1und1 Provider Daten

  • Das ist leider so einfach nicht möglich, da 1und1 nicht "einen Server" sondern ein ganzes Cluster betreibt - Kannst du Spasseshalber mal per "nslookup sip.1und1.de" ansehen.


    So ein Szenario verträgt sich leider mit Asterisk nicht, zumindest nicht ohne Sicherheitsprobleme.

  • Das mit dem Cluster ist doch aber die selbe Situation wie bei "SIPGATE trunking" ? Dort kommt ein Cluster aus 2 verschiedenen IP-Bereichen vor.


    In diesem Falle darf die STARFACE halt nicht direkt im Internet stehen sondern hinter einer Firewall (nicht die STARFACE eigene), wo die IP-Adressen des Clusters entsprechend freigeschaltet sind.


    Somit wäre 1 und 1 kein Anwendungs-Szenario für "home use" oder diejenigen, die rein auf Port-Forwarding setzen.

    Gruss
    Thomas


    hertli ¦ IT
    hertli Informatik+Treuhand


    eMail: mail ( a t ) hertli.ch
    Internet: www.hertli.ch


    Virtuelle Rechenzentren (IaaS, PaaS) mit Standorten in CH + DE, Managed Services, Security

  • Nein, der 1und1 Cluster ist etwas ganz anderes als Sipgate Trunking. Bei Sipgate kommt ein (ein einziger) Outbound Proxy zum Einsatz, der ist immer gleich. Bei 1und1 kommen 64+ Server zum Einsatz, und die Starface müsste auf Basis eines Default Contextes alle Rufe aus dem Internet auf Ihren Ursprung hin prüfen. Das geht leider komplett nicht d'accord mit dem Host- und User-basierten Sicherheitskonzept des Asterisk.

  • Also, funktioniert das ganze nicht :-(, wäre nur als Ersatz Leitung gedacht, wobei ich das bei anderen PBX Anlage testet habe nur halbwegs gegangen, vielleicht kann mir einer die Lösung für AVM geben, dann lasse ich die Nummer auf der Fritzbox und gehe von Starface auf die 7270 ???

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!