Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 16 bis 19 von 19

Thema: Root Passwort nicht vorhanden

  1. #16
    STARFACE User
    Benutzerbild von TIIT
    Registriert seit
    18.11.2019
    Beiträge
    7

    Standard

    Also das ganze war nicht so leicht weil die Firma und der ehemalige Partner die des vor meiner Zeit umgesetzt haben, haben uns das veränderte Root Passwort verschwiegen. Eine Dokumentation gabs von den beiden Firmen (DATAplexx, Pürk) auch ned. Haben das Passwort jedoch von der Firma Pürk im nachhinein jetzt bekommen weil es "damals anscheinend vergessen wurde" und somit konnte ich mich als Root via SSH anmelden. Habe dann ein Self-Signed Certificate erstellt und dieses im keystore ersetzt und den tomcat6 neugestartet. Danach kam ich wieder in die WebGUI und hab gleich mal HTTPS deaktiviert (weil noch das Wildcard Zertifikat in der GUI sichtbar war).
    Die beiden Firmen haben ein lokales Backup auf der Starface damals konfiguriert (Festplatte Server) und somit hatte ich natürlich darauf auch keinen Zugriff.. die allerletzte Frage was jetzt noch bei mir offen ist, was ist der Pfad von "Festplatte Server"? Hätte nur /home/starface/backup/* gefunden.

    Danke an allen für eure Unterstützung.. und an die Firma Ebinger.at die uns hier auch sehr tatkräftig unterstützt hat.

    Problem solved.

    LG
    TIIT
    Geändert von TIIT (19.11.2019 um 22:07 Uhr)
    Thomastik-Infeld - A portrait:
    Music strings of the highest quality – this is both the incentive and obligation of Thomastik-Infeld. Based in Vienna, we have been developing and producing strings with the vastest range of tone colors since 1919
    -------------------------------------------------
    https://www.thomastik-infeld.com

  2. #17
    STARFACE Crew
    Benutzerbild von TomAnson
    Registriert seit
    11.11.2014
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.390

    Standard

    Backups auf der lokalen Festplatte werden seit 6.4.3 in /home/starface/backup/ gespeichert.

    Wenn das root-Kennwort von externen, ehemaligen Angestellten und Dienstleister gekannt wird, sollte man es vllt jetzt auf einen neuen Wert ändern und intern dokumentieren.
    Geändert von TomAnson (19.11.2019 um 16:11 Uhr)
    STARFACE Quality Assurance

    Bug gefunden? Hier melden!
    Featurewunsch oder Verbesserungsvorschlag? Trage es in unserem Feature Request Portal ein!
    Unsere Knowledge-Base für STARFACE findet ihr hier!

  3. #18
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von slu
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    3.163

    Standard

    Zitat Zitat von TomAnson Beitrag anzeigen
    Wenn das root-Kennwort von externen, ehemaligen Angestellten und Dienstleister gekannt wird, sollte man es vllt jetzt auf einen neuen Wert ändern und intern dokumentieren.
    Und schauen ob jemand zufällig ein Key in /root/.ssh/authorized_keys "vergessen" hat

    Je nachdem wie das auseinander gegangen ist könnte man das ganze System inkl. aller SIP Zugänge als kompromittiert betrachten.
    Gruß
    slu


    Starface seit März 2008

    Starface Advanced V5
    2 Sip-Leitungen Easybell
    1 Sip-Trunk Peoplefone
    Gigaset N720 DECT / Yealink
    Debian Workstation mit Linphone
    Anlagenverbund


    Bitte im Forum duzen, wir sind doch eine Community!

    Hinweis: Ich bin kein Starface Partner.

  4. #19
    STARFACE User
    Benutzerbild von TIIT
    Registriert seit
    18.11.2019
    Beiträge
    7

    Standard

    Zitat Zitat von TomAnson Beitrag anzeigen
    Backups auf der lokalen Festplatte werden seit 6.4.3 in /home/starface/backup/ gespeichert.

    Wenn das root-Kennwort von externen, ehemaligen Angestellten und Dienstleister gekannt wird, sollte man es vllt jetzt auf einen neuen Wert ändern und intern dokumentieren.
    Ja.. /home/starface/backup/* meinte ich eh.. aber hier wird nur das /etc/asterisk/* gesichert und nicht /usr/share/tomcat6 richtig? Weil unter /usr/share/tomcat6/ssl ist ja die tomcat.keystore was ja an https gebunden ist.
    Passwort wurde natürlich sofort abgeändert und dokumentiert. Ich mein es ist traurig genug, dass eine PasswordAuthentication aktiv war und der Server eigentlich lange (vor meiner Zeit) vom Internet via SSH erreichbar war.
    Geändert von TIIT (20.11.2019 um 07:37 Uhr)
    Thomastik-Infeld - A portrait:
    Music strings of the highest quality – this is both the incentive and obligation of Thomastik-Infeld. Based in Vienna, we have been developing and producing strings with the vastest range of tone colors since 1919
    -------------------------------------------------
    https://www.thomastik-infeld.com

Ähnliche Themen

  1. root Passwort v6.4.1.12 VM zurücksetzen?
    Von bishop im Forum STARFACE Einrichtung & Administration
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.08.2019, 06:50
  2. Root Passwort für Cloud
    Von adi1376 im Forum STARFACE Einrichtung & Administration
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.10.2016, 16:55
  3. root passwort nicht bekannt und kein Aufkleber
    Von blubb im Forum STARFACE Einrichtung & Administration
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.02.2013, 17:20
  4. root Passwort bei Appliance ???
    Von thomas.hertli im Forum STARFACE Installation
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.05.2008, 16:58

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.
  •