Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 16 bis 30 von 62

Thema: Keine DNS-Aktualisierung bei SIP-Trunk Verbindungsfehlern

  1. #16
    STARFACE Crew
    Benutzerbild von jhirsch
    Registriert seit
    04.05.2018
    Beiträge
    17

    Standard

    Zitat Zitat von FaKeMaSta Beitrag anzeigen
    oh Mann wenn ich schon "Wunsch" lese. ich erwarte eigentlich von einer professionellen TK-Anlage das es die selben Funktionen wie die kleinen FritzBox scheisser haben + die professionellen Features.

    der "WUNSCH" sollte meiner Meinung nach beinhalten: Überwachung der einzelnen Sip Online stati + bei Ausfall fortlaufender vollständiger Verbindungsversuch mit DNS Auflösung + Admin Benachrichtigung.

    bei ISDN wars doch auch selbstverständlich das wenn das Signal wieder kam der Kanal sofort wieder verfügbar war ohne irgend ein Neustart Heckmeck.
    Ich denke, dass es nachvollziehbar ist, dass man bei so einem komplexen Thema und der Featurebandbreite, die wir anbieten, auch mal Dinge übersieht.
    Wie mein Kollege schon erwähnte, haben wir den Punkt mit aufgenommen und werden ihn angehen.

    Allerdings möchte ich klarstellen, dass eine solche Ausdrucksweise nicht dem gewünschten Ton und Umgang des Forums entspricht.
    Wir alle sind Menschen.
    Wir alle arbeiten am gleichen Thema.
    Wir wollen uns konstruktiv und respektvoll zu diesem Thema austauschen.
    Verhaltet euch auch so.

    Danke!
    STARFACE Product Management

    Bug gefunden? Hier melden!
    Featurewunsch oder Verbesserungsvorschlag? Trage es in unserem Uservoice ein!
    Unsere Knowledge-Base für STARFACE findet ihr hier!

  2. #17
    STARFACE Expert

    Registriert seit
    21.02.2008
    Beiträge
    436

    Standard

    Zitat Zitat von jhirsch Beitrag anzeigen
    Ich denke, dass es nachvollziehbar ist, dass man bei so einem komplexen Thema und der Featurebandbreite, die wir anbieten, auch mal Dinge übersieht.
    Wie mein Kollege schon erwähnte, haben wir den Punkt mit aufgenommen und werden ihn angehen.

    Allerdings möchte ich klarstellen, dass eine solche Ausdrucksweise nicht dem gewünschten Ton und Umgang des Forums entspricht.
    Wir alle sind Menschen.
    Wir alle arbeiten am gleichen Thema.
    Wir wollen uns konstruktiv und respektvoll zu diesem Thema austauschen.
    Verhaltet euch auch so.

    Danke!
    hi,

    mein ton ist mir durchaus bewusst weil diese Thema nicht erst seit gestern diskutiert wird und irgendwann ist man leider gefrustet. Sorry aber das ist leider so. Ich habe auch Verständnis das wir alle nur Menschen sind und uns nicht zerteilen können und manche Sachen einfach länger dauern.
    hier im Forum wird auch von zeit zu zeit über wichtige Funktionen diskutiert die von Starface direkt bewertet werden sollten und hier auch über den stand der Ausführung und Time Line offen kommuniziert werden.
    Und wie du schon sagtest sind wir alle nur Menschen und auch ab und an mal gefrustet wegen Funktionen von denen man denkt die sind drin wie ein reconnect.

    ich wollte niemanden zu nahe treten nur uns als Admins größerer PBX´n geht das einem schon ab und an nahe wenn man plötzlich der Buhmann der Firma ist. Bitte habt auch dafür Verständnis.

    Nichts desto Trost ist die Starface ja ne geile TK-Analge und würde sie auch nicht mehr missen wollen!
    1 x Starface VM | 211 User mit Snom | Telekom SIP-Trunk | Peoplefone SIP-Trunk | 25 DECT Sender | 49 DECT Mobilteile | 45 x PAP2T für Fax/Tor/Tür Sprechstellen|
    1 x Starface Pro | 20 User mit Snom | 1 x SRX PCI4S0EC | 2 x PAP2T für Fax/Tor/Tür Sprechstellen
    1 x Starface Advanced | 11 User mit Snom | Telekom SIP-Trunk | Peoplefone SIP-Trunk | 2 x PAP2T für Fax/Tor/Tür Sprechstellen

  3. #18
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von Ulf
    Registriert seit
    06.03.2013
    Ort
    79395 Neuenburg
    Beiträge
    1.578

    Standard

    Nun sollte man das alte ISDN oder gar Analog-Leitungen halt nicht mit VoIP vergleichen - die Techniken sind grundverschieden, Funktionalitäten sind aus der Vermittlungsstelle nun plötzlich zum Kunden in "irgendeine" Technik verlagert, man ist von 1001 Eigenheiten des Internet abhängig, muß gerade in Deutschland gegen eine vergleichsweise "dürftige" Internetstruktur im ländlichen Raum kämpfen ...

