Musiklautstärke bei Telefonat verringern

  • Moin zusammen,


    folgende Anfrage von einem Kunden.
    Er hört immer Web Radio und bei der vorherigen Estis Lösung wurde die Lautstärke der Musik automatisch reduziert. Jetzt mit dem UCC Client geht das nicht mehr. In der Windows Systemsteurung in den Soundoptionen ist der Punkt, dass die Lautstärke um 80% verringert werden soll allerdings angehakt...jemand eine Idee wie ich den Boxen beibringen kann leise zu sein? :confused:

    Gruß
    Marcel

  • Hi Marcel,


    das geht ab UCC Client 6.4.0.17 (die erste Public Beta der 6.4).


    Siehe Case SFIW-168: Windows Mixer: Andere Sound-Ausgaben während Telefonat herunterregeln.


    Die Konfiguration ist dann so:
    - In Windows das Headset als bevorzugtes Kommunikationsgerät auswählen
    - In Windows die gewünschte Mute-Einstellungen vornehmen (Lautstärke bei Telefonat reduzieren)
    - Im UCC Client unter "Sprache" für Mikrofon und Lautsprecher das "Windows Standardkommunikationsgerät" auswählen


    Mit dieser Konfiguration hält z.B. der Windows 7 Media Player die Musikwiedergabe komplett an, während ich telefoniere.


    Gruß Wolfgang

  • Hi Wolfgang,
    danke für die schnelle Antwort.
    Der Kunde hat das Headset aber an seinem T48G angeschlossen. Also kein Headset via USB am PC und die Telefonie auch nicht via Softclient.

    Gruß
    Marcel

  • Hallo Marcel,


    ok, das ist im UCC Client so nicht implementiert. Für den Use Case "SoftPhone Telefonat unter Verwendung des Standardkommunikationsgerätes" funktioniert es. Insbesondere für Telefonate, die mit einem anderen Device (Tischtelefon, Mobile Client App, iFMC, ...) geführt werden, wird diese Funktion nicht unterstützt. Spätestens wenn zwei Mitarbeiter sich ein Büro teilen, würde dies ja auch nicht mehr funktionieren - woher soll Client A wissen, dass ein anderer Benutzer im selben Raum telefoniert.


    Gruß Wolfgang

    Development


    STARFACE GmbH | Adlerstraße 61 | 76137 Karlsruhe | www.starface.com

    Edited once, last by Wolfgang ().

  • Hallo Wolfgang,


    wenn ich mich da mal einmischen darf: Das ist tatsächlich eine der letzten Funktionen, warum wir im Eigeneinsatz noch Estos parallel fahren, alles andere läuft super im UCC-Client, nur die Musikabsenkung eben nicht.
    Sollte ja technisch auch kein Problem sein. Einfach ein weiteres Audio-Device in den Einstellungen selektieren lassen und dann dieses auf Wunsch absenken auf 20% sobald der User telefoniert.


    Reicht auch mit der 6.5, die kommt ja im Januar ;)


    Viele Grüße


    Stefan

  • Wenn ich Euch damit den Einsatz von Estos abgewöhnen kann .... ;)



    Nun: Die Windows-Konfiguration bzgl. Absenkung oder Stummschalten von Musik bei Kommunikation basiert darauf, dass das Standard-Kommunikationsgerät als Sound-Device verwendet wird. Daraus schließt Windows implizit, dass der Benutzer kommuniziert. Es gibt - keine mir bekannte - API-Funktion im Windows, mit der ansonsten eine Anwendung dem System sagen kann: Ich kommuniziere jetzt, bitte Ruhe im Karton. Für den Use Case SoftPhone funktioniert dies auf diese Weise. Wenn aber das Telefonat über das Tischtelefon geführt wird, muss der Client entweder selbst Lautstärkeeinstellungen verändern - damit habe ich im früheren Leben eher schlechte Erfahrungen gemacht - oder er könnte das Standardkommunikationsgerät öffnen und etwas Stille wiedergeben. Alles nicht so cool.


