Zeige Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Mailversand funktioniert plötzlich nicht mehr

  1. #1
    STARFACE User

    Registriert seit
    25.07.2016
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    15

    Frage Mailversand funktioniert plötzlich nicht mehr

    [EDIT 12.08. - Problem gelöst / Fehler Mailserver, kein Starface Fehler, Lösung dokumentiert]

    Hallo,

    ohne eine von uns durchgeführte Änderung funktioniert seit dem 08.08. der Mailversand (Mail2Fax + Voice) nicht mehr. Die Einstellungen haben bis dahin wie wie folgt funktioniert:
    Mailserver_2017-08-10_110909.png

    Hab was mir als Laie so einfällt durchprobiert (:465 anstelle :25/ TLS rein + Raus / Anderes Mailkonto). Leider gibt Starface nur die Meldung "Keine Verbindung" zum Server, was mir nicht weiterhilft.
    Mail-Fehlermeldung_2017-08-10_112623.png

    Welche Log-Daten müßte ich liefern, damit Ihr das Problem vielleicht feststellen könnt?

    Vielen Dank für Eure Unterstützung schon mal an dieser Stelle.


    [EDIT 11:37 h] Jetzt habe ich doch etwas in den Logs gefunden:
    *********
    [2017-08-10 11:33:54,598] ERROR de.starface.core.component.utils.MailComponent Unable to send email "Test..." to [xxxx @ xxxx .de]
    org.apache.commons.mail.EmailException: Error while sending email "Test..." to xxxx@ xxxx .de: Sending the email to the following server failed : smtp. xxxx .de:25
    at de.starface.core.component.utils.MailComponent.sen dMail(MailComponent.java:579)
    at de.starface.core.component.utils.MailComponent.pre pareAndSend(MailComponent.java:452)
    at de.starface.core.component.utils.MailComponent$2.c all(MailComponent.java:296)
    at de.starface.core.component.utils.MailComponent$2.c all(MailComponent.java:293)
    at java.util.concurrent.FutureTask.run(FutureTask.jav a:266)
    at java.util.concurrent.ThreadPoolExecutor.runWorker( ThreadPoolExecutor.java:1142)
    at java.util.concurrent.ThreadPoolExecutor$Worker.run (ThreadPoolExecutor.java:617)
    at java.lang.Thread.run(Thread.java:745)
    Caused by: org.apache.commons.mail.EmailException: Sending the email to the following server failed : smtp.xxxxx.de:25
    at org.apache.commons.mail.Email.sendMimeMessage(Emai l.java:1410)
    at org.apache.commons.mail.Email.send(Email.java:1437 )
    at de.starface.core.component.utils.MailComponent.sen d(MailComponent.java:627)
    at de.starface.core.component.utils.MailComponent.sen dMail(MailComponent.java:558)
    ... 7 more
    Caused by: com.sun.mail.smtp.SMTPSendFailedException: 537-ICIR36 - potentially suspicious content (virus, spam or bulk)
    537 (http: // postmaster . xxxx .de/ICIR36/xxxx.168)

    at com.sun.mail.smtp.SMTPTransport.issueSendCommand(S MTPTransport.java:2108)
    at com.sun.mail.smtp.SMTPTransport.finishData(SMTPTra nsport.java:1889)
    at com.sun.mail.smtp.SMTPTransport.sendMessage(SMTPTr ansport.java:1120)
    at javax.mail.Transport.send0(Transport.java:195)
    at javax.mail.Transport.send(Transport.java:124)
    at org.apache.commons.mail.Email.sendMimeMessage(Emai l.java:1400)
    ... 10 more
    [2017-08-10 11:33:54,601] WARN de.starface.core.component.utils.MailComponent Email could not be send! Creating a report so the user has the possibillity to resend the mail.
    [2017-08-10 11:33:54,601] INFO de.starface.core.component.utils.MailComponent Copying attachments to /var/cache/tomcat6/temp/email
    [2017-08-10 11:33:54,602] WARN de.starface.core.component.utils.MailComponent Reporting Mail: STARFACE<SAVE_MAIL_DELIMITER>xxxx@xxxx.de<SAVE_MAI L_DELIMITER>xxxx@xxxx.de<SAVE_MAIL_DELIMITER>Test. ..<SAVE_MAIL_DELIMITER>Test...<SAVE_MAIL_DELIMITER >de<SAVE_MAIL_DELIMITER>null<SAVE_MAIL_DELIMITER>f alse<SAVE_MAIL_DELIMITER>true
    Error was caused by: Es ist ein unbekannter Fehler aufgetreten!

