Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Gigaset N870 IP PRO an Starface anmelden

  1. #1
    STARFACE Newbie
    Registriert seit
    12.09.2016
    Beiträge
    3

    Standard Gigaset N870 IP PRO an Starface anmelden

    Hallo,


    Ist es auch möglich die N870 nur als Basistation + DECT Manager , auf die Starface Provisionieren ?




    gruß

    Mecky76
    Geändert von mecky76 (11.04.2019 um 09:09 Uhr)

  2. #2
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von andreas.stein
    Registriert seit
    04.12.2014
    Ort
    Bitburg
    Beiträge
    401

    Standard

    Wie meinst du das? Welche Funktion das jeweilige Gerät übernimmt, bestimmt ja nicht die Starface. Das wird über die von Gigaset dokumentierte Vorgehensweise (Rest-Procedere) bestimmt.
    Viele Grüße,

    Andreas Stein
    IT Fabrik Systemhaus GmbH & Co. KG

    STARFACE Excellence Partner

  3. #3
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von slu
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    2.955

    Standard

    Ich möchte mich hier mal anhängen, hat schon mal jemand so ein N870 in Betrieb genommen?

    An einem Standort muss das N510 ersetzt werden, ich dachte man könnte da gleich ein N870 nehmen.
    Wir brauchen maximal vier Antennen, im Moment reicht aber noch eine.

    Soweit ich das PDF verstehe reicht damit eine N870 Hardware welche DM und Antenne ist?
    Gruß
    slu


    Starface seit März 2008

    Starface Advanced V5
    2 Sip-Leitungen Easybell
    1 Sip-Trunk Peoplefone
    Gigaset N720 DECT / Yealink
    Debian Workstation mit Linphone
    Anlagenverbund


    Bitte im Forum duzen, wir sind doch eine Community!

    Hinweis: Ich bin kein Starface Partner.

  4. #4
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von fwolf
    Registriert seit
    28.12.2011
    Ort
    72622 Nürtingen
    Beiträge
    2.127

    Standard

    Ja, so kannst Du die N870 auch betreiben. Ich bin sehr positiv überrascht von der N870. Wir haben bereits einige N720-Installationen auf die N870 umgestellt und auch Kunden, die viele N510 eingesetzt hatten, sind problemlos auf die N870 geschwenkt.
    Grüße,
    Fabian

    STARFACE Excellence Partnerwww.fluxpunkt.deinfo@fluxpunkt.de

    Informationen über Fluxpunkt Module für STARFACE
    Produktupdates, Neuigkeiten & sonstiges gezwitscher: Fluxpunkt bei Twitter

  5. #5
    STARFACE Admin

    Registriert seit
    11.05.2018
    Beiträge
    103

    Standard

    Zitat Zitat von slu Beitrag anzeigen
    Ich möchte mich hier mal anhängen, hat schon mal jemand so ein N870 in Betrieb genommen?

    An einem Standort muss das N510 ersetzt werden, ich dachte man könnte da gleich ein N870 nehmen.
    Wir brauchen maximal vier Antennen, im Moment reicht aber noch eine.

    Soweit ich das PDF verstehe reicht damit eine N870 Hardware welche DM und Antenne ist?
    Ich habe zwar noch keine umgesetzt, aber bei der Veranstaltung auf dem Starfacekongress war die Rede davon, dass man erst ab 10+ DECT-Station einen separaten DM braucht. Bis zu 10 Stationen kann das eines der Geräte mit übernehmen.

  6. #6
    STARFACE User

    Registriert seit
    02.02.2016
    Beiträge
    65

    Standard

    Bei einer Installation mit maximal 10 DECT Zellen kann die "erste" Zelle als Integrator, Manager und Sender konfiguriert werden.
    Ab der elften Zelle darf der Manager nur noch Manager und Integrator sein und kann selber nicht mehr senden.

    Wir sind auch positiv überrascht von der Sendeleistung und auch konfiguration.
    Es gibt zwar hin und wieder noch kleine Bugs beim Einrichten, aber für die User bisher keine Probleme.

    Gruß
    Thomas

  7. #7
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von thomas.hertli
    Registriert seit
    30.05.2007
    Ort
    Arisdorf (CH)
    Beiträge
    914

    Standard

    Zitat Zitat von slu Beitrag anzeigen
    Ich möchte mich hier mal anhängen, hat schon mal jemand so ein N870 in Betrieb genommen?

