Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 54

Thema: Starface schneidet Gesprächsteil mit und wiederholt als Schleife

  1. #1
    STARFACE User

    Registriert seit
    25.07.2016
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    83

    Standard Starface schneidet Gesprächsteil mit und wiederholt als Schleife

    Hallo,

    gestern hatte ich ein Telefonat mit einem Funkanschluß und der Gegenüber hatte anscheinend eingeschränkte Netzqualität. Mir ist erst nachdem der Fehler soeben ein zweites Mal aufgetreten ist, klargeworden das hier ein Muster vorliegt.

    Ablauf gestern: Der Kunde erzählte mir den gleichen Sachverhalt erneut, ich "das habe ich schon verstanden, hören Sie mich", daraufhin erneut das gleiche (zum dritten Mal) und ich habe dann nach erneuter Nachfrage aufgelegt. Das nächste Gespräch lief dann einwandfrei. Wollte das aber bei dem Kunden nicht hinterfragen, warum er mir 3 x das gleiche erzählt und bin somit der Sache nicht nachgegangen. Auf die Idee, daß hier ein Fehler und ein Gesprächsmitschnitt vorlag wäre ich natürlich nie gekommen.

    Ablauf heute: Anderer Teilnehmer, gleiches Problem - auch einmal erzählt er (wortgleich) das selbe wie zuvor - hier wurde mir schlagartig klar, daß es gestern bereits kein Leitungsproblem war und der Kunde sich deshalb wiederholt hatte, sondern auch dort eine Schleife lief. Der heutige Teilnehmer hat dann während ich noch dachte mit ihm zu telefonieren erneut versucht mich zu erreichen. Also befand ich mich noch in der Schleife während das Gespräch beendet war. Werde schnellstmöglichst klären, wie der Ablauf auf seiner Seite war.

    Grob geschätzt war die Dauer der Schleife in beiden Fällen zwischen ca. 5 - 8 Sekunden. Vor dem Update auf Vers. 6.4.3.34 (27.02.) hatte ich (schon sehr viele andere Probleme mit Starface aber) noch nie ein derartiges Problem (habe seit 16.12. Vers. 6.4.3.28 benutzt). Nach dem Update wurde vorsorglich ein Systemneustart durchgeführt. Was sich seit dem Update noch geändert hat - der bisherige ISDN Anschluß ist entfallen.

    Eine erste Prüfung (Protokolle, Einstellungen) durch meinen Telefondienstleister brachte keinen offenkundigen Fehler. Er hat bisher noch nicht von einem solchen Fehler gehört. Die Anlage / Konfiguration weist aus seiner Sicht keine Fehler auf (und ich habe großes Vertrauen in ihn). Das einzige meiner Module welches er nicht nutzt ist "Voicemail Abfrage" - da ich dieses im Moment nicht benötige habe ich es nun auch deaktiviert.

    Hat schon jemand außer mir das Problem gehabt, daß Starface einen "Gesprächsmitschnitt" durchführt und zudem als Schleife wiederholt?

    Vielen Dank für Eure Unterstützung.
    Geändert von MAE-KS (08.03.2018 um 20:08 Uhr)
    Es ist sicher offensichtlich, daß ich ein Laie bin.
    Vielen Dank für die Hilfe aber auch die Geduld schon mal vorweg....
    Grüsse aus Nordhessen
    Marc
    -----
    Anlagentyp: "Compact" / Version:
    6.7.0.22 (Update von 6.6.0.10 - 11.09.19 / 6.4.3.34 - 23.01.19)
    Eingehende Leitungen: VOIP (Netz: Unitymedia / Provider: Peoplefone)
    Endgeräte: 1 x Yealink T46G / 3 x Gigaset SL750H Pro (Basis N510) davon 1 x mit Headset Jabra PRO 925
    Sonstiges: UCC Premium Client -
    6.7.0.180 (Update 6.6.0.192 - 11.09.19)

  2. #2
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von slu
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    3.163

    Standard

    Zitat Zitat von MAE-KS Beitrag anzeigen
    Hat schon jemand außer mir das Problem gehabt, daß Starface einen "Gesprächsmitschnitt" durchführt und zudem als Schleife wiederholt?
    Nein so etwas hatte ich noch nicht.
    Erste Frage, was war denn das Endgerät vielleicht hat sich das verhaspelt?
    Vielleicht wurden die RTP Pakete einfach an einer Stelle noch einmal erzeugt/ausgegeben (Proxy,...)?
    Gruß
    slu


    Starface seit März 2008

    Starface Advanced V5
    2 Sip-Leitungen Easybell
    1 Sip-Trunk Peoplefone
    Gigaset N720 DECT / Yealink
    Debian Workstation mit Linphone
    Anlagenverbund


    Bitte im Forum duzen, wir sind doch eine Community!

