Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Vodafone Anlagen-Anschluss Plus per SIP in Starface VM

  1. #1
    STARFACE User

    Registriert seit
    06.06.2017
    Beiträge
    7

    Standard Vodafone Anlagen-Anschluss Plus per SIP in Starface VM

    Hallo zusammen,

    ich versuche aktuell eine Vodafone Leitung (Anlagen-Anschluss Plus S0) per SIP-Trunk direkt in der Starface VM in Betrieb zu nehmen. Leider gelingt mir das nicht. Es kommen keine Anrufe rein und gehen auch keine Raus.

    Diese Leitung war schon vorhanden. Davor hing eine ISDN TK-Anlage an einer PlusBox 340 von der Vodafone. Diesen habe ich getrennt und dafür eine Fritzbox 7590 (Ports sind freigeschaltet) hingestellt und die Zugangsdaten der Leitung mit der statischen IP Adresse angelegt, bei welcher der Sprachkanal laufen soll (laut Vodafone OneView).

    Aus dem OneView habe ich dann den SBC, die Fromdomain und die PPI entnommen:

    SBC: sbc-pool2.sipt.vf-office.net
    Fromdomain: sipt.vf-office.net

    Leider war der SBC in Starface nicht auflösbar, deshalb habe ich per SSH direkt in der Anlage den Befehl ausgeführt "host -t srv _sip._udp.sbc-pool2.sipt.vf-office.net" und den Host auflösen können. Funktioniert leider immernoch nicht.

    Vielleicht hat ja jemand den Anschluss zum laufen gebracht und kann mir dabei helfen.

    Bei ausgehenden Anrufen steht folgendes im PBX Log:

