Benutztung von Funktionen wie IsUserBusy() oder CallUser u.Ä.

  • Hallo zusammen,

    sämtliche Funktionen, bei denen ein STARFACE_USER als Übergabeparameter erwarten wird, lassen sich nicht mit den bereits vorhanden (in der Telefonanlage angelegten) Benutzern befüllen.

    Das erste Auswahlfeld ist immer ausgegraut.

    Ich kann zwar über das zweite Auswahlfeld Benutzer, die über die GUI ausgewählt wurden, angeben, es soll aber konkret einer der bestehenden Benutzern verwendet werden.

    Wie kommt man an die Benutzer, die bereits in der Starface angelegt sind?

    Es gibt getUsersOfGroup(), gibt es auch ein getAllUsers() oder getUser(String userId) oder Ähnliches?

    Vielen Dank

    Viele Grüße

    Markus Daniel

  • Hallo synyx,

    erst einmal herzlich willkommen im Forum ;)
    Den STARFACE-Benutzer, den du verwenden willst mußt du immer über die Modul-Konfiguraiton (GUI) bestimmen. Im Modul-Designer bereits einen bestimmten Benutzer zu identifizieren ist deshalb nicht möglich, weil im allgemeinen davon ausgegangen wird, daß Dein Modul nicht zwingend auf der selben Anlage ausgeführt wird, auf der es auch erstellt wurde. Es muß allerdings immer dort konfiguriert werden, wo es auch ausgeführt wird. Deswegen muß die Auswahl eines konkreten Benutzers immer über die GUI konfiguriert werden.

    mfg
    may

  • Hallo may,

    Danke für den Willkommensgruß :)

    d.h. ich kann nur über die GUI und dort über die Starface-User-Auswahl-SelectBox an die Benutzer kommen?

    Gibt es keine Möglichkeit eine UserId o.Ä. über einen Parameter mit zu geben und dadurch dann den Benutzer zu erhalten?

    Vielen Dank und viele Grüße
    Markus Daniel aka synyx

  • Genau so ist es gedacht, eine Auswahlbox im Modul-Designer wäre m.M. nach unsinnig würde es das entsprechende Modul für immer und ewig auf die Anlage binden auf der es erstellt wurde.

    Wenn du unbedingt in der Modul-Entwicklung einen User festlegen mußt, kannst du natürlich mit einer "variable definition" einen variable vom Typ STARFACE_USER deklarieren und dann im "variable assignment" manuell eine accountID zuweisen - sofern du diese kennst. Sobald das Modul jedoch auf einer anderen Anlage installiert wird, kann das dann auch ein anderer User sein. Oder eine Gruppe. Oder nicht existieren.

    mfg
    may

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!