Moin,
ich will bei einigen Endgeräten (Yealink T54W) Tasten einrichten, welche jeweils eine PHP-Datei aufruft, um z.B. dynamisch generierte Text-Informationen auf das Display zu bringen.
Trage ich bei einer Taste, als "Telefon-basierte URL" die Adresse der Datei ein (z.B. http://egal99.de/WetterYealink.php) und betätige dann diese so eingerichtete Taste, blinkt die Status-LED 4 mal abwechselnd rot und grün; mehr passiert nicht.

Richte ich diese Funktion direkt über die Yealink-GUI am Enderät als "URL" und nicht als "XML Browser" ein, klappt es hervorragend.

Ich habe also festgestellt, dass eine Taste an den Yealink-Endgeräten, wenn sie als "Telefon-basierte URL" über die Starface konfiguriert wird, im Yealink als "XML Browser" konfiguriert ist. Die darunter eingetragenen Werte, werden offenbar direkt an die Starface gesendet, die mit meiner URL-Angabe natürlich gar nichts anfangen kann.

Die Taste(n) direkt an den Endgeräten einzurichten bringt auch nichts, weil die Starface diese Einträge bereits am nächsten überschreibt. Gibt es hierzu evtl. einen Workaround?

Gruß
Ch.Elbing