Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 45 von 62

Thema: Keine DNS-Aktualisierung bei SIP-Trunk Verbindungsfehlern

  1. #31
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von Ulf
    Registriert seit
    06.03.2013
    Ort
    79395 Neuenburg
    Beiträge
    1.572

    Standard

    Zitat Zitat von tkoeppe Beitrag anzeigen
    Ich würde das nicht auf ein Problem der Telekom reduzieren. Es ist Sache der Telefonanlage (hier STARFACE), auf Störungen von aussen angemessen zu reagieren. Die Telekom stellt die geänderten IP-Adressen ja zur Verfügung, aber die DNS-Abfrage muss halt erfolgen, sonst kriegt man das nicht mit.

    Telekom-Bashing ist ja oft angebracht ;-) , hier sehe ich das anders.

    Gruß
    Tilo
    Hallo Tilo,

    das ist kein Telekom-Bashing ... das Problem gibt es bei allen anderen Anbietern nicht oder kaum, gesehen habe ich das bisher nur beim Bonner Konzern. Das es dort diese Probleme gibt, hat Gründe - könnte man Tage und wochenlang diskutieren. Schlussendlich ist man aber besser beraten, zumindest in diesem Bereich den einfachen Weg zu gehen und einfach auf die ja existierenden, wirklich guten Alternativen zu wechseln. MAn spart sich Zeit - Nerven und gefrustete Kunden und sprichwörtliche "Hilflosigkeit" als Admin.

    Wir haben ja nun einige Kundenanlagen in Betreuung und überhaupt kein nennenswertes Problem mit der Starface (ganz im Gegenteil).
    Beste Grüße,
    Ulf

    Starface Certified Partner | Starface Module Creator | Module für Starface

  2. #32
    STARFACE Expert

    Registriert seit
    21.02.2008
    Beiträge
    423

    Standard

    Zitat Zitat von tkoeppe Beitrag anzeigen
    Ich würde das nicht auf ein Problem der Telekom reduzieren. Es ist Sache der Telefonanlage (hier STARFACE), auf Störungen von aussen angemessen zu reagieren. Die Telekom stellt die geänderten IP-Adressen ja zur Verfügung, aber die DNS-Abfrage muss halt erfolgen, sonst kriegt man das nicht mit.

    Telekom-Bashing ist ja oft angebracht ;-) , hier sehe ich das anders.

    Gruß
    Tilo
    das sollte kein telekom Bashing sein. ich wollte damit nur sagen das wenn andere Anbieter aufgrund von Kundnenzuwachs größere Rechenzentren betreiben müssen mit hunderten von Servern auch die selben Nebeneffekte wie bei der Telekom auftreten und darauf muss die Telefon Anlage angemessen reagieren.

    siehe z.B. Peoplefone die auch auf nen anderen Proxy umgestellt haben (ist ja legitim und war auch kein Problem) das muss einfach dns technisch neu aufgelöst werden und dann passt der lack.

    natürlich gibt es das modul "CheckSIP Advanced" und ich finde es toll das Ulf die Problematik erkannt und sich die mühe gemacht hat dieses Modul zu schreiben nur gibt es auch hier wieder Abhängigkeiten wie Anlagenversion,...

    der Endkunde sollte sich nicht darum kümmern müssen das seine sip lines online sind.
    Geändert von FaKeMaSta (07.11.2018 um 08:41 Uhr)
    1 x Starface VM | 211 User mit Snom | Telekom SIP-Trunk | 25 DECT Sender | 49 DECT Mobilteile | 45 x PAP2T für Fax/Tor/Tür Sprechstellen|
    1 x Starface Pro | 20 User mit Snom | 1 x SRX PCI4S0EC | 2 x PAP2T für Fax/Tor/Tür Sprechstellen
    1 x Starface Advanced | 11 User mit Snom | 1 x SRX PCI4S0EC | 2 x PAP2T für Fax/Tor/Tür Sprechstellen

  3. #33
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von slu
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    2.921

    Standard

    Vielleicht gibt es Gründe weshalb es nicht so einfach eingebaut werden kann als es aussieht.

    Die Starface löst den DNS ja ohnehin schon auf, ich verstehe nicht warum man das im Fehlerfall nicht einfach noch einmal machen kann if-else?
    Das würde doch das ganze Problem lösen?!

    Ein Server kann sich nunmal ändern, meiner Meinung nach ist das ein "Starface Problem" und muss auch dort abgefangen werden.

    @ Starface,
    so etwas läst sich vielleicht auch über ein Modul lösen?

    Bei einigen Bugs verstehe ich nicht warum es nicht viel mehr Hotfix Module gibt, das würde doch gehen?
    Wir hatten das Thema [1] schon einmal, bei pfSense wird das so gemacht [2].

