Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: DeutschlandLAN SIP-Trunk hinter Digitalisierungsbox Premium - DNS Resolution Problem

  1. #1
    STARFACE User

    Registriert seit
    21.11.2017
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    26

    Standard [Erledigt] Telekom SIP-Trunk hinter Digitalisierungsbox Premium - DNS Resolution

    Hallo zusammen,

    ich versuche aktuell bei einem Kunden einen DeutschlandLAN SIP-Trunk hinter einer DigiBox Premium ans laufen zu kriegen. Die Leitung registriert sich allerdings nicht. Im PBX Log steht, dass der Outbound Proxy reg.sip-trunk.telekom.de nicht aufgelöst werden kann.
    Dazu habe ich nun diesen Thread hier gefunden: https://support.starface.de/forum/sh...unk-telekom-de

    Also offenbar ein Problem mit den SRV Records.

    Ich habe dann mal einen SRV Lookup auf reg.sip-trunk.telekom.de gemacht und den zuständigen DNS Server den mir der nslookup zurückbringt (dns00.dns.t-ipnet.de -> 194.25.2.170) direkt als DNS Server in die Starface eingetragen.

    Zack -> Leitung springt auf grün und die Leitung funktioniert auch sofort.

    Muss also ein Problem in der DNS Resolution in Kombination mit der Digibox Premium sein. Ich habe nun testhalber mal den SIP-Trunk in der Digibox Premium eingetragen. Dort funktioniert er auch. Die Digibox kann die Einträge also selbst auflösen, hat aber Schwierigkeiten den Lookup zu forwarden. Ich habe in der Digibox entsprechend des Fehlerleitfadens (https://knowledge.starface.de/displa...die+Verbindung) daher mal die DNS Server aktualisiert. Hat leider nichts gebracht. Die Telekom Navigationshilfe kann man nicht mehr deaktivieren, da die Telekom diesen Dienst ja im April einstellen musste.

    Zum Testen habe ich nun mal den 194.25.2.170er und auch die Google DNS Server in der Digibox eingetragen. Jeweils mit dem Resultat, dass sich die Starface nicht verbinden kann und den Proxy nicht auflöst.

    Was mir nun noch aufgefallen ist: Im DNS Cache der Digibox taucht reg.sip-trunk.telekom.de. nicht auf. Stattdessen aber reg.sip-trunk.telekom.de.domain.local. wobei domain.local das lokale DNS Suffix ist. Das Suffix ist sowohl im DNS Server der Digibox hinterlegt als auch im Hostnamen der Starface. Ich kann aber nicht nachvollziehen ob die Starface hier eine falsche Anfrage schickt, oder ob die Digibox nachdem der A-Lookup auf reg.sip-trunk.telekom.de. ins leere läuft einfach mal den Suffix noch mit dranhängt.


    Versuche ich via NSLOOKUP oder DIG direkt von der Starface die SRV Pointer für reg.sip-trunk.telekom.de bzw. _sip._tcp.reg.sip-trunk.telekom.de aufzulösen erhalte ich die korrekten Einträge von der Digibox zurück.

    Hat jemand eine Idee was ich noch probieren könnte? Mir gehen langsam die Ideen aus. Habe jetzt zunächst mal den Telekom DNS direkt in der Starface eingetragen. Wäre aber schöner wenn ich den lokalen DNS eintragen könnte, zwecks interner Namensauflösung.

    Vielen Dank schonmal



    PS: Bitte keine Grundsatzdiskussion warum ich keinen anderen Anbieter verwende. Telekom war Kundenvorgabe.
    Geändert von L0g333 (15.06.2019 um 14:45 Uhr)

  2. #2
    STARFACE Expert

    Registriert seit
    11.05.2018
    Beiträge
    265

    Standard

    Hallo,

    ich habe vor ein paar Wochen erst genau dieses Konstrukt in Betrieb genommen und da hat alles funktioniert.
    Hast du denn die Digibox entsprechend konfiguriert, dass diese die SIP Pakete nicht selbst schluckt sondern an die Telefonanlage dahinter weiter gibt? Ich weiß leider nicht mehr genau welche Schritte das waren, aber man muss auf der DigiBox auf jeden Fall einstellen, dass eine TK dahinter hängt.

