Moin zusammen,

ich habe einen Fragenkomplex:
Wir haben uns mit einer befreundeten Firma zusammengeschlossen und wollen IT-Infrastruktur synergetisieren.

Wir nutzen aktuell eine Appliance mit einem SipTrunk - unser Partner hat noch eine alte Gigaset mit einem 4er Anlagenanschluss. Unsere Starface hat aber noch eine Sirrix-Karte, die momentan unbenutzt ist.

Wir haben als DECT-Infrastruktur 2 x RFP 42 von Mitel mit OMM 1.7 auf einem RFP im Haus 1
Im Haus 2 sind die RFP32 direkt an die Anlage angebunden - hier ist eine Ablösung durch RFP 47 geplant.

Frage 1: Kann eine Starface mit 2 OMMs in zwei komplett verschiedenen DECT-Wolken kommunizieren, die auch unterschiedliche IPs haben?
Frage 2: Ist es möglich, nachträglich die beiden DECT-Wolken ggf. zusammenzulegen, ohne dass ich in der Starface alle Telefone und Nutzer neu machen muss?

Herzlichen Dank schon jetzt für eure Hilfe!


Dieter