Hallo zusammen,

vieleicht hilft es dem ein oder anderen...

1. Problem - Sporadisch kein Ton
Falls jemand zu den glücklichen gehört und eine Starface mit einem Ecotel SIP Trunk 2.0 hinter einer restriktiv konfigurierten Firewall betreibt, dürfte er ähnliche Probleme haben wie wir.
Wir hatten die Kombi seit ein paar Monaten laufen und es funktionierte soweit alles gut, plötzlich hatten wir aber das Problem, das sporadisch Gespräche aufgebaut aber offensichtlich keine RTP Pakete (sprich kein Ton) übertragen wurden. Leider schwierig nachzuvollziehen, weil es eben nur sporadisch auftrat. Also wiederholt die Einstellungen der Starface und Firewalls geprüft und getestet, aber alles richtig konfiguriert und keine Drops auf den Firewalls (hätte nur länger laufen lassen müssen)... Ich konnte den Fehler an meinem Apparat leider wiederholt nicht reproduzieren.
Also bei der Hotline Hölle angerufen - irgendwann hatte ich dann jemand dran, den ich dazu genötigt habe alle Parameter abzugleichen und siehe da "... Ja wir hatten da vor kurzem eine bundesweite Störung in unserem Netz und daraufhin wurde der RTP Port Range angepasst..."
Sprich die Ecotel hat mal eben Ihren RTP Port Range von 20000-59999 auf 10000-59999 erweitert, was bei der dynamischen Portvergabe (in Verbindung mit einer entsprechend kofigurierten Firewallregel) genau zu dem genannten Effekt führt. Natürlich wurden wir nicht darüber informiert und die Doku ist bis heute noch nicht angepasst... Danke Ecotel

2. Problem - ClipNoScreening funktioniert plötzlich nicht mehr
Aktuell hatten wir das Problem dass unser ClipNoScreening plötzlich nicht mehr funktionierte, was für das iFMC und diverse andere Funktionen notwendig ist. Die Ecotel hat offensichtlich mal wieder etwas verändert...
Unsere Leitung war bisher genau entsprechend der Starface Anleitung von Ecotel konfiguriert. Darin steht dass der Wählformat Typ auf "TCOM" gestellt sein muss.
Momentan habe ich es den Wählformat Typ auf "RFC3325" geändert und siehe da, es läuft wieder.

mfg itchybee