Hallo zusammen

ich weiß nicht inwieweit das hier erwünscht oder erlaubt ist. Ich würde allerdings gerne auf einen Feature Request von mir aufmerksam machen, den ich als nicht ganz unrelevant einstufen würde. Mich würde ein baldige Umsetzung jedenfalls sehr freuen, da ich das Feature bereits bei einigen Kunden (allerdings mit Auerswald bzw. Bintec PBX) nutze, und doch auch immer wieder angefragt wird:

https://starface.uservoice.com/forum...ion-partial-re


Zitat Zitat von Feature Request
Bei ISDN Anschlüssen gab es die Weiterleitung im Amt (Partial Rerouting). Die Telekom und einige andere Provider bieten hierfür mittlerweile einen Ersatz für VoIP: SIP 302: Moved Temporarily. Dem Provider wird damit signalisiert, dass der Teilnehmer zeitweise unter einer anderen Rufnummer erreichbar ist und dieser leitet den Anruf dann auf diese Nummer weiter (z.B. Handy). Das hat zwei Vorteile:
1. Statt einen zweiten Gesprächskanal in der Anlage für die Rufumleitung zu besetzen, bleiben alle Kanäle der Anlage frei
2. Auf dem Weitergeleiteten Gerät wird der A-Teilnehmer signalisiert und nicht die Rufnummer der Anlage. Hierfür wird dann kein CLIP No Screening mehr benötigt.

Ich fände es sehr sinnvoll, wenn diese Funktion zeitnah in der Starface implementiert wird, da das gerade für Rufumleitungen aufs Handy sehr sehr praktisch ist. Die Konkurrenz unterstützt dieses Feature bereits teilweise (z.B. Auerswald).

Zitat Zitat von Starface Reaktion
Vielen Dank für den Vorschlag.
Wir haben ihn zur Kenntnis genommen und warten nun bewusst das Feedback in der Community ab, um die bestmögliche Grundlage für eine Entscheidung zu bekommen.




Falls es unerwünscht sein sollte, solche Feature Requests hier im Forum zu "bewerben" bitte löschen oder schließen.

Danke und viele Grüße