    ********

    Ich glaube das Problem ist hier:
    FailedException: 537-ICIR36 - potentially suspicious content
    Geändert von MAE-KS (13.08.2017 um 11:52 Uhr)
    Es ist sicher offensichtlich, daß ich ein Laie bin.
    Vielen Dank für die Hilfe aber auch die Geduld schon mal vorweg....
    Grüsse aus Nordhessen
    Marc
    -----
    Anlagentyp: "Compact" / Version: 6.4.2.12
    Eingehende Leitungen: 2 x ISDN (Tkom) 1 x VOIP (Unity)
    Endgeräte: 1 x Yealink T46G / 3 x Gigaset SL750H Pro (Basis N510) davon 1 x mit Headset Jabra PRO 925
    Sonstiges: UCC Premium Client

  2. #2
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von nucom
    Registriert seit
    11.12.2012
    Ort
    9443 Widnau
    Beiträge
    518

    Standard

    Hallo Marc

    Wie dein Log schon sagt lehnt dein SMTP-Server den E-Mail Versand ab. Vermutlich ist die Starface auf der Spamverdachtsliste gelandet. Ist uns auch schon Passiert, da die Telefonanlage je nach dem einiges an E-Mail Traffic generiert.
    Ich würde mich da mal an deinen SMTP-Host wenden, und ein potenzielles Whitelisting der Telefonanlage anfragen.

    MfG

    Fabian
    STARFACE Excellence Partner: Info | Certified Module Creator: Info

  3. #3
    STARFACE User

    Registriert seit
    25.07.2016
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    15

    Standard

    Zitat Zitat von nucom Beitrag anzeigen
    und ein potenzielles Whitelisting der Telefonanlage anfragen.
    Hallo Fabian,

    vielen Dank. Ähmmm als was "klopft" denn die Starface bei dem Mailserver an? (Wie indentifiziert sich Starface beim Server als der Mailabsender?).
    Was muß ich freischalten lassen?
    Entweder "stehe ich auf dem Schlauch" oder es ist mal wieder was für Experten ;-)

    Vielen Dank.
    Es ist sicher offensichtlich, daß ich ein Laie bin.
    Vielen Dank für die Hilfe aber auch die Geduld schon mal vorweg....
    Grüsse aus Nordhessen
    Marc
    -----
    Anlagentyp: "Compact" / Version: 6.4.2.12
    Eingehende Leitungen: 2 x ISDN (Tkom) 1 x VOIP (Unity)
    Endgeräte: 1 x Yealink T46G / 3 x Gigaset SL750H Pro (Basis N510) davon 1 x mit Headset Jabra PRO 925
    Sonstiges: UCC Premium Client

  4. #4
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von nucom
    Registriert seit
    11.12.2012
    Ort
    9443 Widnau
    Beiträge
    518

    Standard

    Hallo Marc

    vielen Dank. Ähmmm als was "klopft" denn die Starface bei dem Mailserver an?
    Ich meine beim Whitelisting, die IP-Adresse der Starface.

    MfG

    Fabian
    STARFACE Excellence Partner: Info | Certified Module Creator: Info

  5. #5
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von thomas.hertli
    Registriert seit
    30.05.2007
    Ort
    Arisdorf (CH)
    Beiträge
    539

    Standard

    Warum gibtst Du zur Authentifizierung SMTP und POP3 an ?

