Zeige Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Gruppe verpasste Anrufe / Rufnummernliste

  1. #1
    STARFACE User

    Registriert seit
    07.08.2015
    Beiträge
    28

    Standard Gruppe verpasste Anrufe / Rufnummernliste

    Ein Kunde bemängelt, das er verpasste Anrufe in seiner Liste hat, von Anrufern, die ihn nicht direkt angerufen haben. Das es sich um verpasste Anrufe der Gruppe handelt war schnell gefunden. Für eine Gruppe, die als Gruppe aus Sicht der Benutzer genutzt wird, wäre dies zu verargumentieren. In diesem Falle ist es aber die Gruppe die nur dazu dient die nach außen signalisierte Nummer bei den Benutzern zu setzten. Die Benutzer sind also nicht in der Gruppe angemeldet (bis auf einen einzelnen der die Zentrale macht).

    Die Frage ist - ist dies so gewollt? Kann man das geschickter konfigurieren um dieses Verhalten zu umgehen?

    Aus unserer Sicht macht es keinen Sinn das Benutzer die nicht in der Gruppe angemeldet sind verpasste Anrufe der Gruppe in ihre Liste bekommen. Die Rufe werden auch als verpasste Anrufe angezeigt wenn die Gruppe mit der Option "immer" auf den Anrufbeantworter umgeleitet ist...

    Vielen Dank für euren Input,

    DeadLine

    ... die Suche gab wenig zu dieser Problematik - falls ich nur die falschen Stichworte nutzte wäre ein Hinweis nett

  2. #2
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von jmeyer
    Registriert seit
    17.09.2013
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    542

    Standard

    Hallo,

    ja, in der beschriebenen Situation ist das für die Benutzer, die nur in der Gruppe sind, um die Nummer anzeigen zu können, unpraktisch. Konfigurationsseitig anders lösen kann man das leider nicht wirklich. Es gibt Module, die Benutzerbezogen bestimmte Nummern signalisieren können ausgehend. Wenn man solch ein Modul hat, kann man auf die Zuordnung zur Gruppe, in der die Benutzer nicht aktiv sind, dann verzichten.

    Grundsätzlich ist das Verhalten "Benutzer bekommen Ruflisteneinträge auch, wenn sie in der Gruppe inaktiv sind", aber so von uns vorgesehen und damit Definitions-seitig korrekt. Beispiel: Am Montag kommt ein Kollege aus dem Urlaub oder von seiner Krankheit zurück in die Firma und will verpasste Anrufe vom Freitag zurückrufen. Dass er dann die Listeneinträge sieht, ist wichtig.

    Gruß

  3. #3
    STARFACE User

    Registriert seit
    07.08.2015
    Beiträge
    28

    Standard

    Vielen Dank für die schnelle Antwort - jetzt weiß ich das dies so gewollt ist. Im Web Frontend ist dies ja auch nicht so das Problem - hier lässt sich ja umschalten zwischen den Gruppen. Etwas unglücklich finde ich dies auf dem Telefon ... hier wäre eine Option in der Gruppe schön, dass nur in der Gruppe angemeldete Benutzer verpassten Anrufe eingetragen bekommen.

    Zu dem Thema verpasste Gruppenanrufe nachträglich abarbeiten, dann wäre es schön, wenn gelöschte, entgangene Anrufe auch bei den anderen Gruppenteilnehmern verschwinden - sonst wird es in meinen Augen mit der Gruppenarbeit etwas schwierig.

    Grüße

    DeadLine

  4. #4
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von jmeyer
    Registriert seit
    17.09.2013
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    542

    Standard

    Ich verstehe den Wunsch, allerdings ist auch das nicht so einfach, wie man im ersten Moment denkt. Weiteres Beispiel (hypotethisch aber realistisch). Jemand ruft bei Ihrem Kunden dreimal an. Dreimal war es eine andere Person mit einem anderen Anliegen, was für den STARFACE Benutzer in der Rufliste aber nicht ersichtlich ist, weil alle Anrufer von dieser Firma mit derselben Hauptnummer anrufen.
    Jetzt ruft ein STARFACE Benutzer den Anrufer zurück, erwischt eine der drei Personen und bearbeitet dessen Anliegen. Jetzt denkt der STARFACE Benutzer es ist gut, alle drei Ruflisteneinträge zu löschen, was ja an sich nachvollziehbar wäre. In dem Fall sind die beiden anderen Anrufe mit den zwei anderen Anliegen aber weg - blöd für den Anrufer, da er so wahrscheinlich nicht mehr zurückgerufen wird dafür.

