• Hallo Leute,

    Bei einem Kunden von uns werden bald 3 Standorte miteinander verbunden. VPN steht schon und jetzt soll die TK-Anlage nachziehen. Nun habe ich Intern noch einmal ein bisschen mit dem Anlagenverbund herumgespielt und da ist mir aufgefallen das Wenn ich die Präfixe 7,8,9 für die 3 Standorte wähle auf mehrer Problem stoße. So stimmen die Präfixe + Interne Rufnummer ab und zu mit den Starface Tastenkombinationen am Telefon überein. Dann wählt ein Kunde bzw. Präfix + Intern und sein Telefon meldet sich aus der Gruppe ab. Gibt es da Präfixe die besser laufen?
    Also beispielsweise 1,2,3 oder so. Habt ihr damit Erfahrungen? Mir ist das zum ersten mal aufgefallen als ich den AB von einem anderen Standort abhören wollte und sich daraufhin der Benutzer abgemeldet hat.

  • Hmm also ich bin mir ziemlich sicher das ich damals eine Taste angelegt habe die auf 891 verweißt und sich daraufhin das Telefon abgemeldet hat. Aber vielleicht bin ich auch einfach Dumm ;). Das heißt also es ist quasi egal welche Nummer ich als Präfix setze.

  • Ja - eigentlich sollte das egal sein. Meiden würde ich als Präfix die "1", da man dann die Durchwahlen 10, 12 (...) auf der anderen Anlage nicht erreicht und gegebenenfalls einen Notruf absetzt. Im Grunde muss man gegebenenfalls darauf achten, dass man abhängig von dem Land, in dem man sich aufhält nicht irgendwelche dreistelligen Notrufe erwischt.

    Den beschriebenen Effekt (Telefon abmelden) habe ich im Zusammenhang mit dem Anlagenverbund noch nicht beobachten können.

  • Oder man richtet die Nummernräume - wenn möglich - gleich so ein, dass keine Präfixe nötig sind. Zb Standort A 10-39, B 40-69, C 70-99. Dann kann man sich die Präfixgeschichte gänzlich sparen. Geht halt nur, wenn die einzelnen Standorte nicht gerade 50 Benutzer haben.

  • Oder man richtet die Nummernräume - wenn möglich - gleich so ein, dass keine Präfixe nötig sind. Zb Standort A 10-39, B 40-69, C 70-99. Dann kann man sich die Präfixgeschichte gänzlich sparen. Geht halt nur, wenn die einzelnen Standorte nicht gerade 50 Benutzer haben.

    ... oder so! :o

  • Was das Ausweichen von Notrufnummern erleichtern kann: das Anlagenpräfix muss nicht einstellig sein :) Wenn ich mit mehreren Anlagen im Anlagenverbund teste dann setze ich meistens die letzten beiden Oktetts der IP-Adresse als Präfix (würde dann zum Beispiel 429919 wählen um die rufnummer 19 auf meiner Anlage mit der IP 192.168.42.99 anzurufen). So kann ich sie besser auseinander halten :)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!