    Nimm mal den Haken bei "SMTP nach POP3" raus und lass den Port (:25) beim SMTP-Server weg.

    Wird unbedingt ein Port benötigt verwende 587 statt 25 oder 465


    Funktioniert bei uns mit folgenden Parametern:
    SMTP-Server: servername.domain.tld
    Benutzername: user mailkonto
    Passwort: Kennwort von "user mailkonto"
    Verschlüsselung TLS verwenden: aktiviert
    SMTP mit Authentifizierung: ja
    11-08-_2017_12-06-39.jpg
    Geändert von thomas.hertli (11.08.2017 um 12:12 Uhr)
    mfg
    Thomas Hertli

    hertli ¦ IT
    hertli Informatik+Treuhand

    eMail: briefkasten ( a t ) hertli.ch
    Internet: www.hertli.ch

  6. #6
    STARFACE User

    Registriert seit
    25.07.2016
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    15

    Standard

    Vielen Dank für Eure Hilfe..

    @ Fabian: Das hatte ich vermutet - wollte mich aber nicht blamieren

    @ Thomas: Die Einstellung mit :25 war die bisher funktionierende (ursprüngliche vom Anlageneinrichter). Die funktionierende Einstellung war mit "SMTP nach Aut.". Das "SMTP nach POP" kam im Rahmen meiner hilflosen Versuche dazu. Ursprünglich stand dort als "POP 3 Server" - "localhost". Ändert aber alles nichts, auch die Ausführung ohne Port funktioniert leider nicht.

    Ich werd mal einen anderen Provider prüfen.
    Es ist sicher offensichtlich, daß ich ein Laie bin.
    Vielen Dank für die Hilfe aber auch die Geduld schon mal vorweg....
    Grüsse aus Nordhessen
    Marc
    -----
    Anlagentyp: "Compact" / Version: 6.4.2.12
    Eingehende Leitungen: 2 x ISDN (Tkom) 1 x VOIP (Unity)
    Endgeräte: 1 x Yealink T46G / 3 x Gigaset SL750H Pro (Basis N510) davon 1 x mit Headset Jabra PRO 925
    Sonstiges: UCC Premium Client

  7. #7
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von thomas.hertli
    Registriert seit
    30.05.2007
    Ort
    Arisdorf (CH)
    Beiträge
    539

    Standard

    Eventuell hilft es, die STARFACE beim Mailserver als Mail-Relay hinterlegen zu lassen resp. dieser dann für die STARFACE als Mail-Relay agiert und dieser erlaubt, E-Mails über den Mailserver zu versenden. Dies ist allerdings in der Regel nur notwendig, wenn nicht authentisierende Anfragen an den Mailserver übergeben werden.
    mfg
    Thomas Hertli

    hertli ¦ IT
    hertli Informatik+Treuhand

    eMail: briefkasten ( a t ) hertli.ch
    Internet: www.hertli.ch

  8. #8
    STARFACE User

    Registriert seit
    25.07.2016
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    15

    Standard

    Vielen Dank Thomas.

    Der Verdacht, daß es am Mailserver liegt hat sich aus meiner Sicht bestätigt. Habe alternativ geprüft:
    Gmx_Versand_2017-08-11_170830.png
    funktioniert. Nach allen Problemen mit Starface mal etwas wofür Starface nichts kann....

    Thomas + Fabian: Sehe das auch so, daß dies nur vom Serverbetreiber gelöst werden kann. Es ist auch insofern schlüssig, daß es nun mehrere "dubiose" Mailprobleme gibt, jedoch versichert der Provider natürlich immer wieder, daß alles i.O. ist.......

