Übersteuerte Softphones auf PC-Systemen

  • Guten Tag Miteinander

    Grundinformationen:

    STARFACE-Cloud

    Windows 11 PC-Systeme (Build folgt)

    Headset: Jabra Engage 75

    STARFACE Version: 8.0.0.11 (Bereits unter 6.7.3.22 präsent, gestern geupdatet, und nochmals alles durchprobiert.)

    STARFACE App-Version: 7.3.1.172 & 8.0.0.431

    Firewall: PFSense (Versionsinformationen folgen)

    Wir haben bei diesem Kunden aktuell das Phänomen, dass bei zwei PC-Systemen die Anrufe mit dem Softphone komplett übersteuert sind, aber nur bei externen eingehenden/ausgehenden Anrufen, Anlageninterne Anrufe sind von dem Problem nicht betroffen.

    Bei den beiden PC-Systemen welche betroffen sind, handelt es sich um baugleiche Stangen-PC's von Dell mit Jabra Engage 75 als Softphone.

    Die anderen, baugleichen PC-Systeme mit Jabra Engage 75 haben das Phänomen nicht.

    Beispiel:

    Ich rufe mit dem Softphone, Max Mustermann intern an, er nimmt es auf seinem Softphone am Handy entgegen, und wir hören uns normal.

    Jetzt rufe ich Max Mustermann auf seiner Handynummer an, ich höre ihn, wie wenn er durch eine Wand Redet, und für ihn bin ich komplett übersteuert, und extrem laut.

    Jetzt gehe ich ein Büro weiter, wo der gleiche Stangen PC, mit dem gleichen Headset steht, und spiele das ganze Szenario genau gleich durch.

    Softphone qualität ist genau gleich wie im ersten Büro.

    Der Anruf aufs Handy ist qualitativ schlechter als der Softphone Anruf (Was auch sinn macht, da Mobilnetz), aber um welten Besser, als das im anderen Büro. Ich höre ihn normal, und für ihn bin ich auch nicht übersteuert.

    Wireshark TCP-Dumps + Aufzeichnungen auf Anlage:

    Das Gespräch kommt schon übersteuert bei der Anlage an.

    Beim Vergleich zwischen einem Arbeitsplatz, welcher normal funktioniert, und einem übersteuerten Arbeitsplatz konnte ich im SIP-Verkehr keine unterschiede wie z.b. anders ausgehandelter Codec o.ä. feststellen.

    Was wir bereits getestet/gemacht haben.

    Anderen STARFACE Benutzer am PC-System angemeldet.

    Softphone komplett entfernt, so dass ein neues generiert wurde.

    STARFACE Apps neu installiert

    Jabra Direct neu installiert

    Headset Firmware geupdatet

    PFSense neu gestartet

    PC-System ausgetauscht --> Problem war einige Wochen weg, ist aber wieder aufgetaucht

    Headset inkl. Basistation mit einem anderen Arbeitsplatz getauscht.

    Headset Treiber neu installiert

    Mikrofon Lautstärke auf -10 DB gestellt.

    Im Hintergrund bin ich da auch noch mit dem STARFACE Support drann, wollte nur wissen, ob jemand schonmal so etwas hatte, und wie er es ggf. gelöst hat.

    MfG

    Fabian

    SI-Solutions GmbH
    STARFACE Modul-Entwickler | STARFACE Excellence Partner
    Modul-Downloads | Wiki | Shop

    Edited once, last by FabianZ (October 17, 2023 at 10:09 AM).

    • Official Post

    Hallo Fabian,

    ich habe auch schon festgestellt, dass der Mikrofon Pegel in der Sound-Systemsteuerung von Windows sich ohne ersichtlichen Grund auf +9db stellt.

    Dann hatte ich das gleiche Phänomen mit dem übersteuerten Mikrofon, allerdings sowohl bei internen als auch bei externen Calls.

    Bildschirmfoto 2023-07-06 um 15.12.04.png

  • Hallo Daniel

    Wir haben das bei dem System beobachtet, und ihn sogar explizit während des Calls nochmals auf -10DB gestellt, jedoch ohne Besserung.

    Bzw. es war "weniger" Übersteuertt, aber immer noch Übersteuert.

    MfG

    Fabian

    • Official Post

    Hallo Daniel

    Wir haben das bei dem System beobachtet, und ihn sogar explizit während des Calls nochmals auf -10DB gestellt, jedoch ohne Besserung.

    Bzw. es war "weniger" Übersteuertt, aber immer noch Übersteuert.

