Hallo Zusammen,

Bin noch ziemlich neu in der Starface-Welt, hab mir aber jetzt ne Starface Compact zugelegt.

Einrichtung ist ja vergleichweise einfach bis zum Punkt der SIP Leitungskonfiguration mit Provider 1und1

Nach mehreren durchzächten nächten und Lesen etlicher Kilometer an Foren einträgen hier im Forum, habe ich nun ein tatsächlich Funktionierendes Provider Profil für 1und 1 erstellen können.

Die Primäre Lösung für den bei mir dauernd auftrettenden Fehler im Log "Wrong Password" ( was aber definitiv korrekt war ) war die Anpassung des "Nummernformat" auf: +11 (222) XXX (Siehe Screenshot) sowie das entfernen des "outboundproxy" Starface_Provider_Profil_1und1.jpg

Zusätzlich habe ich noch den Audio-Codec: g726 eingetragen im feld "allow".

Zudem musste ich da die Starface hinter einer Fritzbox 7590 hängt alle Telefonieeinträge in der FritzBox löschen und eine Portweiterleitung der Ports 5060 UDP+TCP sowie 5061 TCP auf die interne Starface IP (192.XXX.XXX.XXX) schalten.

Um der Thematik des registrierungsfehlers bei 1und1 mit der Internen IP der Starface zu umgehen habe ich über meine extern gehostete Domäne einen "C-Name" eintrag mit: Sip2.DOMAINNAME.de geschalten der auf die MyFritz-Adresse (xyzxyzxyzxyzxyz@myfritz.net) verweist gesetzt, sodass die Registrierung bei 1und1 schlussendlich auf der Dynamischen IP-Adresse bei mir Landet ( sonnst müsste ich alle 24 Stunden die Externe IP in der Starface ändern )... --> Vielleicht hat ja da jemand noch ne bessere idee dazu Starface_Netzwerkkonfiguration.jpg


Aktuell habe ich noch eine Doppelte Anzeige der Eingehenden Festnetz Rufnummern was dann im Telefondisplay so aussieht: "00497843497843XXXXXXXXX" hier doppelt sich also das "497843" ..... vieleicht hat ja hierzu jemand eine Idee

Da ich nun etliche Stunden mit der Anlage verblassen habe wollte ich einfach kurz diesen Beitrag erstellen für den nächsten der vieleicht ein ähnliches Thema hat (1und1 scheint ja ein dauerthema zu sein )

Gruß an die Community