Umfrage bzgl. der gleichzeitigen Nutzung eines Endgeräts von mind. 2 Benutzern

  • wir möchten gerne deine Meinung zu einer potenziellen Sicherheitsänderung einholen.

    Es geht darum, die Möglichkeit zu deaktivieren, dass zwei Benutzer gleichzeitig auf einem Endgerät angemeldet sein können.

    Wir haben festgestellt, dass einige unserer Nutzer verschiedene Geräte gemeinsam nutzen, sei es aus praktischen Gründen oder um im Meetingraum erreichbar zu sein.

    Deine Erfahrungen und Bedürfnisse sind uns wichtig. Bitte nimm dir einen Moment Zeit, um an unserer Umfrage teilzunehmen.

    Link zur Umfrage

    Vielen Dank für deine Teilnahme!

  • Wir haben mehrere Kunden mit Arbeitsplätzen an denen mehrere Personen abwechselnd arbeiten (z.b. Schichtbetrieb) oder auch Kunden im Homeoffice, die ihr Firmentelefon mit der Firmenanlage verwenden und ein zweiter User mit ihrem privaten Anschluss.

    Wenn dies so kommen sollte, dann bitte ein kostenloses Modul bereitstellen, mit dem das Wechseln des Benutzers sehr einfach ist per Taste im Client oder auf dem Telefon.

    LG Pascal

  • Eine zweite Anmeldung kann hilfreich sein, wenn jemand beispieslweise kurzfristig die Zentrale übernimmt oder einen Kollegen vertritt. Da ist es einfacher kurzerhand eine zweite Anmeldung durch zu führen, anstatt eine Umleitung einzurichten.

    Ich würde mir im Gegenteil wünschen, dass eine zweite Login-ID auch im UCC möglich ist.

  • Pascal Schwarz: melden sich diese Nutzer tatsächlich nicht ab, wenn sie ihre Schicht beenden? Sprich, ist es für sie o.k, dass der nachfolgende Mitarbeiter alle Telefonate einsehen und im Namen des Vorgängers Gespräche führen kann? Gibt es Gründe, warum der Vorgänger sich vom Telefon nicht abmelden kann oder will?

  • Bei unseren Kunden ist eher der Fall, dass sich zwei Benutzer ein Telefon teilen. Das ganze dann ohne Softphone. Entsprechend sieht man Statusänderungen nur daran, wenn sich die Benutzer am Telefon abmelden.

    Wäre bei einigen ein Rückschritt wenn die Funktion nicht mehr gegeben ist.

  • Macht es doch einstellbar und von mir aus standardmäßig deaktiviert, das heißt "sicher". Die Argumente kann ich absolut verstehen, aber es gibt use cases da steht die vermeintliche Sicherheit nicht an oberster Stelle, insbesondere bei kleinen Kunden, wo es eine überschaubare Anzahl Personen ist. Da läuft vieles anders wie in Konzernen.

    Vorschlag: Die neue Option unter Sicherheit=>Einstellungen erwähnt ihr in den Release Notes beim nächsten Update und alle sind zufrieden. Die Option gerne so wie beim Opus-Codec, wo es ein Knowledge Base Artikel und einen Text zur Warnung gibt, wo die Argumente Datenschutz etc. erklärt werden. Dann können wir Partner, die Endkunden, sogar schriftlich aufklären und uns die Freigabe holen das umzustellen.

    STARFACE Advanced Partner

  • Guten Morgen Community,

    Vielen Dank für die zahlreiche Teilnahme an unserer Umfrage.

    Eure Beteiligung hat uns wertvollen Input zur Gewichtung der verschiedenen Standpunkte geliefert. Wir schätzen eure Erfahrungen und Bedürfnisse sehr und werden sie sorgfältig in unsere Entscheidungsfindung einbeziehen. Nochmals vielen Dank für eure Teilnahme!

    Grüße

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!