Zeige Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Gigaset N720 - Downgrade möglich?

  1. #1
    STARFACE User

    Registriert seit
    28.11.2016
    Beiträge
    55

    Standard Gigaset N720 - Downgrade möglich?

    Hallo zusammen,

    wir haben von einem Starface Partner eine Starface Telefonanlage erhalten. Die Telefonanlage selber funktioniert einwandfrei und ist Top, aber mit der Gigaset DECT Anlage haben wir seit Anfang an Probleme. Wir haben aktuell 13 Sender.
    Ein Starface Partner war bereits da und hat gemessen. Das Ergebnis war aber nicht zufriedenstellend.


    Probleme:
    - Gespräche brechen einfach ab
    - Es kann nur eine Seite gehört werden
    - Telefon klingelt nicht und wird abgeworfen an die Zentrale


    In einem Büro konnten wir die Abbrüche auf 0 reduzieren, indem wir den Sender vom Gang direkt in das Büro platziert haben. Vorher war zwischen Sender und gang ca. 20m und sowie eine 10cm Holzwand und eine nicht tragende 15cm Steinwand.


    In der Produktion mit ca. 30 CNC Maschinen 60x20m hängen mittlerweile 3 Sender. Hier sind die Probleme am größten.


    Seitdem die neuste Version V112 auf den Sendern installiert ist, haben die Probleme zugenommen. Ich frage mich ob ich Problemlos wieder zurück flashen kann?

    Gibt es eigentlich eine angepasste Starface Version für die DECT Sender?

    Hat hier jemand Erfahrung?

  2. #2
    STARFACE Crew
    Benutzerbild von TomAnson
    Registriert seit
    11.11.2014
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.246

    Standard

    Zitat Zitat von orange Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    wir haben von einem Starface Partner eine Starface Telefonanlage erhalten. Die Telefonanlage selber funktioniert einwandfrei und ist Top, aber mit der Gigaset DECT Anlage haben wir seit Anfang an Probleme. Wir haben aktuell 13 Sender.
    Ein Starface Partner war bereits da und hat gemessen. Das Ergebnis war aber nicht zufriedenstellend.


    Probleme:
    - Gespräche brechen einfach ab
    - Es kann nur eine Seite gehört werden
    - Telefon klingelt nicht und wird abgeworfen an die Zentrale


    In einem Büro konnten wir die Abbrüche auf 0 reduzieren, indem wir den Sender vom Gang direkt in das Büro platziert haben. Vorher war zwischen Sender und gang ca. 20m und sowie eine 10cm Holzwand und eine nicht tragende 15cm Steinwand.


    In der Produktion mit ca. 30 CNC Maschinen 60x20m hängen mittlerweile 3 Sender. Hier sind die Probleme am größten.


    Seitdem die neuste Version V112 auf den Sendern installiert ist, haben die Probleme zugenommen. Ich frage mich ob ich Problemlos wieder zurück flashen kann?

    Gibt es eigentlich eine angepasste Starface Version für die DECT Sender?

    Hat hier jemand Erfahrung?
    Funktioniert die Telefonie wenn die Maschinen ausgeschaltet sind? Es wäre nicht das erste Mal wo ich von Maschinerie höre die Schnurlostelefonie verhindert.
    STARFACE Quality Assurance

    Bug gefunden? Hier melden!
    Featurewunsch oder Verbesserungsvorschlag? Trage es in unserem Feature Request Portal ein!
    Unsere Knowledge-Base für STARFACE findet ihr hier!

  3. #3
    STARFACE User

    Registriert seit
    28.11.2016
    Beiträge
    55

    Standard

    Die Maschinen laufen 24/7 durch ohne Ausnahme. Wenn die Maschinen aus wären, dann würden 100 Menschen nicht hier sein und telefonieren


    Wie sieht es mit dem Downgrade aus? Hat das bereits jemand gemacht?

  4. #4
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von slu
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    2.940

    Standard

    Zitat Zitat von orange Beitrag anzeigen
    Wie sieht es mit dem Downgrade aus? Hat das bereits jemand gemacht?
    Ich hab das einmal gemacht, war aber komisch (hat ein paar Anläufe gebraucht).

