Neue Connect Tarife

  • Servus zusammen,


    habe mich eben mit den neuen Connect Tarifen beschäftigt. Der Kunde muss jetzt immer eine Flat nehmen? Das Argument "Backup Leitung" zählt dann nicht mehr da ja keine Minutenabrechnung mehr möglich ist oder?

    Was wenn ein Kunde Connect als Backup genutzt hat aber jetzt keine Flat möchte?


    Wann wird das auf der Webseite https://starface-connect.de/home/ aktualisiert?


    Grüße


    Andi

  • Welche Preisliste meinst Du, die für Deutschland vom "STAND 1. Mai 2022"?


    Wo steht denn da, dass man eine Flat nehmen muss?


    Oben steht doch xy Cent / Minute.


    Auch auf der von Dir genannten Seite und dem dort verlinkten PDF.

    Viele Grüße


    d i r k

    Edited 2 times, last by d i r k ().

  • Bei den Connect-Tarifen für Telefonie ändert sich nichts - die sind lt. aktueller Preisliste immer noch auf dem Stand von Dezember 2021. D.h. es gibt immer noch ein "pay-per-use". Nur bei NEON hat sich das Preismodell geändert, dort sind jetzt Flats nach Anzahl der User auf der Starface nötig.

    • Official Post

    t.meyer hat Recht: an den Connect- und DSL-Tarifen ändert sich nichts.

    Bei STARFACE NEON gibt es hingegen nur noch die Full Flats, da der by-Call-Tarif aufgrund des neu eingeführten kostenlosen Basistarifs obsolet geworden ist.


    Die Änderungen zum 1.5. sind also:

    - Wir haben den NEON by-Call-Tarif aus der Preisliste entfernt

    - In der Fußzeile wurde unsere neue Geschäftsadresse eingefügt.

  • Christoph (PM) ,


    das bedeutet wenn ich jetzt 35 User habe muss ich die Flat 21-40 buchen obwohl nur 10 Benutzer der Anlage Neon nutzen?

    Gruß
    slu


    ---
    Ich bin kein Starface Partner - zufriedener Starface Anwender seit Anfang 2008.

  • Raff ich auch nicht ganz, hab nen Anruf bekommen wo mir gesagt wurde das ich noch auf Minutenabrechnung laufe und jetzt umstellen muss...

    Mehr konnte mir aber auch nicht gesagt werden...

  • ja, genau so ist es ... Argument Starface: "Jeder Benutzer der Starface soll die Möglichkeit haben NEON zu benutzen ..."

    Das macht kein Sinn, ich hatte dieses Thema schon mal mit dem Vertrieb.

    Meine Fax oder die Türklingel Lizenz (...) will doch kein NEON machen.


    Jetzt wo endlich das Webinterface für die Smartphones kommen soll wollten wir uns nochmal mit NEON beschäftigen, ich brauche

    das aber für maximal 30% meiner Starface Benutzer. Mit dem Modell 100% Benutzer zu bezahlen ist NEON zu teuer und lohnt sich nicht.


    Sehr schade, so wird NEON (für uns) nicht interessant.

    Gruß
    slu


    ---
    Ich bin kein Starface Partner - zufriedener Starface Anwender seit Anfang 2008.

  • Raff ich auch nicht ganz, hab nen Anruf bekommen wo mir gesagt wurde das ich noch auf Minutenabrechnung laufe und jetzt umstellen muss...

    Mehr konnte mir aber auch nicht gesagt werden...

    Hallo Andi,


    du hast einen Anruf bekommen, weil du einer der wenigen Kunden warst, die NEON auf Minutenabrechnung genutzt haben. Dieses Modell war dazu gedacht, unseren Kunden die Möglichkeit zu geben, NEON als ein Feature der Desktop-App kennenzulernen. Diese Möglichkeit bietet jetzt die kostenlose Basisversion, die jedem Kunden völlig unverbindlich zur Verfügung steht.


    NEON als Feature hat den Zweck, allen Nutzern der Telefonanlage die Videotelefonie zu ermöglichen. Ein NEON-Anruf soll eine echte Alternative zu einem internen Telefonanruf darstellen und diese Alternative wollen wir jedem Nutzer zur Verfügung stehen. Diesen Zweck erreichen wir nur, wenn keine Kosten für Individualnutzung entstehen.

  • NEON als Feature hat den Zweck, allen Nutzern der Telefonanlage die Videotelefonie zu ermöglichen. Ein NEON-Anruf soll eine echte Alternative zu einem internen Telefonanruf darstellen und diese Alternative wollen wir jedem Nutzer zur Verfügung stehen. Diesen Zweck erreichen wir nur, wenn keine Kosten für Individualnutzung entstehen.

