STARFACE mit isdn anlage erweitern

  • hi leute,

    folgende fragestellung:

    STARFACE läuft mit SIP provider.
    alle anrufe gehen über SIP/VOIP

    es gibt also keine ISDN leitung - und das wird auch so bleiben

    jetzt stellt sich die frage ob es möglich ist den STARFACE rechner so zu erweitern, dass ich die alte ISDN anlage & die isdn telefone nutzen kann.

    wie gesagt es soll nur eine erweiterung sein
    es soll NICHT über isdn raustelefoniert werden.

    bei der anlage handelt es sich im eine elmeg - modell müsste ich erst nachschaun - liegt im keller und vertaubt ;)

    danke
    lg

    Edited once, last by smawuascht (December 18, 2008 at 1:11 PM).

  • Hi smawuascht,
    klar geht das.

    Du brauchst in der STARFACE einfach eine ISDN-Karte (möglichst eine Sirrix 4S0). Über diese konfigurierst du dann eine interne ISDN-Leitung mit dem entsprechenden Nummernraum in deiner Elmeg (alle MSNs auf die die Endgeräte der Elmeg reagieren sollen)

    Diese MSNs der internen Leitung tauchen dann beim Zuweisen eines Telefons zu einem Benutzer in der Telefonübersicht als srx/gXX/MSN auf. Dort passiert dann quasi die verbindung zwischen den zwei Anlagen (STARFACE und Elmeg).

    Das gute daran wenn du eine Sirrix 4S0 nimmst wäre z.B. auch, das du noch eine ISDN-Leitung zum Faxen nehmen kannst.
    Faxen über SIP ist zur Zeit aus technischen Gründen noch sehr Fehlerbehaftet, daher empfiehlt sich für sowas immer eine ISDN-Leitung in der Hinterhand zu haben.

    Solltest du zu den Thema noch Fragen haben, meld dich einfach.

  • Du brauchst in der STARFACE einfach eine ISDN-Karte (möglichst eine Sirrix 4S0).

    huch - das ding kostet ja 500€

    geht das nicht mit einer dieser billigen isdn karten auch (fritz card isdn, elsa, ...)
    von denen hätt ich nämlich ein paar hier.

    danke
    lg

  • Hi,
    die Sirrix-Karte ist halt Profi-Qualitaet.
    wir haben noch einige weitere unterstuetzte Karten, darunter auch 1fach HFC-S Karten (gibts fuer kleineres Geld). Die Fritz! Karte wird zwar erkannt, allerdings kann diese nicht fuer internes ISDN verwendet werden (Beschraenkung des Chipsatzes)

    $df # root hat immernoch Platz
    Filesystem 1K-blocks Used Avail Capacity Mounted on
    /dev/ad0a 7984374 7750796 -405170 106% /
    devfs 1 1 0 100% /dev

  • Hi,
    die Sirrix-Karte ist halt Profi-Qualitaet.
    wir haben noch einige weitere unterstuetzte Karten, darunter auch 1fach HFC-S Karten (gibts fuer kleineres Geld). Die Fritz! Karte wird zwar erkannt, allerdings kann diese nicht fuer internes ISDN verwendet werden (Beschraenkung des Chipsatzes)

    was verstehst du unter "nicht für internes ISDN"??

    wie gesagt - ich will nur eine erweiterung um die isdn anlage samt telefonen nutzen zu können und um mit den isdn telefone die voip telefone intern zu erreichen und über STARFACE mit dem eingerichteten SIP provider raus zu telefonieren.

    welche Karte würdest du empfehlen
    geht das mit der FRITZ?

    soll so kostengünstig wie möglich sein...
    denn ansonsten wird das ganze isdn zeug einfach verkauft.... ;)

    danke
    und lg
    michi

  • Hallo smawuascht,
    wenn ich das richtig sehe, soll ein interner S0 Bus, d.h. internes ISDN zum Anschliessen der ISDN Telefone und der elmeg Anlage aufgebaut werden.
    Dieses internes ISDN kann leider die Fritz! nicht leisten. Die angesprochene HFC-S liegt gebraucht bei ~ 10 EUR und Neu bei ~30 EUR. Diese kann auch den NT-Mode sprich internes ISDN. Von mehreren HFC-S Karten parallel (willst Du nicht) raten wir allerdings ab.