    Hinweis: Ich bin kein Starface Partner.

  3. #3
    STARFACE User

    Registriert seit
    25.07.2016
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    83

    Standard

    Hallo slu, danke für Reaktion.

    Zitat Zitat von slu Beitrag anzeigen
    Erste Frage, was war denn das Endgerät vielleicht hat sich das verhaspelt?
    SL750H PRO
    Läuft seit Installation der Anlage in dieser Kombination (Headset+Gigaset), bisher ohne erkennbare Probleme.

    Zitat Zitat von slu Beitrag anzeigen
    Vielleicht wurden die RTP Pakete einfach an einer Stelle noch einmal erzeugt/ausgegeben (Proxy,...)?
    Entschuldigung, für mich als Laien nicht erkennbar - orderst Du hier weitere Information von mir an, oder ist das nur eine "allgemeine erste Mutmaßung"?

    Wenn Informationen benötigt werden: Ich finde mich zwar ganz ordentlich zurecht, benötige als Laie aber (wenn es nicht offensichtlich ist) am besten klaren Hinweis was benötigt wird.

    UPDATE zum Betrieb: Da es eben erneut eine schlechte Verbindung gab, habe ich nun auf ein anderes SL750 H gewechselt. Zu diesem Zweck habe ich Jabra kontaktiert und zu meiner Überraschung, sagte man dort sofort: "Jabra Bluetooth Headset und Gigaset ist keine gute Lösung". Abhängig von den Chipsets der Gigaset könnte es zu Problemen kommen. Dies könnte auch bei gleicher Modellreihe von Gerät zu Gerät unterschiedlich sein.
    Meine Befürchtung ist nun, daß hier durch das Anlagenupdate etwas ausgelöst wurde, was versteckt ist.

    Starte nun den Versuch mit einem anderen SL750H + Jabra.

    "P.S." Die Kombination wurde mir so von einem lokalen Starface-Partner empfohlen und verkauft. Aufgrund der ganzen übrigen Probleme die es mit diesem Händler und der Starface gab, kann ich Starface nur empfehlen, zukünftig mehr Sorgfalt auf die Auswahl und Schulung der Vertriebspartner zu legen. Hier scheint es (zuweilen?) mehr um die Größe als um die Qualität zu gehen :-(
    Geändert von MAE-KS (09.03.2018 um 12:32 Uhr) Grund: Nur Zusatzinfo "P.S." ergänzt
    Es ist sicher offensichtlich, daß ich ein Laie bin.
    Vielen Dank für die Hilfe aber auch die Geduld schon mal vorweg....
    Grüsse aus Nordhessen
    Marc
    -----
    Anlagentyp: "Compact" / Version:
    6.7.0.22 (Update von 6.6.0.10 - 11.09.19 / 6.4.3.34 - 23.01.19)
    Eingehende Leitungen: VOIP (Netz: Unitymedia / Provider: Peoplefone)
    Endgeräte: 1 x Yealink T46G / 3 x Gigaset SL750H Pro (Basis N510) davon 1 x mit Headset Jabra PRO 925
    Sonstiges: UCC Premium Client -
    6.7.0.180 (Update 6.6.0.192 - 11.09.19)

  4. #4
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von slu
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    3.163

    Standard

    Zitat Zitat von MAE-KS Beitrag anzeigen
    Entschuldigung, für mich als Laien nicht erkennbar - orderst Du hier weitere Information von mir an, oder ist das nur eine "allgemeine erste Mutmaßung"?
    Das ist eine Vermutung, das Problem hört sich schon ziemlich schräg an. Ich kann mir nicht vorstellen das Starface der Auslöser ist.

