Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 45 von 46

Thema: Endgültiger Wechsel zu 3CX

  1. #31
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von Ulf
    Registriert seit
    06.03.2013
    Ort
    79395 Neuenburg
    Beiträge
    1.705

    Standard

    @ikkerus: zu Deiner Preis/Kostenfrage kann bzw. mag ich (grundsätzlich) nichts sagen - ich kenne die Umgebungsbedingungen nicht, Vergleiche sind da immer schwierig. Du hast einiges an Hardware dabei, die Arbeitszeit hängt vom Aufwand ab, der entsteht und das ist erfahrungsgemäß immer unterschiedlich und kann stark voneinander abweichen - kommt wirklich ganz darauf an. Und ob es mit anderen Anlagen "billiger" werden würde, hängt auch von verschiedenen Faktoren ab.

    Am Punkt (eventuell) "billiger" würde ich mich persönlich nicht ausschliesslich aufhalten, das ist deutlich zu verkürzt gedacht (selbst wenn die Starface die "billigere" Variante ist) - Grundvoraussetzung der Betrachtung sollte immer sein, was will der Kunde, was dient ihm am meisten und wo ist zu erwarten, dass er/sie nachhaltig und zuverlässig bedient werden kann. Hier gibt es naturgemäß eine große Spanne und gar keine einfache Antworten. Die Vergleiche "Anlage A gegen B oder C" halte ich mit Pauschalaussagen und nur Preisvergleichen für wenig zielführend - vor allem dann, wenn man sich nur auf irgendwelche Aussagen Dritter verlassen mag. Arbeite selbst damit und bilde Dir ein persönliches Bild! Will man später Kunden bedienen, musst zuallererst Du 100% mit der Technik vertraut und überzeugt sein und die auch mögen.

    Betrachten muss man gegebenenfalls halt auch sonstige Nutzungsbedingungen und den Aspekt: wird der Hersteller bei z.B. vergleichsweise günstig erscheinenden Lizenzbedingungen auch die nächsten Jahre Service und Support bringen können oder vielleicht gar nicht am Markt bestehen (können)? Das aber nur am Rande ...

    Dein Partner hat in einem Punkt definitiv nicht recht - die Updateverträge kann man nicht "bedarfsgerecht kaufen oder kündigen" - jedenfalls nicht im Sinne auf "Geld sparen". Erwirbst Du den Updatevertrag zunächst nicht und kommst dann 3 Jahre später auf die Idee das nachzuerwerben weil Du ein Update haben möchtest oder brauchst, zahlst Du halt dann auch die zurückliegende (bisher "gesparte" Zeit - Ersparnis gleich Null (...). Ich vermute auch mal, dass da ein Mißverständnis vorliegt und Dein Partner meinte, den Updatenvetrag dann nachzuerwerben, wenn alles fertig installiert ist (wenngleich auch das im Grunde "wurscht" ist - die Anpassung bei Starface automatisch, da muss bei abgeschlossenem Vertrag weder der Kunde oder der Partner etwas machen).
    Natürlich "muss" man den Updatevertrag nicht abschliessen - es gibt dann aber eben auch die Möglichkeit größere Softwaresprünge bei Updates zu machen gar nicht und in der Regel ist dann nach 1 Jahr (+/- ?) Schluss mit der Updaterei ...

    Zunächst mag das mit dem Verzicht auf den Updatevertrag also gehen, ist aber schon mit Blick auf immer mal nötige Sicherheitsupdates und technisch bedingte absolut notwendige Anpassungen nicht sinnvoll. Das es Nutzer gibt, die eine Starface auch 5-6 Jahre so wie die das erworben haben ohne jedes Update betreiben, ist Realität aber nicht erstrebenswert und ein wenig leichtfertig.

    Will man sich keine Gedanken um die Updateverträge machen, empfiehlt sich eine Cloudlösung oder die Starface365-Verträge - da ist das alles schon automatisch drin und die Diskussion erübrigt sich.
    Beste Grüße,
    Ulf

    Starface Certified Partner | Starface Module Creator | Module für Starface

  2. #32
    STARFACE Expert

    Registriert seit
    28.11.2017
    Beiträge
    292

    Standard

    Wie mit Updates umgegangen wird ist mir auch ein Dorn im Auge.

