Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Anrufsignalgeber Flash-Bell

  1. #1
    STARFACE User

    Registriert seit
    11.05.2018
    Beiträge
    74

    Standard Anrufsignalgeber Flash-Bell

    Hallo zusammen,

    ich habe erfolglos versucht eine Flash-Bell (https://www.conrad.com/ce/de/product...optisch-100-dB ) an einer Starface ans laufen zu bekommen. Das Gerät hatte der Kunde noch bei sich rumliegen.
    Das Gesamtkonstrukt ist die Flashball an einem TAE - RJ11 Adapter und dieser an einem Grandstream HT802. Leider hat das Teil keinen Laut von sich gegeben. Kann das an den im Datenblatt erwähnten 30-50V liegen, welche auf dem TAE Anschluss anliegen sollen oder hat jemand so ein Teil schonmal ans Laufen bekommen?

    Hat jemand eine kostengünstige Alternative wenn es um eine Klingel in einer Werkhalle gehen soll? Bestmöglich natürlich Grandstream HT802 kompatibel?

    Grüße
    Rouven

  2. #2
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von slu
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    2.891

    Standard

    Ich hatte das Teil auch schon mal hier liegen, ebenfalls kein Laut.
    Wir suchen auch schon lange eine Glocke am besten direkt mit SIP oder DECT...
    Gruß
    slu


    Starface seit März 2008

    Starface Advanced V5
    2 Sip-Leitungen Easybell
    1 Sip-Trunk Peoplefone
    Gigaset N720 DECT / Yealink
    Debian Workstation mit Linphone
    Anlagenverbund


    Bitte im Forum duzen, wir sind doch eine Community!

    Hinweis: Ich bin kein Starface Partner.

  3. #3
    STARFACE User
    Benutzerbild von BIGAIRFOX
    Registriert seit
    19.02.2015
    Ort
    96224 Burgkunstadt
    Beiträge
    95

    Standard

    Hallo,

    ja liegt an der Stromversorgung, hatte schon ähnliche Teile mit ähnlichen Ergebnissen da ging zwar was aber so leise das man es auch vergessen konnte. Auch ich suche noch eine Vernünftige Glocke, die man an SIP mit oder ohne POE anbinden kann.

    Gruß
    BIGAIRFOX

  4. #4
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von andreas.stein
    Registriert seit
    04.12.2014
    Ort
    Bitburg
    Beiträge
    366

    Standard

    Das Ding hat doch einen eigenen 230V Netzstecker. Habe selbst schon eines davon verbaut in einer Hotelküche. Läuft einwandfrei, ist für Industriebetriebe aber definitiv zu leise und daher ungeeignet.

    PS: Das Teil ist bei Conrad übrigens total überteuert: https://www.amazon.de/dp/B000NZOXN2/
    Viele Grüße,

    Andreas Stein
    IT Fabrik Systemhaus GmbH & Co. KG

    STARFACE Excellence Partner

  5. #5
    STARFACE User

    Registriert seit
    11.05.2018
    Beiträge
    74

    Standard

    Zitat Zitat von andreas.stein Beitrag anzeigen
    Das Ding hat doch einen eigenen 230V Netzstecker. Habe selbst schon eines davon verbaut in einer Hotelküche. Läuft einwandfrei, ist für Industriebetriebe aber definitiv zu leise und daher ungeeignet.

    PS: Das Teil ist bei Conrad übrigens total überteuert: https://www.amazon.de/dp/B000NZOXN2/
    Das ist richtig, aber in der Anleitung bei Conrad steht das eben zusätzlich mit der Spannung auf dem TAE Stecker. Indurstriebetrieb ist auch relativ, das sind 3 Druckmaschinen, die sind jetzt nicht besonders laut, aber ein normales Klingeln kann man schon mal überhören wenn man direkt danaben steht.
    Wie hast du das Gerät denn angeschlossen? Grandstream / Patton oder direkt an eine Compact mit TAE auf RJ11 Adapter?

  6. #6
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von andreas.stein
    Registriert seit
    04.12.2014
    Ort
    Bitburg
    Beiträge
    366

    Standard

    Das müsst ich ehrlich gesagt nochmal prüfen. Der Kunde hat eine Compact. Kann aber durchaus sein, dass das Teil an einem Grandstream hängt.
    Geändert von andreas.stein (04.02.2019 um 10:41 Uhr)
    Viele Grüße,

    Andreas Stein
    IT Fabrik Systemhaus GmbH & Co. KG

    STARFACE Excellence Partner

  7. #7
    STARFACE User

    Registriert seit
    11.05.2018
    Beiträge
    74

    Standard

    Ok, also vermutlich selbes Konstrukt wie bei mir. Die Parameter auf dem Grandstream würden mich doch interessieren, ich hatte hier alles was mir irgendwie sinnig erschien schon probiert.

  8. #8
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von slu
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    2.891

    Standard

    Ich hatte das Teil an einem Grandstream HT802 hängen und keinen Ton bzw. nur ganz leise.
    Gruß
    slu


    Starface seit März 2008

    Starface Advanced V5
    2 Sip-Leitungen Easybell
    1 Sip-Trunk Peoplefone
    Gigaset N720 DECT / Yealink
    Debian Workstation mit Linphone
    Anlagenverbund


    Bitte im Forum duzen, wir sind doch eine Community!

    Hinweis: Ich bin kein Starface Partner.

  9. #9
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von andreas.stein
    Registriert seit
    04.12.2014
    Ort
    Bitburg
    Beiträge
    366

    Standard

    Hab noch nicht geschaut, aber wenn ichs am Grandstream hängen habe und dort ebenfalls Probleme hatte, dann hab ich die "Ring Frequency" angepasst auf 25 Hz. Steht dort glaub ich standardmäßig auf 20 Hz (oder umgekehrt :-P). Falls die Option nicht zu finden ist, liegt das vermutlich an der Firmware vom Grandstream (war zumindest bei HT702 durch ein Upgrade zu beheben, bei HT802 gibt's die Option ab FW 1.0.10.6).
    Viele Grüße,

    Andreas Stein
    IT Fabrik Systemhaus GmbH & Co. KG

    STARFACE Excellence Partner

Ähnliche Themen

  1. Installation auf einer Appliance von Sirrix mit Flash-Disk-Modul
    Von FakeUser im Forum STARFACE Installation
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.02.2008, 19:30

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.
  •