    Zitat Zitat von MAE-KS Beitrag anzeigen
    UPDATE zum Betrieb: Da es eben erneut eine schlechte Verbindung gab, habe ich nun auf ein anderes SL750 H gewechselt. Zu diesem Zweck habe ich Jabra kontaktiert und zu meiner Überraschung, sagte man dort sofort: "Jabra Bluetooth Headset und Gigaset ist keine gute Lösung". Abhängig von den Chipsets der Gigaset könnte es zu Problemen kommen. Dies könnte auch bei gleicher Modellreihe von Gerät zu Gerät unterschiedlich sein.
    Das Jabra ist per Bluetooth angeschlossen?
    Wenn ja bitte mal direkt mit dem SL750H telefonieren (wir setzten übrigens nur Kabel gebunden Headsets ein), passiert es dann auch?
    Gruß
    slu


    Starface seit März 2008

    Starface Advanced V5
    2 Sip-Leitungen Easybell
    1 Sip-Trunk Peoplefone
    Gigaset N720 DECT / Yealink
    Debian Workstation mit Linphone
    Anlagenverbund


    Bitte im Forum duzen, wir sind doch eine Community!

    Hinweis: Ich bin kein Starface Partner.

  5. #5
    STARFACE User

    Registriert seit
    25.07.2016
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    83

    Standard

    Zitat Zitat von slu Beitrag anzeigen
    Ich kann mir nicht vorstellen das Starface der Auslöser ist.
    Nach meinen Erfahrungen mit Starface kann ich mir bei Starface alles vorstellen......

    Zitat Zitat von slu Beitrag anzeigen
    Wenn ja bitte mal direkt mit dem SL750H telefonieren ......., passiert es dann auch?
    Da zitiere ich mich mal selbst
    Zitat Zitat von MAE-KS Beitrag anzeigen
    Starte nun den Versuch mit einem anderen SL750H + Jabra.
    Das ist der erste Schritt. Da das Problem wie geschildert nicht immer auftritt, mal sehen, was dabei herauskommt.

    Die Kombination "Bluettooth-Headset" mit Mobilteil war, nebenbei bemerkt ein wichtiges Kaufargument für die Gesamtanlage. Kabelgebunden kommt nicht infrage.
    Es ist sicher offensichtlich, daß ich ein Laie bin.
    Vielen Dank für die Hilfe aber auch die Geduld schon mal vorweg....
    Grüsse aus Nordhessen
    Marc
    -----
    Anlagentyp: "Compact" / Version:
    6.7.0.22 (Update von 6.6.0.10 - 11.09.19 / 6.4.3.34 - 23.01.19)
    Eingehende Leitungen: VOIP (Netz: Unitymedia / Provider: Peoplefone)
    Endgeräte: 1 x Yealink T46G / 3 x Gigaset SL750H Pro (Basis N510) davon 1 x mit Headset Jabra PRO 925
    Sonstiges: UCC Premium Client -
    6.7.0.180 (Update 6.6.0.192 - 11.09.19)

  6. #6
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von fwolf
    Registriert seit
    28.12.2011
    Ort
    72622 Nürtingen
    Beiträge
    2.231

    Standard

    Zitat Zitat von MAE-KS Beitrag anzeigen
    UPDATE zum Betrieb: Da es eben erneut eine schlechte Verbindung gab, habe ich nun auf ein anderes SL750 H gewechselt. Zu diesem Zweck habe ich Jabra kontaktiert und zu meiner Überraschung, sagte man dort sofort: "Jabra Bluetooth Headset und Gigaset ist keine gute Lösung". Abhängig von den Chipsets der Gigaset könnte es zu Problemen kommen. Dies könnte auch bei gleicher Modellreihe von Gerät zu Gerät unterschiedlich sein.
    Meine Befürchtung ist nun, daß hier durch das Anlagenupdate etwas ausgelöst wurde, was versteckt ist.
    Ein STARFACE-Update hat keine Auswirkung auf die Firmware von Gigaset Mobilteilen oder der Basisstation.
    Zwar liefert STARFACE Firmware für die Basisstationen mit, aber diese wird nicht automatisch installiert. Man muß das händisch in der Basisstation respektive dem DECT Manager machen.
    Grüße,
    Fabian

