Hallo

Bei einem Kunden mit Apple-Rechnern kommuniziert der SF-Client mit einer anderen Software über einen lokalen Webserver den die andere Software auf macht. Diese reagiert dann auf eingehende, aktive und beendete Anrufe. Das ganze funktioniert soweit ganz gut, hat aber einen hässlichen Nachteil. Bei jedem Anruf werden drei kleine Browserfenster erzeugt die dann irgendwo herum schwirren und die (technische) Antwort vom Webserver anzeigen. Etwas Abhilfe brachte es die Fenster im Client-Fenster an eine feste Position "einzuhaken". Damit bleiben sie dort und schwirren wenigstens nicht irgendwo herum. Die Information bleibt aber trotzdem völlig überflüssig. Ich kann die Bereiche im Clientfenster auch nicht so klein ziehen, dass sie unsichtbar oder wenigsten fast unsichtbar werden würden. Irgendwo hier im Forum hatte ich schon vom Windows-Trick gelesen, indem man die Fenster in einem Tab verstecken kann. Das gibt es beim macOS-Client ja nicht oder übersehe ich das?
Die Frage ist also: Wie werde ich diese hässlichen Fesnter los?

In demZusammenhang noch die Frage: Wofür ist / was bewirkt der Punkt "Im Menü anzeigen" im Fenster in dem man die URLs konfiguriert?