    Code:
    [Jul  2 16:05:08] VERBOSE[19727][C-000000a9] res_rtp_asterisk.c:        > 0x7f2ec4023cb0 -- Strict RTP learning after remote address set to: 192.168.1.168:10052
    [Jul  2 16:05:08] VERBOSE[19727][C-000000a9] res_rtp_asterisk.c:        > 0x7f2ec402bd80 -- Strict RTP learning after remote address set to: 192.168.1.168:10054
    [Jul  2 16:05:08] VERBOSE[7390][C-000000a9] app_dial.c:     -- SIP/1088.WinClient-00000134 answered SIP/1098.WinClient-00000133
    [Jul  2 16:05:08] VERBOSE[7390][C-000000a9] res_rtp_asterisk.c:        > 0x7f2ec4023cb0 -- Strict RTP switching to RTP remote address 192.168.1.168:10052 as source
    [Jul  2 16:05:10] VERBOSE[7390][C-000000a9] res_rtp_asterisk.c:        > 0x7f2ec4023cb0 -- Strict RTP learning complete - Locking on source address 192.168.1.168:10052
    [Jul  2 16:05:10] VERBOSE[7448][C-000000aa] netsock2.c:   == Using SIP VIDEO TOS bits 136
    [Jul  2 16:05:10] VERBOSE[7448][C-000000aa] netsock2.c:   == Using SIP VIDEO CoS mark 6
    [Jul  2 16:05:10] VERBOSE[7448][C-000000aa] netsock2.c:   == Using SIP RTP TOS bits 184
    [Jul  2 16:05:10] VERBOSE[7448][C-000000aa] netsock2.c:   == Using SIP RTP CoS mark 5
    [Jul  2 16:05:10] VERBOSE[20423][C-000000aa] res_rtp_asterisk.c:        > 0x7f2ecc0257e0 -- Strict RTP learning after remote address set to: 192.168.113.5:10152
    [Jul  2 16:05:10] VERBOSE[20423][C-000000aa] res_rtp_asterisk.c:        > 0x7f2ecc02cbf0 -- Strict RTP learning after remote address set to: 192.168.113.5:10154
    [Jul  2 16:05:10] VERBOSE[7448][C-000000aa] pbx.c:        > Channel SIP/1012.WinClient-00000135 was answered
    [Jul  2 16:05:10] VERBOSE[7449][C-000000aa] pbx.c:     -- Executing [+49173*******@dialstart:1] AGI("SIP/1012.WinClient-00000135", "agi:async,X-UCI_ORIGINATE: cfbe43a3-97dd-4d8a-8eed-b96e86686bc2,,,") in new stack
    [Jul  2 16:05:10] VERBOSE[7449][C-000000aa] res_rtp_asterisk.c:        > 0x7f2ecc0257e0 -- Strict RTP switching to RTP remote address 192.168.113.5:10152 as source
    [Jul  2 16:05:10] VERBOSE[7449][C-000000aa] res_agi.c:     -- AGI Script Executing Application: (SIPRemoveHeader) Options: (X-UCI_ORIGINATE)
    [Jul  2 16:05:10] VERBOSE[7449][C-000000aa] res_agi.c:     -- AGI Script Executing Application: (SIPRemoveHeader) Options: (X-UCI_CALLID)
    [Jul  2 16:05:10] VERBOSE[7449][C-000000aa] res_agi.c:     -- AGI Script Executing Application: (Progress) Options: ()
    [Jul  2 16:05:10] VERBOSE[7449][C-000000aa] res_agi.c:     -- AGI Script Executing Application: (SIPRemoveHeader) Options: (privacy)
    [Jul  2 16:05:10] VERBOSE[7449][C-000000aa] res_agi.c:     -- AGI Script Executing Application: (SIPRemoveHeader) Options: (P-Preferred-Identity)
    [Jul  2 16:05:10] VERBOSE[7449][C-000000aa] res_agi.c:     -- AGI Script Executing Application: (SIPRemoveHeader) Options: (P-Asserted-Identity)
    [Jul  2 16:05:10] VERBOSE[7449][C-000000aa] res_agi.c:     -- AGI Script Executing Application: (Set) Options: (CALLERID(all)=Administrator <+497********45>)
    [Jul  2 16:05:10] VERBOSE[7449][C-000000aa] res_agi.c:     -- AGI Script Executing Application: (SIPRemoveHeader) Options: (P-Preferred-Identity)
    [Jul  2 16:05:10] VERBOSE[7449][C-000000aa] res_agi.c:     -- AGI Script Executing Application: (SIPAddHeader) Options: (P-Preferred-Identity:"Administrator" <sip:+497********45@starface.de>)
    [Jul  2 16:05:10] VERBOSE[7449][C-000000aa] res_agi.c:     -- AGI Script Executing Application: (Set) Options: (CONNECTEDLINE(num,i)=0049173********)
    [Jul  2 16:05:10] VERBOSE[7449][C-000000aa] res_agi.c:     -- AGI Script Executing Application: (Set) Options: (CONNECTEDLINE(num-pres,i)=allowed)
    [Jul  2 16:05:10] VERBOSE[7449][C-000000aa] res_agi.c:     -- AGI Script Executing Application: (Set) Options: (CONNECTEDLINE(name,i)=0049173********)
    [Jul  2 16:05:10] VERBOSE[7449][C-000000aa] res_agi.c:     -- AGI Script Executing Application: (Set) Options: (CONNECTEDLINE(name-pres)=allowed)
    [Jul  2 16:05:10] VERBOSE[7449][C-000000aa] res_agi.c:     -- AGI Script Executing Application: (NoOp) Options: (Dialing Line lineId=1006 lineName=Vodafone)
    [Jul  2 16:05:10] VERBOSE[7449][C-000000aa] res_agi.c:     -- AGI Script Executing Application: (Dial) Options: (SIP/Vodafone-incoming/+49173********,125,wWtT)
    [Jul  2 16:05:10] VERBOSE[7449][C-000000aa] netsock2.c:   == Using SIP RTP TOS bits 184
    [Jul  2 16:05:10] VERBOSE[7449][C-000000aa] netsock2.c:   == Using SIP RTP CoS mark 5
    [Jul  2 16:05:10] VERBOSE[7449][C-000000aa] app_dial.c:     -- Called SIP/Vodafone-incoming/+49173*********
    [Jul  2 16:05:10] WARNING[729][C-000000aa] chan_sip.c: Received response: "Forbidden" from '"Administrator" <sip:+497*******45@sipt.vf-office.net>;tag=as78b9adaf'
    [Jul  2 16:05:10] VERBOSE[7449][C-000000aa] app_dial.c:   == Everyone is busy/congested at this time (1:0/0/1)
    [Jul  2 16:05:10] VERBOSE[20423][C-000000aa] res_rtp_asterisk.c:        > 0x7f2ecc02cbf0 -- Strict RTP learning after remote address set to: 192.168.113.5:10154
    [Jul  2 16:05:11] VERBOSE[7449][C-000000aa] res_rtp_asterisk.c:        > 0x7f2ecc0257e0 -- Strict RTP learning complete - Locking on source address 192.168.113.5:10152
    [Jul  2 16:05:12] VERBOSE[736] manager.c:     -- Manager 'actionasterisk' from 127.0.0.1, hanging up channel: SIP/1012.WinClient-00000135
    [Jul  2 16:05:12] VERBOSE[7449][C-000000aa] pbx.c:   == Spawn extension (dialstart, +49173*********, 1) exited non-zero on 'SIP/1012.WinClient-00000135'
    [Jul  2 16:05:12] VERBOSE[7449][C-000000aa] pbx.c:     -- Executing [h@dialstart:1] NoOp("SIP/1012.WinClient-00000135", "HC 38") in new stack
    [Jul  2 16:05:12] VERBOSE[7449][C-000000aa] pbx.c:     -- Executing [h@dialstart:2] Goto("SIP/1012.WinClient-00000135", "_exit_,0") in new stack
    [Jul  2 16:05:12] VERBOSE[7449][C-000000aa] pbx.c:     -- Goto (dialstart,_exit_,0)
    Und bei eingehender Anruf:

    Code:
    [Jul  2 16:09:51] VERBOSE[729][C-000000ad] netsock2.c:   == Using SIP RTP TOS bits 184
    [Jul  2 16:09:51] VERBOSE[729][C-000000ad] netsock2.c:   == Using SIP RTP CoS mark 5
    [Jul  2 16:09:51] VERBOSE[729][C-000000ad] res_rtp_asterisk.c:        > 0x1f514b0 -- Strict RTP learning after remote address set to: 176.95.79.4:21870
    [Jul  2 16:09:51] NOTICE[729][C-000000ad] chan_sip.c: Call from '' (176.95.79.4:5060) to extension '+497********45' rejected because extension not found in context 'default'.
    Was ich schon versucht habe:

    Host:
    _sip._udp.sbc-pool2.sipt.vf-office.net (kann nicht aufgelöst werden)
    sbc-pool2.sipt.vf-office.net (kann nicht aufgelöst werden)
    nbgsb909910.sipt.vf-office.net
    176.95.78.196

    -Wählformat diverse Typen und Formationen ausgewählt
    -Kopfzeile SIP REGISTRATION diverse Einstellungen
    -PPI Nummer unter fromuser eingetragen
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 1.jpg (85,7 KB, 14x aufgerufen)

  2. #2
    STARFACE User

    Registriert seit
    17.03.2017
    Beiträge
    32

    Standard

    Ich habe einen Vodafone Anlagenanschluss in der Starface Cloud am laufen.. Man musste denen nur die IP mitteilen, unter der der Siptrunk connected.. (Dieser Vorgang hat allerdings 2 Monate gedauert, bis ich den richtigen Ansprechpartern hatte....)

    Wählformat: Sipconnect !

    Die fromdomain lautet bei mir: Kundenname.ngn.vodafone.de , für den Host wurde mir eine feste IP mitgeteilt.. (ich habe übrigens das Vodafone Profil verwendet....
    Viele Grüße,

    Martin Meier
    Sigma-IT GmbH

    STARFACE Excellence Partner

  3. #3
    STARFACE User

    Registriert seit
    27.08.2015
    Beiträge
    63

    Standard

    Hallo,

    Sehe hier schon einige Probleme beim Profil.

    gehe von der gleichen Thematik aus wie bei folgendem Thread:
    https://support.starface.de/forum/sh...nanschluss-NGN

    vielleicht hilft das weiter, ansonsten gerne nochmal hierauf antworten

    Gruß Kreuzer

  4. #4
    STARFACE User
    Benutzerbild von Pampelmuse
    Registriert seit
    13.04.2015
    Beiträge
    14

    Standard

    Ich hänge an der gleichen Problematik.