    STARFACE Excellence Partnerwww.fluxpunkt.deinfo@fluxpunkt.de

    Informationen über Fluxpunkt Module für STARFACE
    Produktupdates, Neuigkeiten & sonstiges gezwitscher: Fluxpunkt bei Twitter

  7. #7
    STARFACE Crew
    Benutzerbild von jmeyer
    Registriert seit
    17.09.2013
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    493

    Standard

    Hallo,

    ich halte es für nahezu ausgeschlossen, dass die STARFACE hier etwas mitschneidet und versehentlich wieder abspielt. Die STARFACE schneidet von sich aus nichts mit, außer man startet einen Mitschnitt bewusst. Wir hatten eine vergleichbare Meldung mal vor einiger Zeit. Hier wurde zum Schluss der Bearbeitung als wahrscheinlichste Ursache ein Problem im Netzwerk mit Jitter festgestellt. Schlussendlich gehen ja alle Pakete durch Router und Firewall. Wenn dieser RTP Pakete zweimal weiterleitet, hört das der STARFACE Benutzer entsprechend auch zweimal. Ich würde dort einmal ansetzen.
    Geändert von jmeyer (09.03.2018 um 15:15 Uhr)

  8. #8
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von fwolf
    Registriert seit
    28.12.2011
    Ort
    72622 Nürtingen
    Beiträge
    2.231

    Standard

    Eine Duplizierung von Paketen hatte ich kürzlich in einem Projekt erlebt. Ursächlich war hier jedoch der Windows Server 2008 RAS Dienst in Kombination mit einer VMware Workstation. Im Ergebnis machen verschiedene Endgeräte dann unterschiedlichen Mist daraus. Ein T49G krächzt ganz übel, ein T46G macht One-Way-Audio, usw...
    Grüße,
    Fabian

    STARFACE Excellence Partnerwww.fluxpunkt.deinfo@fluxpunkt.de

    Informationen über Fluxpunkt Module für STARFACE
    Produktupdates, Neuigkeiten & sonstiges gezwitscher: Fluxpunkt bei Twitter

  9. #9
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von slu
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    3.163

    Standard

    Zitat Zitat von MAE-KS Beitrag anzeigen
    Nach meinen Erfahrungen mit Starface kann ich mir bei Starface alles vorstellen......
    Nach meiner Erfahrung mit anderen (nicht Starface) Netzwerk-Komponenten kann ich mir auch alles vorstellen...

    Zitat Zitat von MAE-KS Beitrag anzeigen
    Da zitiere ich mich mal selbst
    Und was sagt mir das jetzt?
    Woran kann ich da erkennen das Du jetzt DECT Telefon + Kabel Headset machst?
    Gruß
    slu


    Starface seit März 2008

    Starface Advanced V5
    2 Sip-Leitungen Easybell
    1 Sip-Trunk Peoplefone
    Gigaset N720 DECT / Yealink
    Debian Workstation mit Linphone
    Anlagenverbund


    Bitte im Forum duzen, wir sind doch eine Community!

    Hinweis: Ich bin kein Starface Partner.

  10. #10
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von Ulf
    Registriert seit
    06.03.2013
    Ort
    79395 Neuenburg
    Beiträge
    1.637

    Standard

    Nach meinen Erfahrungen mit Starface kann ich mir bei Starface alles vorstellen......
    Hallo Marc,

    da ich ja nun um einige Hintergründe weiß, muß man der Richtigkeit halber aber sagen, dass es eigentlich nicht um technische Probleme der Anlage ging, sondern offenkundig um rein menschliches Versagen von Dienstleistern durch teils banal doofe Fehleinstellungen. Entsprechend ist die Technik der Starface eigentlich nicht der Punkt gewesen, meine ich ... (will es aber gar nicht weiter diskutieren - Deine eigentlichen Probleme damit lagen im Gestern und nicht im Heute). Wenn Deine Werkstatt in einen Benziner Diesel tankt, wird das allerbeste Auto auch nicht mehr normal reagieren (vorsichtig gesagt) - dafür kann aber dann nicht das Fahrzeug etwas ... so verhält es sich auch im Fall der Starface.

