelt. Aber es zu Widerlegen ist einfach: Ich habe privat einen SIP-Trunk.

    Zitat Zitat von Jo-Chen Beitrag anzeigen
    ICH wollte übrigens gar nicht umstellen, war aber dazu gezwungen, weil 100Mbit DSL nur in Verbindung mit dem Sip-Trunk möglich war. Vorher hatten wir ISDN mit 16MBit DSL. Danke, auch wir sind jetzt so langsam in der Zukunft angekommen ...
    Das ist falsch. Du hättest dir nur einen anderen Anbieter suchen müssen. Es ist nicht richtig, dass es VDSL nur in Verbindung mit SIP-Trunks gibt. DSL ist eine Übertragungsschicht. Was darüber übertragen wird, ist völlig egal.

    Zitat Zitat von Jo-Chen Beitrag anzeigen
    Schade, dass der Ton so rau geworden ist - das passt irgendwie nicht zum Produkt. Hinterlässt bei mir ein wenig eigenartiges Gschmäckle.
    Ja, schade.
    Aber Leute, die hier im Forum auftauchen und deren erster Kommentar es ist, dass ein von ihnen gewünschtes Feature doch eine Standardfunktionalität wäre und dass Hersteller sich einfach nur zurücklehnen und nichts tun, ist einfach unverschämt.
    Anschließend dann noch völlig haltlose Behauptungen in den Raum werfen und fertig ist die Monsterstimmung. Vielleicht überdenkst Du mal deine Herangehensweise.

    Zitat Zitat von Jo-Chen Beitrag anzeigen
    Das war absichtlich eindeutig provokant formuliert - wollte doch mal sehen, wie reagiert wird.
    Es war also nicht nur trampelig oder versehentlich ungeschickt, sondern auch noch volle Absicht? Wie Ulf schon sagte, wie man in den Wald hineinruft,...
    Und Du glaubst nicht ernsthaft, dass Du bekommst, was Du möchtest, wenn man sich derart verhält?!
    Geändert von fwolf (22.08.2017 um 19:34 Uhr)
    Grüße,
    Fabian

    STARFACE Excellence Partnerwww.fluxpunkt.deinfo@fluxpunkt.de

    Informationen über Fluxpunkt Module für STARFACE
    Produktupdates, Neuigkeiten & sonstiges gezwitscher: Fluxpunkt bei Twitter

  8. #53
    STARFACE Crew
    Benutzerbild von TomAnson
    Registriert seit
    11.11.2014
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.569

    Standard

    Könnten wir dann bitte zu einem etwas mehr gemäßigten Wortwahl zurückkehren? Ich melde mich zwar ungern als Moderator, aber vielleicht können wir das Thema ohne Anschuldigungen und Anzetteln weiterführen...

    Vielen Dank,


    Tom
    STARFACE Quality Assurance

    Bug gefunden? Hier melden!
    Featurewunsch oder Verbesserungsvorschlag? Trage es in unserem Feature Request Portal ein!
    Unsere Knowledge-Base für STARFACE findet ihr hier!

  9. #54
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von slu
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    3.281

    Standard

    @ Tom,

    wann kommt die Beta, die löst all die Probleme hier...
    Gruß
    slu


    Starface seit März 2008

    Starface Advanced V5
    Sip-Trunk Easybell
    Sip-Trunk Peoplefone
    Gigaset DECT N720 und N870 / Yealink
    Debian Workstation mit Linphone
    Anlagenverbund
    Android UCC Client


    Bitte im Forum duzen, wir sind doch eine Community!

    Hinweis: Ich bin kein Starface Partner.

  10. #55
    STARFACE User

    Registriert seit
    11.01.2011
    Beiträge
    36

    Cool

    Jungejunge, du bist aber eine beleidigte Leberwurst ... Komm mal runter ...

    Deine sogenannte "Wahrnehmung" ist eine haltlose Behauptung, die im Kern nichts anderes als eine substanzlose Diffamierung eines Produkts ist.
    Nee, das IST meine Wahrnehmung. Mindestens eine Firma war schneller und hat eine funktionierende Lösung - wenn auch als Beta - und Starface eben nicht. Punkt. Was gibt es anderes zu behaupten? Und wenn ich das jetzt erst feststelle, nachdem mein Kind in den Brunnen gefallen ist - na und? Ist ja Fakt und ich muss damit leben.

    Ich klink' mich aus der Diskussion hier jetzt mal aus, dafür ist mir meine Zeit zu schade ... Freue mich, wenn es zum eigentlichen Thema wieder weitergeht und ich bald positive Nachrichten lesen kann.

  11. #56
    STARFACE Newbie
    Registriert seit
    28.07.2017
    Beiträge
    2

    Standard

    Zitat Zitat von slu Beitrag anzeigen
    @ Tom,

    wann kommt die Beta, die löst all die Probleme hier...
    Hallo,

    wir haben ebenfalls einen Kunde der bereits auf ein entsprechendes Release wartet. Der Workaround funktioniert leider nicht sauber.