    Was ich damit sagen will: Gerade bei der Telefonie gibt es so viele verschiedene Anwendungsfälle, da ist es a) nicht möglich, DAS richtige Verhalten zu haben und b) für uns ganz schwierig abzuwägen, welches Verhalten dem größeren Kundenstamm entgegen kommt. Das ist leider echt nicht leicht, aber oft mit einer entsprechenden Erklärung wie jetzt von mir, nachvollziehbar (hoffe ich).

    Schönen Abend.

  5. #5
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von fwolf
    Registriert seit
    28.12.2011
    Ort
    72622 Nürtingen
    Beiträge
    2.405

    Standard

    Zitat Zitat von DeadLine Beitrag anzeigen
    Ein Kunde bemängelt, das er verpasste Anrufe in seiner Liste hat, von Anrufern, die ihn nicht direkt angerufen haben. Das es sich um verpasste Anrufe der Gruppe handelt war schnell gefunden. Für eine Gruppe, die als Gruppe aus Sicht der Benutzer genutzt wird, wäre dies zu verargumentieren. In diesem Falle ist es aber die Gruppe die nur dazu dient die nach außen signalisierte Nummer bei den Benutzern zu setzten. Die Benutzer sind also nicht in der Gruppe angemeldet (bis auf einen einzelnen der die Zentrale macht).
    Das läßt sich schöner lösen
    https://wiki.fluxpunkt.de/display/FP...signalisierung

    Damit entfällt die Notwendigkeit eine Gruppe für die Signalisierung zu missbrauchen.
    Geändert von fwolf (13.04.2018 um 12:18 Uhr)
    Grüße,
    Fabian

    STARFACE Excellence Partnerwww.fluxpunkt.deinfo@fluxpunkt.de

    Informationen über Fluxpunkt Module für STARFACE
    Produktupdates, Neuigkeiten & sonstiges gezwitscher: Fluxpunkt bei Twitter

  6. #6
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von jmeyer
    Registriert seit
    17.09.2013
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    542

    Standard

    Super, danke dafür Fabian. Ich finde die Aufmachung eures Wikis hinsichtlich Informationsgehalt und Übersichtlichkeit übrigens absolut klasse!

  7. #7
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von fwolf
    Registriert seit
    28.12.2011
    Ort
    72622 Nürtingen
    Beiträge
    2.405

    Standard

    Das freut mich sehr und motiviert
    Vielen lieben Dank!
    Grüße,
    Fabian

    STARFACE Excellence Partnerwww.fluxpunkt.deinfo@fluxpunkt.de

    Informationen über Fluxpunkt Module für STARFACE
    Produktupdates, Neuigkeiten & sonstiges gezwitscher: Fluxpunkt bei Twitter

  8. #8
    STARFACE User

    Registriert seit
    07.08.2015
    Beiträge
    28

    Standard

    Irgendwie verfolgt es uns - aber vielleicht nur uns .... Anderer Kunde und in Variante das gleiche Thema: die Zentrale-Nummer als Gruppe organisiert, damit die Benutzer die Nummer abgehend signalisieren - angemeldet in der Gruppe sind nur ein zwei. Hier wird als extrem unpassend empfunden, dass jeder Mitarbeiter damit auch einen Überblick gewinnt/ gewinnen kann, welche eingehenden Telefonate es gab. Dies trifft bei dem Kunden auf extreme Vertraulichkeits/Datenschutz-Bedenken die wir gut nachvollziehen können.

    Wir werden uns mal das von Fabian ins Gespräch gebrachte Modul anschauen - vielen Dank auch an dieser Stelle nochmal von meiner Seite für den Hinweis - sieht aus als ob es hier kurzfristig helfen könnte.

