Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678
Zeige Ergebnis 106 bis 117 von 117

Thema: Version 7.0.0.19 Released 20.04.2021

  1. #106
    STARFACE Expert

    Registriert seit
    19.08.2014
    Beiträge
    384

    Standard

    Das ist die Anleitung, die ich nebenbei gelesen habe. Den Stick habe ich vorsorglich formatiert, da ich vor kurzem zu hause eine OPNsense aufgesetzt habe und nicht wollte, dass da noch irgendwelche Daten drauf sind und wir in der Firma auf einmal eine OPNsense aus der Starface gemacht haben. Es war lediglich eine Vorsichtsmaßnahme.

    Ich hatte als erstes den Port unten links verwendet, nun habe ich den Port unten rechts verwendet. Dieser Signalton (anders als beim Neustrart) kam und der Stick ist seit 5 Minuten eingesteckt. Dann hoffe ich mal, dass es nun funktioniert.

  2. #107
    STARFACE Expert

    Registriert seit
    19.08.2014
    Beiträge
    384

    Standard

    4. Neue Konfiguration für das Modul erstellen
    Es muss eine neue Modulkonfiguration für das importierte Modul erstellt werden (siehe auch Neue Konfiguration für ein Modul erstellen). Dabei wird im Modul die Option "Update Helper" ausgewählt und ein beliebiger Name für die Konfiguration eingegeben.


    Im Modul gibt es keine Option "Modul helper". Müsste der Satz heißen "Dabei wird im Modulmanager per "+ neue Konfiguration" das Modul "STARFACE 7 update helper" ausgewählt, mit "Erstellen" bestätigt und im nächsten Fenster ein beliebiger Name für die Konfiguration vergeben."

    Also nur falsch beschrieben?

  3. #108
    STARFACE Expert

    Registriert seit
    19.08.2014
    Beiträge
    384

    Standard

    Zitat Zitat von d i r k Beitrag anzeigen
    Hallo slu, ich verstehe die Beitrage und auch das STARFACE-Howto teilweise nicht.

    Ich habe auch "Angst", dass andere immer mehr verwirrt werden. Deswegen wäre es schön, wenn STARFACE das auf die Seite packt und erklärt!

    Was meinst Du mit nicht formatiert? Ein unformatierter Stick bewirkt genau was?

    Versteh mich nicht falsch, mir geht es nur um die Begrifflichkeit und mögliche Verwirrungen beim geneigten und hilfesuchenden Leser...

    Und wenn Du das anders gemeint hast - wovon ich ausgehe - dann wäre die Frage, womit formatiert?

    Wir haben mittlerweile FAT / FAT 8, FAT 12, FAT 16, FAT 32, exFAT, NTFS, HFS+, APFS usw... Da fängt es ja schon an! (Siehe auch hier.)

    Mit direkt ausführbarem Rufus unter Windows oder DD unter Linux: Null Probleme!
    in dem Modul ist es wie folgt beschrieben, sprich der Stick wird neu formatiert:

    For this update you will need a USB flash drive with a size of at least 16GB. This drive will be completely overwritten and any existing data on the flash drive will be lost.

  4. #109
    STARFACE Expert

    Registriert seit
    23.03.2015
    Beiträge
    651

    Standard

    Hallo Schubbie,

    danke für die Klärung! Ich hatte es gelesen, aber direkt wieder vergessen...

    Das bezieht sich auf das Upgrade einer Appliance STARFACE 6.4.3.X auf STARFACE 7 per beispielsweise Fernwartung unter Verwendung des Update-Moduls bzw. des "Update Helpers":

    https://knowledge.starface.de/pages/...ageId=57966821

    Das sollte STARFACE hier mit auf die Seite packen und jeweils in alle "Richtungen" verlinken:

    Ab STARFACE Version 7 wird für die Erstellung eines bootfähigen USB-Stick die ISO-Datei verwendet.

    https://knowledge.starface.de/pages/...ageId=46564694
    Ich würde statt

    Ab STARFACE Version 7 wird für die Erstellung eines bootfähigen USB-Stick die ISO-Datei verwendet.
    folgendes schreiben:

    Ab STARFACE Version 7 wird für die Erstellung eines bootfähigen USB-Sticks die ISO-Datei und je nach Betriebssystem ein Tool wie Rufus (Windows) oder DD (Linux, macOS) verwendet.

    Die "USB Image Tools" nur bis STARFACE 6.x verwenden, für die STARFACE 7 nicht mehr!
    Das ist unter Windows unvollständig:

    "Ab STARFACE 7 ist die original ISO-Datei für die Erstellung ausreichend." & "Die ISO-Datei (ab STARFACE 7) kann direkt verwendet werden."

    https://knowledge.starface.de/pages/...ageId=46563895
    Das ist die übergeordnete Seite:

    Neuinstallation einer STARFACE Appliance durchführen

    https://knowledge.starface.de/pages/...ageId=46564496
    Was meint Ihr? Ich dachte ja die Tage mal kurz, vielleicht sind die von STARFACE so genial und haben schon seit SF 6.7.x einen Bootloader, der wie beispielsweise Ventoy von reinen ISOs booten lässt...