    $df # root hat immernoch Platz
    Filesystem 1K-blocks Used Avail Capacity Mounted on
    /dev/ad0a 7984374 7750796 -405170 106% /
    devfs 1 1 0 100% /dev

  • Hallo smawuascht,
    wenn ich das richtig sehe, soll ein interner S0 Bus, d.h. internes ISDN zum Anschliessen der ISDN Telefone und der elmeg Anlage aufgebaut werden.

    ja soweit ich das ganze ISDN bus ding noch richtig in erinnerung habe - ja

    Code
    isdn-telefon --> elmeg anlage ---> isdn kabel --> isdn karte im starface --> starface --> mit VOIP provider in die weite welt

    jedes isdn telefon sollte eine eigene nummer inter haben (aber das stellt man soweit ich mich erinnern kann eh auf der elmeg ein.

    die isdn telefone sollten intern mit einer eigenen durchwahl erreichbar sein - auch von den voip telefonen auch. umgekehrt halt auch.. ;)


    HFC-S --> ist das ein Modell oder eine type von karte?

    danke euch vielmals
    lg

  • ja, da kommen wir der Loesung ja naeher,
    man muss die ISDN Telefone uebrigends nicht unbedingt an die elmeg haengen, das geht auch direkt an die ISDN Karte, d.h. 1 Bus mit mehreren Teilnehmern (konkrete Verkabelung gibts auf Anfrage).

    d.h.
    voip ->
    Starface ->
    - elmeg+isdn telefone

    HFC-S ist der Chipsatz-Typ. Hersteller die diesen evrbauen sind u.A. billion und longshine. Zu erkennen sind die Karten am Piktogramm der Koelner Doms auf dem Chip.

    $df # root hat immernoch Platz
    Filesystem 1K-blocks Used Avail Capacity Mounted on
    /dev/ad0a 7984374 7750796 -405170 106% /
    devfs 1 1 0 100% /dev

  • ja, da kommen wir der Loesung ja naeher,

    definitiv --> danke eurem klassen support :)


    man muss die ISDN Telefone uebrigends nicht unbedingt an die elmeg haengen, das geht auch direkt an die ISDN Karte, d.h. 1 Bus mit mehreren Teilnehmern (konkrete Verkabelung gibts auf Anfrage).

    das klingt ja gut, dann würd ich mir die anlage selbst sparen...
    von den funktionen her bringt mir die anlage eh nichts oder
    weiterverbindern usw. wird ja wohl auch funktionieren wenn die telefone direkt auf der karte hängen.

    die richtige verkabelung...
    ja ich denk mal dass die richtige verkabelung ein ganz normaler s0 bus ist oder?
    nur dass der bus eben nicht bei der isdn anlage beginnt sondern an der karte.
    wenn die telefone keine eigenen stromversorgung haben muss noch ein ntba rein..
    was ich weiss haben die aber eine eigenen stromversorgung....

    wenn du die richtige verdrahtung bei der hand hast wäre ich dir schon sehr verbunden. ;)

    mit der karte sollts also funktieren!?


    danke vielmals

  • Verkabelung: ja, ist ein "normaler S0 Bus" Dieser muss mit Strom versorgt werden und an beiden Enden terminiert. Beides kann ein NTBA bewerkstelligen. Ausserdem wird ein gekreuztes ISDN Kabel benoetigt.

    Karte: ja, sieht gut aus :)

    hth

    $df # root hat immernoch Platz
    Filesystem 1K-blocks Used Avail Capacity Mounted on
    /dev/ad0a 7984374 7750796 -405170 106% /
    devfs 1 1 0 100% /dev

  • wunderbar
    danke

    hast du die verkabelung dennoch bei der hand um sicher zu gehen
    danke

    den ntba kann ich mir ja schenken - alle telefone die ich hier habe haben ein eigenes netzteil.

    danke
    lg

    Edited once, last by smawuascht (December 20, 2008 at 5:12 PM).

  • hi,

    ein zwei fragen sind noch aufgetaucht :rolleyes:

    möchte einfach sicher gehen, dass das ganze wirklich so funktioneirt wie ich mir denke bevor ich irgendwelche hardware kaufe.

    * die von mir oben erwähnte karte funktioniert mit starface - wird die automatisch erkannt bzw. gibts irgendwo eine anleitung wie ich die karte manuell einrichte!?

    * könnte mir bitte jemand die korrekte/notwendige verkabelung verlinken oder mailen? - das wäre sehr nett, dann kann ich nämlich checken ob der nächste punkt realisierbar ist.

    * ich würde gerne auf extra isdn kabel verzichten und möchte flexibel sein was die standorte der isdn telefone angeht - deshalb wird alles mit normalen netzwerkkabeln verdrahtet - und die dosen die isdn machen sollen werden auf einen ISDN multiplug gehängt.

    die frage ist halt wie die verkabelung dann auszusehen hat.
    der multiplug ist ja am ende terminiert.

    ich hab mir das folgend gedacht

    folgende komponenten:
    2x isdn multi plug
    1x isdn verteiler 1xrj45 8 polig auf 2xrj45 8 polig --> der muss halt unbedingt 1:1 durchverbunden sein das ist klar.
    1x isdn karte im starface


    von der struktur her hab ich mir das ganze so gedacht:

    Code
    ISDN karte im starface
                                                |
                                                |
                              isdn verteiler   / \   1:1 verschalten
                                              /   \
      endwiederst.-[isnd multiplug]__________/     \___________[isnd multiplug]-endwiederst.
                     |  |   |   |                                |  |  |  |
                     |  |   |   |                                |  |  |  |
                     |  |   |   |                                |  |  |  |
                     T1 T2  T3  T4				    T5  T6 T7 T8

    T1....8 stehen für die angeschlossenen isdn telefone

    was meint ihr dazu!?