    Ich schau mal.


    Gruß Wolfgang

  • Hallo Wolfgang,


    wäre nicht eine optionale Checkbox bei "Klingeln" oder "Sprache" sinnvoll, dass die Windows-Gesamtlautstärke bei laufenden Anruf des angemeldeten Benutzers reduziert wird? Dann könnte der Benutzer zumindest selbst die Funktion bei Bedarf aktivieren und bei Problemen (deine schlechten Erfahrungen werden ja aufgrund von Problemen mit anderer Software etc. vermutlich kommen) die Funktion halt wieder ausschalten. Vermutlich wird der ESTOS-Client hier nicht anders agieren, als die Gesamtlautstärke zu reduzieren.

    Viele Grüße,
    Christopher

  • Hallo,


    ob es mal als Feature in den Client wandert, kann ich noch nicht sagen. Ich habe mal ein Beispiel geschrieben, wie man so etwas bauen könnte ;)



    http://www.starface-cdn.de/sta…ample-MuteWhenInACall.zip


    Das zip enthält die Sourcen (Visual Studio 2015) und auch das ausführbare Programm.


    MuteWhenInACall.PNG


    Voraussetzung:
    - .NET 4.5.2
    - UCC Client für Windows 6.4.0.20 oder neuer


    Verwendung:
    - Die MachLeiseWennAnruf.exe und die zwei Dlls aus dem Zip in ein Verzeichnis entpacken
    - MachLeiseWennAnruf.exe und den UCC Client ausführen
    - Die MachLeiseWennAnruf.exe verbindet sich mit dem UCC Client und muted je nach eigenem Telephonie-Status die primäre Soundkarte für Medienwiedergabe
    - Ohne Garantie, wenn und aber ;)



    Der Code zeigt
    - Referenzieren der UccWrapper.dll
    - Auffinden des laufenden UCC Client via class UccClientWatcher
    - WCF-Verbindung zum UCC Client aufbauen
    - Auf UCC Events reagieren


    Das Stummschalten der Soundkarte mache ich mit der CoreAudio library von Ray Molenkamp.







    Probiert das mal aus.



    Gruß Wolfgang



    Development


    STARFACE GmbH | Adlerstraße 61 | 76137 Karlsruhe | www.starface.com

    Edited 3 times, last by Wolfgang ().


  • Habt Ihr Estos schon de-installiert? ;)



    Gruß Wolfgang

  • Hi Wolfgang,


    der Ansatz ist super.
    Wird es noch weiter entwickelt?
    Wir haben diesbezüglich auch noch Nachfragen auf Grund von vorheriger Estos Verwendung.


    Verbesserungsvorschläge von den Usern:
    - Programm als Trayicon (oder direkt im UCC ;-))
    - Keine Meldung auf Ransomware beim Starten ;)
    - nicht nur Stummschaltung, sondern auch Reduzierung der Lautstärke um z.B. 80%


    Mir ist durchaus bewusst, dass es als Testversion zu verstehen ist. Daher die "Verbesserungsvorschläge" nicht falsch verstehen.


    Gruß
    Thomas


  • Auch wenn es ein alter Thread ist.... das Programm nutzte ich bisher immer noch. Leider funktioniert es mit Starface 7 nicht mehr.
    (Starface Client not running).


    Besteht vielleicht die Möglichkeit, dass es da noch ein kurzes Update gibt? ;)


    Gruß
    Thomas

  • Ich vermute die UccWrapper.dll von dem Programm ist veraltet.


    Du kannst mal versuchen die UccWrapper.dll aus dem STARFACE Client neu reinzukopieren ("C:\Program Files\STARFACE\UC Client\UccWrapper.dll") wenn du glück hast, läufts mit der neuen DLL wieder.
    Ansonsten musst mal wohl den Quellcode neu Kompilieren.


    MfG


    Fabian

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!