    Ich bin froh das wir ein SSH Zugang haben, dann kann ich mir wenigstens ein dreizeiler schreiben.

    [1] https://support.starface.de/forum/sh...ll=1#post34343
    [2] https://www.netgate.com/docs/pfsense...m-patches.html
    Geändert von slu (07.11.2018 um 09:53 Uhr) Grund: Typo
    Gruß
    slu


    Starface seit März 2008

    Starface Advanced V5
    2 Sip-Leitungen Easybell
    1 Sip-Trunk Peoplefone
    Gigaset N720 DECT / Yealink
    Debian Workstation mit Linphone
    Anlagenverbund


    Bitte im Forum duzen, wir sind doch eine Community!

    Hinweis: Ich bin kein Starface Partner.

  4. #34
    STARFACE User

    Registriert seit
    28.09.2018
    Beiträge
    46

    Standard

    Hi,

    da ich mich mit modulschreiben so gut wie noch gar nicht auskenne würde ich es sehr begrüssen wenn ein offizielles oder von einem freundlichen Kollegen hier eins zur Verfügung gestellt wird

  5. #35
    STARFACE Expert

    Registriert seit
    21.02.2008
    Beiträge
    423

    Standard

    Zitat Zitat von slu Beitrag anzeigen
    @ Starface,
    so etwas löst sich vielleicht auch über ein Modul lösen?
    ich finde nicht das das in ein Modul gehört und evtl. Inkompatibilitäten auftreten können wegen Update,... oder evtl. durch wen oder was auch immer deaktiviert werden kann zumal es ja schon ein Modul gibt ""CheckSIP Advanced"

    es sollte der zugehörigkeitshalber unter Leitungskonfiguration zu finden und per Default schon ein reconnect Intervall festgelegt sein, vielleicht sogar je Leitung einstellbar. Mann könnte das schön unter dem Leitungsstatus (Registered/Not Registered) platzieren und dort den reconnect Intervall festlegen.
    1 x Starface VM | 211 User mit Snom | Telekom SIP-Trunk | 25 DECT Sender | 49 DECT Mobilteile | 45 x PAP2T für Fax/Tor/Tür Sprechstellen|
    1 x Starface Pro | 20 User mit Snom | 1 x SRX PCI4S0EC | 2 x PAP2T für Fax/Tor/Tür Sprechstellen
    1 x Starface Advanced | 11 User mit Snom | 1 x SRX PCI4S0EC | 2 x PAP2T für Fax/Tor/Tür Sprechstellen

  6. #36
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von slu
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    2.921

    Standard

    Zitat Zitat von FaKeMaSta Beitrag anzeigen
    ich finde nicht das das in ein Modul gehört und evtl. Inkompatibilitäten auftreten können wegen Update
    Das Modul war als Hotfix gedacht (und das würde ich mir viel öftern bei Starface wünschen), im Idealfall würde es sich sogar deaktivieren sobald die Funktion mit dem eigentlich Starface Update kommt.
    Gruß
    slu


    Starface seit März 2008

    Starface Advanced V5
    2 Sip-Leitungen Easybell
    1 Sip-Trunk Peoplefone
    Gigaset N720 DECT / Yealink
    Debian Workstation mit Linphone
    Anlagenverbund


    Bitte im Forum duzen, wir sind doch eine Community!

    Hinweis: Ich bin kein Starface Partner.

  7. #37
    STARFACE Expert

    Registriert seit
    21.02.2008
    Beiträge
    423

    Standard

    Zitat Zitat von slu Beitrag anzeigen
    Das Modul war als Hotfix gedacht (und das würde ich mir viel öftern bei Starface wünschen), im Idealfall würde es sich sogar deaktivieren sobald die Funktion mit dem eigentlich Starface Update kommt.
    bin auf der Leitung gestanden sorry. ja find ich gut und würde schnell Abhilfe schaffen
    1 x Starface VM | 211 User mit Snom | Telekom SIP-Trunk | 25 DECT Sender | 49 DECT Mobilteile | 45 x PAP2T für Fax/Tor/Tür Sprechstellen|
    1 x Starface Pro | 20 User mit Snom | 1 x SRX PCI4S0EC | 2 x PAP2T für Fax/Tor/Tür Sprechstellen
    1 x Starface Advanced | 11 User mit Snom | 1 x SRX PCI4S0EC | 2 x PAP2T für Fax/Tor/Tür Sprechstellen

  8. #38
    STARFACE Admin

    Registriert seit
    22.11.2013
    Beiträge
    143

    Standard

    Warum kann Starface nicht kleine Hotfix Updates bereitstellen welche über die Updatefunktion bereitgestellt werden?