    Man kann den Vodafone Plus-Anschluß allerdings nicht nicht mit dem "normalen" Vodafone IP ALA vergleichen. Das darf man nicht verwechseln.
    Der Plus-Anschluß geht immer einher mit der Lieferung einer "Plusbox", also eines Gateways (S0/S2M) und hat eigene (andere) Spezifikationen!

    Gemäß Recherche sollte hier die Vodafone "business-voip-schnittstellenbeschreibung.pdf" bzw. vor allem wohl auch: "VF-SIP-Trunking-local-gateway-Interface-.pdf" passen.

    Wir haben einige Probleme mit der Plusbox, weswegen wir versuchen, die Leitung direkt per IP zu Terminieren.


    Vodafone erwartet z.B. für den Plus Anschluß, dass PPI (nicht PAI!) verwendet wird, und dass in den Headern der SIP-URI parameter “user=phone” aufgesetzt wird.

    Beispiel einer von Vodafone erwarteten ausgehenden R-URI:
    INVITE sip: +49691234567@ims_sip_domain.de;user=phone

    Ausserdem wird erwartet, dass die Pilotnummer (Leitungs-/Kopfnummer) im PPI übermittelt wird. In der manuellen Leitungskonfig kann man zwar als Contact "erste Nummer" auswählen, greift aber bislang bei mir iwie bei Verwendung von RFC3325 im Rufnummernformat trotzdem nicht.

    Das Wählformat "sipconnect" passt hier im Gegensatz zum "normalen" VF IP ALA definitiv nicht, weil eben PPI zwingend verwendet werden muss! -Und zwar mit den richtigen Parametern innerhalb des Headers. Sonst weist Vodafone die SIP Requests ab.

    Mit der Namensaugflösung kämpfe ich ebenfalls noch. Manuelle Einträge in etc/hosts werden nach reboot überschrieben. Kennt hier jemand n Trick?

    Aktuell gibts für mich noch folgende Knackpunkte:
    Warum klappt die Namensauflösung mit ....vf-office.net noch nicht, bzw. gibts n Workaround?
    Wie kann auf der Starface die Pilotnummer (Leitungs-/Kopfnummer) im PPI fixiert hinterlegt werden (Contact Eintrag greift nicht für den PPI Header)
    Wie kann der user=phone Eintrag im Header hinzugefügt werden?

    hat jemand Hinweise oder Ideen, wie man die Leitungskonfig entsprechend anpassen kann?
    Geändert von Pampelmuse (18.08.2020 um 11:55 Uhr)

  5. #5
    STARFACE User

    Registriert seit
    06.06.2017
    Beiträge
    7

    Standard

    Ich habs aufgegeben. Laut Vodafone wird das nicht unterstützt. Ich konnte ja nicht mal mit der Starface den SBC erreichen. Ich habe diverse Einstellungen, auch per SSH, versucht. Keine chance. Könnte mir vorstellen, dass in der Plusbox interne VLAN Regelungen zur SBC eingerichtet sind.

    Kurz gesagt:
    Ich habe den Vertrag von ALA-Plus auf IP-ALA umgestellt. Verlief problemlos und ist mit dem Profil in der Starface unkompliziert einzurichten. Ihr müsst nur den Fromdomain und SBC eintragen.
    Basteleien mit ALA-Plus kommt bei mir nicht mehr in Frage

  6. #6
    STARFACE User
    Benutzerbild von Pampelmuse
    Registriert seit
    13.04.2015
    Beiträge
    14

    Standard

    Zitat Zitat von Yasin Beitrag anzeigen
    Ich habs aufgegeben. Laut Vodafone wird das nicht unterstützt. Ich konnte ja nicht mal mit der Starface den SBC erreichen. Ich habe diverse Einstellungen, auch per SSH, versucht. Keine chance. Könnte mir vorstellen, dass in der Plusbox interne VLAN Regelungen zur SBC eingerichtet sind.