    An einem Standort muss das N510 ersetzt werden, ich dachte man könnte da gleich ein N870 nehmen.
    Wir brauchen maximal vier Antennen, im Moment reicht aber noch eine.

    Soweit ich das PDF verstehe reicht damit eine N870 Hardware welche DM und Antenne ist?
    Hallo SLU

    Ja, 1 reicht. Im Alleinbetrieb entspricht die N870 einer Singlezelle und kann zur Multizelle erweitert werden
    Haben wir aktuell auch so. 1x N870 + 5 Handsets SL750.
    Nächste Woche nehmen wir dann im oberen Stockwerk noch eine weitere N870 in Betrieb.


    8tung
    Bei der Installation kann man fast verzweifeln, wenn man nicht gerade daran denkt, dass die Autoprovisionierung das Passwort vom Reiter "Erweiterte Einstellung" in den Telefonen setzt.
    Bei der Erstinstallation muss nämlich ein Passwort angegeben werden; versucht man anschliessend sich damit anzumelden schlägt das fehl, weil in der Zwischenzeit die Autoprovisionierung drüber gehuscht ist.
    Geändert von thomas.hertli (17.05.2019 um 08:56 Uhr)
    STARFACE Certified Partner

    Gruss
    Thomas

    hertli ¦ IT
    hertli Informatik+Treuhand

    eMail: briefkasten ( a t ) hertli.ch
    Internet: www.hertli.ch


    Virtuelle Rechenzentren (IaaS, PaaS) mit Standorten in CH + DE, STARFACE-Telefonanlagen, Managed Services, Security

  8. #8
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von slu
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    2.955

    Standard

    Sehr schön das man als Singelzelle starten kann und dann bequem erweitern, das kommt bei diesem Standort auf jeden Fall.
    Vielen Dank für eure Rückmeldungen und Hinweise.
    Gruß
    slu


    Starface seit März 2008

    Starface Advanced V5
    2 Sip-Leitungen Easybell
    1 Sip-Trunk Peoplefone
    Gigaset N720 DECT / Yealink
    Debian Workstation mit Linphone
    Anlagenverbund


    Bitte im Forum duzen, wir sind doch eine Community!

    Hinweis: Ich bin kein Starface Partner.

  9. #9
    STARFACE Crew

    Registriert seit
    02.04.2013
    Beiträge
    202

    Standard

    Hier noch, der Vollständigkeit halber, der Link zur Dokumentation betreffend die Provisionierung einer N870

    https://knowledge.starface.de/displa...r+Gigaset+N870
    STARFACE Technische Redaktion

    Unsere Knowledge-Base für STARFACE findet ihr hier!

  10. #10
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von andreas.stein
    Registriert seit
    04.12.2014
    Ort
    Bitburg
    Beiträge
    401

    Standard

    Zitat Zitat von thomas.hertli Beitrag anzeigen
    Bei der Erstinstallation muss nämlich ein Passwort angegeben werden; versucht man anschliessend sich damit anzumelden schlägt das fehl, weil in der Zwischenzeit die Autoprovisionierung drüber gehuscht ist.
    Das ist mir auch passiert :-D
    Viele Grüße,

    Andreas Stein
    IT Fabrik Systemhaus GmbH & Co. KG

    STARFACE Excellence Partner

Ähnliche Themen

  1. Unterstützung N870 Starface Cloud
    Von t.meyer im Forum STARFACE Einrichtung & Administration
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.04.2019, 11:10
  2. Wann wird Gigaset N870 IP Pro unterstützt?
    Von d i r k im Forum Hersteller Informationen & Hardware Kompatibilität
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.10.2018, 10:32
  3. Gigaset N510 IP PRO & Telefone Anmelden...
    Von prostore im Forum STARFACE Einrichtung & Administration
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.08.2017, 09:37
  4. Gigaset DE Pro an externer Starface anmelden hinter FritzBox
    Von nextx im Forum STARFACE Einrichtung & Administration
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.06.2016, 23:17
  5. C475IP an Starface 3.2 anmelden
    Von Goulasch im Forum STARFACE Installation
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.05.2009, 23:05

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.
  •