Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 17

Thema: Yealink T48G mit Jaber Headset nimmt selbständig ab

  1. #1
    STARFACE User

    Registriert seit
    29.01.2013
    Ort
    CH-6048 Horw (Luzern)
    Beiträge
    22

    Standard Yealink T48G mit Jaber Headset nimmt selbständig ab

    Wir haben ein Yealink T48G das über einen EHS36 Adapter an einem Jabra PRO 9470 Headset angeschlossen ist.

    Jetzt kommt es vor, dass wenn man am selben Arbeitsplatz einen Elektrogerät (z.B. Ventilator oder externes DVD Laufwerk) ein- oder ausschaltet,
    dass das Yealink T48G selbständig abnimmt. Es erschein dann auf dem Display dasselbe Bild wie wenn man den Hörer abnimmt.

    Wenn kein aktueller Anruf läuft, mag das ja noch tolerierbar sein.
    Wenn ich aber ein aktives Gespräch habe, kann es auch zum Abbruch des Gesprächs führen.

    - Unsere STARFACE Appliances (STARFACE Pro v4.1) hat die aktuelle Firmware: 6.4.2.20
    - Das Yealink hat den aktuell unterstützte Firmware: 35.80.150.3 (Hardware-Version: 35.1.0.0.0.0.0)
    - Das Jabra PRO 9470 hat den Firmware: 3.19.2 (4.3.1 wär möglich)

    Wenn ich das Jabra über den EHS Adapter vom Telefon trenne, kann man das "Abheben des Hörers" nicht reproduzieren.
    So wie es aussieht kommt der Fehler vom EHS Adapter oder vom Strom (Das Yealink ist übrigens via PoE erschlossen).

    Ich habe schon diverse Tests mit unterschiedlichen Firmwaren gemacht und mit Einstellungen auf dem Jabra experimentiert.

    Hat jemand noch eine Idee woran das liegen könnte?

  2. #2
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von fwolf
    Registriert seit
    28.12.2011
    Ort
    72622 Nürtingen
    Beiträge
    2.185

    Standard

    Das klingt als würde ein entsprechender Impuls in in die Verkabelung oder das EHS-Modul induziert.
    Hilft es, wenn man die angesprochenen Elektrogeräte etwas weiter weg stellt?
    Ansonsten würde ich eine separate Steckdose empfehlen – also das Jabra Headset und Ventilator/DVD-Laufwerk auf unterschiedliche Steckdosen hängen.

    Alternativ könnte man versuchen, eine Entstördrossel am Anschluss der Elektrogeräte anzubringen.
    Grüße,
    Fabian

    STARFACE Excellence Partnerwww.fluxpunkt.deinfo@fluxpunkt.de

    Informationen über Fluxpunkt Module für STARFACE
    Produktupdates, Neuigkeiten & sonstiges gezwitscher: Fluxpunkt bei Twitter

  3. #3
    STARFACE User

    Registriert seit
    29.01.2013
    Ort
    CH-6048 Horw (Luzern)
    Beiträge
    22

    Standard

    Hallo Fabian
    Danke für den Tipp.
    Wir haben diverse Tests mit Ferritkernen gemacht.
    Da Problem ist zwar nicht ganz behoben, die Häufigkeit wurde aber um den Faktor 4 reduziert!

    Die Stromdose vom Jabra und den Endverbraucher sind bereits getrennt.
    Wir haben noch eine Stromschiene mit Überspannungsschutz bestellt. Die werden wir dann auch noch einbauen.

  4. #4
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von fwolf
    Registriert seit
    28.12.2011
    Ort
    72622 Nürtingen
    Beiträge
    2.185

    Standard

    Ich glaube nicht, dass der Überspannungsschutz da etwas hilft – aber einen Versuch ist's Wert.
    Nur aus Neugier: Haben der Ventilator und das DVD-Laufwerk ein CE-Kennzeichen?

    Nachtrag: Ich habe gerade erst gesehen, dass Du aus der Schweiz bist. Ich weiß leider nicht, welche Normen es dort in Bezug auf EMV bzw. Störfestigkeit oder -verträglichkeit gibt. Aber vielleicht ist das ja mit der EU harmonisiert.
    Geändert von fwolf (14.09.2017 um 10:44 Uhr)
    Grüße,
    Fabian

    STARFACE Excellence Partnerwww.fluxpunkt.deinfo@fluxpunkt.de

    Informationen über Fluxpunkt Module für STARFACE
    Produktupdates, Neuigkeiten & sonstiges gezwitscher: Fluxpunkt bei Twitter

  5. #5
    STARFACE User

    Registriert seit
    29.01.2013
    Ort
    CH-6048 Horw (Luzern)
    Beiträge
    22

    Standard

    Beide haben ein CE Logo drauf. Was für eine Kennung sie genau haben sehe ich leider nicht.
    Ich denke das sind normale, gute Geräte.

