Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 16 bis 19 von 19

Thema: Neuer Versuch...Starface, 1&1, pfSense

  1. #16
    STARFACE Expert

    Registriert seit
    24.04.2015
    Beiträge
    232

    Standard

    Was mich wundert, ist, dass sich die Starface anders verhält als die N510IP Pro alleine. Hier habe ich die Leitungen eingetragen und ohne (!) jede Änderung an NAT oder PortForwarding eine stabile Verbindung.
    Der einzige Unterschied in der Konfig ist, dass in der N510 ein dedizierter STUN-Server eingetragen ist.

    Irgendwann nehm ich mir das nochmal vor.

  2. #17
    STARFACE Expert

    Registriert seit
    19.08.2014
    Beiträge
    338

    Standard

    Ich will mir eine OPNsense für privat einrichten und bin auf selbes Problem gestoßen.
    Für die OPNsense benötigt man wohl das Plugin SIPROXD als SIP-ALG, da ansonsten die Login-Daten nicht korrekt bei 1&1 eintreffen. Allerdings konnte ich das noch nicht testen.
    Im Log müsste dir eigentlich ständig angezeigt werden, dass die Login-Daten falsch sind.

  3. #18
    STARFACE Expert

    Registriert seit
    19.08.2014
    Beiträge
    338

    Standard

    Ich habe etwas gebastelt. Leider zeigt die Starface im Log die Fehlermeldung falsch an. Sie zeigt an, dass die Login-Daten falsch sind, dabei wird eine flasche externe IP übermittelt und 1&1 lehnt den Login ab, da der Server denkt, dass die Loginversuch aus einem falschen Netz kommt.
    In den SIP-Einstellungen muss die externe IP eingetragen werden. Da ich alle 24 Stunden eine Zwangstrennung habe, habe ich meinen FQDN eingetragen, der immer auf meine externe IP verweist und auch nicht intern von der Firewall auf ein internes Ziel weitergeleitet wird.
    Schade, dass das Stsarface-Log einen hier auf die falsche Fährte lockt. Zoiper zeigte mir den korrekten Fehler an und auch ein Packet Capture auf der OPNsense, nur die Starface schrieb im Log, dass das Passwort falsch sei. Vielleicht lässt sich dieses in Starface korrigieren, dass man nicht lange an der falschen Stelle sucht.

    Starface.jpg

  4. #19
    STARFACE Expert

    Registriert seit
    19.08.2014
    Beiträge
    338

    Standard

    Ich habe es endlich für die OPNsense hinbekommen. In den Einstellungen von OPNsense habe ich für den 1&1 WAN-Anschluss die DNS-Server von 1&1, bzw. Telekom eingetragen, da eine FritzBox von 1&1 derzeit auch die Telekom-DNS-Server nutzt und die OPNsense mir diese unter der Verbindung ebenfalls angezeigt hat.

    Zu finden unter System -> Einstellungen -> Allgemein

    Keine Ahnung, warum es einen Unterschied macht, wenn man den DNS-Server dort einträgt. Zumindest kommen seit dem alles Gespräche von beiden IPs, die 1&1 zur Signalisierung verwendet, rein

Ähnliche Themen

  1. neuer SIP-Provider nur eingehende Gespräche
    Von mla im Forum Leitungen SIP, NGN, ALL-IP
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.10.2018, 07:33
  2. Anlegen neuer Kontakte in Starface unterbinden
    Von woestmar im Forum STARFACE Einrichtung & Administration
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.02.2018, 08:38
  3. Neuer NTP-Server nicht möglich
    Von MiK im Forum STARFACE setup & administration
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.04.2016, 10:08
  4. Neuer Bereich im Forum
    Von ITC-B im Forum STARFACE Benutzerfrontend
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.07.2015, 11:00
  5. Neuer STARFACE Client for Windows (Version 2.0.5)
    Von j.gärtner im Forum STARFACE Erweiterungen & Integrationen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.03.2011, 13:20

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.
  •