    Hat man ja erst beim Pickup Recht gesehen, welches monatelang auf sich warten hat lassen.


    Ein anderes riesen Thema, was mir immer wieder sauer aufstößt ist das hier: https://starface.useresponse.com/

    Was soll das eigentlich, wenn man so ein Portal hat und dann nicht konsistent und konsequent die Vorschläge "bearbeitet"

    Manche Vorschläge haben hunderte Votes und nicht einen Kommentar seitens Starface.
    Andere Vorschläge sind schon seit mehreren Jahren (ich hab eins mit 9 Jahren gefunden) auf der Roadmap und werden einfach nicht realisiert.
    Warum suggeriert man hier dem Kunden die Möglichkeit Wünsche zu äußern und macht ihnen Hoffnungen, dass es doch noch irgendwann kommt, nur um es dann im Sande verlaufen zu lassen?

    Auf Rückfragen bekommt man dann meist keine Antwort.
    Manchmal eine Wage Antwort.
    Manchmal gar keine Antwort.

    Was bis heute auch nicht ersichtlich ist, ist ab wie vielen Votes ein Vorschlag seitens Starface als "würdig" erachtet wird.
    5? 10? 100? 10000?
    Geändert von Kaese (06.07.2020 um 08:03 Uhr)

  3. #33
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von slu
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    3.483

    Standard

    Zitat Zitat von Kaese Beitrag anzeigen
    Ein anderes riesen Thema, was mir immer wieder sauer aufstößt ist das hier: https://starface.useresponse.com/
    Wegen mir kann man das auch abschalten, mein ältester Wunsch ist eine größere Administration (Fenster), der feiert bald sein 10 jähriges.
    Gruß
    slu


    Starface seit März 2008

    Starface SuperMicro Server
    Sip-Trunk Easybell
    Gigaset DECT N720 und N870 / Yealink
    Debian Workstation mit Linphone
    Anlagenverbund
    Android UCC Client


    Bitte im Forum duzen, wir sind doch eine Community!

    Hinweis: Ich bin kein Starface Partner.

  4. #34
    STARFACE Expert

    Registriert seit
    04.05.2018
    Beiträge
    449

    Standard

    Das Portal ist doch ein reines Placebo. Kann man damit Geld verdienen dann wird es evtl. mal umgesetzt, alles andere wird einfach ausgesessen.

  5. #35
    STARFACE User

    Registriert seit
    08.05.2018
    Beiträge
    13

    Standard

    Zitat Zitat von bytegetter Beitrag anzeigen
    Das Portal ist doch ein reines Placebo. Kann man damit Geld verdienen dann wird es evtl. mal umgesetzt, alles andere wird einfach ausgesessen.
    <-- so ist es, wenn ich überlege wie lang Starface gebraucht hat um wieder mit meinem Lieblings AIS zum laufen zu kommen.

    Aber zurück zum Thema:

    Ja STARFACE ist im Vergleich zu anderen Anlagen etwas angestaubt im Design, was mich nicht wirklich stört.

    Früher habe ich mit verschieden Anlagen "herumgespielt" und seit ca. 7 Jahren haben wir STARFACE im Einsatz.

    Diese Anlage ist wie jede Technik nicht perfekt allein wenn ich daran denke wie stiefmütterlich die Mac User behandelt wurden (=100% meiner Kunden) … (Funfact am Rande: "Bootfähigen USB-Stick" lt. knowledge nur mit Windows)

    auch der regelmäßige Spaß mit Telefonleitungen eines Konzerns in Magenta und DNS Server …

    Aber STARFACE ist die Anlage, welche man wirklich an die Bedürfnisse vom Kunden anpassen kann.

    Askozia (heute 3CX) hatte einen s.g. Callflow Editor, welcher versprach Abläufe einfach via Drag-and-drop zu erstellen. Für einfache Konfigurationen war dies sicher zutreffend, en detail war es nicht möglich etwas nach Kundenwunsch zu bauen.