    * wenn das ganze verkabelugnstechnisch so hinhaun würde wäre das schon mal super... was mich noch intressieren würde - kann ich mit den isdn telefonen intern weiterverbinden und sehe ich am dislpay der isdn telefone wer anruft (nummer intern, nummer extern)!?

    vielen vielen dank
    lg

  • - die Karte taucht im Leitungsscreen auf und kann dort konfigueriert werden.
    - NTBA: kann man auch zum terminieren verwenden.
    - Struktur von ISDN: prinzipiell ist ISDN als Strang: <----+---+---+----> zu verdrahten. Die Laenge der einzelnen Abgriffe ist begrenzt (google: isdn Layer1 specification). Somit sehe ich keine all zu guten Aussichten fuer Deine Verkabelung als Stern. Ein verbreitetes Vorgehen ist bei ISDN 2x4 Adernpaare zu verwenden d.h. 1und2 fuer "hin" und 3und4 fuer Rueck zu verwenden ASCII-Art :) --||--- In der Praxis funktioniert ISDN auch oft, wenn man von der Spezifikation abweicht, d.h. so wies aufgezeichnet ist, kann es funkionieren - muss aber nicht unbedingt. Es haengt also an der Laenge der Abzweige Tx ab. (iirc waren 5m okay)

    $df # root hat immernoch Platz
    Filesystem 1K-blocks Used Avail Capacity Mounted on
    /dev/ad0a 7984374 7750796 -405170 106% /
    devfs 1 1 0 100% /dev

  • Hmmm....
    Danke

    Ich sehe schon - eine wirklich konkrete aussage ob die von mir gewünschte verkabelung wirklich funktionieren wird werde ich nicht bekommen ;)

    aber das macht nichts - ich werde es vermutlich einfach mal probieren....


    was ich vorab noch wirklich gern wissen würde - dann geh ich euch nicht mehr auf die nerven :o

    * kann ich mit den isdn telefonen intern weiterverbinden (zu anderen isdn telefonen, zu voip telefonen)
    * sehe ich am dislpay der isdn telefone wer anruft (nummer intern, nummer extern)!?
    * hat jedes der ISDN Telefone intern wirklich eine eigenen durchwahl - wie sieht das in der STARFACE config aus - hat da jemand zufällig einen screen rumliegen?

    danke danke
    lg

  • was ich vorab noch wirklich gern wissen würde - dann geh ich euch nicht mehr auf die nerven

    Du gehst nicht auf die Nerven. ;) wir haben ja das Forum zum Verwenden

    * kann ich mit den isdn telefonen intern weiterverbinden (zu anderen isdn telefonen, zu voip telefonen)

    über die Stware-Weboberfläche ja, übers ISDN Telefon erstmalnicht - wobei es hier auch Lösungen mit *-Kommandos gibt.


    * sehe ich am dislpay der isdn telefone wer anruft (nummer intern, nummer extern)!?

    wir setzen Caller-ID Name und Caller-ID Number. auch bei internem ISDN

    * hat jedes der ISDN Telefone intern wirklich eine eigenen durchwahl - wie sieht das in der STARFACE config aus - hat da jemand zufällig einen screen rumliegen?

    jeder Benutzer hat 0 bis n Telefone. Diese Telefone kann er Nummern zuordnen. D.h. jedes Telefon kann bei 0 bis allen Telefonnummern klingeln. Screen: Einstellungen->Telefone dort lassen sich die einzelnen Geräte ein/ausschalten.

    $df # root hat immernoch Platz
    Filesystem 1K-blocks Used Avail Capacity Mounted on
    /dev/ad0a 7984374 7750796 -405170 106% /
    devfs 1 1 0 100% /dev

  • über die Stware-Weboberfläche ja, übers ISDN Telefon erstmalnicht - wobei es hier auch Lösungen mit *-Kommandos gibt.

    na das klingt doch schon mal ganz gut...

    gibts irgendwo eine liste der *kommandos von den isdn telefonen aus?
    oder ist das alles individuell einstellbar!?



    wir setzen Caller-ID Name und Caller-ID Number. auch bei internem ISDN

    wunderbar..

    danke
    lg

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!