Connect Extension Line für ankommende Gespräche

  • Guten Morgen,


    kann ich Connect Extension Line als temporäre Zuschaltung von Sprachkanälen, für ankommende Rufe nutzen, wenn die beim Provider gebuchten Kanäle belegt sind?
    Natürlich die Rufe, die auf die beim Provider gebuchten Rufnummern (Sip-Trunk) gehen.
    Aus meiner Sicht würde ich sagen nein, oder?


    Ich sehe auch keine Möglichkeit der SF zu sagen, das wenn nur noch ein gebuchter Kanal frei ist, gehe jetzt über Connect Extension Line raus, damit für ankommedne Rufe ein Provider Kanal frei ist.


    Ich hoffe, das ist verständlich.

    MfG
    Dieter

  • OK,


    für gehende Telefonie ist das wohl möglich.
    Welche Rufnummer wird übermittelt wenn der Ruf über SF-Connect geht?


    Ankommend gibt es keine Lösung, wie gefragt?

    MfG
    Dieter

  • Woruaf ich hinaus wollte:


    Angenommen du hast Prodiver A mit 6 Sprachkanälen und Starface Connect.
    Routing ausgehend COR/LBR primär über Provider A und sonst über Connect



    Wenn du jetzt bei Provider A in dem Feld für Max. Verbindungen z.B. 4 einträgst, dann wären 2 Kanäle für eingehende Anrufe reserviert.
    Diese können natürlich immernoch belegt sein, wenn zu dem Zeitpunkt bereits 4 Leute nach extern telefonieren und zwei eingehende Anrufe aktiv sind.
    Da du aber aktive Anrufe nicht einfach auf eine andere Leitung legen kannst wirst du das Problem nie richtig in den Griff bekommen.


    Starface Connect hat meines Wissens nach automatisch CLIP no-screening aktiv, du kannst hier also deine "normale" Rufnummer signalisieren.


    Wenn du wirklich verhindern willst, dass eingehende Anrufe aufgrund fehlender freier Leitungen nicht untergehen, dann muss eigentlich dein Provider in dem Moment eine Rufumleitung machen.
    Hierfür wird vermutlich aber auch eine gebuchte Leitung pro Anruf nötig sein.

    Viele Grüße
    Rouven

  • Ja,


    Wenn du wirklich verhindern willst, dass eingehende Anrufe aufgrund fehlender freier Leitungen nicht untergehen, dann muss eigentlich dein Provider in dem Moment eine Rufumleitung machen.
    Hierfür wird vermutlich aber auch eine gebuchte Leitung pro Anruf nötig sein.

    genau das vermute ich auch.

    MfG
    Dieter

  • Guten Morgen,


    kann ich Connect Extension Line als temporäre Zuschaltung von Sprachkanälen, für ankommende Rufe nutzen, wenn die beim Provider gebuchten Kanäle belegt sind?
    Natürlich die Rufe, die auf die beim Provider gebuchten Rufnummern (Sip-Trunk) gehen.
    Aus meiner Sicht würde ich sagen nein, oder?


    Hi,
    das siehst Du richtig. Technisch liegt das an Deinem Provider, Du kannst dort einfach nicht mehr Rufe erhalten als Du Kanäle hast. Daran kann weder die STARFACE, noch irgend eine andere Anlage der Welt etwas ändern :)


    Du könntest grundsätzlich alle ausgehenden Gespräche über STARFACE Connect führen, dann hälst Du Dir indirekt natürlich mehr Kanäle bei Deinem Hauptprovider für eingehende Gespräche frei.


    Vorschlag: Denke doch mal über einen kompletten Wechsel (Portierung) zu STARFACE Connect nach, denn dort bekommst Du kostenlos 60 (!) Sprachkanäle. Und obendrein auch noch sehr günstigen Gesprächstarife (oder auch Flatrates).


    Aber bitte immer bedenken: Je mehr Sprachkanäle benutzt werden, desto mehr Bandbreite muss natürlich auch auf dem Internetanschluss frei sein.


    Gruß
    Andreas


  • Starface Connect hat meines Wissens nach automatisch CLIP no-screening aktiv, du kannst hier also deine "normale" Rufnummer signalisieren.


    Das ist richtig. Und übrigens auch kostenlos - viele andere Provider berechnen Gebühren für CLIP no-screening.


    Gruß
    Andreas

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!