    Am besten über die "Hidden Firmware" Seite:
    https://teamwork.gigaset.com/gigawik...re+N720+IP+PRO

    Bei uns läuft die Firmware 112 eigentlich "gut" oder nicht schlechter als die alten Versionen.
    https://support.starface.de/forum/sh...L750H-Pro-Idee
    Gruß
    slu


    Starface seit März 2008

    Starface Advanced V5
    2 Sip-Leitungen Easybell
    1 Sip-Trunk Peoplefone
    Gigaset N720 DECT / Yealink
    Debian Workstation mit Linphone
    Anlagenverbund


    Bitte im Forum duzen, wir sind doch eine Community!

    Hinweis: Ich bin kein Starface Partner.

  5. #5
    STARFACE User

    Registriert seit
    07.09.2012
    Beiträge
    13

    Standard

    Zitat Zitat von orange Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    wir haben von einem Starface Partner eine Starface Telefonanlage erhalten. Die Telefonanlage selber funktioniert einwandfrei und ist Top, aber mit der Gigaset DECT Anlage haben wir seit Anfang an Probleme. Wir haben aktuell 13 Sender.
    Ein Starface Partner war bereits da und hat gemessen. Das Ergebnis war aber nicht zufriedenstellend.
    Gibt es ein Messprotokoll? Mal nach gigaset-n720-measurement-guide-de.pdf googeln, auf Seite 40 steht wie man ein Telefon in den Messmodus versetzt.

  6. #6
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von andreas.stein
    Registriert seit
    04.12.2014
    Ort
    Bitburg
    Beiträge
    390

    Standard

    Hinweis zum Downgrade:

    Bei einem Downgrade gehen sämtliche Einstellungen im Manager verloren inkl. der angemeldeten Basen und Mobilteile. Ein Einspielen einer Backup-Konfiguration von einer neueren Firmware ist nicht möglich. Es sollten also vorher besser alle Basen vom Manager abgemeldet werden, bevor der Downgrade durchgeführt wird. Ansonsten rennst du mit 'ner Leiter durch die Gegend um an jeder Basis einen Hard-Reset durchzuführen.
    Viele Grüße,

    Andreas Stein
    IT Fabrik Systemhaus GmbH & Co. KG

    STARFACE Excellence Partner

  7. #7
    STARFACE User

    Registriert seit
    28.11.2016
    Beiträge
    55

    Standard

    Die Probleme sind unverändert vorhanden. Ständige Gesprächsabbrüche, eine Seite wird nicht gehört, Telefon klingelt nicht.

    Nur in den Büros wo direkt ein Sender hängt funktioniert es ohne Probleme.

    Der Starface Partner der gemessen hat, hat sich schon einige Notizen gemacht mit dem Protokoll das in der oben genannten PDF ist.
    Ich selber hatte den Messmodus bereits laufen.
    Was mir aufgefallen ist:
    - An meinem SL750H Pro sind die Messwerte in einer anderen Einheit. Ich vermute Prozent (siehe Screenshot)
    - Der RSSI Wert ist um die Basen herum bei ca. 080 bis 085.
    - Wenn ich z.b. in der Kantine war und komm dann in die Produktion geht der RSSI Wert bis auf 040 runter bis umgeschalten auf die neue Basis wird.
    - Die Framequaltiät ist immer bei 100% schießt aber dann ohne erkennbaren Grund bis 50% runter. Ich denke das ist der letzte Wert. Immer nur für ein paar Sekunden. Manchmal fängt dann auch der RSSI Wert kurz zum taumeln an und geht auch runter auf 50 um anschließend wieder auf 60-70 zu gehen.
    Mein Büro ist relativ weit weg vom nächsten Sender, ich habe nur ab und zu mal ein Problem.

    Mit der alten Siemensanlage gab es mit weniger Sendern keine Probleme!


    Da die Mitarbeiter seit 2 Jahren extremst genervt sind, warte ich schon darauf, dass es eskaliert und die ganze Anlage raus fliegt...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #8
    STARFACE Admin

    Registriert seit
    17.02.2017
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    185

    Standard

    Hallo Orange,

    genau für solche Fälle macht man normalerweise eine IP-DECT-Ausleuchtung bevor man installiert. Grade bei 30 CNC Maschienen hätte ich niemals ohne Ausleuchtung installiert.

    Mit der alten Siemensanlage gab es mit weniger Sendern keine Probleme!
    Das ist klar denn diese hatte reines DECT. Im SIP-DECT müssen sich die Basen sehen um ein Handover gewährleisten zu können.
    MfG

    Schulz

  9. #9
    STARFACE Crew
    Benutzerbild von jmeyer
    Registriert seit
    17.09.2013
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    338

    Standard

    Ich muss Layer8Problem Recht geben. Der Messmodus der normalen DECT Handteile ist nur rudimentär und nicht geeignet um solch einen Fehler zuverlässig nachzuverfolgen. Es gibt spezielles Mess Equipment von Gigaset, da solltest Du vielleicht mal bei Gigaset nachfragen.