    Im Grunde ist hier ständig ein learning-by-doing angesagt und das merken wir eben alle ab und an den bekannten Stellen. Ärgerlich ist das natürlich, den Frust müsste man aber vielleicht dort abladen, wo aus Gewinnsucht zu schnell eine funktionierende Technik vom Markt gedrängt wird und die jetzt bekannte Situation entsteht. Die Technik ist zwar grundsätzlich marktreif (würde ich sagen), aber die Basis stimmt noch nicht überall. Normalerweise hätten zunächst die Grundlagen stimmen müssen, aber dem ist ja nun nicht so - das sieht man allein schon mit Blick auf den ländlichen Raum, wo Kunden mit wirklich "nicht existenten" Internetanbindungen VoIP aufgezwungen wird, was dann wirklich fast nicht bis eher schlecht oder nur mit größerem Aufwand brauchbar funktioniert.

    Die Beschwerde ist m.E. weniger bei den nachrangigen Hardware- und Lösungsanbietern wie Starface angebracht, sondern bei denen, die in Politik und Wirtschaft vorschnell und das darf man so sagen rücksichtslos Techniken vom Markt drängen, obwohl die Grundlagen für dei Alternativen noch nicht 100% stimmen.

    Das was sich so einfach anhört (DNS-Überwachung / Überwachung verschiedener Stati) kann man theoretisch und praktisch schon jetzt in Form von Modulen lösen oder bekommen - nur ganz lassen sich bestimmte Dinge damit letztlich auch nicht beseitigen ... eher nur deutlich verbessern.
    Beste Grüße,
    Ulf

    Starface Certified Partner | Starface Module Creator | Module für Starface

  4. #19
    STARFACE Crew
    Benutzerbild von jhirsch
    Registriert seit
    04.05.2018
    Beiträge
    17

    Standard

    Zitat Zitat von FaKeMaSta Beitrag anzeigen
    hi,

    mein ton ist mir durchaus bewusst weil diese Thema nicht erst seit gestern diskutiert wird und irgendwann ist man leider gefrustet. Sorry aber das ist leider so. Ich habe auch Verständnis das wir alle nur Menschen sind und uns nicht zerteilen können und manche Sachen einfach länger dauern.
    hier im Forum wird auch von zeit zu zeit über wichtige Funktionen diskutiert die von Starface direkt bewertet werden sollten und hier auch über den stand der Ausführung und Time Line offen kommuniziert werden.
    Und wie du schon sagtest sind wir alle nur Menschen und auch ab und an mal gefrustet wegen Funktionen von denen man denkt die sind drin wie ein reconnect.

    ich wollte niemanden zu nahe treten nur uns als Admins größerer PBX´n geht das einem schon ab und an nahe wenn man plötzlich der Buhmann der Firma ist. Bitte habt auch dafür Verständnis.

    Nichts desto Trost ist die Starface ja ne geile TK-Analge und würde sie auch nicht mehr missen wollen!
    Ich verstehe, dass man gefrustet ist. Geht jedem mal so.
    Was ich allerdings nicht verstehe, ist, dass man diesen Frust an anderen auslässt (meine Meinung). Denn damit transportierst du den Frust von dir auf uns. Und sowas ist komplett unkollegial und unnötig.
    Man kann seine Meinung auch in einem umgänglichen Ton deutlich machen. Das ist konstruktiv.
    Aber egal, gehört hier nicht weiter zum Thema.
    STARFACE Product Management

    Bug gefunden? Hier melden!
    Featurewunsch oder Verbesserungsvorschlag? Trage es in unserem Uservoice ein!
    Unsere Knowledge-Base für STARFACE findet ihr hier!

  5. #20
    STARFACE User

    Registriert seit
    03.06.2016
    Beiträge
    11

    Standard

    Hallo zusammen,

    SIP Trunk war heute wieder weg machen das wohl jetzt dann wöchentlich.

  6. #21
    STARFACE User
    Benutzerbild von Eugen72
    Registriert seit
    09.05.2017
    Beiträge
    60

    Standard

    moin,

    Diesen „Drang zum VoiP“ soll eigentlich die Konjunktur steigen. Vor allem beim Anlagenbauer und Provider.
    Anderseits habe ich heute schon sämtliche Kundenanrufe, wo wieder Telekom SIP Leitungen offline waren. Mann könnte viel Zeit sparen, wenn das automatisch läuft.

    Grüße
    Eugen

  7. #22
    STARFACE User

    Registriert seit
    20.06.2016
    Beiträge
    16

    Standard

    Hallo, gleiches hier.