    Andererseits denken wir das es hierfür auf Dauer auch eine native Lösung von Starface geben sollte - eine von allen nach außen signalisierte einheitliche Nummer ist nach unserer Erfahrung nicht unüblich und das aus Datenschutz Überlegungen eben nicht jeder alle eingehenden/entgangenen Gespräche dieser Nummer sehen sollte sehr nachvollziehbar. Einerseits kann ich mir vorstellen, dass man die Anlage nicht mit Optionen überfrachten will, andererseits ist die Nutzung eines Moduls für solche Basisfunktionen (aus unserer Sicht) auch suboptimal da hier z.B. in diesem Fall der Wechsel der abgehenden Nummer durch den Benutzer schwieriger wird, die Administration nicht übersichtlicher wird ....

    Nicht falsch verstehen - Module finde ich eine klasse Möglichkeit spezielle Belange abzubilden, bei Basisfunktionen (aus meiner Sicht) würde ich eine direkte Realisierung bevorzugen ....

  9. #9
    STARFACE User

    Registriert seit
    22.02.2017
    Beiträge
    86

    Standard

    Hallo Zusammen,

    Ist dies immer noch so? oder Kann die SF dies schon selbst?
    Bei uns findet ein Kunde das auch nicht so schön, mir ist das selbst nie aufgefallen.

    lg Niendorf Patrick

  10. #10
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von t.meyer
    Registriert seit
    14.05.2018
    Beiträge
    215

    Standard

    Hallo,

    das Thema wird auch hier bearbeitet: https://support.starface.de/forum/sh...=Clip+per+User

    Andreas hat ein Modul dafür gebaut, wir setzen selber ein ähnliches ein um die ausgehende Rufnummer pro User zu setzen ohne das dieser in der entsprechenden Gruppe ist. Das Modul von Adreas ist kostenlos.

    Vielel Grüße,
    Torsten

  11. #11
    STARFACE Newbie
    Registriert seit
    10.06.2021
    Beiträge
    1

    Standard

    Hallo,
    bei uns haben alle 3 User alle Anrufe Verpasst in der Rufliste, was auch gut so ist.
    Wenn User A dann einen Rückruf macht, löscht er diese Nummer aus der Verpasst Liste.
    Leider bekommen das aber die anderen User nicht mit, da dieser Anruf bei denen immer noch drin ist in den Verpassten.
    Kann man die irgendwie sync halten, dass alle am selben Stand sind?
    Danke im Voraus
    Gruß Matthias

  12. #12
    STARFACE User

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    39

    Standard

    Servus allerseits,

    Vorschlag an die Starface-Crew basierend auf dem Post von Herr Meyer:
    Zitat Zitat von jmeyer Beitrag anzeigen
    Ich verstehe den Wunsch, allerdings ist auch das nicht so einfach, wie man im ersten Moment denkt. Weiteres Beispiel (hypotethisch aber realistisch). Jemand ruft bei Ihrem Kunden dreimal an. Dreimal war es eine andere Person mit einem anderen Anliegen, was für den STARFACE Benutzer in der Rufliste aber nicht ersichtlich ist, weil alle Anrufer von dieser Firma mit derselben Hauptnummer anrufen.
    Jetzt ruft ein STARFACE Benutzer den Anrufer zurück, erwischt eine der drei Personen und bearbeitet dessen Anliegen. Jetzt denkt der STARFACE Benutzer es ist gut, alle drei Ruflisteneinträge zu löschen, was ja an sich nachvollziehbar wäre. In dem Fall sind die beiden anderen Anrufe mit den zwei anderen Anliegen aber weg - blöd für den Anrufer, da er so wahrscheinlich nicht mehr zurückgerufen wird dafür.

    Was ich damit sagen will: Gerade bei der Telefonie gibt es so viele verschiedene Anwendungsfälle, da ist es a) nicht möglich, DAS richtige Verhalten zu haben und b) für uns ganz schwierig abzuwägen, welches Verhalten dem größeren Kundenstamm entgegen kommt. Das ist leider echt nicht leicht, aber oft mit einer entsprechenden Erklärung wie jetzt von mir, nachvollziehbar (hoffe ich).

