Liebe Partner und Community,

im Laufe des heutigen Tages wird die Public Beta für STARFACE 7.1 gestartet. In diesem Zuge haben wir auch für STARFACE für Windows eine Beta-Version 7.1.0.118 erarbeitet und stellen euch diese zur Verfügung stellen!

Die neue Beta-Version hat die Versionsnummer 7.1.0.118 und ist kompatibel mit der STARFACE Server-Version 7.1.0.1. Sie wird in Kürze allen Nutzern automatisch als Update angeboten (beim ersten Start des Tages), deren STARFACE Anlage mindestens die Server-Version 7.1.0.1 installiert hat. Zudem steht die Version auch im STARFACE Wiki zur Verfügung und kann dort manuell heruntergeladen werden: https://knowledge.starface.de/x/VoXGAg. Wir empfehlen jedoch ausdrücklich die Beta-Version 7.1.0.118 von STARFACE für Windows nur mit Server-Versionen ab 7.1.0.1 zu verwenden!

Wie bei allen Beta-Veröffentlichungen weisen wir darauf hin, dass die Beta-Version nur zu Testzwecken verwendet werden soll und nicht in den Produktiveinsatz kommen sollte.


Die neue Beta-Version beinhaltet folgende Verbesserungen und Bugfixes:

Hinweise zum Release

  • Abkündigung der Konfigurierbarkeit von 'codecOverride' in der App sowie der bisherigen Experteneinstellung 'codecOverride'.


Bugfixes
  • [SC] Nach falscher Passworteingabe in STARFACE für Windows wurde der Benutzer im Active Directory gesperrt. [Call#6984432] [Call#6994184][Call#6983654] [Call#6997108]
  • [SC] Wenn der Nutzer bereits in einem aktiven Call war, klingelte das Busylight auch für einen zweiten eingehenden Anruf (Anklopfen). Wenn der Nutzer in einem aktiven Call war, klingelte das Busylight auch für einen zweiten eingehenden Anruf (Anklopfen) [Call#6967884].
  • Für Agenten mit mehreren zugewiesenen iQueue-Gruppen wurden die Anrufstatistiken falsch dargestellt.
  • Beim Vermitteln eines Anrufs wurde der geparkte Anrufer im Call Manager falsch angezeigt.
  • Nach Halten eines Teilnehmers wurde im aktiven Anruf im Call Manager fälschlicherweise angezeigt dass der Anruf umgeleitet worden sei.
  • Es war nicht möglich einen aktiven Call mittels Funktionstaste Park&Orbit während des Gesprächs auf einen Parking Slot zu legen.
  • Neue Chatnachrichten eines Kontaktes der beim letzten Schließen der App nicht im Chatfenster geöffnet war, wurden in manchen Fällen nach dem App-Start nicht sofort angezeigt.
  • Bei der Kalendereinladung von MS Outlook für eine geplante Konferenz war die Startzeit in bestimmten Fällen um eine Minute verschoben.
  • Für einen gehaltenen Anruf war im Call-Manager das Popup für den Bereich 'Interaktion' in manchen Fällen verdeckt hinter dem aktiven Anruf.
  • Bei Änderung des primären Geräts überdeckte der Bereich des eigenen Status in bestimmten Fällen das nebenliegende Such-/Eingabefeld.



Verbesserungen / Neue Features

  • Einstellen benutzerdefinierter Klingeltöne für interne und externe Anrufe (Einstellungen => Telefonie => Klingeln).
  • Neon-Meeting-Links, die innerhalb der STARFACE App für Windows versendet werden (z.B. per Chat) öffnen sich bei Klick direkt in der STARFACE App.
  • Anzeige von Statistik-Daten zu ‚durchschnittliche Wartezeit‘ und ‚Verpasste Anrufe‘ im Statistikbereich des iQueue-Widget.
  • Umleitung auf beliebige Nummer auf Funktionstaste legen.
  • Die Option "Aufzeichnung von Anrufen" wird künftig nur noch angezeigt, wenn der Nutzer die zugehörige Berechtigung "Call recording" besitzt.
  • Bei Nutzung eines Plantronics Headset wird nach dem Öffnen der App in einer Hinweismeldung bzgl. Poly-HUB-Installation ein aktualisierter Link auf die Downloadseite von Poly angezeigt.
  • Bei Anlegen einer Konferenz ist das Feld Rufnummer kein Pflichtfeld mehr.
  • Vorbereitungen zur Unterstützung des OPUS-Codecs.

Frühere Versionen...