    Es wurden die folgenden Log Einträge bei (versuchten) eingehenden Gesprächen erzeugt:

    [Nov 6 08:04:33] VERBOSE[21499][C-00001e29] res_rtp_asterisk.c: > 0x2b0eb90 -- Strict RTP learning after remote address set to: 217.0.14.130:19452
    [Nov 6 08:04:33] NOTICE[21499][C-00001e29] chan_sip.c: Call from '' (217.0.15.67:59803) to extension '######' rejected because extension not found in context 'default'.

    ###### = unsere Kopfnummer ohne Vorwahl

    Nach Neustart der Dienste war alles wieder gut...

  8. #23
    STARFACE User
    Benutzerbild von Goj_Base2
    Registriert seit
    30.11.2016
    Beiträge
    78

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarda1 Beitrag anzeigen
    SIP Trunk war heute wieder weg machen das wohl jetzt dann wöchentlich.
    Den Eindruck habe ich leider auch, weshalb das Thema dann doch mehr drängt als gedacht.
    Habe das Problem jetzt auch wieder bei mehreren Kunden

  9. #24
    STARFACE Expert

    Registriert seit
    21.02.2008
    Beiträge
    436

    Standard

    bei uns war heut morgen auch der SIP Trunk wieder weg
    1 x Starface VM | 211 User mit Snom | Telekom SIP-Trunk | Peoplefone SIP-Trunk | 25 DECT Sender | 49 DECT Mobilteile | 45 x PAP2T für Fax/Tor/Tür Sprechstellen|
    1 x Starface Pro | 20 User mit Snom | 1 x SRX PCI4S0EC | 2 x PAP2T für Fax/Tor/Tür Sprechstellen
    1 x Starface Advanced | 11 User mit Snom | Telekom SIP-Trunk | Peoplefone SIP-Trunk | 2 x PAP2T für Fax/Tor/Tür Sprechstellen

  10. #25
    STARFACE User

    Registriert seit
    03.06.2016
    Beiträge
    11

    Standard

    Das Problem ist eher das die Kunden es solangsam nicht mehr akzeptieren. Der erste meinte schon wieso es eine FritzBox kann und die Starface nicht.

  11. #26
    STARFACE User

    Registriert seit
    16.04.2013
    Beiträge
    10

    Standard

    Heute das gleich Problem wieder, bei denselben Telekom-Kunden, selbe Ursache. Leitungsneustart erzwingt neue DNS-Auflösung und schon gehts wieder. Von alleine macht die STARFACE das nicht, wie man an den Zeitstempeln erkennen kann:

    Alle 24h macht die STARFACE offensichtlich eine DNS-Abfrage:
    [2018-11-03 10:13:53,892] INFO [Entry{ h='217.0.26.69', p=0, w=5, d=A, n=''}, Entry{ h='217.0.26.67', p=1, w=5, d=A, n=''}, Entry{ h='217.0.26.133', p=10, w=5, d=A, n=''}]
    [2018-11-04 10:13:57,222] INFO [Entry{ h='217.0.26.69', p=0, w=5, d=A, n=''}, Entry{ h='217.0.26.67', p=1, w=5, d=A, n=''}, Entry{ h='217.0.26.133', p=10, w=5, d=A, n=''}]
    [2018-11-05 10:14:01,185] INFO [Entry{ h='217.0.26.69', p=0, w=5, d=A, n=''}, Entry{ h='217.0.26.67', p=1, w=5, d=A, n=''}, Entry{ h='217.0.26.133', p=10, w=5, d=A, n=''}]

    Jetzt war der Ausfall und ich habe die Leitung neu gestartet:
    [2018-11-06 08:45:31,034] INFO [Entry{ h='217.0.15.69', p=0, w=5, d=A, n=''}, Entry{ h='217.0.15.67', p=1, w=5, d=A, n=''}, Entry{ h='217.0.26.133', p=10, w=5, d=A, n=''}]

    Aus meiner Sicht ist das kein Feature, das man sich wünschen kann, sondern ein Bug, dass das nicht geht. Und der muss schnell behoben werden, und zwar von und in der STARFACE.

    Den Providern steht es imho frei, die IP's hinter den Hostnamen jederzeit zu Ändern. Sei es wegen Ausfällen, Wartungsarbeiten, Lastverteilung, oder anderer Gründe. Eine Telefonanlage muss damit umgehen können, egal, wie der Provider heißt.
    Und zumindest für diesen Fall ist der Fix vermutlich auch nicht sehr kompliziert umzusetzen. Stelle ich mal so in den Raum.