    Schönen Abend.
    Wenn es nicht DAS Richtige geben kann, weil die Szenarien unterschiedlich sein können, warum dann nicht die Entscheidung auf den Kunden verlagern? Also die Möglichkeit bieten es so oder so zumachen.
    Wie einfach es von Fall zu Fall ist eine Option anstatt einer Festlegung zu implementieren kann ich nicht beurteilen. Bestimmt wird es meist komplexer. Dennoch könne eine solche Überlegung die Diskussion beschleunigen und schneller zu Ergebnissen führen (in diesem Fall 3+ Jahre).
    Schnellere Ergebnisse -> bessere Kundenzufriedenheit und -bindung.

    Es gibt eine Aussage zu einem ähnlichen Thema: https://support.starface.de/forum/sh...ll=1#post56423
    Darf man fragen, wie die aktuellen Pläne aussehen? Gibt es konkrete, dass es eine Änderung mit einer der nächsten Versionen geben wird oder eher doch nur für die Zukunft angedacht?

    Im KMU-Bereich ist, wie es DeadLine bereits erwähnt hat, wirklich nicht ungewöhnlich, dass einheitlich die zentrale Nummer übermittelt werden soll, jedoch verpasste Anrufe der Gruppe nicht interessieren oder eine gruppenweite Liste verpasster Anrufe, wo jeder sieht, was bereits erledigt wurde.
    Das Beispiel mit den 3 verpassten Rufen von der gleichen Nummer ist realistisch, aber technisch nicht lösbar. Selbst wenn man die 2 anderen drin lässt, weil man den ersten zurückgerufen und dann gelöscht hat, damit diese auch noch zurückgerufen werden, hat man ja es nicht in der Hand, ob man auch die unterschiedlichen Ansprechpartner bekommt. Dies ist dann eher ein organisatorisches Problem, wie der Mitarbeiter mit einem solchen Fall umgeht und z.B. einfach nachfragt, ob es 3 mal der gleiche Anrufer war. Hilfreich wäre es auf jeden Fall auch, wenn der Benutzer auch die Möglichkeit hätte, den Eintrag direkt im Telefon zu löschen, da es auch Fälle gibt, wo kein UCC-Client vorhanden ist (z.B. nicht erlaubt). Ok, wäre evtl. über Web möglich, sofern überhaupt immer PC verwendet.
    Ich weiß, es war nur ein Beispiel. Was ich wiederum damit sagen will (): Grübelt bitte nicht soviel, was für uns DAS passende Werkzeug sein könnte, sondern gebt uns lieber einen Werkzeugkoffer.

    PS: Die Option mit Modulen ist natürlich ein feine Sache, aber wenn erstmal mehrere zusätzlich benötigt werden, um - ich sage jetzt nicht "Basisfunktionen", da dies Auslegungssache ist - gegen Mitbewerber, gerade im KMU-Bereich, anzutreten, die von Haus aus bestimmte Rufmanagementfunktionen, welche vergleichsweise häufig (unbewusst) verwendet werden, bereits mit sich bringen, fliegt man allein schon dann des Preises wegen raus. Da fallen dann auch der UCC-Client und weitere Funktionen der Starface leider nicht mehr so sehr ins Gewicht.
    Bsp.:
    - unterschiedliche Klingeltöne für intern/extern -> 2 mögliche Module. beide kostpflichtig. eins unterstützt nicht alle Telefone bzw. nur bedingt zentrale Konfiguration. das andere nicht aktuell nicht für iQueue möglich
    - einheitliche Rufnummernanzeige -> Nur über Gruppe lösbar, was zusätzliches Verhalten bewirkt (s.o.)
    - Ruflisten nicht am Telefon löschbar, gerade die verpassten nicht
    - Individuelle Umleitung auf ein beliebiges Ziel -> entweder nur über Tastenkombi oder Starface-Menü am Telefon möglich, dann aber keine optische Kontrolle. Ansonsten nur über UCC.
    Wenn nur eine Auswahl an Zielen benötigt wird, könnte man zumindest dies mit dem Modul Zeitg. Umleitung machen, wobei dies bei mehreren Zielen und Mitarbeitern ein ziemlicher Overhead ist und eine Anpassung nur durch Admins erfolgen kann.
    (Soll wohl Version 7.1 ermöglichen)
    - Anzeige des Anrufers vor Pickup -> Aktuell nur im UCC-Client/Web
    - Einfaches Wechseln von Ansagen des ABs -> Aktuell nur via Web und für technisch unbedarfte auch nicht ganz untrivial oder Workaround mittels Zeitg. Uml., dann sind aber Ansagen ohne Admin nicht mehr austauschbar. Alternative mit mehreren VMB wird von den Endgeräten nicht unterstützt, da nur an eine VMB "bindbar".

