REST API: PUT /users/{userId}/phoneconfig bei neuem User ohne Telefon

  • 7.2
    Appliance
    Cloud
    Bei neuen Benutzern kann über die REST-API die Telefonkonfiguration für Anklopfen und DND nicht proaktiv gesetzt werden, wenn für den User noch kein Telefon existiert/zugewiesen wurde.
    Yes
    Ein JSON-Objekt wie z.B.:
    {
    "callWaiting": false,
    "displayNumberId": 0,
    "doNotDisturb": false,
    "primaryPhoneId": 0
    }

    per PUT an /users/<id>/phoneconfig

    erzeugt die Rückgabe:
    {
    "code": "98939a60-64fb-11ea-bc55-0242ac130003",
    "message":"User with id <id> cannot set phone with id 0 as primary phone"
    }
    Wenn der User noch kein primäres Telefon hat und der Wert von "primaryPhoneId" bereits 0 ist, sollte auch 0 für einen PUT zulässig sein - wenn es schon ein Pflichtfeld ist. Über die UI kann Anklopfen und DND bei telefonlosen Usern problemlos verändert werden.

    Die Beschreibung klingt jetzt erstmal komisch, aber den Anwendungsfall hat man, wenn der neue Benutzer den man gerade über die REST API erstellt, auch später kein physisches Telefon haben wird, da er sich über den UCC Premium anmeldet, welcher erst nach der Erstanmeldung für das Softphone ein Telefon-Objekt erstellt. Oder ein User der erst im Nachgang sein iFMC konfiguriert, wodurch auch ein Telefon-Objekt erstellt wird.

  • Wir verwenden dafür einen Trick mit einem Dummy-Phone als Workaround.


    Du erstellst von hand ein SIP-Endgerät, und weist dieses allen Usern bei der erstellung zu.

    Dann kannst du beim PUT die Phoneconfig ID des Dummy-Phones verwenden.

    Später kannst du dieses dann löschen und es wird bei allen automatisch Entfernt.


    MfG


    Fabian

  • Ja spannend... funktioniert sogar... vielen Dank! Ist jetzt eher die "durch die Brust ins Auge"-Lösung, aber besser als nix.


    Aber alleine aus dem Grund dass man per REST oder UI alle Telefone aus einem User wieder entfernen kann, sollte das Angesprochene als Bug gesehen werden.

    • Official Post

    Die Beschreibung klingt jetzt erstmal komisch, aber den Anwendungsfall hat man, wenn der neue Benutzer den man gerade über die REST API erstellt, auch später kein physisches Telefon haben wird, da er sich über den UCC Premium anmeldet, welcher erst nach der Erstanmeldung für das Softphone ein Telefon-Objekt erstellt. Oder ein User der erst im Nachgang sein iFMC konfiguriert, wodurch auch ein Telefon-Objekt erstellt wird.

    Hallo skleye,


    danke für das Melden des Bugs.


    Ich habe deine Fehlerbeschreibung an die QA weitergeleitet.


    Der Task wird unter SC-5463 geführt.



    Beste Grüße


    Daniel

    STARFACE Product Management

  • Nachtrag:

    Wenn man die Lösung mit dem Dummy-Telefon benutzt, setzt ein DELETE /users/{userId}/phoneconfig/phones/{phoneId} die "primaryPhoneId" nicht auf 0 zurück. Entfernt man es über die UI dann ist "primaryPhoneId" wieder 0.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!