    Sicher hat jede Anlage ein Für oder Wider, wenn ich es jedoch nicht schaffe einen Kunden seine Wünsche zu erfüllen, was nützt es mir dann, wenn ich 200 Euro im Jahr gespart habe?

    Grüße
    js
    Geändert von js_MED (29.08.2020 um 20:18 Uhr)

  6. #36
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von slu
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    3.483

    Standard

    Zitat Zitat von jmeyer Beitrag anzeigen
    Wir arbeiten schon seit längerem an einem kompletten refactoring mit neuem Asterisk und neuem CentOS. Das wird voraussichtlich Ende diesen, spätestens Anfang nächsten Jahres fertig sein.
    Es wäre wohl besser gewesen zu Debian oder auch Ubuntu zu wechseln:
    https://blog.centos.org/2020/12/futu...centos-stream/

    "If you are using CentOS Linux 8 in a production environment, and are concerned that CentOS Stream will not meet your needs, we encourage you to contact Red Hat about options.".

    "CentOS Linux 8, as a rebuild of RHEL 8, will end at the end of 2021"
    Geändert von slu (10.12.2020 um 16:24 Uhr)
    Gruß
    slu


    Starface seit März 2008

    Starface SuperMicro Server
    Sip-Trunk Easybell
    Gigaset DECT N720 und N870 / Yealink
    Debian Workstation mit Linphone
    Anlagenverbund
    Android UCC Client


    Bitte im Forum duzen, wir sind doch eine Community!

    Hinweis: Ich bin kein Starface Partner.

  7. #37
    STARFACE Admin

    Registriert seit
    20.11.2015
    Beiträge
    168

    Standard

    Auch ein Punkt der mir gerade sauer aufgestossen ist. Meine Anlage muss wegen dem Alter auf eine VM umziehen. Aber ich bekomme die neue Lizenz nicht aktiviert, weil die abhängigen Lizenzen manuell freigeschaltet werden muss. Jetzt kann keiner im Unternehmen telefonieren, weil die temporäre Lizenz keine UCC Lizenzen hat. Dann kann man sich auch die 8 Tage Karenzzeit schenken.

    Das tolle, jetzt geht die Diskussion los, ob man nicht mal was moderneres als Telefonanlage zulegen sollte... Der damals versprochene Linux-Client ist ja auch bis heute noch nicht gekommen...

  8. #38
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von nucom
    Registriert seit
    11.12.2012
    Ort
    9443 Widnau
    Beiträge
    1.864

    Standard

    Wir fordern für solche Migrationen jeweils Demolizenzen für UCC-Premium an, um dies zu überbrücken.

    Die Lizenzen sind an die Serverlizenz gebunden.
    Wenn du auf eine VM umziehst, hast du eine andere Serverlizenz als bei den Physischen Anlagen.
    Danach muss man eine Migration beim Ansprechpartner der STARFACE anfordern, damit diese auf den neuen Serverlizenzschlüssel umgezogen werden.

    Damit verhindert die STARFACE, dass Partner Lizenzen von einem Kunden der z.b. zu einem anderen Produkt gewechselt hat, oder Konkurs ging einfach bei einem anderen Kunden in die Anlage einpflegt, und ggf. sogar nochmals Verkauft.

    MfG

    Fabian
    Modulhersteller aus der Schweiz
    __________________________________________________ ________
    STARFACE Excellence Partner: Info | Certified Module Creator Kontakt

  9. #39
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von slu
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    3.483

    Standard

    Zitat Zitat von msc_i22 Beitrag anzeigen
    Der damals versprochene Linux-Client ist ja auch bis heute noch nicht gekommen...
    Ich hab Hoffnung das mit Starface 7 ein cooler Webclient kommt, für was braucht man dann noch einen nativen UCC Client auf dem Desktop...

    Die Nummer mit dem CentOS ist der Hammer, ich wünsche mir immer noch Debian/Ubuntu als Basis.
    Gruß
    slu


    Starface seit März 2008

    Starface SuperMicro Server
    Sip-Trunk Easybell
    Gigaset DECT N720 und N870 / Yealink
    Debian Workstation mit Linphone
    Anlagenverbund
    Android UCC Client


    Bitte im Forum duzen, wir sind doch eine Community!