    Ganz blöde Frage:

    Hatte eigentlich seinerzeit bei Deinen "Altproblemen" der Dienstleister (oder wer auch immer) mal Änderungen an der Starface per Consolenzugriff vorgenommen? Falls JA, müssten wir uns nochmal auf anderem Kanal kurzschliessen ...

    Thema schlechte Verbindung:

    Bluetooth ist tatsächlich (unabhängig vom angebundenen Endgerät) eine Wackelgeschichte - ich kenne die Fälle, wo das problemlos geht, aber eben auch die, wo es gar nicht klappt. Ein wenig hängt das tatsächlich vom Funkumfeld ab - Bluetooth kann sich z.B. auch bereits von bestimmten WLAN-Konfigurationen außer Takt bringen lassen. Persönlich versuche ich das jedenfalls dort wo es geht zu meiden.

    Das Jabra die Kombination zum Gigaset als ungünstig darstellt, erstaunt mich trotzdem. Und es lässt mich langsam in dem Punkt auch einige Fragezeichen in den Raum stellen (auch wenn ich die Jabras gerne selbst nutze). Dieser Tage wurde bei einem anderen Kunden, der auch bei Jabra vorstellig wurde, dort plötzlich die Kombination zwischen Yealink + EHS36 + Jabra DECT in Frage gestellt. Da sollte auch das "nicht gut passen" und es wäre bekannt, dass die EHS36-Adapter von Yealink zu Problemen neigen.

    Vielleicht sollte man beginnen eine Liste anzufertigen, was Jabra da scheinbar als "nicht gut passend" definiert - es beginnt dann schnell die Luft dünn zu werden ...

    Kaufargument Jabra:

    Eine bessere Kombination ist in der Regel ein ganz einfaches Tischtelefon + Jabra DECT. Es gibt die Jabras auch in Kombination Bluetooth/DECT, man kann je nach Einsatzfall wechseln oder beides verwenden. Und wenn Jabra angeblich nicht gut passt, gibt es auch noch andere (gute) Hersteller. Richtig ist natürlich, dass am SL750 als Funkanbindung das Ganze nur per Bluetooth funktioniert oder eben per Kabel (da man das Gerät ja eh mobil bei sich hat, wäre das eine mögliche, wenn auch nicht ganz so elegante Option) - wenn es denn mit Bluetooth Probleme gibt.

    Grundsätzliche Frage:

    Wie groß ist denn die Entfernung zwischen SL750 und dem Jabra? Hast Du das SL750 am Körper oder steht das in eniger Entfernung auf dem Schreibtisch?

    Das Bluetooth im Vergleich zu DECT eine vergleichsweise SEHR bescheidene Reichweite hat, ist bekannt, oder?

    Zurück zum Thema "Verbindung":

    Hier würde ich auch empfehlen, mal ohne Headset zu telefonieren (testweise) - dann sieht man schnell, wo es hakt. Bleibt das Problem bestehen, müsste man sich mal Deine Routerkonfiguration anschauen. Da Du dort leider ja kein vernünftiges QoS nutzen kannst, kann dieser Effekt natürlich ab und an mal eintreten. In Stein gemeißelt ist Deine Anbindungsgeschwindigkeit ja nicht - die schwankt durchaus. Zudem gibt es immer zwei Seiten bei einer Telefonie und man kann nicht immer davon ausgehen, dass ein Problem ausgerechnet nur bei einem selbst verursacht wird. Aber selbst das läst sich relativ leicht verifizieren ...
    Beste Grüße,
    Ulf

    Starface Certified Partner | Starface Module Creator | Module für Starface

  11. #11
    STARFACE User

    Registriert seit
    25.07.2016
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    83