    Grundsätzlich gilt:
    Wer in der EU Geschäfte machen will, macht mit dieser CE-Kennzeichnung deutlich, dass er die grundlegenden Sicherheitsanforderungen der betreffenden EU-Richtlinien eingehalten und die vorgeschriebene Konformitätsbewertung durchgeführt hat.

  6. #6
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von fwolf
    Registriert seit
    28.12.2011
    Ort
    72622 Nürtingen
    Beiträge
    2.185

    Standard

    Ja, wenn ich mich nicht täusche müßte die EMV-Prüfung teil der CE-Zertifizierung sein. Aber da bin ich kein Experte...
    Ich habe nur schon häufiger gesehen, dass keine CE-Kennzeichnung vorhanden war oder dass das "CE"-Kennzeichen nicht dem Original entsprochen hat – mit anderen Worten, es vermutlich einfach nur aufgedruckt wurde (gehäuft bei Billignetzteilen aus Fernost).
    Grüße,
    Fabian

    STARFACE Excellence Partnerwww.fluxpunkt.deinfo@fluxpunkt.de

    Informationen über Fluxpunkt Module für STARFACE
    Produktupdates, Neuigkeiten & sonstiges gezwitscher: Fluxpunkt bei Twitter

  7. #7
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von slu
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    3.106

    Standard

    Zitat Zitat von fwolf Beitrag anzeigen
    Ich habe nur schon häufiger gesehen, dass keine CE-Kennzeichnung vorhanden war oder dass das "CE"-Kennzeichen nicht dem Original entsprochen hat – mit anderen Worten, es vermutlich einfach nur aufgedruckt wurde (gehäuft bei Billignetzteilen aus Fernost).
    Das erinnert mich gerade an eine kleine Geschichte, wir hatten mal eine chinesische Praktikantin im Labor die ein Prüfadapter nachbauen sollte.
    Jedenfalls bestand der Adapter aus einer größeren Anzahl einzelner Kabel/Litzen bei der eine einen Kabelbruch erlitten hat.
    Dieses kurze Stück wurde dann mit Lötkolben etwas Kabel und Schrumpfschlauch ausgebessert.

    Tja Sie hat das original nachgebaut, als der Adapter "fertig" war hat Sie das ein Kabel durch geschnitten, ...
    Kurze Zeit später hatten wir eine 100% Kopie vom Adapter
    Gruß
    slu


    Starface seit März 2008

    Starface Advanced V5
    2 Sip-Leitungen Easybell
    1 Sip-Trunk Peoplefone
    Gigaset N720 DECT / Yealink
    Debian Workstation mit Linphone
    Anlagenverbund


    Bitte im Forum duzen, wir sind doch eine Community!

    Hinweis: Ich bin kein Starface Partner.

  8. #8
    STARFACE User

    Registriert seit
    06.02.2017
    Beiträge
    32

    Standard

    Tatsächlich kann ich über einen ähnlichen Effekt berichten. Wir haben beim Kunden T42Gs im Einsatz (inkl. EHS 36 + Jabra Pro 920) und genau mit diesem Problemen zu kämpfen. Der Kunde berichtet das manchmal das Headset einfach auf Amt springt oder aber sporadisch im Gespräch aufgelegt wird. Im Starface Log ist ein normales "Auflegen" im Log zu sehen. Kein Leitungsabbruch. Von daher wird irgendwie ein "Abnehmen / Auflegen" erzeugt am Headset.

  9. #9
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von andreas.stein
    Registriert seit
    04.12.2014
    Ort
    Bitburg
    Beiträge
    448

    Standard

    Das ist tatsächlich Jabra-typisch. Ist mir mit noch keinen anderen EHS-Headsets aufgefallen.
    Wir hatten in unserem alten Büro elektrische Jalousien. Die haben auch immer mal wieder einfach so ein laufendes Gespräch beendet. Seit wir umgezogen sind, ist das weg (soll jetzt kein Lösungsvorschlag sein ;-))
    Viele Grüße,

    Andreas Stein
    IT Fabrik Systemhaus GmbH & Co. KG

    STARFACE Excellence Partner

  10. #10
    STARFACE User

    Registriert seit
    06.02.2017
    Beiträge
    32

    Standard

    Ein Lösungsansatz ist tatsächlich nicht in Sicht. Bisherige Lösungsansätze:

    - sämtliche EHS36 mit Kabelsatz getauscht
    - Headsets an extra gesicherte Steckdose angeschlossen

    Das Problem dabei ist eher, das die Kundenakzeptanz für "Testspielchen" sinkt. So langsam stellt sich wohl die Frage, ob Telefone + EHS raus oder Headsets raus.....