  3. #3
    STARFACE User

    Registriert seit
    21.11.2017
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    26

    Standard

    Hallo,

    danke für deine Rückmeldung. Ja das habe ich eingestellt. Konkret muss man unter den Konfigurationsassistenten den "PBX im LAN" Assitenten durchführen. Damit wird die PBX Funktionalität der Digibox deaktiviert und sie reicht die SIP Pakete an die PBX weiter. Das klappt ja auch soweit. Telefonie funktioniert auch einwandfrei sobald ich in der Starface den Telekom DNS eintrage.

    Welche Firmware Version verwendest du denn? Es gab vor ein paar Tagen bzw. letzte Woche wohl ein großes Firmware Update der Digibox (V. 11). Gab ein großes Update der GUI und die ganzen Assistenten sind weggefallen. Damit hat die Interneteinwahl allerdings nicht funktioniert weswegen ich auf die Firmware von Februar mit der gewohnten GUI gedowngegradet habe... Vllt. muss ich das nochmal validieren.

    Kannst du mir evtl. mal die DNS Config von deiner Digibox schicken? Welche DNS Server werden verwendet und was ist sonst so eingestellt (v.a. in den "Mehr Anzeigen" Bereichen).

    Danke dir schonmal

  4. #4
    STARFACE Expert

    Registriert seit
    11.05.2018
    Beiträge
    265

    Standard

    Das Gerät steht leider beim Kunde und ich komme von hier aus nicht drauf. Ich habe aber beim Konfigurieren der DigiBox auf jeden Fall eine Firmwareaktualisierung durchgeführt (Stand Ende April / Anfang Mai)

  5. #5
    STARFACE User

    Registriert seit
    21.11.2017
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    26

    Standard

    Alles klar. Das müsste dann aber noch die V10 sein. Die V11 kam soweit ich weiß erst Anfang Juni. Wir sind morgen wieder beim Kunden, dann werden wir es testen.

    Falls jemand noch andere Hinweise oder Ideen hat woran die DNS Auflösung scheitern könnte, bitte immer her damit.

  6. #6
    STARFACE User

    Registriert seit
    21.11.2017
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    26

    Standard

    Sind heute Abend noch spontan beim Kunden vorbeigefahren:

    Nachdem wir die Digibox Premium auf die V 11.01.02.100 aktualisiert haben (inkl. Werksreset und rekonfiguration), war zunächst keine Besserung zu sehen. Mit lokalem DNS eingetragen kam keine Registrierung der Leitungen zustande. Trägt man oben genannten DNS der Telekom oder die Google DNS Server (8.8.8.8 und 8.8.4.4) in die Starface ein, klappt die Registrierung.

    Wir haben dann mal den Google DNS in die Digibox eingetragen, Starface wieder auf Digibox als DNS und die Starface neugestartet. Jetzt scheint es zu funktionieren. Im DNS Cache der Digibox sind auch die entsprechenden DNS Einträge der eigentlichen SIP-Server zu finden. Komisch ist, dass wir die Google DNS Server gestern bereits in der Digibox eingetragen hatten, da hat es nicht funktioniert. Ob das jetzt am Firmwareupdate liegt kann ich nicht sagen. Hoffe, dass das jetzt persistent ist.

    Edit 15.06.2019
    Noch ein Hinweis: Es empfiehlt sich in der Digitalisierungsbox im Menü "Administrativer Zugang" die Fernkonfiguration der Telekom (TR-069) zu deaktivieren. Heute morgen waren die Google DNS Server nämlich plötzlich deaktiviert und die Telekom Server wieder eingetragen. Wahrscheinlich wurde da über Nacht ein Konfigurationscheck gemacht. Natürlich ging der SIP-Trunk dann plötzlich nicht mehr.
    Geändert von L0g333 (15.06.2019 um 14:44 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. DeutschlandLAN SIP-Trunk an Unitymedia FB
    Von Eugen72 im Forum Leitungen SIP, NGN, ALL-IP
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.01.2019, 14:41
  2. Telekom Deutschland IP SIP Trunk mit DIGITALISIERUNGSBOX SMART
    Von thomaslauer im Forum STARFACE Einrichtung & Administration
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.06.2017, 14:26
  3. DeutschlandLAN SIP-Trunk
    Von wok4 im Forum STARFACE Einrichtung & Administration
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.04.2017, 13:21
  4. DeutschlandLAN SIP-Trunk Pooling
    Von rom im Forum Telekom ALL-IP
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.01.2017, 09:56
  5. DNS name resolution Problem der Starface?
    Von DanielH im Forum STARFACE Einrichtung & Administration
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 13.12.2015, 00:52

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.
  •