    @slu: Ich sehe gerade in Deiner Signatur "Starface SuperMicro Server", nimmst Du wenn ich fragen darf einen Mini-Server von SuperMicro mit verlöteter CPU oder was größeres und dann virtualisiert? Ich liebe ja u.a. proxmox und habe natürlich gerne einen IPMI, allerdings in neuerer Form als es aktuell für die kleinen SuperMicro-Boards gibt... Gerne per PM.... Danke!
    Geändert von d i r k (14.05.2021 um 12:17 Uhr)
    Beste Grüße & bleibt gesund

    d i r k

  5. #110
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von slu
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    3.780

    Standard

    Zitat Zitat von d i r k Beitrag anzeigen
    Das bezieht sich dann aber ausschließlich auf das Upgrade unter Verwendung des Update-Moduls.
    Ja genau, denn die Starface bzw. das Update Modul schreibt das ISO einfach auf den Stick.

    Da CentOS ja jetzt zum Rolling Release wurde muss man vielleicht in Zukunft gar nicht mehr neu installieren
    Gruß
    slu


    Starface seit März 2008

    Starface SuperMicro Server
    Sip-Trunk Easybell
    Gigaset DECT N720 und N870 / Yealink
    Debian Workstation mit Linphone
    Anlagenverbund
    Android UCC Client


    Gefällt euch diese Idee? Dann würde ich mich über eine Stimme freuen:


    Bitte im Forum duzen, wir sind doch eine Community!
    Hinweis: Ich bin kein Starface Partner.

  6. #111
    STARFACE Expert

    Registriert seit
    19.08.2014
    Beiträge
    384

    Standard

    Im Modul kann man sich unter "Allgemein" die aktuellen Aktionen ansehen. Es beruhigt etwas, wenn man sieht, dass sich etwas tut :-) Zwischendurch hat die Starface dann nochmals 2x kurz hintereinander den Signalton ausgegeben, den es beim Einstecken des Sticks gibt, da war noch keine Aktion erforderlich.
    Der Neustart zur Installation wurde per Telefonanruf angekündigt und wurde ausgeführt. Nun hat man keine beruhigende Anzeige mehr.
    Nach der ca. 3/4 Stunde kam dann nochmals dieser Ton. Muss man nun etwas machen oder wartet man darauf, dass man irgendwie eine Rückmeldung von dem Modul bekommt? Die Lampe an der Starface blinkt immer noch. Also warte ich noch, ob ein Anruf kommt, da es ja heißt "Ist die Vorbereitung des USB-Sticks beendet, wird das Modul den Benutzer auffordern, die Appliance neu zu starten. Wurde eine Telefonnummer unter dem Punkt "Call when finished" angegeben, wird diese nun angerufen." Die bezeichnung "Call when finished" in dem zuvor beschriebenen Punkt lässt vermuten, dass man nochmals auf einen Anruf warten soll.
    Nach weiteren 10 Minuten wieder ein Lebenzeichen, die Telefone bekommen ihre Updates.
    Aber was nun? Es gab keine Benachrichtigung vom Modul... Lädt man danach die Weboberfläche neu, dann bekommt man den Hinweis, dass der Stick gezogen werden muss. macht man dieses nicht oder bekommt nicht mit, dass die Telefone ein Update bekommen haben, dann wartet man vermutlich lange.
    Nach dem Login das Root-Passwort von der Rückseite der Starface Appliance eintippen, dann war es erledigt.

    Na ja, am Ende hat es geklappt.

    Der neue Client zeigt mir an, dass etwas mit den Zugriffsrechten bei Voicemail nicht zu stimmen scheint. Bei einem veraltetem Client ging/geht es. Aber das ist ein anderes Thema.

    Vielen Dank für die Unterstützung.

