Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Download eDoc+GS bei installation UCC 6.5.1.131 od. .145 failed: -2146697208 800c0008

  1. #1
    STARFACE User

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    30

    Standard Download eDoc+GS bei installation UCC 6.5.1.131 od. .145 failed: -2146697208 800c0008

    Seid gegrüßt,

    folgende Situation:

    - Jungfreuliches Windows
    - Befindet sich hinter einer Firewall, ich meine Barracuda. Müsste bei Bedarf dies noch genauer in Erfahrung bringen.
    - Bei Installation des UCC-Client (beide o.g. Versionen getestet) schlägt der Download des eDoc und GS fehl.

    Im Client selbst erscheint "-2146697208" als Fehlergrund.
    Im Log kommt:
    01-16 09:32:47 CInstallAction DownloadAndInstallPrerequisite: eDocPrintPro v3.26.1 free
    01-16 09:32:47 InstallController SetCurrentJobDescription: Herunterladen von: eDocPrintPro v3.26.1 free
    01-16 09:32:47 ResourceExtractor Download: https://www.starface-cdn.de/starface..._v3.26.1.0.exe
    01-16 09:32:47 ResourceExtractor Download failed: 800c0008
    01-16 09:32:47 InstallController Result of eDocPrintPro v3.26.1 free: 800c0008
    Kopiert man nun den Download-Link direkt in den Browser, kann man die Datei herunterladen.

    Der Fehlercode scheint aus dem VB-Bereich zu kommen und bezieht sich wohl auf ein "Server"-Objekt.
    https://stackoverflow.com/questions/...s-failed-error
    https://www.vba-market.com/2018/01/0...ce-has-failed/

    Hat von euch jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

    PS: Als in der Version 6.4 nur der GS benötigt wurde, war der Download laut Kunde kein Thema.

  2. #2
    STARFACE Crew
    Benutzerbild von Wolfgang
    Registriert seit
    18.02.2014
    Beiträge
    972

    Standard

    Die Version 6.6 zeigt für diesen Fehlerfall zumindest eine ordentliche Fehlermeldung an.

    Funktioniert der Download sporadisch nicht oder auf manchen Maschinen nie? Kann die Datei über den o.g. Download-Link vom betroffenen PC manuell heruntergeladen werden? Gibt es hier noch weitere Randbedingungen wie Proxy-Authentisierung etc.?

    Gruß Wolfgang

  3. #3
    STARFACE User

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    30

    Standard

    Hallo Wolfgang,

    die Installation mit Download wurde auf mehreren PCs im Netzwerk mit dem gleichen Ergebnis getestet.
    Proxy wird laut Kunde nicht verwendet.
    Auf der gleichen Maschine kann die Datei, wir bereits erwähnt, mittels dem angegeben Link heruntergeladen werden.

    Auf die V6.6 setzt der Kunde aktuell seine Hoffnung. Falls aber der Download-Mechanismus dess UCC-Clients sich nicht verändert hat, vermute ich auf keine Besserung. Evtl. liegt dies auch an der Art und Weise, wie die verwendete Microsoft-Library die Verbindung herstellt und deswegen manche Sicherheitssysteme "hellhörig" werden.

    Grüße Daniel

  4. #4
    STARFACE Crew
    Benutzerbild von Wolfgang
    Registriert seit
    18.02.2014
    Beiträge
    972

    Standard

    Hallo Daniel,

    die verwendete API ist tatsächlich dieselbe, in beiden Fällen wird URLDownloadToFile verwendet. Früher wurde das Ghostscipt Setup über http von der Artifex Homepage geladen. Heute werden die 3rd Party Komponenten via https vom Starface CDN geladen. Bei Zertifikat-Problemen sollte automatisch ein entsprechender Windows-Dialog geöffnet werden, mit dem der Benutzer ggf. ein Zertifikat akzeptieren kann. Ich hatte dies zuvor mit self signed Zertifikaten getestet.

    Gruß Wolfgang

  5. #5
    STARFACE User

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    30

    Standard

    Danke dir für die offene Antwort.

    Somit bleibt es für mich noch fraglich, was der Download über das Setup anders machen soll, als der Test des gleichen Links im Browser.

    Mal seh'n, ob ich den Vorgang noch genauer unter die Lupe nehmen kann.

  6. #6
    STARFACE Newbie
    Registriert seit
    22.02.2019
    Beiträge
    3

    Standard

    Hallo das Problem haben wir auch, aber bei unseren Installationen ist meist ein Proxy hinterlegt.
    Der Installer ignoriert nur aus irgend einem Grund den Systemweiten Proxy , da der Aufruf der einzelnen Links funktioniert und dann auch ein Download stattfindet.