    [Edit 17:30h]
    Glaube nicht, daß dies etwas ändert, aber der Vollständigkeit halber ergänzend - stelle gerade fest, daß es verschiedene Fehlermeldungen gibt:
    com.sun.mail.smtp.SMTPAddressFailedException: 537-ICIR37 - unsolicited address for this account
    Die Empfängermailadresse ist unverändert richtig. Bei weiterer Prüfung habe ich in den Fehlercode "537" (gleiche Nummer wie in der ERstmeldung) nicht unter den gängigen SMTP-Fehlercodes gefunden.
    Geändert von MAE-KS (11.08.2017 um 17:33 Uhr)

  9. #9
    STARFACE User

    Registriert seit
    25.07.2016
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    15

    Standard

    Kurze Zwischeninformation: Problem gelöst - es lag wie vermutet am Server. Kein Fehler Starface.

    Weitere Informationen folgen - der guten Ordnung halber - sobald mir diese vorliegen.

    Vielen Dank für Eure Unterstützung.

  10. #10
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von thomas.hertli
    Registriert seit
    30.05.2007
    Ort
    Arisdorf (CH)
    Beiträge
    539

    Standard

    Hallo MAE-KS

    Eine Idee hatte ich eben noch.

    Hat Dein Mail-Provider ev. zusätzliche Sicherheitsprüfungen wie bspw. die SPF-Prüfung (SenderPoliceFramework) eingeführt ?

    Einen guten Artikel dazu findest Du hier (https://www.cyon.ch/support/a/was-ist-ein-spf-record)
    mfg
    Thomas Hertli

    hertli ¦ IT
    hertli Informatik+Treuhand

    eMail: briefkasten ( a t ) hertli.ch
    Internet: www.hertli.ch

  11. #11
    STARFACE User

    Registriert seit
    25.07.2016
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    15

    Standard

    Hallo Thomas,

    er muß etwas im Zugang (ohne Info an mich) geändert haben - ich versuche noch herauszubekommen was. Ich habe den Zugang über einen Reseller. Dieser hat vor einiger Zeit den Anbieter (Host) gewechselt und damit begannen Probleme. Ich gehe unverändert über die gleiche Plattform (=gleicher Weboberfläche, gleicher Server: www.config-server.de) - ob und inwieweit dieser Wechsel sich auf die Plattform auswirkt kann ich nicht beurteilen. Was die ggf. für alle geändert haben versuche ich noch herauszubekommen. Dokumentiert ist die letzte Änderung in 03.2015.


    Mit den Ports bin ich etwas weiter gekommen ( bitte nicht vergessen, daß ich Amateuer bin ).
    :25 war die Einstellung des Anlageneinrichters (funktioniert auch wieder)
    :465 war meine Idee zu Absicherung (funktioniert nicht)
    :587 (dein Vorschlag) funktioniert.

    Die Ports stammen aus der aktuellen Einrichtungsvorgabe des Mailanbieters:
    Im Detail stehen die Dienste SMTP/SMTPS (TCP Port 25/465), Message Submission (Port 587), POP3/POP3S (Port 110/995) und IMAP4/IMAP4S (143/993) zur Verfügung. Bei allen normalerweise unverschlüsselten Ports kann SSL auch noch im Nachhinein durch Verwendung der STARTTLS-Funktionalität aktiviert werden. Als Authentifizierungsmethoden stehen bei allen Diensten Anmeldung mit Kennwort und CRAM-MD5 zur Verfügung.
    Ich war der Ansicht, daß der Zusatz :465 eine (zusätzliche) Absicherung des Zuganges gegen äußere Zugriffe (insbesondere bei mobilem WLAN Zugang) ist. Wenn ich das richtig sehe, dann ist :465 aber schon lange überholt und durch :587 ersetzt.
    Da ich davon ausgehe, daß Du nur eine sichere Lösung empfiehlst, kann ich mir den Zusatz wohl generell sparen? (Auch für mobile Geräte bei evtl. offenen WLAN Netzen?).