    Standard

    Zitat Zitat von jmeyer Beitrag anzeigen
    Wenn dieser RTP Pakete zweimal weiterleitet, hört das der STARFACE Benutzer entsprechend auch zweimal. Ich würde dort einmal ansetzen.
    Zitat Zitat von fwolf Beitrag anzeigen
    Eine Duplizierung von Paketen hatte ich kürzlich in einem Projekt erlebt
    Danke – habt Ihr freundlicherweise noch einen Tip / Link zu weiteren Informationen wie ich das prüfen kann?
    Zitat Zitat von Ulf Beitrag anzeigen
    .... sondern offenkundig um rein menschliches Versagen von Dienstleistern...
    Richtigerweise – um das Versagen sowohl eines zertifizierten Starface Partners ALS AUCH des Starface Supports und das über viele nervenaufreibende Monate. Erwähnt werden sollte auch – gelöst durch Dich ;-)
    Zitat Zitat von Ulf Beitrag anzeigen
    .... mal Änderungen an der Starface per Consolenzugriff vorgenommen? ...
    Daran gewerkelt wurde vor Ort und per Teamviewer. Dabei wurden soweit ich das erkennen kann nur die normalen Einstellungen und Menüs bearbeitet.
    Zitat Zitat von Ulf Beitrag anzeigen
    .... oder eben per Kabel (da man das Gerät ja eh mobil bei sich hat, wäre das eine mögliche, wenn auch nicht ganz so elegante Option)...
    Eine der wenigen Verbesserungen der neuen Anlage in Richtung Produktivität war der Komfort über den Client die Telefonie zu steuern, mit Headset und Mobilteil wenig Platz auf dem Schreibtisch zu brauchen und im Hause mobil zu sein. Kabel ist keine Option.
    Zitat Zitat von Ulf Beitrag anzeigen
    .... Wie groß ist denn die Entfernung zwischen SL750 und dem Jabra? ...
    I.d.R. ca. 50 cm bis ca. 100 cm.
    Zitat Zitat von Ulf Beitrag anzeigen
    .... In Stein gemeißelt ist Deine Anbindungsgeschwindigkeit ja nicht - die schwankt durchaus. ...
    Alle bisherigen Kontrollen der Geschwindkeit von Unitymedia zeigten die zugesagt Geschwindigkeit Down (früher 150 jetzt) 200 und Up (früher 10) jetzt 20. Selbst wenn die um 50 % danebenliegen würden (wofür es keinen Anhaltspunkt gibt) sollte das Tempo doch mehr als ausreichend sein - oder?
    Zitat Zitat von Ulf Beitrag anzeigen
    .... davon ausgehen, dass ein Problem ausgerechnet nur bei einem selbst verursacht wird....
    Wie geschildert traten die Probleme (Schleife) bei zwei Gesprächen mit Funktelefonen auf. Die heutigen Probleme in einem Gespräch (ohne Schleife, aber sehr schlechte Verbindung) waren mit einem ausländischen Teilnehmen (Österreich).

    Allen bis hierher erstmal vielen Dank für Eure Mühe und Infos. Wie früher geschildert läuft nun der Versuch mit einem anderen SL 750 und Jabra (Bluetooth). Sollte es hierbei zu Problemen kommen, so werde ich auf das ursprüngliche Mobilteil dann ohne Jabra wechseln. Wenn es noch Hinweise zu dem obersten Punkt (Paketduplizierung, Prüfungsmöglichkeit) gibt würde ich natürlich auch dies prüfen.

    Ich werde berichten, sobald es neue Informationen gibt. Da die Probleme zwar in den letzten Tagen gehäuft, aber nicht bei allen Gesprächen auftraten, kann es etwas dauern.
    Es ist sicher offensichtlich, daß ich ein Laie bin.
    Vielen Dank für die Hilfe aber auch die Geduld schon mal vorweg....
    Grüsse aus Nordhessen
    Marc
    -----
    Anlagentyp: "Compact" / Version:
    6.7.0.22 (Update von 6.6.0.10 - 11.09.19 / 6.4.3.34 - 23.01.19)
    Eingehende Leitungen: VOIP (Netz: Unitymedia / Provider: Peoplefone)
    Endgeräte: 1 x Yealink T46G / 3 x Gigaset SL750H Pro (Basis N510) davon 1 x mit Headset Jabra PRO 925
    Sonstiges: UCC Premium Client -
    6.7.0.180 (Update 6.6.0.192 - 11.09.19)

  12. #12
    STARFACE Crew
    Benutzerbild von jmeyer
    Registriert seit
    17.09.2013
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    493

    Standard

    Ich weiß nicht was da genau gelaufen ist und wer was gemacht hat, aber nicht immer kann man ein Problem gleich lösen. Und es mag sogar Probleme geben, die wir vom STARFACE Support gar nicht lösen können. IT und TK kann manchmal ganz schön komplex sein und wir sind natürlich auch nicht allwissend. Dabei gleich von Versagen zu sprechen finde ich grenzwertig. Zumindest schade für die Beteiligten, denn ich bin mir sicher, dass alle Beteiligten bemüht waren und sind den Fehler zu finden.