    Ich hoff, dass es net nach "auskotzen" klang . Ist nur als konstruktiver Beitrag gedacht.

    Viele Grüße
    Geändert von Daniel-P. (15.09.2021 um 12:40 Uhr)

  13. #13
    STARFACE Expert

    Registriert seit
    23.03.2015
    Beiträge
    775

    Standard

    Volle Zustimmung zum Beitrag hierdrüber!

    Der Satz von Daniel-P. trifft es exakt auf den Punkt: "Grübelt bitte nicht soviel, was für uns DAS passende Werkzeug sein könnte, sondern gebt uns lieber einen Werkzeugkoffer."

    Ich überlege wegen der aktuellen Situation ernsthaft seit längerem, wieder AGFEO zu "verbauen" (was ich aber nicht wirklich will), bis das gelöst ist...

    Also bitte, setzt das unbedingt um!!!

    An alle Partner:

    Bitte "nervt" alle auf dem STARFACE Kongress 2021 im Europa-Park Rust die Geschäftsführung eindringlich mit diesem Thema!

    Ich schaffe es leider nicht, zu kommen, zu viele Großprojekte...
    Beste Grüße & bleibt gesund

    d i r k

  14. #14
    STARFACE Admin

    Registriert seit
    28.10.2019
    Beiträge
    152

    Standard

    >Ich überlege wegen der aktuellen Situation ernsthaft seit längerem, wieder AGFEO zu "verbauen" (was ich aber nicht wirklich will), bis das gelöst ist...


    Also ich mache schon lange beide Hersteller.

    Starface hat natürlich Argumente.
    Aber wer wirklich Telefon Komfort oder sowas wie globale Anruflisten etc. haben möchte, wird da nicht glücklich.
    In DE gibts noch immer viele Kunden die ein Telefon wollen.

    Und natürlich von ihren vorherigen isdn System Anlagen von mitel, unify, Agfeo einfach verwöhnt sind.

    Da kommt dann die Kombination mit yealink, Snom etc einfach nicht mit.

    Und seit die Bielefelder auch Virtualisierungssoftware haben, ist das schon zunehmend mein Favorit. Von dem imho besseren Client software mal ganz abgesehen.

    Aber du, Dirk, scheinst ja auch alter Kunden von denen zu sein…

    Wir waren mal alle unglücklich, was?

    R.

    Ps: @karlsruhe: ich hoffe, ich bekomme nun nicht wieder ein drauf. Ihr müsst auch mal was vertragen. Wenn’s vor allen Dingen stimmt, erst recht. Ihr seid ja trotzdem auch gut.

Ähnliche Themen

  1. Verpasste anrufe
    Von slu im Forum STARFACE Benutzerfrontend
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.08.2018, 08:35
  2. [UCC-Client Mobile IPhone] Verpasste Anrufe / Rufnummernliste
    Von FabianZ im Forum STARFACE Beta Archiv
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.09.2017, 14:13
  3. Verpasste Anrufe am Wochenende
    Von cervis im Forum STARFACE Benutzerfrontend
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.09.2013, 12:55
  4. Verpasste Anrufe in Gruppen
    Von merylen im Forum STARFACE Einrichtung & Administration
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.07.2010, 10:06
  5. Verpasste Anrufe
    Von Merowinger im Forum STARFACE Erweiterungen & Integrationen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.10.2008, 11:04

Stichworte

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.
  •