Starface Cloud für kleines Unternehmen im Wachstum (Swyx Alternative)

  • Grüßt euch!
    Ich plane gerade im Wachstum eine TK-Anlage.
    Grundsätzlich bin ich ein Freund von Hardware, in diesem Fall ist es aufgrund der jetzigen Größe (20 TK-User) und bevorstehender Vergrößerung mit anderem Standort, durchaus cloudwürdig.
    Ich denke hier an die Starface Cloud. 15€/Monat pro Cloud+ User.
    Zusätzlich kommen noch DECT Stationen ins Spiel, die aber nach und nach aufgebaut werden könnten. Terminalserver ist in naher Zukunft auch nicht das Problem.
    Nun habe ich eine Preisliste wo ich natürlich die Module sehe, aber mir fehlten hier Kosten für Teams Integration und auch eine Flat für insg 6PG.
    Bin ich blind? Ist dies nicht möglich?
    Vielleicht könnt ihr mir helfen :)
    Dank und Gruß :)

    Edited once, last by DerGast (July 1, 2024 at 9:29 AM).

  • Wieso Cloud+? Nimmt man eigentlich nur, wenn wenige Benutzer und alle Module benötigt werden.

    Ja, ist ein Argument, danke Dir. Ich habe da zu schnell geschaut. Spätestens beim Cloud+ und Teams Modul ist man, glaube ich, draußen?
    Cloud User, UCC Premium, iQueue, Terminalserver, Teams Integration (Kosten pro User?), eventuell IVR.
    Aber ich finde auch nichts darüber, ob man bei der Cloud einen Flat-Tarif auswählen kann. Oder ich bin blind...:-/

  • Flat-Tarif für was? Telefonie? In welche Netze? Festnetz(e)? Mobilfunknetz(e)? Ausland? Dort nur ins Festnetz oder auch in Mobilnetze usw...?

    Der SIP-Trunk für SIP-Telefonie I Plusnet GmbH
    Mit Plusnet-SIP-Trunk senken Sie mit Ihrer IP-basierten Telefonanlage Kosten, gewinnen Flexibilität und erreichen hohe Kommunikationssicherheit.
    www.plusnet.de
    SIP Trunks
    Kostengünstige Telefonie ohne Vertragslaufzeit für Ihr Unternehmen. Flexibel erweiterbar und optional mit Cloud Telefonanlage oder günstigen Minutenpaketen!
    www.easybell.de
    Business Fair Flat
    Business Fair Flat: Günstige Minutenpakete für unser SIP-Trunks mit bis zu 66 Prozent Rabatt gegenüber der regulären minutenbasierten Abrechnung
    www.easybell.de
    SIP-Trunk
    Der STARFACE Connect SIP Trunk verbindet Ihre Telefonanlage mittels VoIP über das Internet mit dem öffentlichen Festnetz.
    starface.com

    SIPTRUNK.DE - Das Vergleichsportal

    Viele Grüße

    d i r k

  • Ja, ist ein Argument, danke Dir. Ich habe da zu schnell geschaut. Spätestens beim Cloud+ und Teams Modul ist man, glaube ich, draußen?
    Cloud User, UCC Premium, iQueue, Terminalserver, Teams Integration (Kosten pro User?), eventuell IVR.
    Aber ich finde auch nichts darüber, ob man bei der Cloud einen Flat-Tarif auswählen kann. Oder ich bin blind...:-/

    Klar, hat ja nichts mit der TK, sondern mit dem Provider zu tun. Wir haben die Cloud und Starface Connect mit Fullflats. Für viele ist aber der Minutentarif ausreichend. Hast Du denn keinen Partner, der Dich betreut? Der würde Dir die richtigen Fragen stellen und Deinen Bedarf ermitteln.

  • Grundsätzlich bin ich ein Freund von Hardware, in diesem Fall ist es aufgrund der jetzigen Größe (20 TK-User) und bevorstehender Vergrößerung mit anderem Standort, durchaus cloudwürdig.

    Im Prinzip schließt mehrere Standorte sich nicht mit Hardware / VM aus.
    Entweder eine große Anlage über die Standort VPNs anbinden oder mehrere kleine Anlagen zu einem Anlagenverbund verbinden.

    Ob das jetzt Sinn macht müsst ihr selber beurteilen, wollte den Gedanken nur in den Raum werfen ;)

  • Ich bin da ganz bei Patrick.

    Du brauchst eh einen STARFACE Partner, der die Cloud oder die VM beschafft.

    Somit ist der richtige Weg, sich mit einem STARFACE Partner zu connecten damit ihr zusammen den Bedarf ermittelt und er dich beraten kann.

    Die STARFACE ist keine Anlage, die du mal eben erklärst. Sie kann super einfach gehalten oder eben den Wünschen des User angepasst werden.

    Wir können uns da auch gerne mal in einem Videomeeting drüber unterhalten.

    Gruß

    Matthias

  • Hi zusammen :)
    Zunächst danke an euch.
    Problematisch war nicht die technische Realisierung (ich kenne Starface seit gut 10 Jahren), sondern die Benennung und Konstellationen der Services. Wenn man aber mal den Schlaf aus den Augen reibt und in die richtige Dokumente schaut, ist das alles gar nicht mehr so schwer. Schande auf mein Haupt :rolleyes:  
    Bezüglich Anlagenverbund: kenne ich, mit einigen Anlagen. Läuft schnittig!
    Das wäre vielleicht langfristig ne Option, aber derzeit ist die Anbindung über Cloud einfacher und bietet für ein, zwei Jahre eine höhere Flexibilität, bis feststeht wie es weitergeht.
    Jetzt habe ich die richtigen Infos und wenn es in die Feinplanung geht, bin ich bestimmt nochmal hier :)
    Danke euch!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!