    Grüßle
    Tilo
    Geändert von tkoeppe (06.11.2018 um 17:19 Uhr)

  12. #27
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von slu
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    2.941

    Standard

    Zitat Zitat von FaKeMaSta Beitrag anzeigen
    bei uns war heut morgen auch der SIP Trunk wieder weg
    +1

    Ich baue mir vielleicht doch ein Bash Script, jede Woche kann ich das echt nicht brauchen.
    Sobald die anderen Anbieter größer werden bekommen die auch solche Probleme das mal ein Server weg ist...
    Gruß
    slu


    Starface seit März 2008

    Starface Advanced V5
    2 Sip-Leitungen Easybell
    1 Sip-Trunk Peoplefone
    Gigaset N720 DECT / Yealink
    Debian Workstation mit Linphone
    Anlagenverbund


    Bitte im Forum duzen, wir sind doch eine Community!

    Hinweis: Ich bin kein Starface Partner.

  13. #28
    STARFACE Expert

    Registriert seit
    21.02.2008
    Beiträge
    436

    Standard

    Zitat Zitat von slu Beitrag anzeigen
    Sobald die anderen Anbieter größer werden bekommen die auch solche Probleme das mal ein Server weg ist...
    ich denke auch das es so kommen wird. die Telekom wird aktuell permanent aufrüsten müssen bei Millionen von Kunden und neuen sip Umstellungen und wenn dann viele wechseln wird sich evtl. der Kreis schließen.
    1 x Starface VM | 211 User mit Snom | Telekom SIP-Trunk | Peoplefone SIP-Trunk | 25 DECT Sender | 49 DECT Mobilteile | 45 x PAP2T für Fax/Tor/Tür Sprechstellen|
    1 x Starface Pro | 20 User mit Snom | 1 x SRX PCI4S0EC | 2 x PAP2T für Fax/Tor/Tür Sprechstellen
    1 x Starface Advanced | 11 User mit Snom | Telekom SIP-Trunk | Peoplefone SIP-Trunk | 2 x PAP2T für Fax/Tor/Tür Sprechstellen

  14. #29
    STARFACE User

    Registriert seit
    16.04.2013
    Beiträge
    10

    Standard

    Zitat Zitat von FaKeMaSta Beitrag anzeigen
    ich denke auch das es so kommen wird. die Telekom wird aktuell permanent aufrüsten müssen bei Millionen von Kunden und neuen sip Umstellungen und wenn dann viele wechseln wird sich evtl. der Kreis schließen.
    Ich würde das nicht auf ein Problem der Telekom reduzieren. Es ist Sache der Telefonanlage (hier STARFACE), auf Störungen von aussen angemessen zu reagieren. Die Telekom stellt die geänderten IP-Adressen ja zur Verfügung, aber die DNS-Abfrage muss halt erfolgen, sonst kriegt man das nicht mit.

    Telekom-Bashing ist ja oft angebracht ;-) , hier sehe ich das anders.

    Gruß
    Tilo

  15. #30
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von Ulf
    Registriert seit
    06.03.2013
    Ort
    79395 Neuenburg
    Beiträge
    1.578

    Standard

    Zitat Zitat von Eugen72 Beitrag anzeigen
    moin,

    Diesen „Drang zum VoiP“ soll eigentlich die Konjunktur steigen. Vor allem beim Anlagenbauer und Provider.
    Anderseits habe ich heute schon sämtliche Kundenanrufe, wo wieder Telekom SIP Leitungen offline waren. Mann könnte viel Zeit sparen, wenn das automatisch läuft.

    Grüße
    Eugen
    Hallo Eugen,

    ja - es gab heute wohl wieder einmal ein bundeseweites Problem mit dem Telekom-VoIP - die Fehlermeldungen hatten wir auch (auch schon dank Monitoring gesehen) ...

    Die SIP-Leitungen kann man schon automatisch wieder "zurückholen" -> CheckSIP Advanced, allerdings muss es halt auch so sein, dass der Service bei der Telekom wieder zur Verfügung steht. Anderenfalls muss man schlichtweg Geduld haben - unser Modul z.B. versucht es so lange, bis es geht ...
    Beste Grüße,
    Ulf

    Starface Certified Partner | Starface Module Creator | Module für Starface

Ähnliche Themen

  1. Unser SIP-Trunk an der Starface wird gehackt - keine Erklärung
    Von Armin im Forum STARFACE Einrichtung & Administration
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 19.03.2019, 21:43
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.06.2018, 15:35
  3. Starface mit Telekom Lancom 1783 und SIP Trunk keine RTP/Audio eingehend
    Von A-Orange im Forum STARFACE Erweiterungen & Integrationen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.12.2017, 14:23
  4. AXIS CAM in UC-Client einbetten - keine Aktualisierung
    Von woestmar im Forum STARFACE Erweiterungen & Integrationen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.05.2017, 11:58
  5. Erstinstallation VM - Trunk IPAustria - ausgehend keine Verbindung
    Von p0weruser im Forum Leitungen SIP, NGN, ALL-IP
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.08.2015, 17:41

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.
  •