Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 40

Thema: Telekom ändert DNS (SRV)

  1. #31
    STARFACE User

    Registriert seit
    15.11.2012
    Beiträge
    37

    Standard

    Was sind denn funktionierende DNS Server?

    Klappt das mit den üblichen Verdächtigen 8.8.8.8. oder 1.1.1.1?
    Windows DNS (im Schreiben Server 2012) funktioniert nicht? Wie sieht es mit den neueren Windwos Server Versionen aus?

    Braucht die Starface in irgendeiner Weise eine lokale DNS Aufläsung im LAN oder funktioniert alles auch nur mit öffentlichen DNS Servern?

    Was genau sind denn die technischen Voraussetzungen an den DNS Server?


    Und gibt es aktuell schon klarheit, welche Telekomanschlüsse / Tarife betroffen sind?
    Geändert von Opticom (15.09.2020 um 15:10 Uhr)

  2. #32
    STARFACE User

    Registriert seit
    15.11.2012
    Beiträge
    37

    Standard

    Kann ich denn davon ausgehen, dass bei mir auch nach der Umstellung alles funktioniert, wenn die Starface das hier zurück gibt?

    [root@starface ~]# nslookup -querytype=SRV _sip._tcp.tel.t-online.de
    Server: 172.16.150.1
    Address: 172.16.150.1#53

    Non-authoritative answer:
    _sip._tcp.tel.t-online.de service = 30 0 5060 h2-epp-110.edns.t-ipnet.de.
    _sip._tcp.tel.t-online.de service = 10 0 5060 n-epp-100.edns.t-ipnet.de.
    _sip._tcp.tel.t-online.de service = 20 0 5060 d-epp-110.edns.t-ipnet.de.

    Authoritative answers can be found from:
    . nameserver = b.root-servers.net.
    . nameserver = d.root-servers.net.
    . nameserver = h.root-servers.net.
    . nameserver = e.root-servers.net.
    . nameserver = k.root-servers.net.
    . nameserver = a.root-servers.net.
    . nameserver = l.root-servers.net.
    . nameserver = g.root-servers.net.
    . nameserver = c.root-servers.net.
    . nameserver = f.root-servers.net.
    . nameserver = i.root-servers.net.
    . nameserver = m.root-servers.net.
    . nameserver = j.root-servers.net.
    n-epp-100.edns.t-ipnet.de internet address = 217.0.25.96
    d-epp-110.edns.t-ipnet.de internet address = 217.0.28.33
    h2-epp-110.edns.t-ipnet.de internet address = 217.0.29.33

    [root@starface ~]# nslookup -querytype=SRV _sip._tcp.tel.t-online.de 172.16.50.16
    Server: 172.16.50.16
    Address: 172.16.50.16#53

    Non-authoritative answer:
    _sip._tcp.tel.t-online.de service = 20 0 5060 d-epp-110.edns.t-ipnet.de.
    _sip._tcp.tel.t-online.de service = 30 0 5060 h2-epp-110.edns.t-ipnet.de.
    _sip._tcp.tel.t-online.de service = 10 0 5060 k-epp-100.edns.t-ipnet.de.

    Authoritative answers can be found from:
    d-epp-110.edns.t-ipnet.de internet address = 217.0.28.33
    h2-epp-110.edns.t-ipnet.de internet address = 217.0.29.33
    k-epp-100.edns.t-ipnet.de internet address = 217.0.28.160
    Bei einer Anlage mit SF 6.6 fehlt die Auflösung zu den IP Adressen.
    Dort bekomme ich lediglich

    [root@starface ~]# nslookup -querytype=SRV _sip._tcp.tel.t-online.de
    Server: 8.8.4.4
    Address: 8.8.4.4#53

    Non-authoritative answer:
    _sip._tcp.tel.t-online.de service = 10 0 5060 f-epp-100.edns.t-ipnet.de.
    _sip._tcp.tel.t-online.de service = 30 0 5060 h2-epp-100.edns.t-ipnet.de.
    _sip._tcp.tel.t-online.de service = 20 0 5060 d-epp-100.edns.t-ipnet.de.

    Authoritative answers can be found from:

  3. #33
    STARFACE Crew
    Benutzerbild von TomAnson
    Registriert seit
    11.11.2014
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Schau in das dns.log - dort befindet sich die DNS-Auflösung der STARFACE Applikation. Wenn über NAPTR-SRV aufgelöst wird steht es in diesem Log.
    STARFACE Quality Assurance

    Bug gefunden? Hier melden!
    Featurewunsch oder Verbesserungsvorschlag? Trage es in unserem Feature Request Portal ein!
    Unsere Knowledge-Base für STARFACE findet ihr hier!

  4. #34
    STARFACE User

    Registriert seit
    15.11.2012
    Beiträge
    37

    Standard

    Zitat Zitat von TomAnson Beitrag anzeigen
    Schau in das dns.log - dort befindet sich die DNS-Auflösung der STARFACE Applikation. Wenn über NAPTR-SRV aufgelöst wird steht es in diesem Log.
    Meinst du das?

    [2020-09-14 17:17:41,000] INFO | dnsService (reg.sip-trunk.telekom.de): Entry{ h='_sips._tcp.reg.sip-trunk.telekom.de', p=10, w=0, d=NAPTR, n='SIPS+D2T'}

    Das habe ich aber auch in meiner SF 6.6

  5. #35
    STARFACE Crew
    Benutzerbild von TomAnson
    Registriert seit
    11.11.2014
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Zitat Zitat von Opticom Beitrag anzeigen
    Meinst du das?