    Ein kleiner Behelf an der Stelle ist dann die ganzen Installer über Powershell zu starten.
    mkdir c:\tmp
    cd c:\tmp
    $client = new-object System.Net.WebClient
    $client.DownloadFile("https://starface-cdn.de/starface/clients/Windows/redist/eDocPrintPro_v3.27.0.0.exe","C:\tmp\eDocPrintPro_v 3.27.0.0.exe")
    $client.DownloadFile("https://starface-cdn.de/starface/clients/Windows/redist/gs921w64.exe","C:\tmp\gs921w64.exe")
    $client.DownloadFile("https://www.starface-cdn.de/starface/clients/Windows/6.6.0.x/6.6.0.192/STARFACE_UCC_Client_for_Windows_v6.6.0.192.exe","C :\tmp\ucc_client.exe")
    .\gs921w64.exe /S /quiet
    .\eDocPrintPro_v3.27.0.0.exe /exenoui /qn
    .\ucc_client.exe /i /q

    Ist zwar nicht schön aber funktioniert.

  7. #7
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von fwolf
    Registriert seit
    28.12.2011
    Ort
    72622 Nürtingen
    Beiträge
    2.128

    Standard

    Das Problem sind in der Regel AV-Scanner/-Filter, die das Nachladen dieser Quellen verhindern.
    Grüße,
    Fabian

    STARFACE Excellence Partnerwww.fluxpunkt.deinfo@fluxpunkt.de

    Informationen über Fluxpunkt Module für STARFACE
    Produktupdates, Neuigkeiten & sonstiges gezwitscher: Fluxpunkt bei Twitter

  8. #8
    STARFACE Newbie
    Registriert seit
    22.02.2019
    Beiträge
    3

    Standard

    Zitat Zitat von fwolf Beitrag anzeigen
    Das Problem sind in der Regel AV-Scanner/-Filter, die das Nachladen dieser Quellen verhindern.
    Wir haben zumeist Sophos Firewalls und Endpoint im Einsatz, aber das Problem besteht erst seit dem 6.4 UCC ca. vorher war das kein Problem und wie gesagt wenn wir das so auf der Powershell durchführen funktioniert es ja auch.
    Wieso werden die Pakete nicht einfach direkt von der Telefonanlage geladen? Dann müsste auch nicht jeder Client sie die Daten extra aus dem Internet laden. Die TK ist meist ja eh vor Ort.

  9. #9
    STARFACE Crew
    Benutzerbild von Wolfgang
    Registriert seit
    18.02.2014
    Beiträge
    972

    Standard

    Vielleicht werden wir mal einbauen, dass der Admin auf dem Server zentral die Client-Updates bereitstellen kann.

    Dafür gibt es aber noch keinerlei konkrete Planung. Ggf. über https://starface.useresponse.com/ als Feature anfragen.



    Gruß Wolfgang

  10. #10
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von fwolf
    Registriert seit
    28.12.2011
    Ort
    72622 Nürtingen
    Beiträge
    2.128

    Standard

    Zitat Zitat von Stefan-T Beitrag anzeigen
    Wir haben zumeist Sophos Firewalls und Endpoint im Einsatz, aber das Problem besteht erst seit dem 6.4 UCC ca. vorher war das kein Problem und wie gesagt wenn wir das so auf der Powershell durchführen funktioniert es ja auch.
    Wieso werden die Pakete nicht einfach direkt von der Telefonanlage geladen? Dann müsste auch nicht jeder Client sie die Daten extra aus dem Internet laden. Die TK ist meist ja eh vor Ort.
    Und was würde das ändern, wenn die Sophos den Download der Pakete verhindert? Wie sollen diese auf die TK-Anlage kommen?
    Warum nicht einfach testweise ein Whitelisting anlegen oder das UTM-AV ausschalten? Das scheint einfacher, als andere aufzufordern, etwas an der Architektur zu ändern.