    Habe die Kommunikation zwischen Plusbox und Router getraced... Ist nichts mit ssh oder VLAN.
    Auch nach Internet-Recherche haben andere Leute die Leitung bereits erfolgreich an diversen anderen VoIP-fähigen Anlagen direkt terminieren können.

    Fehlt im Prinzip also wirklich "nur" eine passende Leitungskonfig auf der Starface.
    Allerdings bietet mir die manuelle Leitungskonfig bislang nicht die Einstellungsmöglichkeiten, die ich bräuchte.

    Eine passende Schnitstellenbeschreibung von Vodafone habe ich auch gefunden, nur mit der Umsetzung haperts eben noch.
    ...und so tief bin ich halt nicht im Thema "Asterisk" drin, als dass ich´s "unter der Haube" frisieren könnte.
    Sehr langfristige Vertragsbindung Kundenseits ermöglichen leider auch keine Änderung.
    Insofern bliebt mir immer noch die Hoffnung über dieses Forum, weil irgendwie muss es ja gehen.
    Geändert von Pampelmuse (21.08.2020 um 12:20 Uhr)

  7. #7
    STARFACE User

    Registriert seit
    28.10.2019
    Beiträge
    48

    Standard

    Wo gibt’s die Schnittsstellenbeachreibung zum Plus Anschluss?

  8. #8
    STARFACE User

    Registriert seit
    27.08.2015
    Beiträge
    63

    Standard

    Hallo miteinander,

    @roady: https://www.vodafone.de/downloadarea...rface-spec.pdf das sollte das sein was du suchst

    Leider hab ich aus dem Stegreif keine Möglichkeit für eine Teststellung mit dem Anlagenanschluss Plus..

    Würde allerdings noch folgendes in den Raum werfen (Falls nicht machbar aufgrund der technischen Voraussetzungen vor Ort, bitte einfach ignorieren....)
    Vodafone sollte sich nicht wirklich dagegen sträuben den S0er auf einen IP-ALA umzuwälzen. Auch innerhalb aktiver Vertragslaufzeiten.
    Für den IP-Ala gibt es einige Dokus im Umlauf wie die Inbetriebnahme funktioniert und spart euch allen wahrscheinlich einige Zeit und Nerven :P


    Sollte ich in den Genuss eines Plus-Anschlusses zu kommen würde ich mir das Thema aber mal anschauen.
    Gerne auch hier im Forum diesen Post am Leben erhalten

    Gruß
    Geändert von Kreuzer (24.08.2020 um 06:33 Uhr) Grund: Link ergänzt
    STARFACE seit 2015
    STARFACE Advanced VoIP Engineer
    Vodafone Business Partner

Ähnliche Themen

  1. Vodafone Red Leitungsprofil nach Störung sip.kabelfon.vodafone.de
    Von Schubbie im Forum Leitungen SIP, NGN, ALL-IP
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 28.11.2019, 16:21
  2. Vodafone Business Komfort-Anschluss
    Von mtreffert im Forum Leitungen SIP, NGN, ALL-IP
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.11.2019, 10:13
  3. Erfahrung mit Vodafone SIP-Anschluss oder der Plus-Box 340 :
    Von egeneris im Forum Leitungen SIP, NGN, ALL-IP
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.06.2018, 08:34
  4. NGN/ETH1 Anschluss als WAN Anschluss für dedizierte SIP Leitung nutzen
    Von onlyVoIP im Forum Leitungen SIP, NGN, ALL-IP
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.06.2016, 10:28
  5. [Starface Anlagen Verbund + NEU SIP]
    Von foobar123 im Forum Leitungen SIP, NGN, ALL-IP
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.04.2015, 15:58

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.
  •