    [2020-09-14 17:17:41,000] INFO | dnsService (reg.sip-trunk.telekom.de): Entry{ h='_sips._tcp.reg.sip-trunk.telekom.de', p=10, w=0, d=NAPTR, n='SIPS+D2T'}

    Das habe ich aber auch in meiner SF 6.6
    Die grundsätzliche SRV-Unterstützung wurde auch nicht erst in 6.7 eingeführt, sondern die Implementierung im Laufe der Zeit verbessert (zum Beispiel wurde mit 6.7.1 die Erkennung des Offline-Status der Leitung verbessert).
    STARFACE Quality Assurance

    Bug gefunden? Hier melden!
    Featurewunsch oder Verbesserungsvorschlag? Trage es in unserem Feature Request Portal ein!
    Unsere Knowledge-Base für STARFACE findet ihr hier!

  6. #36
    STARFACE User

    Registriert seit
    15.11.2012
    Beiträge
    37

    Standard

    Zitat Zitat von TomAnson Beitrag anzeigen
    Die grundsätzliche SRV-Unterstützung wurde auch nicht erst in 6.7 eingeführt, sondern die Implementierung im Laufe der Zeit verbessert (zum Beispiel wurde mit 6.7.1 die Erkennung des Offline-Status der Leitung verbessert).
    Ja das heißt jetzt aber, dass die SF 6.6 auch schon korrekt auflöst?

    Ich habe aktuell den Eindruck, als ob Starface entweder selbst nicht genau weiß, wo das Problem ist oder bewusst nur sporadisch informationen raus gibt...
    Erst heißt es, dass externe DNS Server schuld wären, dann dass das nur per Modul lösbar wäre... jetzt soll alles ab der 6.7.1 funktionieren... aber die 6.6 kann es vielleicht auch - ein bisschen aber nur?!

    Wäre es denn möglich, ein paar konkrete Informationen dazu zu erhalten?
    Der Support direkt ist hier leider auch nicht viel hilfreicher...

    Ich möchte doch einfach nur eine klare Aussage, wo das Problem liegt, wer davon betroffen ist, wie es gelöst werden kann und im besten Fall noch, wie ich jetzt schon verifizieren kann, dass am Montag bei unseren Kunden alles problemlos läuft!

  7. #37
    STARFACE Expert

    Registriert seit
    17.02.2017
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    277

    Standard

    @Opticom

    Die Telekom hat hier einen Änderung gemacht und selbst nur ein paar Schnipsel in den Raum (Wie z.B. kein genaues Produkt wie Deutschland LAN SIP Trunk oder Voice Data /S etc.) geworfen was Sie genau ändern. Wie soll jetzt Starface dieses Änderungen auf Ihr System beziehen?

    Du bist auf jeden Fall sicher wenn dein Kunde mindestens die Starface Version 6.7 und einen DNS Server benutzt welche NAPTR Bäume komplett auflösen kann. Als Beispiel liefert Starface hier den Windows Server 2012, welcher es nicht zuverlässig kann. Dies heist aber nicht, dass es nicht auch funtkionieren kann. Ob der DNS Server deines Kunden richtig auflöst kann musst du selbst testen mit z.B. den genannten Methoden hier im Thread.
    MfG

    Schulz

  8. #38
    STARFACE User

    Registriert seit
    15.11.2012
    Beiträge
    37

    Standard

    Zitat Zitat von Layer8Problem Beitrag anzeigen
    @Opticom

    Die Telekom hat hier einen Änderung gemacht und selbst nur ein paar Schnipsel in den Raum (Wie z.B. kein genaues Produkt wie Deutschland LAN SIP Trunk oder Voice Data /S etc.) geworfen was Sie genau ändern. Wie soll jetzt Starface dieses Änderungen auf Ihr System beziehen?
    Laut Starface Support stehen die Entwickler in direktem Kontakt mit der Telekom.
    Da gehe ich einfach mal davon aus, dass dort ein paar mehr Infos als nur "Schnipsel" gelandet sind.

    Zitat Zitat von Layer8Problem Beitrag anzeigen
    @Opticom
    Dies heist aber nicht, dass es nicht auch funtkionieren kann. Ob der DNS Server deines Kunden richtig auflöst kann musst du selbst testen mit z.B. den genannten Methoden hier im Thread.
    Was wäre denn genau eine zuverlässige Methode? Wenn du mir das beantworten kannst, wäre mir schon sehr geholfen.
    Alleine die Tatsache dass ein NAPTR Abfrage gemacht wird, kann es ja nicht sein, weil das wie schon geschildert offenbar auch die SF 6.6 schon macht.

  9. #39
    STARFACE Admin

    Registriert seit
    28.09.2018
    Beiträge
    101

    Standard

    unabhängig davon.. ist es nicht sinnvoll generell nicht zu weit weg von der neusten version zu sein? was spricht gegen einen Wartungs und Support Vertrag?

  10. #40
    STARFACE Crew

    Registriert seit
    30.09.2015
    Beiträge
    293

    Standard

    Wir haben nun einen einfachen, aber hoffentlich vollständigen Guide hier zusammengestellt.
    Ich würde die Diskussion gerne auf den Thread überführen. Dieser Thread wird hier geschlossen, aber bitte diskutiert gerne im anderen Thread weiter.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.05.2020, 10:59
  2. Starface Line ändert Namen
    Von team3_Manuel im Forum Bugreports
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.03.2018, 13:57
  3. iQueue: XML-RPC-Schnittstelle ändert sich zu Version 6.4.2
    Von BeKa im Forum STARFACE Erweiterungen & Integrationen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.03.2017, 15:19
  4. Telekom DeutschlandLAN SIP - zwangsweise DSL von Telekom?
    Von mfehleisen im Forum Telekom ALL-IP
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.09.2016, 17:13
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.04.2016, 12:12

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.
  •