    Dann könnte SF doch viel schneller Bugs beseitigen und wir wären alle zufrieden :-)
    Immer auf eine große Version warten und dann 2 gb+ downloaden, installieren ist doch zeitaufwendig und müsste m.A. nicht sein.
    Beste Grüße,
    Manuel

  9. #39
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von slu
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    2.921

    Standard

    Zitat Zitat von team3_Manuel Beitrag anzeigen
    Warum kann Starface nicht kleine Hotfix Updates bereitstellen welche über die Updatefunktion bereitgestellt werden?
    Ich vermute (?) das ist mit dem Java nicht so einfach weil mans bauen muss?
    Aber mit dem rpm könnte man da schon viel tun, vielleicht auch so etwas wie Debian mit den proposed-updates [1].

    Ich fürchte jedoch das man hierzu im Forum keine Aussage bekommen wird.

    [1] https://www.debian.org/releases/prop...pdates.de.html
    Gruß
    slu


    Starface seit März 2008

    Starface Advanced V5
    2 Sip-Leitungen Easybell
    1 Sip-Trunk Peoplefone
    Gigaset N720 DECT / Yealink
    Debian Workstation mit Linphone
    Anlagenverbund


    Bitte im Forum duzen, wir sind doch eine Community!

    Hinweis: Ich bin kein Starface Partner.

  10. #40
    STARFACE Crew
    Benutzerbild von TomAnson
    Registriert seit
    11.11.2014
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.213

    Standard

    Zitat Zitat von team3_Manuel Beitrag anzeigen
    Warum kann Starface nicht kleine Hotfix Updates bereitstellen welche über die Updatefunktion bereitgestellt werden?

    Dann könnte SF doch viel schneller Bugs beseitigen und wir wären alle zufrieden :-)
    Immer auf eine große Version warten und dann 2 gb+ downloaden, installieren ist doch zeitaufwendig und müsste m.A. nicht sein.
    Weil wir dazu unser Build- und Updateprozess umbauen müssten

    Ich nehme den Vorschlag mit auf die Liste der Wünsche für einen verbesserten Update-Prozess.

    Es wäre halt etwas komplizierter. Zum Beispiel folgendes Szenario:

    Wir fixen ein Bug, und veröffentlichen einen Patch für die Klassen Foo und Bar. Du installierst den Patch und freust dich dass ein Bug weg ist. Jetzt bekommen wir einen Bug mit, der eine dritte Klasse und Bar betrifft. Ein zweiter Kunde will diesen Patch, installiert aber die abhängige erste Patch nicht, womit das Feature welches Foo und Bar benötigt kaputt geht. Er meldet sich bei uns und beschwert sich über den Bug.

    Da stelle ich mir zum beispiel die folgenden Fragen:
    * mit welcher Softwareversion stellen wir denn Bugs nach, wenn jeder seine Bugfixes cherry-picken kann?
    * Wie benennen wir die Version?
    * Heben wir die STARFACE auf die nächste minor Version?
    * Was ist dann mit dem nächsten veröffentlichten Bugfix?
    * Brauchen wir eine 5. Stelle im Versionsnamen (6.5.1.0.534)?
    * Wie lassen wir den STARFACEs im Feld über das Update informieren wenn wir die Versionsnummer nicht hochschrauben?
    * Wie lassen wir die STARFACE wissen dass es ein Patch bereits installiert hat wenn wir die Versionsnummer nicht hochschrauben?
    * Wie verwalten wir die Daten?
    * Was wäre wenn wir die Versionsnummer inkrementieren um die letzten 4 Fragen zu beantworten?
    * Wie ist es dann anders zu einem Bugfix-Release?
    * Was hätten wir dadurch tatsächlich erreicht?
    STARFACE Quality Assurance

    Bug gefunden? Hier melden!
    Featurewunsch oder Verbesserungsvorschlag? Trage es in unserem Feature Request Portal ein!
    Unsere Knowledge-Base für STARFACE findet ihr hier!

  11. #41
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von slu
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    2.921

    Standard

    Ich würde das gar nicht so weit aufmachen, oft sind kleine Hotfixes einfach gut welche ganz spezielle Probleme _sofort_ lösen.
    Diese würde ich auch nur einer bestimmten Gruppe (die weiß was sie macht) zur Verfügung stellen.

    Mit einem Update könnte man diese automatisch wieder entfernen...
    Gruß
    slu


    Starface seit März 2008

    Starface Advanced V5
    2 Sip-Leitungen Easybell
    1 Sip-Trunk Peoplefone
    Gigaset N720 DECT / Yealink
    Debian Workstation mit Linphone
    Anlagenverbund


    Bitte im Forum duzen, wir sind doch eine Community!

    Hinweis: Ich bin kein Starface Partner.