    MfG

    Fabian

    Hallo Fabian,

    das klingt in der Tat sehr seltsam, zumal du das auf einem baugleichen DELL Sytem mit identischem Jabra Headset nicht hast.

  • Komisch ist, die Internen Rufe sind nicht betroffen.

    Also Intern ist es ja Secure-SIP mit SRTP, und extern ist es SIP - RTP.

    Aber eben, wir machen jetzt dann nochmals explizite Tests über 4 PC-Systeme, 2 übersteuerte, 2 nicht übersteuerte, alle der Selbe Stangen PC, selbes headset, und zeichnen alles auf, einmal mit der neuen und alten App.

    Das geht dann ins Ticket.

    MfG

    Fabian

  • Naja das Ticket wurde jetzt leider geschlossen, nachdem wir die ganzen Wireshark aufzeichnungen gesendet haben.

    Was mich an der Aussage stört ist das hier:

    Quote

    Das bedeutet zumindest mal, dass das Audio auf der Anlage noch sauber ankommt und die Ursache irgendwo auf dem Weg von Anlage zum Endgerät sitzt.

    Das Problem ist ja, dass der Stream in beide Richtungen übersteuert ist, aber laut STARFACE der Stream auf der Anlage in beide Richtungen noch I.O. ist?

    Würde ja konkret bedeuten, dass die STARFACE mindestens einen der Zwei Streams auf dem Weg zum Endgerät übersteuert, nachdem er Aufgezeichnet wurde?

    Denn ein Stream geht ja von der STARFACE ausgehend zum externen Endgerät.

    Diese Aussage macht für mich keinen Sinn

    MfG

    Fabian

  • Wir hatten als Notlösung zwei Yealink Tischtelefone bestellt, und die Headsets angeschlossen. Dort verhielten sich die Headsets ganz normal.

    Und dann kam zwischnezeitlich folgendes Feedback des Kunden:

    Quote

    In der Zwischenzeit haben wir auf den betroffenen Maschinen alle möglichen Windows-Updates durchgeführt, was offenbar geholfen hat.

    Da ich bei meinen letzten Tests selbst alle Aufnahmen angehört habe, kann ich bestätigen, dass das Problem offenbar mehr nicht reproduziert werden kann und die Qualität ausreichend ist.

    Kurios, dass ein Windows Update helfen kann, vorallem, weil in anderen Anwendungen (Audio Aufnahmen mit Audacity, Teams) das ganze nicht übersteuert war.

    Wir werden keine weitere Zeit in die Problemsuche investieren, und falls dies bei diesem Kunden erneut auftritt, so werden wir einfach am Betroffenen Arbeitsplatz auch ein Yealink Tischtelefon hinstellen, und das Headset abschlaufen, anstatt dem Problem weiter nachzugehen.

    MfG

    Fabian

  • Ich habe gerade einen Anruf von einem STARFACE Partner bekommen und hat mich um Rat gefragt.

    Zwei Brandneue, baugleiche PC-Systeme, beide haben das phänomen, dass die Jabra Headsets nur im STARFACE Client völlig übersteuert sind.

    Dieser hat jetzt auch ein Ticket eröffnet, mit einem Verweis auf mein Ticket.

    MfG

    Fabian

  • Ein Hinweis dazu noch.

    Wir haben bis jetzt spezifisch die Marke Weggelassen, aber bis jetzt sind alles DELL Stangenpc's und nicht das selbe Modell.

    Also die zwei, bei denen das Problem nach einem Windows Update verschwunden ist, waren DELL (Modell gerade nicht bekannt)

    Die zwei, bei einem anderen Kunden von uns, welche aktuell Probleme machen sind DELL Precision 3660

    Die zwei neuen PC-System eines STARFACE Partners sind ebenfalls DELL Latitude 3540

    MfG

    Fabian

  • Dell kenn ich noch von 2009 von der Base-Technikhotline.

    UMTS-Sticks mit Problemen: Dell-Notebook. Dell konnte Huawei nicht leiden und hat im vorinstallierten Windows bestimmte Dienste (u.a. den Telefondienst) deaktiviert. Mühsames durchhangeln durch die entsprechenden Dienste und das ganz lief bei den meissten Notebooks. Es gab aber auch welche, da ging es nur mit Neuinstallation.

    Scheint sich nach 14 Jahren nichts geändert zu haben.

  • Also ich konnte bei neuen DELL Systemen mit Jabra Evolve (nicht Engage) Headsets auch seltsame Phänomene feststellen. Vor allem tritt hier ein permanentes Rauschen im Hintergrund auf. Ich habe auch mal etwas mit dem Audiorekorder von Windows aufgezeichnet, dort ist das ebenfalls zu hören. Das Softphone scheint hier zumindest nicht beteiligt zu sein. In Teams habe ich die Probleme nicht, aber ich vermute fast, dass dort einfach die Echo-/Rauschunterdrückung so gut arbeitet...

