Starface VM kurz weg. Ursachenforschung?

  • Hallo zusammen,


    heute Morgen hatte ich einen kurzen Ausfall unserer Starface VM 7.1.1.7. Alle UCC Clients haben die Verbindung verloren und konnten diese für ca. 5 Minuten nicht wieder aufbauen. Ein Blick ins VM-Ware Center hat mir gezeigt, dass die VM noch lief, aber ihre IP-Adresse "verloren" hatte. Außerdem war die CPU-Auslastung bei fast 100% (sonst bei ca. 20-30%). Nach ca. 5 Minuten stabilisierte sich die VM wieder, die IP Adresse war zurück und die Clients konnten sich wieder verbinden. Mein Verdacht ist, dass ein Prozess hängen geblieben ist und die VM zu stark ausgelastet hat.


    In der CentOS 8 Konsole steht jetzt folgender Eintrag:

    Screenshot 2022-04-04 135226.jpg


    Bisher lief die Starface sehr stabil und machte keine Probleme. Kann mir jemand einen Tipp geben, was die Ursache gewesen sein könnte? Oder in welchen Log-Files ich weitersuchen gehen könnte?


    Besten Dank vorab!

    Jochen

  • Hallo jo.chen


    Der OOM-Killer ist der Out of Memory Killer von CentOS.

    Sollte der Arbeitsspeicher zu knapp werden, so entscheidet sich dieser einen nicht Systemkritischen Prozess abzuschiesen. In deinem Fall hat dieser den Asterisk dienst abgeschossen.


    Der Commit an Memory scheint hierbei über der 4 GB RAM + 256MB HDD-Pagefile grenze gewesen zu sein. Ich vermute das System hat nur 4 GB?


    Wenn der Asterisk Prozess stirbt, hat die STARFACE eine Interne Routine, die alle Dienste neu startet, damit die Anlage wieder in einen Normalzustand gehen kann.


    MfG


    Fabian

  • Danke für die Infos soweit. Die VM hat nur 2 GB Ram, also so wie im VM-Image aus dem Downloadbereich voreingestellt war. Ich schätze ich sollte hier auf min. 4 GB erhöhen?


    Free-m sagt:

    Code
                  total        used        free      shared  buff/cache   available
    Mem:           1976        1685          63          65         228          79
    Swap:          2107         547        1560

    Grüße

    Jochen

  • Hallo Jochen


    Ich würde vielleicht grade noch höher gehen.

    Das System hatte indem fall den 2GB Ram + 2GB HDD-Swap + 256 MB Pagination komplett voll.

    Ansonsten ist die Chance hoch, dass er gleich wieder anfhängt auf die HDD auszulagern, was sich sicher negativ auf die perfomance auswirkt.

    Ich würde dementsprechend gerade auf 6 wenn nicht gleich 8 GB gehen.


    MfG


    Fabian

  • Super, ich danke euch für die tolle Unterstützung. Ich werden den RAM mal auf 6 GB erhöhen.


    RH_BK Danke für den Link. Die Angaben im Hilfsartikel dann jedoch nicht so hilfreich. Ich habe nur 33 Nutzer auf der Anlage und sollte dementsprechend mit meinen 2GB noch im grünen Bereich liegen.


    Grüße Jochen

  • Das Problem habe ich auch immer wieder. Den Guest-Agent hast du nicht installiert?

    Sagt mir so leider nichts, deshalb wird die Antwort wohl "nein" heißen. Ich habe das VM-Image runtergeladen, installiert sonst keine großartigen Änderungen vorgenommen. Wie könnte mir der Guest-Agent bei dem Thema helfen?

  • Hallo Miteinander


    Wir haben bei unseren VM Anlagen die gleichen Symptome. Diverse Anlagen melden das diese mit dem RAM am Anschlag laufen, obwohl diese nach Anleitung
    aufgesetzt, respektiv die Systemvoraussetzungen zugewiesen sind.


    Wir haben diesbezüglich bei Starface einen Case aufgemacht Call#7517945


    Gruäss Silas

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!