Starface compact und Telekom Magenta

  • Moin,


    wir bekommen unsere Starface compact nicht an unserem Telekom Magenta VoIP zum laufen, gibt es eine lauffähige Lösung ohne FritzBox??
    Für Ideen oder Tipps wären wir echt dankbar!!


    Viele Grüße
    Andreas

  • Der Hinweis mit der Version 6.0.0.5 ist vielleicht noch zu ergänzen:


    Für die Telekom-VoIPs sind aktuell je Rufnummern eine Einzelleitung mit der betreffenden kompletten Rufnummer (Vorwahl + Rufnummer) einzurichten - also nicht etwa die übermittelte Benutzerkennung des Anschlusses eintragen, wohl aber das Benutzerpasswort (das ist dann für jede Leitung zu jeder Rufnummer gleich). Ein wenig umständlich und teilweise verwirrend, aber damit klappt das. Hat man viele Rufnummern, ist es ein wenig Arbeit ...


    Ich habe das gestern erst beim Kunden damit eingerichtet und mit Softwarestand 6.0.0.5 auf der Compact funktioniert das mit dem Telekom-Anschluss dort.

  • Hallo Norman,


    vielen Dank für den Tipp, aber wie bekomme ich Version 6 auf die compact?? Updatevertrag ist abgeschlossen!!


    Viele Grüße
    Andreas

  • Hallo Andreas,


    beim Update von einer 5er auf eine 6er-Version muß einmalig beim Vertriebspartner oder Starface (wenn man selbst Vertriebspartner ist) eine Freigabe dafür erfolgen. Danach gehts wieder wie gewohnt - das Update ist dann sofort auf der Compact verfügbar und später ohne erneute Freigaben bei allen 6er-Updates installierbar.


    Die Updates befinden sich nach Freigabe wie gewohnt im Bereich "SERVER" unter "Status" -> Aktualisierungen


    Vorher an ein Backup auf einem externen Speicher denken! :)

  • geht das bei dir jetz ? hab das problem, dass ich immer ein "forbidden" bekommen... :-/

    Cheers - Chris


    STARFACE certified Partner
    Sophos certified Engineer
    schon mal was von MS-AD gehört ;)
    CISCO / HPE / ARUBA Networking

  • Hallo,


    wie siehts bei eingehenden Anrufen aus? Wenn diese nicht ankommen, müssen Sie den Port 5060 an die IP-Adresse der Starface weiterleiten, dann funktioniert beides.
    Also Firewall/Router-Konfig NAT/Portforwarding einstellen. Und wenn Sie schon dabei sind, dann auch bitte gleich die RTP-Ports 10000-20000, sonst gibts in manchen Szenarien Audioprobleme.


    Viele Grüße
    Norman

  • ... vielleicht als Ergänzung:


    Aktuell würde ich die Telekom-VoIPs als nicht sonderlich stabil bezeichnen - allerdings nicht mit Blick auf die Starface, sondern das Telekom-Produkt selbst.


    In mehreren Kundenszenarien hat sich gezeigt, dass das mit der Telekom zeitweise nur "wacklig" funktioniert ... übrigens unabhängig, ob mit der Starface dazwischen oder mit der von der Telekom gelieferten Technik in Direktanbindung. Mit der Fritzbox funktionierts im Zusammenspiel mit der Starface schon auch, wenngleich eben zusätzlich suboptimal - andere Router sind da mit Sicherheit die bessere Wahl.


    Andreas: wie ist denn der aktuelle Stand? Anlage auf 6.0.0.7 geupdatet?

  • Ja - das sollte funktionieren. Wir haben das bei einem Kunden seit einiger Zeit im Einsatz und bis auf die bekannten Probleme, die die Telekom wohl selbst mit dem Produkt ab und an hat, klappt das zufriedenstellend. Wichtig ist aber eben zumindest, dass die Starface auf einem aktuellem Stand (6.0.x) sein sollte. Das Ganze funktioniert dann sowohl mit als auch ohne Fritzbox als Router.


    Beim Kunden lief das ausreichend stabil mit der 6.0.0.7 und klappt ebenso mit der aktuellen 6.0.1.12.


    Was beim Magenta der Telekom nicht funktioniert ist das Clip-no-screening und man muß leider aktuell jede Rufnummer als einzelne Leitung anlegen (bei 3-10 üblichen Nummern an diesen Anschlüssen aber eine halbwegs überschaubare Arbeit).

  • Ja - das sollte funktionieren. Wir haben das bei einem Kunden seit einiger Zeit im Einsatz und bis auf die bekannten Probleme, die die Telekom wohl selbst mit dem Produkt ab und an hat, klappt das zufriedenstellend. Wichtig ist aber eben zumindest, dass die Starface auf einem aktuellem Stand (6.0.x) sein sollte. Das Ganze funktioniert dann sowohl mit als auch ohne Fritzbox als Router.


    Beim Kunden lief das ausreichend stabil mit der 6.0.0.7 und klappt ebenso mit der aktuellen 6.0.1.12.


    Was beim Magenta der Telekom nicht funktioniert ist das Clip-no-screening und man muß leider aktuell jede Rufnummer als einzelne Leitung anlegen (bei 3-10 üblichen Nummern an diesen Anschlüssen aber eine halbwegs überschaubare Arbeit).


    Hallo Ulf


    könntest Du mir bei der Profilerstellung behilflich sein? bei mir geht nur 1 Nummer vom Magenta Anschluß.


    Thread:


    https://support.starface.de/fo…%FCr-Magenta-Anschl%FCsse

  • ... ich hatte gerade schon auf einen anderen Beitrag dazu geantwortet - aktuell stellt sich die Situation wieder mal neu dar (das mag daran liegen, dass die Telekom ständig an der "Weiterentwicklung des Produktes arbeitet und Dinge verbessert" :rolleyes: ).


    Das Thema ist komplex, manchmal lösbar, manchmal nicht. Vor Kurzem hatte ich mit jemand hier aus der Gegend zutun, da funktionierte das prima und läuft wohl auch tadellos, Tage später kommt ein anderer Kunde und hat ein vergleichbares Problem, dort bekommt man es zunächst scheinbar gelöst und dann geht ohne Zutun plötzlich nur noch sporadisch was (und die Telekom-Techniker sind zwar bemüht, finden aber keine Lösung).


    Wie schon angeboten können wir aber sicher eine Lösung dazu finden - Aus- und Umwege gibt es immer. Kurz bis mittelfristig würde ich (in dem Fall) den Telefonieanbieter jedoch grundsätzlich wechseln. Das ist ja ganz einfach möglich - Probleme beim Telefonieren muss man jedenfalls nicht haben.


    Melde Dich mal bei mir per PN oder eMail - dann besprechen wir das. Entweder wir bekommen das technisch geklärt - ich gehe das gerne gemeinsam per Fernwartung durch oder es gibt sofortige brauchbare andere Lösung.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!