  • Ich habe in der zwischenzeit eine Vermtung mit der Jabra aufgestellt, konnte sie aber noch nicht bestätigen.

    Sagen wir z.b. das Noise-Cancelling reduziert das Audio in gewissen MhZ bereichen um 20 DB.

    Sprich es Wendet -20 DB auf einen MhZ Bereich an.

    Jetzt kommt es in gewissen Konstallationen zu einem Doppelnegativ, also z.b. - - 20 DB (Doppelnegativ), also +20 DB.

    Das heisst, anstatt dass die Hintergrundgeräusche Unterdrückt werden, werden sie um 20 DB lauter gemacht.

    Das Teams hat dann z.b. wieder eine eingebautes Noise-Cancelling, welches die Geräusche dann wieder unterdrückt, die STARFACE App im gegensatz nicht.

    Weshalb sich dieses Phänomen dort nicht Abbilden lässt.

    Wir Testen jetzt, ob durch das Vorschalten eines Third-Party Noise Cancelling programmes das Problem akkut verschwindet.

    Sprich

    Jabra Headset -- >Audio --> Third Party Noise Canelling --> Virtuelles Mikrofon --> STARFACE App.

    mfG

    Fabian

  • Ich habe mal testweise ein ANC Headset von EPOS (Adapt 360) angeschlossen und habe das Problem dort ebenfalls...

    Auf den DELL Geräten finde ich keine Geräte oder Einstellungen, die das Verhalten beeinflussen.

    Das heisst, anstatt dass die Hintergrundgeräusche Unterdrückt werden, werden sie um 20 DB lauter gemacht.

    Das klingt für mich plausibel, würde auch erklären, wieso ich das Problem bei Headset ohne ANC nicht beobachte.

  • Ja, wir kommen leider nur schleppend Voran, die Kunden sind genervt, und wollen eine Lösung und nicht ewiges probieren.

    Bei einem habens wir gelöst, indem wir das Headset durchs Nvidia Broadcast leiten: https://www.nvidia.com/de-de/geforce/…/broadcast-app/

    Dies setzt aber eine Nvidia RTX Grafikkarte im PC vorraus.

    MfG

    Fabian

  • So noch Feedback hierzu.

    Das Problem ist noch nicht gelöst.


    Wir haben nochmals Detailliertere Tests

    • Eine Aufzeichnung lokal vom Mikrofon mit Audacity
    • Eine Aufzeichnung mithilfe des STARFACE App Parameters "TraceLocalAudio"
    • Eine *1 Aufzeichnung auf der Quell-STARFACE
    • TCP-Dump Quell-STARFACE
    • TCP-Dump Ziel-STARFACE
    • *1 Aufzeichnung Ziel-STARFACE

    Das heisst wir haben jetzt Aufzeichungen:

    • Aufzeichnung des Mikrofons bevor es Audio in die STARFACE App gibt
    • Aufzeichnung des Audios des Gepsrächs, aus der Sicht vom STARFACE App
    • Aufzeichnung des Audios des Gesprächs auf der lokalen STARFACE
    • Rohe RTP-Audiodaten vom TCP-Dump von beiden Anlagen
    • Aufzeichnung des Audios des Gesprächs auf der Ziel-STARFACE

    Wir senden dieses nun Entsprechend im Ticket.

    MfG


    Fabian

  • Hallo FabianZ,

    da wir aktuell genau das selbe Problem mit einem unserer Dell Precision Laptops haben, habt ihr bereits eine Lösung gefunden?

    Kurioserweise betrifft es in beiden Fällen ein altes und neues 14" Laptop, wir haben noch ca. 30 andere DELL Laptops (15") im Einsatz wo es kein Problem gibt, lediglich musste man bei einigen Laptops entweder in der Software "Maxx Audio" oder "Dell Optimizer" die "Soundoptimierungen" deaktivieren.

    Ebenso haben wir, wie ihr auch, festgestellt das Teams davon nicht betroffen ist und interne Anrufe deutlich besser/bis gar keine Probleme.

    Mfg

    André

  • Hallo Fabian,

    das ist sehr bedauerlich und gleichzeitig ärgerlich (auch für den Kunden).

    Solltest du zu einer Lösung / Erkenntnis kommen, bitte halt uns auf dem laufenden. Falls ich noch etwas finde, werde ich das selbstredend auch mitteilen.

    Mfg, André

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!