    @Starface,


    ich habe echt Fragezeichen wenn man die Einwänden der Kunden derart ignoriert, hast Du meine Beispiele gelesen?


    Edit: Der Beitrag sollte nicht unhöflich erscheinen, ich hoffe meine Einwände/Gedanken werden bei Starface gehört.

    Gruß
    slu


    ---
    Ich bin kein Starface Partner - zufriedener Starface Anwender seit Anfang 2008.

    Edited once, last by slu ().

  • Hallo Andi,


    du hast einen Anruf bekommen, weil du einer der wenigen Kunden warst, die NEON auf Minutenabrechnung genutzt haben. Dieses Modell war dazu gedacht, unseren Kunden die Möglichkeit zu geben, NEON als ein Feature der Desktop-App kennenzulernen. Diese Möglichkeit bietet jetzt die kostenlose Basisversion, die jedem Kunden völlig unverbindlich zur Verfügung steht.


    NEON als Feature hat den Zweck, allen Nutzern der Telefonanlage die Videotelefonie zu ermöglichen. Ein NEON-Anruf soll eine echte Alternative zu einem internen Telefonanruf darstellen und diese Alternative wollen wir jedem Nutzer zur Verfügung stehen. Diesen Zweck erreichen wir nur, wenn keine Kosten für Individualnutzung entstehen.

    Danke! Hab aber nicht ganz gerafft was ich nun im Control Center ändern soll...

    Kann ja nur die kostenpflichtige Version wählen...

    • Official Post

    slu: Bei 35 Usern kostet NEON also 1,71 € pro Monat und User. Dafür gibt es unlimitierte Konferenzen und jeder User kann Konferenzen starten. Selbst wenn es nur 10 tatsächlich nutzen, liegt der Preis noch bei 5,99 € pro Monat und User und damit deutlich unter vergleichbaren Angeboten. Wenn jetzt doch einer der restlichen 25 Nutzer mal eine Konferenz organisieren möchte, kann er das jederzeit ohne Mehrkosten tun (oder sich die Lizenz eines Kollegen "leihen" zu müssen).


    Die Preisstaffel ist wie folgt und gilt immer für alle auf der Anlage registrierten STARFACE Nutzer:

    1 bis 20 STARFACE User: 24,90 € / Monat und PBX

    21 bis 40 STARFACE User: 59,90 € / Monat und PBX

    41 bis 80 STARFACE User: 129,90 € / Monat und PBX

    81 bis 200 STARFACE User: 269,90 € / Monat und PBX


    Außerdem gibt es jetzt natürlich auch noch die kostenlose Basiversion.

  • Christoph (PM) ,


    vielen Dank für dein Feedback.


    Zu aller erst, das Angebot der Basisversion ist klasse!

    Weiterhin freue ich mich sehr über Alternativen zu den großen Anbietern von daher ist NEON richtig interessant.

    Auch die Preise pro Benutzer sind klar und Fair wenn man NEON täglich und oft nutzt, das ist keine Frage.


    Nach gründlichem überlegen sind wir wohl nicht der ideale NEON Kunde was die Flat angeht. Meistens machen wir 1-2 Meetings die Woche mit 2-3 Teilnehmern und dann immer im Konferenzraum (stand heute: könnte sich mit NEON ändern weil einfacher und schneller mal schnell den Bildschirm teilen..).


    Sollte das öfter statt finden und auch an den Arbeitsplätzen wird der Preis wieder interessanter.


    Das Flat Modell mit allen Starface Nutzern ist in diesen Installationen ungeschickt:

    Fertigungsbetrieb:

    3x Büro (NEON ja)

    30x Telefone in den Hallen (NEON nein)


    Hotel:

    2x Büro (NEON ja)

    60x Telefon Zimmer (NEON nein)


    Jetzt wäre die Basisversion interessant, aber halt nicht wenn man keine Chance hat die Sitzung zu verlängern...


    Alles in allem ist NEON sehr interessant.

    Gruß
    slu


    ---
    Ich bin kein Starface Partner - zufriedener Starface Anwender seit Anfang 2008.

  • Es sollte noch eine Flat für bis 10 User geben, dann wäre das ne runde Sache.

    Du hast vermutlich das selbe Problem, 10 User und nur 1-2 nutzen Neon?


    Schade das Starface auf meine Beispiele nicht eingeht, vielleicht sind die auch vernachlässigbar weil es einfach nur ein kleinen Teil der Kunden betrifft.

    Gruß
    slu


    ---
    Ich bin kein Starface Partner - zufriedener Starface Anwender seit Anfang 2008.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!