Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Snom D725 mit Snom D7 Tastaturerweiterung und Jabra Pro 9460

  1. #1
    STARFACE User
    Benutzerbild von schristen@kellerinfo.ch
    Registriert seit
    23.11.2015
    Beiträge
    14

    Standard Snom D725 mit Snom D7 Tastaturerweiterung und Jabra Pro 9460

    Guten Abend zusammen,
    wir verwenden uns (u.a.) ein Snom D725 in Kombination mit der Snom D7 Tastaturerweiterung sowie dem Jabra Pro 9460 USB Wireless Headset.
    Seit dem Update auf Starface 6.4.3.28 mit dem entsprechenden Firmware-Update auf dem D725 funktioniert das Jabra nur, wenn es direkt (und nicht hinter dem D 7) angeschlossen ist.
    Wenn das Jabra (mangels einem 2. USB-Anschluss am D725) am D 7 angeschlossen wird, wird es zwar erkannt und erkennt die Signalisation, es findet aber keine Sprachübertragung statt. Dies sowohl ein- wie ausgehend. (Also nicht das Telefon, nur das Headset. Wenn der Hörer abgenommen / auf Lautsprecher gestellt wird, klappt es).

    Wir hatten dieses Problem bereits bei einem 6.3-Build, mit einem Firmware-Update wurde es damals dann gelöst. Wann darf dieses mal mit dem entsprechenden Patch gerechnet werden?

    Auf was für Angaben kann man sich zudem beim beschaffen von hardware verlassen? Ganz klar ist hier die "Fehlerursache" die Starface-Firmware auf dem Snom D725.

    Grüsse aus Bern.
    Sam Christen
    System Administrator
    “IT Lösungen für KMU”

    Keller Informatik AG
    www.kellerinfo.ch
    Worbstrasse 201, CH-3073 Gümligen/Bern

  2. #2
    STARFACE User
    Benutzerbild von schristen@kellerinfo.ch
    Registriert seit
    23.11.2015
    Beiträge
    14

    Standard

    Ich habe unterdessen Feedback vom Starface-Support erhalten:
    ich habe zwischenzeitlich einige Informationen in Erfahrung bringen können. Nach aktuellem Stand handelt es sich laut Snom wohl tatsächlich um einen Fehler in der Telefonfirmware. Als mögliche Lösungen habe ich zwei Ansätze bekommen, die man nacheinander ausführen kann. Ich habe diese nachfolgend ausgeführt. Ich würde empfehlen, erst Punkt A und dann B auszuführen. Vielleicht hilft der erste Ansatz bereits.

    A) Anpassung der Telefonprovisionierung. Hier wird ein anderer Wert für die Provisionierung an das Telefon übergeben. Folgendes Vorgehen:
    1. Per SFTP folgenden Pfad aufrufen: /var/lib/tomcat6/webapps/localhost/starface/WEB-INF/filetemplates/snomConfig/
    2. Folgendes file öffnen zum Editieren: snom720typeSettings.xml
    3. Im ersten Block unter "phone-settings" unten folgendes anfügen (innerhalb der phone-settings Klammer!): <enable_ehci perm="$">off</enable_ehci>
    4. Änderung im Dokument speichern
    5. STARFACE komplett neustarten
    6. Telefonprofil in der STARFACE löschen und anschließend das Telefon durch Zurücksetzen auf Werkseinstellung neu provisionieren.
    Achtung: Diese Änderung an der Provisionierung der Telefone ist Neustart-persistent, wird aber eventuell nach einem STARFACE-Update zurückgesetzt. Das Vorgehen wäre dann ggfs. erneut vorzunehmen.

    B) Andere (neuere) Telefonfirmware
    Laut Snom könnte die Firmware 8.9.3.80 das Problem beseitigen
    Die Firmware finden Sie unter folgendem Link: http://wiki.snom.com/Firmware/V8_9_3..._D7x5_series_2
    Die Firmware einfach über das Telefonwebinterface installieren.
    Achtung: Bevor die Firmware installiert wird, muss in der STARFACE unter Admin > Telefone > Einstellungen die Option "Firmware automatisch updaten" deaktiviert werden. Ansonsten kann es vorkommen, dass die STARFACE die Telefonfirmware bei jedem Telefonneustart auf den mitgelieferten Firmwarestand 8.9.3.60 downgraded.


    Ich melde mich, sobald ich testen konnte.

    Beste Grüsse aus Bern
    Sam Christen
    System Administrator
    “IT Lösungen für KMU”

    Keller Informatik AG
    www.kellerinfo.ch
    Worbstrasse 201, CH-3073 Gümligen/Bern

  3. #3
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von thomas.hertli
    Registriert seit
    30.05.2007
    Ort
    Arisdorf (CH)
    Beiträge
    975

    Standard

    Hallo Sam

    Ev. wäre es eine Möglichkeit, das 9460 über einen EHS-Adapter anzubinden ? Dann bliebe der USB-Port für die D7 erhalten.

    Wir haben bei uns die 9470 so angebunden und verzichten auf die Nutzung von USB.

    Anbindung über USB macht m.Meinung nach nur Sinn, wenn kein Tischtelefon vorhanden ist und ein Softphone angebunden werden soll.
    STARFACE Certified Partner

    Gruss
    Thomas

    hertli ¦ IT
    hertli Informatik+Treuhand

    eMail: briefkasten ( a t ) hertli.ch
    Internet: www.hertli.ch


    Virtuelle Rechenzentren (IaaS, PaaS) mit Standorten in CH + DE, STARFACE-Telefonanlagen, Managed Services, Security

Ähnliche Themen

  1. Starface 6.4 (6.4.1.11) - Snom D725 Snom 320 - Anzeige "e1234" bei ausgehenden Rufen
    Von christoph.spiegel im Forum STARFACE Einrichtung & Administration
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.02.2017, 08:48
  2. Snom 720 & 760
    Von FaKeMaSta im Forum Hersteller Informationen & Hardware Kompatibilität
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.03.2012, 12:12
  3. Snom 370 mit FW 7.3.23
    Von helmut im Forum STARFACE Einrichtung & Administration
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.08.2009, 13:26
  4. Snom 370 mit FW 7.3.23
    Von helmut im Forum Hersteller Informationen & Hardware Kompatibilität
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.07.2009, 14:34
  5. Snom 820
    Von DavidHartmann im Forum Hersteller Informationen & Hardware Kompatibilität
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.12.2008, 15:42

Stichworte

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.
  •