  12. #42
    STARFACE Crew
    Benutzerbild von TomAnson
    Registriert seit
    11.11.2014
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.213

    Standard

    Zitat Zitat von slu Beitrag anzeigen
    Ich würde das gar nicht so weit aufmachen, oft sind kleine Hotfixes einfach gut welche ganz spezielle Probleme _sofort_ lösen.
    Diese würde ich auch nur einer bestimmten Gruppe (die weiß was sie macht) zur Verfügung stellen.

    Mit einem Update könnte man diese automatisch wieder entfernen...
    Wenn man ein zweites Hotfix bereitstellen möchte, auf welcher Basis erarbeitet man den Klassenpatch (vor allem wenn diese Klasse sich durch ein Hotfix eventuell bereits geändert hatte)? Geht man davon aus, dass man von der "Vanilla" Software aus patched? Macht man dann 2 Hotfixes, einmal für Vanilla, einmal für das bereits gepatchte? Beim nächsten Patch dann 4 Hotfixes (vanilla, patch für hotfix1, patch für hotfix2, patch für hotfix1+2 kombiniert)? Beim nächsten Update wird eh alles wieder überschrieben, aber man müsste sich schon überlegen was man bei mehreren Hotfixes zwischen den Releases macht.
    STARFACE Quality Assurance

    Bug gefunden? Hier melden!
    Featurewunsch oder Verbesserungsvorschlag? Trage es in unserem Feature Request Portal ein!
    Unsere Knowledge-Base für STARFACE findet ihr hier!

  13. #43
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von slu
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    2.921

    Standard

    Zitat Zitat von TomAnson Beitrag anzeigen
    Geht man davon aus, dass man von der "Vanilla" Software aus patched?
    Ja genau so macht man das.
    Gruß
    slu


    Starface seit März 2008

    Starface Advanced V5
    2 Sip-Leitungen Easybell
    1 Sip-Trunk Peoplefone
    Gigaset N720 DECT / Yealink
    Debian Workstation mit Linphone
    Anlagenverbund


    Bitte im Forum duzen, wir sind doch eine Community!

    Hinweis: Ich bin kein Starface Partner.

  14. #44
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von thomas.hertli
    Registriert seit
    30.05.2007
    Ort
    Arisdorf (CH)
    Beiträge
    882

    Standard

    Zitat Zitat von slu Beitrag anzeigen
    Diese würde ich auch nur einer bestimmten Gruppe (die weiß was sie macht) zur Verfügung stellen.
    Und die restlichen Anwender die das selbe Problem haben werden dann einfach geparkt und ignoriert und müssen bis zum nächsten "offiziellen" Update warten ?
    STARFACE Certified Partner

    Gruss
    Thomas

    hertli ¦ IT
    hertli Informatik+Treuhand

    eMail: briefkasten ( a t ) hertli.ch
    Internet: www.hertli.ch


    Virtuelle Rechenzentren (IaaS, PaaS) mit Standorten in CH + DE, STARFACE-Telefonanlagen, Managed Services, Security

  15. #45
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von slu
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    2.921

    Standard

    Zitat Zitat von thomas.hertli Beitrag anzeigen
    Und die restlichen Anwender die das selbe Problem haben werden dann einfach geparkt und ignoriert und müssen bis zum nächsten "offiziellen" Update warten ?
    Wer hindert dich deine Kunden mit dem Hotfix zu versorgen?
    In diesem speziellen Fall würden es ja auch nicht alle brauchen...

    Geht man den weg mit dem Hotfix würde ich das immer von Hand und bewusst installieren.
    Gruß
    slu


    Starface seit März 2008

    Starface Advanced V5
    2 Sip-Leitungen Easybell
    1 Sip-Trunk Peoplefone
    Gigaset N720 DECT / Yealink
    Debian Workstation mit Linphone
    Anlagenverbund


    Bitte im Forum duzen, wir sind doch eine Community!

    Hinweis: Ich bin kein Starface Partner.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.06.2018, 15:35
  2. Unser SIP-Trunk an der Starface wird gehackt - keine Erklärung
    Von Armin im Forum STARFACE Einrichtung & Administration
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 07.06.2018, 11:13
  3. Starface mit Telekom Lancom 1783 und SIP Trunk keine RTP/Audio eingehend
    Von A-Orange im Forum STARFACE Erweiterungen & Integrationen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.12.2017, 14:23
  4. AXIS CAM in UC-Client einbetten - keine Aktualisierung
    Von woestmar im Forum STARFACE Erweiterungen & Integrationen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.05.2017, 11:58
  5. Erstinstallation VM - Trunk IPAustria - ausgehend keine Verbindung
    Von p0weruser im Forum Leitungen SIP, NGN, ALL-IP
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.08.2015, 17:41

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.
  •