    Gruss

  12. #57
    STARFACE User

    Registriert seit
    11.01.2011
    Beiträge
    36

    Ausrufezeichen

    Zitat Zitat von Kaesequark Beitrag anzeigen
    Hallo,

    wir haben ebenfalls einen Kunde der bereits auf ein entsprechendes Release wartet. Der Workaround funktioniert leider nicht sauber.

    Gruss
    Laut heutiger Antwort des Starface Supports wird das nächste Produktiv-Release, das für Mitte September 2017 geplant ist, DeutschlandLAN Sip Trunk der Deutschen Telekom offiziell unterstützen. Prima, das ist ja absehbar!

  13. #58
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von fwolf
    Registriert seit
    28.12.2011
    Ort
    72622 Nürtingen
    Beiträge
    2.322

    Standard

    Zitat Zitat von Jo-Chen Beitrag anzeigen
    Jungejunge, du bist aber eine beleidigte Leberwurst ... Komm mal runter ...
    Ich bin überhaupt nicht beleidigt.

    Zitat Zitat von Jo-Chen Beitrag anzeigen
    Nee, das IST meine Wahrnehmung. Mindestens eine Firma war schneller und hat eine funktionierende Lösung - wenn auch als Beta - und Starface eben nicht. Punkt. Was gibt es anderes zu behaupten?
    Nur weil eine Firma vor drei Monaten schneller war, eine Beta zu veröffentlichen, wird keine einzige deiner Behauptung wahr.
    Da jetzt so zu tun, als ob Du nur eine Meinung geäußert hättest ist unaufrichtig.
    Grüße,
    Fabian

    STARFACE Excellence Partnerwww.fluxpunkt.deinfo@fluxpunkt.de

    Informationen über Fluxpunkt Module für STARFACE
    Produktupdates, Neuigkeiten & sonstiges gezwitscher: Fluxpunkt bei Twitter

  14. #59
    STARFACE Newbie
    Registriert seit
    28.07.2017
    Beiträge
    2

    Standard

    Zitat Zitat von Jo-Chen Beitrag anzeigen
    Laut heutiger Antwort des Starface Supports wird das nächste Produktiv-Release, das für Mitte September 2017 geplant ist, DeutschlandLAN Sip Trunk der Deutschen Telekom offiziell unterstützen. Prima, das ist ja absehbar!
    Ja, dass habe ich auch vom Support erfahren. Bin in der Hoffnung das es gar etwas früher released wird. Wir werden sehen.

  15. #60
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von slu
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    3.281

    Standard

    Die Starface 6.4.3 Beta ist draußen!

    Aber was ist damit gemeint?
    Neues Providerprofil: "Deutsche Telekom DeutschlandLAN SIP-Trunk Pooling". Wir empfehlen die Verwendung eines LANCOM-Routers.
    Kann die Starface wieder nicht ohne ein LANCOM den SIP-Trunk nutzen?

    Edit:
    Das gibt es auch noch:
    Providerprofil für LANCOM-Router, damit über den Router z.B. eine Verbindung zum DeutschlandLAN SIP-Trunk der Deutschen Telekom hergestellt werden kann.
    Dann scheint es doch ohne LANCOM zu gehen, Download läuft...

    Edit2:
    Erste Starface ist schon auf der 6.4.3 Beta und läuft mit dem SIP-Trunk der Telekom ohne ein Problem.
    Gute Arbeit Starface!
    Geändert von slu (04.09.2017 um 18:52 Uhr)
    Gruß
    slu


    Starface seit März 2008

    Starface Advanced V5
    Sip-Trunk Easybell
    Sip-Trunk Peoplefone
    Gigaset DECT N720 und N870 / Yealink
    Debian Workstation mit Linphone
    Anlagenverbund
    Android UCC Client


    Bitte im Forum duzen, wir sind doch eine Community!

    Hinweis: Ich bin kein Starface Partner.

Ähnliche Themen

  1. DeutschlandLAN SIP-Trunk Pooling
    Von rom im Forum Telekom ALL-IP
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.01.2017, 09:56
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.01.2017, 17:07
  3. Telekom DeutschlandLAN Cloud PBX - Vergleich zu STARFACE Cloud
    Von d i r k im Forum Off-Topic & Smalltalk
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.11.2016, 07:59
  4. Telekom DeutschlandLAN SIP - zwangsweise DSL von Telekom?
    Von mfehleisen im Forum Telekom ALL-IP
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.09.2016, 17:13
  5. DeutschlandLAN SIP-Trunk Pooling
    Von rom im Forum Leitungen SIP, NGN, ALL-IP
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.09.2016, 08:43

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.
  •