  13. #13
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von slu
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    3.163

    Standard

    Zitat Zitat von MAE-KS Beitrag anzeigen
    Eine der wenigen Verbesserungen der neuen Anlage in Richtung Produktivität war der Komfort über den Client die Telefonie zu steuern, mit Headset und Mobilteil wenig Platz auf dem Schreibtisch zu brauchen und im Hause mobil zu sein. Kabel ist keine Option.
    Nicht das wir da aneinander vorbei reden, ich meinte ein Kabel zwischen DECT Gerät und Headset.

    Zitat Zitat von MAE-KS Beitrag anzeigen
    Alle bisherigen Kontrollen der Geschwindkeit von Unitymedia zeigten die zugesagt Geschwindigkeit Down (früher 150 jetzt) 200 und Up (früher 10) jetzt 20. Selbst wenn die um 50 % danebenliegen würden (wofür es keinen Anhaltspunkt gibt) sollte das Tempo doch mehr als ausreichend sein - oder?
    Ja wenn die Leitung keine Last hat, sonst brauchst Du QoS.

    Zitat Zitat von MAE-KS Beitrag anzeigen
    Wie geschildert traten die Probleme (Schleife) bei zwei Gesprächen mit Funktelefonen auf. Die heutigen Probleme in einem Gespräch (ohne Schleife, aber sehr schlechte Verbindung) waren mit einem ausländischen Teilnehmen (Österreich).
    Unterbrechnungen, verzögert? -> QoS

    [1] https://de.wikipedia.org/wiki/Quality_of_Service
    Gruß
    slu


    Starface seit März 2008

    Starface Advanced V5
    2 Sip-Leitungen Easybell
    1 Sip-Trunk Peoplefone
    Gigaset N720 DECT / Yealink
    Debian Workstation mit Linphone
    Anlagenverbund


    Bitte im Forum duzen, wir sind doch eine Community!

    Hinweis: Ich bin kein Starface Partner.

  14. #14
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von Ulf
    Registriert seit
    06.03.2013
    Ort
    79395 Neuenburg
    Beiträge
    1.637

    Standard

    Hallo Marc,

    für den Speedtest verwendet bitte mal das hier: http://voiptest.starface.de/voiptest/

    Entscheidend ist nicht "nur" die Geschwindigkeit, sondern insbesondere auch die beiden Werte "Ping" und "Jitter". Hier die Erklärung zu den Werten: https://starface-connect.de/speedtest/ - insbesondere der "Jitter"-Wert ist zu beachten. Eine gute Leitung liefert Dir 0-2 ms ... das Tempo reicht grundsätzlich natürlich DICKE aus, aber es ist halt nur EIN Parameter

    Bei Verbindungen zu Mobilfunkteilnehmern ist die Gefahr, dass es auch dort Probleme gibt, ungleich größer (muss nicht sein, kann aber). Wirklich vergleichbar wäre das erst, wenn das auch bei Festnetzteilnehmern auftritt. Gut stressen kann man das Ganze auch mal, indem Du mehrere Verbindungen zum gleichen Anschluss aufbaust, also z.B. ein Gespräch annimmst und den zweiten Anruf gleichzeitig auf den AB laufen lässt. Im Normalfalls sollte das problemlos möglich sein (wichtig: bitte mit EXTERNEN Anrufen testen!).

