Starface Client Einstellung Primäres Telefon

  • Die Einstellung des primären Telefons ist Userbezogen.
    Kann man diese auch User UND Profilbezogen einstellen?

    Beispiel:
    Auf meinem PC im Büro verbinde ich den Starface Client mit meinem Tischtelefon Snom 385,
    Im Homeoffice verwende ich Softphone.

    Immer wnn ich den Arbeitsplatz wechsle muss ich daran denken das primäre Telefon umzuschalten. Wenn diese Einstellung profilbezogen wäre wäre es viel komfortabler.
    Wie kann ich das machen?
    Wenn der Arbeitsplatz gewechselt wird, z.B. in HomeOffice und im HomeOffice soll nur über das Softphone gearbeitet werden. Muss daran gedacht werden in der Starface App das Telefone auszuwählen.
    Besser wäre wenn es Profilabhängig wäre, somit müsste man einmalig Pro PC Arbeitsplatz die Software wie gewünscht einrichten.
    Mann müsste nicht dran denken wenn der Arbeitplatz gewechselt wird.
    Konkretes Beispiel, wie sich die Verbesserung im Alltag für den Benutzer oder Admin positiv auswirkt.
    Technische Details wie Auszüge aus Logdateien etc.

    Die Einstellung des primären Telefons ist Userbezogen.

    Kann man diese auch User UND Profilbezogen einstellen?


    Beispiel:

    Auf meinem PC im Büro verbinde ich den Starface Client mit meinem Tischtelefon Snom 385,

    Im Homeoffice verwende ich Softphone.


    Immer wnn ich den Arbeitsplatz wechsle muss ich daran denken das primäre Telefon umzuschalten. Wenn diese Einstellung profilbezogen wäre wäre es viel komfortabler.

    Wie kann ich das machen?

  • besedv Aber das Ganze deckt ja nur deinen Speziellen fall ab, dass jemand entweder, oder haben will. ich habe relativ viele anlagen in denen auch gerne mal Call2Go genutzt wird, da ist das dann ja wieder unbrauchbar. ich bin mir ehrlichgesagt nicht einmal sicher ob das durch irgendein Modul sinnvoll umzusetzen wäre.


    Wenn es nur wenige Nutzer so haben wollen, könnte man natürlich auch die Rufnummer einer gruppe zuordnen und darüber signalisieren. dann einen 2. User für den Nutzer anlegen und diesen mit in die gruppe werfen... dann sind zwar die internen Durchwahlen zu den Nutzern nicht mehr die gleichen, und man hat eine Lizenz verbraten, aber man könnte sich mit dem entsprechenden User an je einem gerät anmelden und müsste nicht darauf achten ob man sich wo ein/ oder ausgeloggt hat und könnte direkt mit dem Korrekten gerät loslegen.... nur so als idee dazu ;)

    Errare humanum est, sed in errore perseverare diabolicum.

  • Was ich an der Konstellation nicht verstehe ist, wieso man überhaupt noch ein Tischtelefon hat, wenn man mit der Premium-Lizenz ein Softphone hat... aber das weißt du bestimmt selbst am besten :). Ich spreche aber nicht ab, dass diese Einstellung sinnvoll wäre für jemanden der den Platz wechselt und jeweils unterschiedliche Telefone nutzen will/muss. Könnten ja auch jeweils Tischtelefone sein.

  • Es gibt für alles Anwendungen! Demnächst kommt ein Tischtelefon ohne Hörer, ohne Display, ohne Tasten!


    Bitte nicht zitieren, kann sein, dass ich das später wieder lösche.

    Beste Grüße & bleibt gesund


    d i r k

  • Was ich an der Konstellation nicht verstehe ist, wieso man überhaupt noch ein Tischtelefon hat, wenn man mit der Premium-Lizenz ein Softphone hat... aber das weißt du bestimmt selbst am besten :). Ich spreche aber nicht ab, dass diese Einstellung sinnvoll wäre für jemanden der den Platz wechselt und jeweils unterschiedliche Telefone nutzen will/muss. Könnten ja auch jeweils Tischtelefone sein.

    Naja viele wollen einfach ein Tischtelefon haben und da STARFACE auch mit der hohen Integration wirbt kann man nicht immer nur sagen das man kein Telefon mehr verwenden soll und per Softphone telefonieren soll...

  • Ich benutze z.B. den gleichen Laptop für Büro und Homeoffice.

    Im Büro nutze ich ein Tischtelefon mit Headset, im Homeoffice das Softphone.


    Mir wäre schon geholfen dass das Primäre Telefon umspringt sobald ich einmal mit dem Tischtelefon abhebe.

    Sozusagen das Primäre Telefon ist das zuletzt verwendete.

    (Rückwärts geht es ja schon, "Bei Rufannahme das Softphone als primäres Telefon auswählen")


    Was ich an der Konstellation nicht verstehe ist, wieso man überhaupt noch ein Tischtelefon hat, wenn man mit der Premium-Lizenz ein Softphone hat... aber das weißt du bestimmt selbst am besten :). Ich spreche aber nicht ab, dass diese Einstellung sinnvoll wäre für jemanden der den Platz wechselt und jeweils unterschiedliche Telefone nutzen will/muss. Könnten ja auch jeweils Tischtelefone sein.

    Ich möchte z.B. nicht ständig mein Headset durch die gegend Tragen und habe im Büro nur eins das für Tischtelefon aber nicht PC funktioniert.

    L&I IT-solutions GmbH & Co. KG

    li-its.de

    STARFACE Advanced Partner

  • Genau dazu gabs früher im Uservoice Portal ein Feature Request von mir.

    Wir haben auch User die im Büro noch ein Tischtelefon haben und im Homeoffice ein Softphone, der wechsel des Primären Telefons im Büro macht immer wieder Schwierigkeiten.

    Eine Option in der STARFACE App dazu wäre wirklich schön, zumal es sich bei meinen Konstellationen ja auch um verschiedene PCs handelt.

    Wenn der User mit einem Notebook hin und her reißt, wirds vermutlich schwierig mit einer Lösung.

  • Eine Option in der STARFACE App dazu wäre wirklich schön, zumal es sich bei meinen Konstellationen ja auch um verschiedene PCs handelt.

    Kannst du das Softphone nicht einfach am Büro PC deaktivieren?

    Haken bei Softphone verwenden raus!?


    Wenn du dann noch dem user beibringst sich am Tischtelefon an- (*77xx) und abzumelden macht der Client das ja quasi automatisch...


    Gruß Max

  • @skleye

    Bei uns ist es so im HomeOffice arbeiten wir rein mit dem Softphone und Headset, im Büro Tischtelefon mit Headset.

    Und im Büro machen nicht nur Softphones sinn, sondern auch Telefone (falls PC noch nicht anmgeldet ist etc.)


    Profilbezogen pro PC/Userprofil bin ich der Meinung würde es deutlich vereinfachen.

  • Und im Büro machen nicht nur Softphones sinn, sondern auch Telefone (falls PC noch nicht anmgeldet ist etc.)

    Die Frage ist dann immer: Wie handlungs- oder auskunftsfähig bin ich eigentlich, wenn der PC nicht läuft/angemeldet ist. Ich bin IT-Administrator und ich kann ohne meinen PC auch niemanden unterstützen. Aber ich sagte ja, muss jeder für sich selbst wissen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!