Placetel.de

  • Hallo,


    ich versuche gerade, für den Provider Placetel (placetel.de) eine Providerkonfiguration hinzukriegen (basierend auf der Anleitung im Thread "Mein Provider ist nicht dabei..."), komme aber über das "auth sent" nicht hinaus, und die Konfigurationsmaske in der SF5.2 unterscheidet sich etwas von der dort gezeigten.


    Der Provider schlägt in seinem Handbuch folgende Konfiguration vor:
    [placetel.de]
    type = peer
    host = fpbx.de
    outboundproxy = fpbx.de
    port = 5060
    username = Kennung des VoIP-Benutzers
    fromuser = Kennung des VoIP-Benutzers
    fromdomain = fpbx.de
    secret = Passwort des VoIP-Benutzers
    dtmfmode = rfc2833
    insecure = port,invite
    canreinvite = no
    registertimeout = 300
    disallow = all
    allow = alaw
    allow = ulaw


    Ich habe jetzt folgende Einstellungen für den neuen Provider in der SF gemacht:


    type: peer (friend hatte ich auch schon probiert, half nicht)
    dtmfmode: rfc2833
    authmode: username/password
    auth: plaintext
    nat: yes (ich habe NAT an der Firewall, aber auch "no" bringt keinen Erfolg)
    allow: ulaw,alaw
    insecure: port,invite ("very" hatte ich auch schon)
    port: 5060
    defaultip:
    rtpholdtimeout:
    fromdomain: placetel.de (geraten, leer half nicht weiter)
    host: fpbx.de
    permit:
    deny:
    canreinvite: no
    disallow: all
    outbound proxy: fpbx.de
    progressinband:
    qualify: no
    rtptimeout:
    mask:
    fromuser: (den Username von Placetel hatte ich schon probiert)


    Frage: Hat jemand Erfahrung mit dem Provider?
    Sieht jemand spotan meinen Fehler?


    Tips wären sehr hilfreich :)


    Danke.

  • Nach zwei Stunden Telefonsupport von Placetel inkl Remote-Sitzung mit zwei Technikern (und das obwohl ich nur Testkunde bin, das muss einfach mal lobend erwähnt werden :)) hat sich so weit herausgestellt, dass die Provider-Eingabemaske der Starface ihre Daten wohl zumindest anders per SIP weitergibt, als das bei Placetel erwartet wurde. Teilweise wurden Änderungen im Formular auch gar nicht übernommen (die SIP-Anfragen kamen auch nach Übernehmen und Speichern unverändert beim Placetel-Server an). Ganz so einfach scheint die Sache also nicht zu sein.
    Ich habe die Placetel-Techniker auf den Starface-Support gehetzt - und hoffe auf einen neuen Provider-Listen-Eintrag mit dem nächsten Software-Update ;)

  • . Teilweise wurden Änderungen im Formular auch gar nicht übernommen (die SIP-Anfragen kamen auch nach Übernehmen und Speichern unverändert beim Placetel-Server an).


    Das ist möglich. Wenn das Provider-Profil geändert wird, wird nicht zwingend die Konfiguration angepasst. Hier hilft ein einfaches Ändern z.B. des Leitungsnamens und anschließendes Abspeichern.

    Gruß / Regards
    Philipp

  • Hallo, geht das denn nun mit Placetel? Wenn ja, könntet Ihr bitte die Konfiguration veröffentlichen? Vielen Dank!

  • Auch hier haben wir wieder den Fall, dass der Provider einen anderen Register-String möchte, als es normalerweise vorgesehen ist (register => user[:secret[:authuser]]@host[:port][/extension]).


    Das vom Provider gewünschte Registrierungsformat wird von der STARFACE aktuell so nicht unterstützt. Es gibt in der STARFACE jedoch Sonderbehandlungen für einzelne Provider — das Format von supertel.dk ist z.B. ganz ähnlich und wird unterstützt. Allerdings vergleicht die STARFACE hier die Hostnamen, weshalb sich das nicht einfach auf placetel anwenden läßt.

  • Hi Fabian,


    wenn das wirklich der einzige Unterschied wäre könnte man ja dieses Profil nehmen und als dreckige Umsetzung die DNS-Auflösung "verarschen", dass der Hostname von supertel.dk auf placetel zeigt (im Firmen-internen DNS)...


    Nee das ist nix. Wir bemühen uns gerade den Kunden zu HFO zu bekommen. Hier kennen wir zumindest die Technischen Kompatibilitäten und den guten Support.
    Der Kunde hat ausgewählt nach Kosten und der offiziell auf der Hompage von Placetel beworbenen Unterstützung von STARFACE-Anlagen.
    Laut Aussagen von deren Support gibt es auch einige aktive Kunden mit STARFACE.
    Hätte ja sein können, dass es unter den Forumsmittgliedern einen gibt...


    Merci mal


    Ist nicht die einzige Leitung des Kunden.
    schaue mir das im September noch einmal an...


    Jetzt erst mal Urlaub :)

  • Hallo Frank,



    wenn das wirklich der einzige Unterschied wäre könnte man ja dieses Profil nehmen und als dreckige Umsetzung die DNS-Auflösung "verarschen", dass der Hostname von supertel.dk auf placetel zeigt (im Firmen-internen DNS)...


    Das ist nicht der einzige Unterschied,... aber der erste, der mir beim Anschauen der placetel-Doku aufgefallen ist. Das supertel.dk-Registrierungsformat lautet user:secret:authuser@owp.supertel.dk/user, kommt dem für placetel also Nahe, ist aber nicht identisch. Außerdem landen die Daten aus dem Register-String ja im SIP-Register-Request (RFC3261, 10.2) — sind also unter Umständen nicht nur für die Namensauflösung verantwortlich.



    Nee das ist nix. Wir bemühen uns gerade den Kunden zu HFO zu bekommen. Hier kennen wir zumindest die Technischen Kompatibilitäten und den guten Support.
    Der Kunde hat ausgewählt nach Kosten und der offiziell auf der Hompage von Placetel beworbenen Unterstützung von STARFACE-Anlagen.
    Laut Aussagen von deren Support gibt es auch einige aktive Kunden mit STARFACE.
    Hätte ja sein können, dass es unter den Forumsmittgliedern einen gibt...


    Naja, man bekommt es bestimmt zum Laufen,... man könnte die notwendigen Anpassungen z.B. in /etc/asterisk/sip_custom.conf unterbringen. Über die Providereingabemaske in der Web-UI geht es nicht, wie Tikker schon gesagt hat:


    [es] hat sich so weit herausgestellt, dass die Provider-Eingabemaske der Starface ihre Daten wohl zumindest anders per SIP weitergibt, als das bei Placetel erwartet wurde


    Ich vermute dass hiermit das Registrierungsformat gemeint ist.

  • Gibt es hier schon eine Lösung für Placetel?
    Ein Neukunde möchte unbedingt placetel an die STARFACE anbinden.
    Was für Einträge müsste ich bei der STARFACE hinterlegen, damit placetel als Provider funktioniert ?
    Hat Jemand eine Anleitung ?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!