  11. #11
    STARFACE User

    Registriert seit
    06.02.2017
    Beiträge
    32

    Standard

    Ich grabe das Problem hier einfach nochmal aus, da es doch massiver ist als erhofft. Wir hatten damals gedacht das Problem wäre gelöst, nachdem wir den elektrischen Heizstrahler von der Steckdose der Switche entfernt haben. Leider haben wir bei sämtlichen Umstellungen aus dem letzten Jahr ähnliche Probleme und das durch die Bank mit der unterschiedlichsten Hardware:

    - Yealink T42G + EHS an Lancom PoE Switchen
    - Yealink T42S + EHS an HP PoE Switchen
    - Yealink T42S + EHS an TP LINK PoE Switchen

    Interessanterweise scheinen unsere Kunden ohne PoE Switch dahinter nicht betroffen, d.h. Yealinks am direkten Netzteil machen dieses Problem nicht (oder es ist nur Zufall). Auch sämtliche EHS Adapter haben wir schon auf aktuelle Releases gebracht.

  12. #12
    STARFACE User

    Registriert seit
    27.12.2015
    Beiträge
    23

    Standard

    Hi,

    ich habe auch diese Problem, vorallem bei den Rollos.
    Seit heute ist es ständig ca. alle 60 sekunden.

    Headset komplett abgesteckt (verbindung zum Tele und Strom)...
    Trotzdem!

    Jemand eine Idee?

  13. #13
    STARFACE Expert

    Registriert seit
    04.05.2018
    Beiträge
    204

    Standard

    Schon mal probiert den Adapter in Alu-Folie einzuwickeln?

  14. #14
    STARFACE Crew
    Benutzerbild von TomAnson
    Registriert seit
    11.11.2014
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.349

    Standard

    Zitat Zitat von indusa Beitrag anzeigen
    Hi,

    ich habe auch diese Problem, vorallem bei den Rollos.
    Seit heute ist es ständig ca. alle 60 sekunden.

    Headset komplett abgesteckt (verbindung zum Tele und Strom)...
    Trotzdem!

    Jemand eine Idee?
    Liegen die Rollos auf einem anderen Stromkreis? Ist dieser Stromkreis von den anderen leitfähigen Kabeln (dazu gehören auch Netzwerkkabel) isoliert (sowohl räumlich als auch abgeschirmt und korrekt geerdet)? Die Ausbildung ist schon ein paar Jahre her, aber als wir die genormte Gebäudeverkabelung durchgenommen haben meine ich dass da sowas war.

    (ach ja, und Alu-Folie hilft nicht gegen EM-Interferenzen )
    STARFACE Quality Assurance

    Bug gefunden? Hier melden!
    Featurewunsch oder Verbesserungsvorschlag? Trage es in unserem Feature Request Portal ein!
    Unsere Knowledge-Base für STARFACE findet ihr hier!

  15. #15
    STARFACE User

    Registriert seit
    27.12.2015
    Beiträge
    23

    Standard

    Die Rolles sind zentral gesteuert, Installationsleitung ca. 20-60 bis zum Aktor, an der Verteilung gehen auch die Stromkreise ab, auch 20-60m
    Also worst case sind beide auf eine Phase mit 40m Leitungslänge.

    Kein Netzwerkkabel in der nähe :-)

Ähnliche Themen

  1. Yealink T48G - keine Voicemailbenachrichtigung mehr
    Von s.luebke im Forum STARFACE Einrichtung & Administration
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.06.2017, 15:12
  2. Verpasste Anrufe Signalisierung Yealink T48G
    Von AnTön im Forum STARFACE Einrichtung & Administration
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.04.2017, 08:38
  3. [Yealink T48G] Anrufbild anzeigen
    Von Jomo77 im Forum STARFACE Einrichtung & Administration
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.03.2016, 08:40
  4. click2dial an Yealink T48G
    Von Dom82 im Forum STARFACE Einrichtung & Administration
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.08.2015, 13:51
  5. Doppelte Vorwahl durch Yealink T48G
    Von skysascha im Forum STARFACE Einrichtung & Administration
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.12.2014, 11:42

Stichworte

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.
  •