    Wie geschrieben, berichte wenn ich mehr herausbekommen (das gehört sich so )
    Es ist sicher offensichtlich, daß ich ein Laie bin.
    Vielen Dank für die Hilfe aber auch die Geduld schon mal vorweg....
    Grüsse aus Nordhessen
    Marc
    -----
    Anlagentyp: "Compact" / Version: 6.4.2.12
    Eingehende Leitungen: 2 x ISDN (Tkom) 1 x VOIP (Unity)
    Endgeräte: 1 x Yealink T46G / 3 x Gigaset SL750H Pro (Basis N510) davon 1 x mit Headset Jabra PRO 925
    Sonstiges: UCC Premium Client

  12. #12
    STARFACE User

    Registriert seit
    25.07.2016
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    15

    Standard

    Hallo,

    wie versprochen noch einige Infos zur Lösung, vielleicht hilft es ja irgendwann einem anderen Nutzer.

    Vorschlag der Technik war, alle Sicherungen wie folgt aufzuheben
    config-grundeinst-auszug.png

    Der Hammer war mir eindeutig zu weitgehend, daher habe ich folgende Einstellung herausgefunden
    config-funktionierend_2017-08-13_114659.png

    Der "Knackpunkt" ist also die plötzliche Einstufung als SPAM. Was auch immer die an ihrem Server geändert haben....

    Ob man die von Euch vorgeschlagene "Whitelist" nicht umsetzen kann oder umsetzen will kann ich nicht einschätzen. Meine Vermutung ist man will nicht.
    Es ist sicher offensichtlich, daß ich ein Laie bin.
    Vielen Dank für die Hilfe aber auch die Geduld schon mal vorweg....
    Grüsse aus Nordhessen
    Marc
    -----
    Anlagentyp: "Compact" / Version: 6.4.2.12
    Eingehende Leitungen: 2 x ISDN (Tkom) 1 x VOIP (Unity)
    Endgeräte: 1 x Yealink T46G / 3 x Gigaset SL750H Pro (Basis N510) davon 1 x mit Headset Jabra PRO 925
    Sonstiges: UCC Premium Client

  13. #13
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von thomas.hertli
    Registriert seit
    30.05.2007
    Ort
    Arisdorf (CH)
    Beiträge
    539

    Standard

    Zitat Zitat von MAE-KS Beitrag anzeigen
    Ich war der Ansicht, daß der Zusatz :465 eine (zusätzliche) Absicherung des Zuganges gegen äußere Zugriffe (insbesondere bei mobilem WLAN Zugang) ist. Wenn ich das richtig sehe, dann ist :465 aber schon lange überholt und durch :587 ersetzt.
    Nein, das hat mit zusätzlicher Sicherheit nichts zu tun.

    Du sagst der STARFACE damit lediglich auf welchem Port (resp. Haustüre) an der Adresse des Mailservers sie den Mailserver ansprechen resp. um Einlass bitten soll.
    mfg
    Thomas Hertli

    hertli ¦ IT
    hertli Informatik+Treuhand

    eMail: briefkasten ( a t ) hertli.ch
    Internet: www.hertli.ch

Ähnliche Themen

  1. Telefonieren im Anlagenverbund plötzlich nicht mehr möglich
    Von Looser im Forum STARFACE Einrichtung & Administration
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.03.2017, 12:09
  2. E-Mailversand von Starface funktioniert nicht
    Von Fingerfood im Forum STARFACE Installation
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.07.2014, 18:59
  3. Faxversand funktioniert nicht mehr
    Von Nico88Nico im Forum Bugreports
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.06.2013, 14:04
  4. Fax mit WinClient funktioniert nicht mehr
    Von rvo im Forum Bugreports
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.03.2011, 15:25
  5. sipcall.ch funktioniert nicht mehr
    Von brudy im Forum Bugreports
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.10.2010, 08:33

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.
  •