    Hinweis: Ich bin kein Starface Partner.

  10. #40
    STARFACE Expert

    Registriert seit
    04.05.2018
    Beiträge
    449

    Standard

    Ein einfaches Vanilla Debian reicht. Ubuntu hat immer wieder Probleme verursacht, wenn man nach ein paar Jahren auf einer vergessenen Maschine ein apt-get update probiert hat.

  11. #41
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von slu
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    3.483

    Standard

    Zitat Zitat von bytegetter Beitrag anzeigen
    Ein einfaches Vanilla Debian reicht.
    Sehr gerne! +1
    Das hätte noch einen ganz anderen Vorteil, man könnte das System alle zwei Jahre über den Debian Way upgraden und hat nicht das Neuinstallationsthema wie bei CentOS (ok das wäre ja jetzt Geschichte).
    Geändert von slu (12.12.2020 um 11:25 Uhr)
    Gruß
    slu


    Starface seit März 2008

    Starface SuperMicro Server
    Sip-Trunk Easybell
    Gigaset DECT N720 und N870 / Yealink
    Debian Workstation mit Linphone
    Anlagenverbund
    Android UCC Client


    Bitte im Forum duzen, wir sind doch eine Community!

    Hinweis: Ich bin kein Starface Partner.

  12. #42
    STARFACE User

    Registriert seit
    14.11.2008
    Beiträge
    21

    Standard

    Eine Roadmap, wann denn (so ungefähr) mit einer Starface 7 Beta zu rechnen ist, wäre nett. Meine Security-Leute drehen inzwischen am Rad wegen unserer Starface.

  13. #43
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von slu
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    3.483
    Gruß
    slu


    Starface seit März 2008

    Starface SuperMicro Server
    Sip-Trunk Easybell
    Gigaset DECT N720 und N870 / Yealink
    Debian Workstation mit Linphone
    Anlagenverbund
    Android UCC Client


    Bitte im Forum duzen, wir sind doch eine Community!

    Hinweis: Ich bin kein Starface Partner.

  14. #44
    STARFACE Expert

    Registriert seit
    24.04.2015
    Beiträge
    243

    Standard

    Ein einfaches Vanilla Debian reicht. Ubuntu hat immer wieder Probleme verursacht, wenn man nach ein paar Jahren auf einer vergessenen Maschine ein apt-get update probiert hat.
    Wenn man Ubuntu anständig pflegt kommt das eigentlich nicht vor. Aber debian soll mir auch recht sein. Hauptsache LTS und stabil ;-)


    Zitat Zitat von smurf Beitrag anzeigen
    Meine Security-Leute drehen inzwischen am Rad wegen unserer Starface.
    Warum? Keine anständige Firewall davor?
    Geändert von Looser (15.01.2021 um 08:53 Uhr)

  15. #45
    STARFACE User

    Registriert seit
    14.11.2008
    Beiträge
    21

    Standard

    Zitat Zitat von Looser Beitrag anzeigen

    Warum? Keine anständige Firewall davor?
    Doch, haufenweise anständige Firewalls. Aber auch haufenweise Bugs in der uralten SIP-Implementierung des uralten Asterisk, vor denen kein Firewall der Welt schützt.

Ähnliche Themen

  1. Automatischer Wechsel der externen IP
    Von helbart im Forum STARFACE Einrichtung & Administration
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.05.2020, 20:36
  2. Angezeigte Rufnummer - spontaner Wechsel
    Von Hakvi im Forum STARFACE Einrichtung & Administration
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.01.2019, 11:23
  3. Fax-Support nach Wechsel auf ausschließlich SIP
    Von afoeder im Forum STARFACE Einrichtung & Administration
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.06.2018, 15:37
  4. Wechsel zwischen Telefon & Webclient
    Von Papyrus im Forum STARFACE Benutzerfrontend
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.02.2018, 15:58
  5. [Gelöst] Alle Leitungen offline nach IP-Wechsel durch Provider
    Von goofy im Forum STARFACE Einrichtung & Administration
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.01.2010, 08:41

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.
  •