  7. #112
    STARFACE Expert

    Registriert seit
    19.08.2014
    Beiträge
    384

    Standard

    Nochmals eine Frage zum Arbeitsspeicher.
    In unserer Compact V1 ist der 1GB fast ausgereizt, es sind noch ca. 150MB frei. Gucke ich in meine VM, dann sind 1,36GB belegt, sprich mehr, als unsere Compact V1 besitzt.
    Klicke ich auf Systemstatus und wähle die Reiter an, wird die Ansicht häufig nicht gewechselt und nach kurzer Zeit die des vorherigen Reiters angezeigt. Ist das ein Hinweis auf zu wenig RAM?
    Sollte der Speicher bei den Compact V1 doch erweitert werden müssen?
    Was für ein Speicher würde benötigt werden?
    Mit freundlichem Gruß
    Andreas

  8. #113
    STARFACE Expert
    Benutzerbild von slu
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    3.780

    Standard

    Zitat Zitat von Schubbie Beitrag anzeigen
    In unserer Compact V1 ist der 1GB fast ausgereizt, es sind noch ca. 150MB frei. Gucke ich in meine VM, dann sind 1,36GB belegt, sprich mehr, als unsere Compact V1 besitzt.
    Ein Linux füllt den Arbeitsspeicher mit der Zeit immer soweit wie möglich, auch als Cache.

    Wenn der Rechner den Swap benutzt wird es zu eng, dazu einfach per SSH einloggen und "free" eintippen.

    Wenn Du aufrüsten willst schau dir an welches Board verbaut ist und bestelle am besten komplett neue Riegel.
    Gruß
    slu


    Starface seit März 2008

    Starface SuperMicro Server
    Sip-Trunk Easybell
    Gigaset DECT N720 und N870 / Yealink
    Debian Workstation mit Linphone
    Anlagenverbund
    Android UCC Client


    Gefällt euch diese Idee? Dann würde ich mich über eine Stimme freuen:


    Bitte im Forum duzen, wir sind doch eine Community!
    Hinweis: Ich bin kein Starface Partner.

  9. #114
    STARFACE Expert

    Registriert seit
    19.08.2014
    Beiträge
    384

    Standard

    Die Anlage lief nach dem Update ja erst einen Tag. Auffällig ist halt, dass bei Auswahl der Reiter meistens nicht die korrekten Seiten angezeigt werden. Daher die Frage, ob das ein Anzeichen von zu wenig RAM ist oder ob es vielleicht bei der Compact V1 normal ist.

  10. #115
    STARFACE Expert

    Registriert seit
    23.03.2015
    Beiträge
    651

    Standard

    Wollte ich auch gerade schreiben... Kennt man auch vom Exchange-Server usw...

    Zum Board (weiß nicht, ob die V1 das auch hat):

    ASRock AAEON EMB-CV1 Board (EMB-CV-A11-ST01)

    https://support.starface.de/forum/sh...ll=1#post54168

    Alles ohne Gewähr!

    "DDR3 800/1066 MHz SODIMM x 2, Up to 4 GB"

    Bei Kingston ist es leider nicht in der Datenbank. Ich finde es zumindestens nicht.
    Geändert von d i r k (15.05.2021 um 13:06 Uhr)
    Beste Grüße & bleibt gesund

    d i r k

  11. #116
    STARFACE Expert

    Registriert seit
    19.08.2014
    Beiträge
    384

    Standard

    Danke. Ich werde mir am besten bei Zeiten den Riegel ansehen.

  12. #117
    STARFACE Expert

    Registriert seit
    19.08.2014
    Beiträge
    384

    Standard

    Nochmals, bevor ich mir die Riegel angucke. Mir kommt unsere Compact V1 reht warm vor. Es werden maximal 4 Gespräche gleichzeitig geführt, die meiste Zeit 1 - 2 Gespräche gleichzeitig. Kann es sein, dass die Compact V1 mit der 7.0.1.8 doch überfordert ist? Gibt es eine Möglichkeit simpel die Temperaturen auszulesen?
    Vorhin hat mein Kollege telefoniert und ich war im Web-UI. Es wurde immer langsamer und auf einmal war sein Gespräch weg und ich konnte nicht mehr auf das Web-UI zugreifen. Schlussendlich musste ich den Power-Knopf an der Starface lange drücken, um sie so neu zu starten.
    Hat jemand eine Idee?
    Mit freundlichem Gruß
    Andreas

Ähnliche Themen

  1. STARFACE UCC Client für Mac - neue Beta-Version 6.8.0.0 (332) Released 20.01.2021
    Von mschneider im Forum STARFACE Beta Clients + Integrationen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.03.2021, 07:43
  2. STARFACE Mobile Client für Android - Version 6.7.7 (348) Released 16.02.2021
    Von JaHo im Forum STARFACE UCC Clients & Mobile Clients
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.02.2021, 10:27
  3. Version 6.7.3.20 Released 08.02.2021
    Von Announcement im Forum STARFACE Versionshinweise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.02.2021, 17:00
  4. Mobile Client für iPhone - Version 6.7.7 Released 22.01.2021
    Von mschneider im Forum STARFACE UCC Clients & Mobile Clients
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.01.2021, 08:42
  5. STARFACE UCC Client für Mac - neue Version 6.7.3.0 Released 20.01.2021
    Von mschneider im Forum STARFACE UCC Clients & Mobile Clients
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.01.2021, 11:22

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.
  •