    Beim Gigaset DECT System gibt es einiges zu beachten.

    Das DECT Cluster muss korrekt gewählt sein.
    Die Sync Level müssen stimmen, ansonsten kann es sein, dass in einer DECT Sender Kette eine Basis eine andere überspringt und dann wird der Empfang aller Geräte in der Kette schlecht.
    Es spielt auch eine Rolle, wo die Sender angebracht sind. Zu vermeiden ist zb. diese an Metall anzubringen. Auch Metallregale oder dicke Wände können den Empfang entscheidend stören.

    Wir haben mit dem Gigaset DECT System eigentlich durchweg gute Erfahrungen gemacht und das über Jahre. Ich muss leider sagen, dass ich hier davon ausgehe, dass ein bauliches oder Konfigurationsproblem vorliegt, für das das DECT System nichts kann. Das Beste wäre es, den DECT Messkoffer zu besorgen, alles zu prüfen und die Konfiguration, gerade mit den Sync Leveln, nochmal eingehend zu prüfen.

  10. #10
    STARFACE User

    Registriert seit
    28.11.2016
    Beiträge
    55

    Standard

    Ich selbst bin kein Starface Partner, ich selbst habe eigentlich wenig zu tun mit der Telefonanlage. Aber ich bin immer der erste Ansprechpartner und immer der, der den Kopf hinhalten muss. Also habe ich mich mit der Materie sehr viel beschäftigt. Ich selbst habe mittlerweile Erfahrung mit einer anderen Telefonanlage und Snom, ich hatte bisher aber nicht diese Anforderung von so vielen CNC Maschinen.

    1. Der Starface Partner hat die Erstinstallation ohne Messung gemacht und 1zu1 ersetzt.
    2. Dann hat es nicht funktioniert, dann wurde mit einem autarken System mit eigenem Sender (Das war aber glaub ein N510) ausgemessen. Hier wurde das gleiche festgestellt was ich auch an meinem Telefon sehe. Der RSSI Wert ist überall hoch genug. Aber die Framequalität droped. Die droped aber auch wenn ich direkt vor dem Sender stehe.

  11. #11
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von slu
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    2.940

    Standard

    Zitat Zitat von jmeyer Beitrag anzeigen
    Das Beste wäre es, den DECT Messkoffer zu besorgen, alles zu prüfen und die Konfiguration, gerade mit den Sync Leveln, nochmal eingehend zu prüfen.
    Bei uns in der Fertigung kommt noch erschwerden hinzu das öfter mal große Metallgegenstände (>500kg) bewegt werden, da kann man viel messen wenn sich das Umfeld verändert.

    Wir haben aber auch ein kleines Büro und 2 Meter von der Basis (Synclevel 1) entfernt das gleiche Problem.
    Gruß
    slu


    Starface seit März 2008

    Starface Advanced V5
    2 Sip-Leitungen Easybell
    1 Sip-Trunk Peoplefone
    Gigaset N720 DECT / Yealink
    Debian Workstation mit Linphone
    Anlagenverbund


    Bitte im Forum duzen, wir sind doch eine Community!

    Hinweis: Ich bin kein Starface Partner.

Ähnliche Themen

  1. {gelöst} Nach Update auf 6.4.3.28 Verbindungsprobleme DOWNGRADE MÖGLICH???
    Von eastwood im Forum STARFACE Einrichtung & Administration
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 27.03.2018, 10:04
  2. Gigaset N720 DM - Mail bei Ausfall der Basisstationen möglich?!
    Von woestmar im Forum Hersteller Informationen & Hardware Kompatibilität
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 22.09.2017, 08:38
  3. Provisioning mit Gigaset N720 DM Pro
    Von fragmasta im Forum STARFACE Installation
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.08.2017, 12:34
  4. Gigaset S4 Rauschen und Abbrüche mit Gigaset N720
    Von woestmar im Forum Hersteller Informationen & Hardware Kompatibilität
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.02.2017, 13:32
  5. Gigaset N720 + Gigaset SL610 PRO
    Von elkas im Forum Bugreports
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.06.2015, 14:50

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.
  •