    Für umfangreichere Installationen gibt es ohnehin Möglichkeiten der Softwareverteilung -- wir sprechen also höchstwahrscheinlich von einer geringen Anzahl Installationen, wodurch sich die Traffic-Ersparnis durch das Ablegen auf der STARFACE stark relativiert.
    Auf der anderen Seite würden nämlich STARFACE Updates dadurch noch viel größer, als sie jetzt schon durch die ganzen Firmwareupdates sind (was längere Ausfallzeiten nach sich zieht).
    Grüße,
    Fabian

    STARFACE Excellence Partnerwww.fluxpunkt.deinfo@fluxpunkt.de

    Informationen über Fluxpunkt Module für STARFACE
    Produktupdates, Neuigkeiten & sonstiges gezwitscher: Fluxpunkt bei Twitter

  11. #11
    STARFACE Newbie
    Registriert seit
    22.02.2019
    Beiträge
    3

    Standard

    Das Problem ist genau das es ein Whitelisting gibt und der Manuelle Download über den vollständigen Link oder per Powershell ja funktioniert , nur nicht aus dem Starface installer heraus.
    Der Installer scheint ein Problem mit Proxies zu haben und ignoriert die Systemeinstellungen dazu. Leider kann man bei der Installation diesen auch nicht dort nochmals manuell eintragen.
    Wie schon auch geschrieben besteht das Problem ja auch erst sein ca 6.4.

  12. #12
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von fwolf
    Registriert seit
    28.12.2011
    Ort
    72622 Nürtingen
    Beiträge
    2.128

    Standard

    Hast Du denn schon versucht, Sophos Endpoint auszuschalten, um festzustellen, ob es daran liegt?

    Deine Vermutung, es würde am Installer liegen ist nämlich noch völlig unbestätigt. Sophos Endpoint könnte schlicht das Nachladen durch den Installer für verdächtig halten und das manuelle Herunterladen über die Powershell nicht.
    Bislang ist also überhaupt noch nicht bestätigt, dass es nicht an Sophos Endpoint liegt. Auch folgt aus der Beobachtung, dass es erst seit 6.4 auftritt keine Kausalität in Bezug auf ein Problem mit dem Installer.
    Grüße,
    Fabian

    STARFACE Excellence Partnerwww.fluxpunkt.deinfo@fluxpunkt.de

    Informationen über Fluxpunkt Module für STARFACE
    Produktupdates, Neuigkeiten & sonstiges gezwitscher: Fluxpunkt bei Twitter

  13. #13
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von thomas.hertli
    Registriert seit
    30.05.2007
    Ort
    Arisdorf (CH)
    Beiträge
    923

    Standard

    Wir nutzen eine Sophos XG als Firewall in Verbindung mit Sophos Endpoint (Cloud-Version Antivirus + InterceptX) und haben bisher keine Probleme festgestellt.
    STARFACE Certified Partner

    Gruss
    Thomas

    hertli ¦ IT
    hertli Informatik+Treuhand

    eMail: briefkasten ( a t ) hertli.ch
    Internet: www.hertli.ch


    Virtuelle Rechenzentren (IaaS, PaaS) mit Standorten in CH + DE, STARFACE-Telefonanlagen, Managed Services, Security

  14. #14
    STARFACE Admin

    Registriert seit
    04.05.2018
    Beiträge
    149

    Standard

    Gibt es denn irgendwo ein Log, dass ein Download blockiert wurde?

  15. #15
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von thomas.hertli
    Registriert seit
    30.05.2007
    Ort
    Arisdorf (CH)
    Beiträge
    923

    Standard Sophos Analysemöglichkeiten

    Zitat Zitat von bytegetter Beitrag anzeigen
    Gibt es denn irgendwo ein Log, dass ein Download blockiert wurde?
    Kann unterschiedliche Ursachen haben, deshalb muss auch an unterschiedlichen Orten gesucht werden.


    Bei der Firewall ist dies der "Log Viewer"
    SophosXgMenu.jpg

    Bei Sophos Central sind dies
    • Alarme
    • Bedrohungsanalyse-Center
    • Protokolle und Berichte

    SophosCentralMenu.jpg
    STARFACE Certified Partner

    Gruss
    Thomas

    hertli ¦ IT
    hertli Informatik+Treuhand

    eMail: briefkasten ( a t ) hertli.ch
    Internet: www.hertli.ch


    Virtuelle Rechenzentren (IaaS, PaaS) mit Standorten in CH + DE, STARFACE-Telefonanlagen, Managed Services, Security

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.11.2018, 13:21
  2. Download und Installation trennen
    Von andreas.stein im Forum Bugreports
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.11.2017, 17:46
  3. SNOM 870 OpenVPN Tunnel Provisioning failed
    Von jwolff im Forum Hersteller Informationen & Hardware Kompatibilität
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.05.2013, 11:00
  4. openfire install failed
    Von t.dierks im Forum STARFACE Einrichtung & Administration
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.01.2010, 11:56
  5. setup of ISDN cards failed
    Von Markus Schmitz im Forum STARFACE setup & administration
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.06.2007, 11:16

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.
  •