    Wenn das mal mit bestimmten Mobilfunkteilnehmern auftritt, kann man mal fragen, ob die zufälligerweise VoLTE nutzen (VoIP over LTE). Manche Geräte bieten das automatisch an und versprechen dabei eigentlich eine höhere Sprachqualität. Ich hatte allerdings die Erfahrung gemacht, dass das oft gar nicht so gut funktioniert und ein Abschalten dieser Option (zumindest aktuell und in manchen Fällen) Abhilfe schafft. VoLTE kann im Übrigen aktuell dafür sorgen, dass eine Telefonie im Ausland plötzlich gar nicht funktioniert (beobachtet noch vor ca. einem halben Jahr z.B. in Dänemark). Seinerzeit hieß es auf Nachfrage beim Provider, dass as aktuell nur innerhalb des Herkunftslandes des Telnehmers nutzbar ist. Doof nur, dass die genutzten Telefone - wohl auch durch Konfigurationsscripte, die der Provider selbst bei erster Inbetriebnahme auf die Geräte schickt, diese Option automatisch aktiviert - ohne dass der Nutzer das merkt.

    ... also - kann man u.U. hinterfragen, wenn das speziell bei Mobilfunkverbindungen auftritt.

    Consolenzugriffe:

    Meine Frage nach den Consolenzugriffen bezog sich darauf, dass ich bei früheren Änderungen an dieser Stelle (Console) erfahrungsgemäß keine Hand ins Feuer halten wollte - bei komischen Effekten würde ich dann tatsächlich die Starface einmal komplett neu installieren (vom Datenträger, Update reicht im Fall von Systemmodifikationen m.E. (ich lasse mich gerne korrigieren) nicht).

    Thema Bluetooth:

    Das ist unkritisch - vielleicht schon wieder ein bissel "dicht". Mir ging es nur darum, dass Du Dich mt diesen Geräten üblicherweise nicht über 10 Meter von der Basis wegbewegst (abhängig natürlich von baulichen Gegebenheiten - u.U. schafft man die 10 Meter auch nicht). Ich möchte die Technik übrigens gar nicht verteufelt wissen - man muss nur eben kalkulieren, dass die u.U. Beschränkungen unterliegt und gerne mal in bestimmten Umgebungsbedingungen bis hin zur Unbrauchbarkeit absackt.

    Eine Duplizierung von Paketen hatte ich kürzlich in einem Projekt erlebt
    @fwolf: Hallo Fabian, das ist spannend - im Fall von Marc scheidet das aber komplett aus - kein Server, keine besondere Netzwerktechnik - einfach nur das N510 an der Starface ...

    Bleibt jetzt die Frage, ob Dein Fall vergleichbar ist (so wie beschrieben eher nicht).
    Beste Grüße,
    Ulf

    Starface Certified Partner | Starface Module Creator | Module für Starface

  15. #15
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von Ulf
    Registriert seit
    06.03.2013
    Ort
    79395 Neuenburg
    Beiträge
    1.637

    Standard

    Zitat Zitat von jmeyer Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht was da genau gelaufen ist und wer was gemacht hat, aber nicht immer kann man ein Problem gleich lösen. Und es mag sogar Probleme geben, die wir vom STARFACE Support gar nicht lösen können. IT und TK kann manchmal ganz schön komplex sein und wir sind natürlich auch nicht allwissend. Dabei gleich von Versagen zu sprechen finde ich grenzwertig. Zumindest schade für die Beteiligten, denn ich bin mir sicher, dass alle Beteiligten bemüht waren und sind den Fehler zu finden.
    @jmeyer: Ich denke, das Problem ist zum Glück gelöst und muss nicht weiterdiskutiert werden. ICH wäre der Letzte, der irgendjemand etwas Böses nachsagt (Euch schon mal gar nicht). In diesem Fall war da sicher so einiges mehr als "unglücklich" gelaufen. Es menschelt halt überall mal (da würde ich mich auch nicht ausschliessen). Nähere Infos kann man besser in einem geschlossenen Umfeld besprechen, dan versteht man manche scheinbar "grenzwertige" Aussage auch besser ...

    Wichtig: mit etwas Ruhe und Gelassenheit hat sich das Thema lösen lassen und das zählt meines Erachtens.

    @Marc: Ich würde das entsprechend auch so stehen lassen ...
    Beste Grüße,
    Ulf

    Starface Certified Partner | Starface Module Creator | Module für Starface

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.10.2017, 14:24
  2. Zeitverzögerte Schleife
    Von Hadox im Forum STARFACE Module
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.06.2009, 15:10

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.
  •